[iBood] Sitecom WLR-9500 Dual-Band-Router AC2600 (800 + 1733 Mbps) [38% sparen]
160°Abgelaufen

[iBood] Sitecom WLR-9500 Dual-Band-Router AC2600 (800 + 1733 Mbps) [38% sparen]

10
eingestellt am 25. Jän
Hallo,

heute bei iBood der Sitecom der Sitecom WLR-9500. Mit diesem Preis ist er der billigste AC2600 Router am Markt und zwar mit über 40€ Preisunterschied zum nächstbesten.

Dieser wird ohne Versand zu Ihnen nach Hause geschickt.

Ein Vergleich mit den anderen zwei Geräten die im Preis billiger sind zeigt, dass der Sitecom Router seine stärken aber auch seine schwächen hat.

Pro:
+ Preis-Leistung TOP
+ 4 x 5 dBi RP-SMA
+ 24 dBm Transmit Power

Cons:
- 128MB RAM
- 16MB Flash
- CPU nicht so stark

Die schwächen sind vielleicht ein Thema für die Gamer unter euch ... Ich glaube nicht, dass dieser Router zum Gamen optimal ist, zum Surfen und Streamen denke ich passt er und um den Preis auch unschlagbar.

Bestpreis bis jetzt ist bei 170,49€
Momentan 179,49€ was ein Ersparnis von 49,54€, oder fast 38% ausmacht.

Technische Daten:
WAN: 1x 1000Base-T
LAN: 4x 1000Base-T
Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, simultan
Übertragungsrate: 800Mbps (2.4GHz), 1733Mbps (5GHz)
• Sicherheit: 64/128bit WEP, WPA, WPA2, WPS
Antennen: 4x extern (abnehmbar)
Anschlüsse: 1x USB 3.0, 1x USB 2.0
• Leistungsaufnahme: keine Angabe (Betrieb)
• Abmessungen: 265x180x30mm
• Besonderheiten: MU-MIMO, DLNA, IPv6, VPN passthrough
Herstellergarantie: zehn Jahre (nach Registrierung)

Kategorien
  1. Elektronik
10 Kommentare

Das Gerät hat weder eine Möglichkeit einen VPN Server oder noch für einen Client. Beides wäre für mich ein KO Kriterium. Bei z.B. Asus bekommt man beides, auch in Modellen für das halbe Geld.
Zum genannten Preis kommen übrigens noch Versandkosten dazu.

Danke für den Top Deal

Aus welchem Grund glaubst du, der Router sei für Gamer eher ungeeignet?

Verfasser

gaborvor 56 m

Das Gerät hat weder eine Möglichkeit einen VPN Server oder noch für einen C …Das Gerät hat weder eine Möglichkeit einen VPN Server oder noch für einen Client. Beides wäre für mich ein KO Kriterium. Bei z.B. Asus bekommt man beides, auch in Modellen für das halbe Geld.Zum genannten Preis kommen übrigens noch Versandkosten dazu.



Wie schon gesagt finde ich den Router wegen der Leistung TOP, das es kein VPN unterstützt stört vielleicht 5% der Bevölkerung. Asus um das halbe Geld mit dieser Leistung gibt es nicht, leider
Wegen Versand:
3074206-YEK0w.jpg
Bei mir Steht Versandkostenfeie Lieferung, hab mich auch gewundert

Jausnwurstvor 44 m

Danke für den Top Deal Aus welchem Grund glaubst du, der Router sei …Danke für den Top Deal Aus welchem Grund glaubst du, der Router sei für Gamer eher ungeeignet?



Ich glaube der Prozessor und der RAM werden nicht ganz mitspielen, wenn zu viel Traffic ist (zu viele Connections hin und her). Dabei rede ich ums Onlinegaming mit anderen Leuten

wollt ihr einen sehr guten und zugleich preiswerten AC Router haben, bei dem man alles konfigurieren kann dann besorgt einen Mikrotik hAP AC für € 118 (€111 +7€ versand) bei EuroDK.
eurodk.com/fil…pdf

Dieser Router spielt alle Spielchen, hat RouterOS als Betriebsystem drauf und genügend Dampf. RouterOS kann man mit OpenWRT vergleichen vom Funktionsumfang. Unterschied zu OpenWRT ist sicher die Robustheit und das "simple" management Tool Winbox.

Nachteil
- nicht das hübschste Design

3074207.jpg




hier die Specs im Detail:
• Triple-chain wireless 2.4 GHz 802.11b/g/n
• Triple-chain wireless 5 GHz 802.11a/n/ac
• 720 MHz CPU
• 128 MB of RAM
• 5 Gigabit Ethernet ports
• SFP cage
• Passive PoE Output on port 5
•USB port for 3G/4G Modem (700mA)

eurodk.com/fil…pdf

UPDATE: Ein review des hAP AC blog.quindorian.org/201…ml/
Bearbeitet von: "scotty0321" 25. Jänner

Verfasser

scotty0321vor 6 m

wollt ihr einen sehr guten und zugleich preiswerten AC Router haben, bei …wollt ihr einen sehr guten und zugleich preiswerten AC Router haben, bei dem man alles konfigurieren kann dann besorgt einen Mikrotik hAP AC für € 118 (€111 +7€ versand) bei EuroDK.https://www.eurodk.com/files/catalogue/mikrotik/datasheet-hap_ac.pdfDieser Router spielt alle Spielchen, hat RouterOS als Betriebsystem drauf und genügend Dampf. RouterOS kann man mit OpenWRT vergleichen vom Funktionsumfang. Unterschied zu OpenWRT ist sicher die Robustheit und das "simple" management Tool Winbox.Nachteil- nicht das hübschste Design[Bild] hier die Specs im Detail: • Triple-chain wireless 2.4 GHz 802.11b/g/n• Triple-chain wireless 5 GHz 802.11a/n/ac• 720 MHz CPU• 128 MB of RAM• 5 Gigabit Ethernet ports• SFP cage• Passive PoE Output on port 5•USB port for 3G/4G Modem (700mA)https://www.eurodk.com/files/catalogue/mikrotik/datasheet-hap_ac.pdf

