(Info) EU-Roaming 2018 - Datenvolumen +22% erhöht
1104°

(Info) EU-Roaming 2018 - Datenvolumen +22% erhöht

Redaktion 22
Redaktion
eingestellt am 6. Jän
Viele unter euch verfolgen die Entwicklungen in Hinblick auf EU-Roaming ohnehin, für die anderen hier eine kurze, erfreuliche Info:

  • ab 1.1.2018 erhöht sich euer EU-Roaming Datenvolumen um 22%

Der gewerbliche Preis für ein GB Daten (relevant nur für Mobilfunker) sinkt von 7,70 € auf runde 6 €, wodurch sich für Endkunden feine 22% Mehrvolumen errechnet. Mit Ausnahme vom Anbieter Spusu, der bekanntlich eine Sonderregelung erwirken konnte, gilt ab sofort für alle heimischen Mobilfunk-Tarife (mit Roaming) die hinter unserem Deal-Link hinterlegte Berechnungsformel Bis 2022 soll der Preis pro GB im Übrigen auf 2,50 € sinken, euer Volumen steigt damit Jahr für Jahr, so die aktuellen Pläne der EU weiterhin umgesetzt werden.

22 Kommentare

Auch wenn ich es nicht nutze -> HOT

Mir ist auch aufgefallen, dass ich mittlerweile mit LTE surfe. In inn und Ausland. Gab es da auch eine Umstellung?

Danke für die Info!

Hot! Danke für die Info

Jojo11vor 48 m

Mir ist auch aufgefallen, dass ich mittlerweile mit LTE surfe. In inn und …Mir ist auch aufgefallen, dass ich mittlerweile mit LTE surfe. In inn und Ausland. Gab es da auch eine Umstellung?


Also ich war 1 Woche bevor das Gesetz umgesetzt wurde in Augsburg. Nach Salzburg war plötzlich meine Internet von LTE auf Edge gefallen und ist nie besser wie 3G geworden. Laut speedtest hatte ich dort auf der reise maximal 2mbit. (Hatte in meinen alten Vertrag 2GB Roming dabei)

Als ich dann am 20.12 wieder in DE war hatte ich in München LTE aber sobald ich aus München war mit dem Zug hatte ich 60% kein Netz und die anderen 40% bestenfalls Edge. Aber das liegt daran das DE ne schlechtere Netzabdeckung hat wie ein 2te Weltland ^^

simzone4vor 4 m

Also ich war 1 Woche bevor das Gesetz umgesetzt wurde in Augsburg. Nach …Also ich war 1 Woche bevor das Gesetz umgesetzt wurde in Augsburg. Nach Salzburg war plötzlich meine Internet von LTE auf Edge gefallen und ist nie besser wie 3G geworden. Laut speedtest hatte ich dort auf der reise maximal 2mbit. (Hatte in meinen alten Vertrag 2GB Roming dabei) Als ich dann am 20.12 wieder in DE war hatte ich in München LTE aber sobald ich aus München war mit dem Zug hatte ich 60% kein Netz und die anderen 40% bestenfalls Edge. Aber das liegt daran das DE ne schlechtere Netzabdeckung hat wie ein 2te Weltland ^^




Ja, der Ausbau ist relativ schlecht in DE und dazu kommt, dass man anscheinend nicht mehr in das Telekom LTE Netz reinkommt, als Roaming-Partner (finde ich eine Sauerei!). Da aber sowohl Telekom, als auch Vodafone in DE 3G Masten auf LTE umbauen schauen Leute ohne LTE halt ordentlich aus der Wäsche, da sie in einem solchen Fall eben nur Edge/GPRS bekommen. 3G gibt es an vielen Stellen halt einfach nicht mehr.
Meine Empfehlung ist daher im Moment, wenn man in DE mit 3 unterwegs ist: Versuchen in das Vodafone 4G Netz zu kommen, funktioniert das nicht, es mit o2 versuchen. Das Telekom 3G/E Netz ist halt einfach nicht brauchbar für mobile Daten.

DANKE, wusste ich so nicht. Gut zu wissen.

Ich verstehe noch nicht wie funktioniert mit meinem Vertrag Ich bin mit Yesss! und meiner Vertrag ist "basic" (ich muss alles zahlen). In diesem Fall was zahle ich im Aussland?! (EU) Wie hier in Österreich?

Ich lese auf dem Yesss! website: Seit 15.06.2017 gilt „Roam like at Home“. Die gewohnten Roaming Gebühren in den EU Mitgliedsstaaten inklusive Liechtenstein, Norwegen und Island entfallen und Sie können Ihren Tarif in diesen Ländern wie zuhause verwenden.



