Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
949° Abgelaufen
61

[Infodeal] Steuerbericht bei Blockpit nun kostenlos für Bitpanda-Transaktionen

KOSTENLOS199€
Avatar
Geteilt von m_t
Dabei seit 2017
49
3.636
aktualisiert 21. Jun (eingestellt 29. Apr)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 2
Bis Ende Juni hab ihr noch Zeit
Ich weiß es ist ein Nischendeal, aber für all jene Preisjäger:innen, die es betrifft, sind das sehr gute News.

Seit gestern können Steuerberichte bei Blockpit kostenlos für Bitpanda-Transaktionen erstellt werden! Früher war dazu eine jährliche Lizenz um 199 Euro notwendig (seit einigen Wochen gibt es auch eine stark abgespeckte Version um 79 €). Ihr spart euch somit auf die nächsten Jahe gerechnet einige tausende Euro!

Wichtig ist, dass das nur für Bitpanda-Transaktionen gilt. Seid ihr z.B. Kund*in bei Bitpanda und habt auch noch Depots bei Coinbase, Binance, ... und tradet dort viel, dann müsst ihr weiterhin für die Lizenz zahlen. Wenn ihr aber "nur" auf Bitpanda tradet, dann habt ihr ab jetzt für die Lizenz nichts mehr zu zahlen

UPDATE: "Wir haben noch eine ganz besondere Überraschung parat: Alle Nutzer, die sich zwischen dem 2. und 23. Mai 2022 über Bitpanda bei Blockpit registrieren, erhalten zwischen 5 € und 200 € in BEST!

Du hast bereits ein Blockpit-Konto? Kein Problem – generiere einfach im Kampagnenzeitraum einen Steuerbericht, um ebenfalls gratis BEST zu erhalten!"

Wer nicht checkt um was es geht:
  • Bitpanda ist die größte Kryptobörse Europas, kommt aus Österreich und hat ihre Zentrale in Wien. Bei Bitpanda können diverse Kryptowährungen gekauft werden, aber auch viele andere Assets wie Krypto-Indizes, "Aktien", ETFs und sogar physisch hinterlegte Edelmetalle können getradet werden. Da dabei Steuern anfallen sollte ein Steuerbericht erstellt werden, der aber bei fast jedem Anbieter kostenpflichtig ist und schnell einige hundert € im Jahr kosten kann. Hier kommt Blockpit ins Spiel.
  • Blockpit ist ebenfalls eine österreichische Firma, kommt aus Linz und bietet das automatisierte Erstellen von Steuerberichten an. Der Steuerbericht wird ohne großen Aufwand erstellt, es gibt Anbindungen an fast alle Exchanges (Börsen/Anbieter von Kryptowährungen), sodass die aktuellen Transaktionen automatisiert geholt und verarbeitet werden. Der Steuerbericht kann auch hunderte bis tausende Seiten lang sein Das händisch zu erstellen ist sehr mühsam, daher zahlte sich bisher eine kostenpflichtige Lizenz für Menschen, die ab und zu traden, oft aus. Es muss lediglich das Ergebnis aus dem Steuerbericht in der Einkommensteuererklärung angegeben werden, wobei es im Steuerbericht eine sehr einfache Anleitung/Ausfüllhilfe dafür gibt Mehr Infos zur Einkommensteuererklärung siehe bmf.gv.at/the…tml

Falls noch etwas unklar ist einfach fragen
Zusätzliche Info
Update 1
noch bis 23. mai verfuegbar
Sag was dazu

61 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Capitano29/04/2022 09:25

    Zahlt sich Trading auf Bitpanda aus? Was sind die Vor-/Nachteile im …Zahlt sich Trading auf Bitpanda aus? Was sind die Vor-/Nachteile im Vergleich zu Binance z.B.?