Würde mir eher den Sitecom Router kaufen, da bei mir der Empfang sehr schlecht ist. Die 4 x 5dB Antennen machen schon was aus
Für zu Hause brauch ich keine umfangreiche OS.

aliEnvor 1 h, 43 m

Würde mir eher den Sitecom Router kaufen, da bei mir der Empfang sehr …Würde mir eher den Sitecom Router kaufen, da bei mir der Empfang sehr schlecht ist. Die 4 x 5dB Antennen machen schon was aus Für zu Hause brauch ich keine umfangreiche OS.

wenn du Empfangsprobleme hast helfen dir die Antennen nur bedingt weiter, denn deine Endgeräte haben oft nicht genügend Leistung um zurückzusenden. Da bist du besser bedient wenn du einen access Point an einer kritischen stelle im haus/wohnung installierst. Omidirektionale antenne bei geringem Gain (2-5dBi)haben eine spherische Ausbreitung. Steigt der Gain der Antenne, zb auf 9dbi oder 15dbi, wird die "Sendekugel" zusammengedrückt aber breiter und deckt dadurch ein größere fläche in der horizontalen ab, unter und oberhalb der Antenne flacht die Reichweite jedoch stark ab.

Schade dass Sitecom keine detaillierten sendeleistungsdaten angibt - somit ist die reale Sende/Empfangsleistung schwer mit anderen Routern vergleichbar

Edit1: unterm Strich ist die maximale Sendeleistung eines routers in der EU beschränkt, da helfen selbst Antennen nicht viel weiter.
Bearbeitet von: "scotty0321" 25. Jänner

Verfasser

scotty0321vor 34 m

wenn du Empfangsprobleme hast helfen dir die Antennen nur bedingt weiter, …wenn du Empfangsprobleme hast helfen dir die Antennen nur bedingt weiter, denn deine Endgeräte haben oft nicht genügend Leistung um zurückzusenden. Da bist du besser bedient wenn du einen access Point an einer kritischen stelle im haus/wohnung installierst. Omidirektionale antenne bei geringem Gain (2-5dBi)haben eine spherische Ausbreitung. Steigt der Gain der Antenne, zb auf 9dbi oder 15dbi, wird die "Sendekugel" zusammengedrückt aber breiter und deckt dadurch ein größere fläche in der horizontalen ab, unter und oberhalb der Antenne flacht die Reichweite jedoch stark ab.Schade dass Sitecom keine detaillierten sendeleistungsdaten angibt - somit ist die reale Sende/Empfangsleistung schwer mit anderen Routern vergleichbarEdit1: unterm Strich ist die maximale Sendeleistung eines routers in der EU beschränkt, da helfen selbst Antennen nicht viel weiter.

Wegen der EU Begrenzung finde ich es schade, dass man den Sitecom nicht mit DD-WRT benutzen kann. Habe früher mit dem Linksys WRT54GL diese OS verwendet und die war super. Man hat damit alles machen können

Der Linksys hatte 2 x 2.2dB Antennen und hatte vollen Empfang in jeder Ecke in der Wohnung. Seitdem ich auf nen Netgear mit internen umgestiegen bin wurde das Signal deutlich schwächer.

aliEnvor 9 m

Wegen der EU Begrenzung finde ich es schade, dass man den Sitecom nicht …Wegen der EU Begrenzung finde ich es schade, dass man den Sitecom nicht mit DD-WRT benutzen kann. Habe früher mit dem Linksys WRT54GL diese OS verwendet und die war super. Man hat damit alles machen können Der Linksys hatte 2 x 2.2dB Antennen und hatte vollen Empfang in jeder Ecke in der Wohnung. Seitdem ich auf nen Netgear mit internen umgestiegen bin wurde das Signal deutlich schwächer.


Das ist wirklich schade - hab gerade gesehen, dass Mikrotik ein paar 5Ghz Accesspoints mit 1300mW Sendeleistung verkaufen das wäre was. routerboard.com/RBM…HPn

aliEnvor 5 h, 0 m

Ich glaube der Prozessor und der RAM werden nicht ganz mitspielen, wenn zu …Ich glaube der Prozessor und der RAM werden nicht ganz mitspielen, wenn zu viel Traffic ist (zu viele Connections hin und her). Dabei rede ich ums Onlinegaming mit anderen Leuten


Hast du denn Messungen, welche aufzeigen, dass man mit anderen 802.11ac Router einen besseren ping erzielt? Andernfalls muss ich deine Aussage stark anzweifeln.
Bearbeitet von: "Jausnwurst" 25. Jänner

Verfasser

Jausnwurstvor 51 m

Hast du denn Messungen, welche aufzeigen, dass man mit anderen 802.11ac …Hast du denn Messungen, welche aufzeigen, dass man mit anderen 802.11ac Router einen besseren ping erzielt? Andernfalls muss ich deine Aussage stark anzweifeln.

Hab mir nur die Vergleiche mit gaming Router angeschaut und die hatten alle 512 MB RAM und der CPU war über 1,4 GHz ... Deswegen diese Aussage. Spiele selber seit Jahren nicht mehr und weiß momentan nicht was benötigt wird um ohne Lagging zu zocken Damals hatte ich mit meinen Netgear 300 MBit Router viele Probleme
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text