383°
Gepostet vor 8 Stunden

Info Deal: Burger King Plant-based und Fleischprodukte ab sofort zum gleichen Preis

Geteilt von
Czrtst
Dabei seit 2017
13
608

Über diesen Deal

320225_1.jpg

GLEICHER GENUSS ZUM GLEICHEN PREISBei BURGER KING® Österreich gibt es jetzt eine großartige Neuigkeit: Ab sofort kosten unsere pflanzlichen Alternativen gleich viel wie alle Fleischprodukte. Wir von BURGER KING® setzen uns dafür ein, dass jeder Gast die Freiheit hat, seinen Lieblingsgeschmack zu wählen, ohne dabei Kompromisse eingehen zu müssen.

WARUM DIESE VERÄNDERUNG?Weil wir fest daran glauben, dass gute Fleischalternativen mehr sind als nur ein Trend – für uns sind sie die Zukunft. Unser Engagement für Vielfalt und Inklusion spiegelt sich nun auch in unseren Preisen wider. Indem wir den Preisunterschied zwischen unseren Plant-Based- und Fleischprodukten aufheben, möchten wir eine bewusste Entscheidung für nachhaltige und geschmackvolle Ernährung für alle zugänglich machen - ohne dass du dabei tiefer in die Tasche greifen musst. Wir laden dich ein, gemeinsam mit uns diese Veränderung zu feiern.
Burger King Mehr Info auf
Zusätzliche Info
Bearbeitet von Czrtst, vor 8 Stunden
Sag was dazu

20 Kommentare

sortiert nach
's Avatar
  1. mst40's Avatar
    Für diejenigen für die es interessant ist:

    * Try it plant-based: Pflanzlich basierte Fleischalternative (Patty auf Soja und Weizenbasis). Durch die Art der Zubereitung kann es zu einer Kreuzkontamination mit Rinderfett kommen.

    Wird laut BK-Mitarbeiter am gleichen Grill wie die anderen Rinderpattys gemacht.

    Bei die Chicken-Plant-Based Produkte ist es laut BK-Homepage nicht der Fall!
    Nachtmann's Avatar
    Außerdem, so erinnere ich mich, ist teilweise einfach ein normales Fleisch Patty benutzte worden, wenn kein veganes mehr da war.
    Genauso mit der veganen Mayonnaise.
  2. PreisjägAIR's Avatar
    Step 1. Auf der Plant-Based Welle mitschwimmen und absurd hohe Preise dafür verlangen.

    Step 2. Plant-Based Burgerpreise deutlich anheben wegen Inflationsrate.

    Step 3. Normale Burger Preise deutlich anheben wegen Inflationsrate.

    Step 4. Plant-Based Preise auf normale Burger Preise senken und sich feiern lassen.

    Step 5. 💰💰💰💰💰💰💰
  3. RX1337's Avatar
    Ja ist ja bei den überteuerten Preisen auch nicht mehr schwer.
    Czrtst's Avatar
    Autor
    Wäre die beste Möglichkeit um die Fleisch Produkte auf die Preise der Plant-based anzuheben - umgekehrt wirds wohl kaum sein.
    Kenne aber die BK Preise nicht - also wenn wer dort ist dann bitte Posten. (bearbeitet)
  4. Roman_Gruber's Avatar
    Mit Soßenbinder Erbsenbrei zu verkaufen.
    m_t's Avatar
    Was genau meinst du?
  5. 1902's Avatar
    Der pflanzliche Patty von Burger King (Vegetarian Butcher) schmeckt mir sogar besser als jener vom Mci (Beyond Meat). Auch sonst gibt der Whopper mE mehr her als der McPlant... Daher finde ich diese Maßnahme super. Auch die pflanzlichen Nuggets schmecken mir erstaunlich gut!
  6. Northern_Lights's Avatar
    Täusch ich mich oder gab es bei BK nicht auch vegane Chilli Cheese Nuggets? Online finde ich die nicht mehr.
  7. master.of.disaster's Avatar
's Avatar