Sollten Sie keine Freieinheiten inkludiert haben, so verrechnen wir für Minuten, SMS und MB denselben Preis wie in Österreich.
Bearbeitet von: "Gris" 6. Jänner

Habe HOT als Anbieter. Wie ich vor 1 Monat in München war wurde ich auto. mit dem Netz der Telekom verbunden. Schlechtes Datennetz, aber ein anderes Netz hat mich nicht verbinden lassen?

Geile Sache - nur Schade eben wenn man bei Spusu ist.
Muss man aber akzeptieren, da Spusu sonst ein Minusgeschäft macht.
Wenn es aber in den nächsten Jahren fällt, kommt bei Spusu dann ja hoffentlich wieder mehr Volumen dazu

Spusu limitiert nur bei jenen Verträgen die nach der RTR Bewilligung abgeschlossen wurden. Ausserdem bietet Spusu als einziger EU Telefonate innerhalb der Freiminuten.

Frage an die Runde?

A1 betrifft das nicht oder ?

Verfasser Redaktion

SparWaldivor 2 m

Frage an die Runde?A1 betrifft das nicht oder ?


Natürlich betrifft das auch A1

Petervor 2 m

Natürlich betrifft das auch A1


3136736-OKwVQ.jpg

aber die haben ja schon alle Tarife mit vollen GB drinnen.
verstehe ich es gerade nicht richtig ? steh ich auf der LEITUNG ?
DANKE für die Hilfe und Info

Verfasser Redaktion

SparWaldivor 4 m

[Bild] aber die haben ja schon alle Tarife mit vollen GB drinnen.verstehe …[Bild] aber die haben ja schon alle Tarife mit vollen GB drinnen.verstehe ich es gerade nicht richtig ? steh ich auf der LEITUNG ? DANKE für die Hilfe und Info


Die EU Regelung normiert ja die MINDEST-MENGEN, wenn A1 freiwillig mehr anbietet, ist das natürlich auch legitim - dann muss naturgemäß auch nichts angepasst werden alles klar?

Wie Lexus schon schrieb profitiere ich als Bestandskunde bei Spusu auch davon. Mein Freivolumen ist von 3xxx auf 4111MB gestiegen :-)
Danke für die Info!

Gris6. Jänner

Ich verstehe noch nicht wie funktioniert mit meinem Vertrag Ich …Ich verstehe noch nicht wie funktioniert mit meinem Vertrag Ich bin mit Yesss! und meiner Vertrag ist "basic" (ich muss alles zahlen). In diesem Fall was zahle ich im Aussland?! (EU) Wie hier in Österreich?Ich lese auf dem Yesss! website: Seit 15.06.2017 gilt „Roam like at Home“. Die gewohnten Roaming Gebühren in den EU Mitgliedsstaaten inklusive Liechtenstein, Norwegen und Island entfallen und Sie können Ihren Tarif in diesen Ländern wie zuhause verwenden. Sollten Sie keine Freieinheiten inkludiert haben, so verrechnen wir für Minuten, SMS und MB denselben Preis wie in Österreich.


Was überrascht dich da???
Genau das macht ja die EU Richtlinie. Du zahlst das selbe wie Zuhause. Wenn du keine Freiminuten/Daten hier hast, hast du auch nicht plötzlich welche im Ausland.
Wenn du aber mit "alles zahlen" jeden Monat unter 10€ bist ist es eh optimal für dich. Dann zahlst du im Ausland auch nicht mehr wenn du nicht so viel mehr brauchst.
Wenn du über 10€ bist solltest halt auf was sinnvolles umsteigen statt deinen Vertrag zu schimpfen...

Ich hab 3gb in .at bzw. der EU bei T-Mobile.
Ich hab aber nichts dazu bekommen. Müsste ich jetzt nicht auch mehr Freieinheiten haben?

Verfasser Redaktion

Purchaservor 8 h, 7 m

Ich hab 3gb in .at bzw. der EU bei T-Mobile.Ich hab aber nichts dazu …Ich hab 3gb in .at bzw. der EU bei T-Mobile.Ich hab aber nichts dazu bekommen. Müsste ich jetzt nicht auch mehr Freieinheiten haben?


Nein, Du hast bereits mehr als vorgeschrieben

Jojo116. Jänner

Mir ist auch aufgefallen, dass ich mittlerweile mit LTE surfe. In inn und …Mir ist auch aufgefallen, dass ich mittlerweile mit LTE surfe. In inn und Ausland. Gab es da auch eine Umstellung?



War vorher auch schon, hatte in Kroatien die letzten Jahre immer schon LTE am Strand! In Holland etc sowieso.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top-Händler