    Österreichisches Unternehmen und damit aus meiner Sicht mehr Sicherheit, das gute Gefühl auch hierzulande ein tolles Unternehmen zu unterstützen. Und der Steuerbericht über Blockpit ist definitiv ein sehr großer Vorteil!
    Die Tradinggebühren sind gegenüber Binance aber etwas höher, es gibt nicht so enorm viele Kryptos zum Traden (aus meiner Sicht aber immer noch genügend).

    SciRocco29/04/2022 09:19

    Wenn ich da jetzt ein Konto erstelle, bleibt das dauerhaft kostenlos, auch …Wenn ich da jetzt ein Konto erstelle, bleibt das dauerhaft kostenlos, auch wenn ich es derzeit noch nicht nutze?


    Ja, genau! Lass dich aber von jemandem Einladen, dann bekommst du ein paar Euros nach der ersten Einzahlung gutgeschrieben und der "Empfehler" auch... (bearbeitet)
  2. Avatar
    SciRocco29/04/2022 09:32

    Meinst du zu Bitpanda? Da hab' ich schon ein Konto, danke


    Konto auf Blockpit bleibt gratis, da sie mit Lizenzen arbeiten Du zahlst erst wenn du eine Lizenz erwirbst. (für Bitpanda ist die kostenfreie ausreichend) Das Konto an sich bleibt immer gratis solange du keine Lizenzen kaufst
  3. Avatar
    Autor
    patrick65030/04/2022 05:24

    Hab gedacht das Bitpanda die Steuer bei der Auszahlung abzieht hab …Hab gedacht das Bitpanda die Steuer bei der Auszahlung abzieht hab ich da was verpasst reden wir da von 1000€ aufwärts?Hilfe?! xD


    Nein Kryptobörsen sind nicht steuereinfach! Viele Banken in Deutschland und Co sind bezüglich Aktien, ETFs, Fonds oft für Österreicher auch nicht steuereinfach Bei einigen bekommt man einen Steuerbericht, muss dann aber um die Steuer selber kümmern.

    Bei Kryptobörsen ist es unter anderem nicht steuereinfach, da du da leicht bei mehreren Börsen kaufen und verkaufen kannst und dadurch das Tracking für die einzelne Börse schwer umsetzbar ist. Für Österreich gibt es seit kurzem ein Gesetz, das dies verlangt, aber das ist für 2022 noch nicht gültig. (bearbeitet)
  4. Avatar
    Lifehack: Man braucht keine Software für Steuerreporte wenn man keine Gewinne macht
  5. Avatar
    Autor
    testoer29/04/2022 12:56

    Muss man für Bitpanda Pro extra / monatlich was zahlen? Hat wer vielleicht …Muss man für Bitpanda Pro extra / monatlich was zahlen? Hat wer vielleicht eine Gegenüberstellung, sodass man sich nicht durch mehrere Seiten wühlen muss? Ich weiß noch vor ein paar Jahren als ich es verglichen hatte, war Bitpanda massiv teurer als die Konkurrenz, hatte mich daher dagegen entschieden.Hier mal links zu den Gebühren einiger Exchanges:https://pro.bitpanda.com/en/exchange-trading-fees#https://www.bitpanda.com/en/limits#https://www.bitstamp.net/fee-schedule/https://www.bitfinex.com/feeshttps://www.binance.com/en/fee/schedule


    Bitpanda Pro kostet nichts, ist die Exchange von Bitpanda. Bei Pro kannst du die Order setzen. Bitpanda "normal" ist ein Broker, da kaufst du direkt über Bitpanda, während bei Bitpanda Pro die Firma nur die Plattform zur Verfügung stellt, du aber von anderen Usern die Coins kaufst (über Orders, die aber auch gleich ausgeführt werden können).

    Bitpanda Pro ist über exchange.bitpanda.com zu erreichen und dort loggt man sich mit dem ganz normalen Bitpanda Account ein, kann auch das Geld und Coins hin und her schieben, was auch nichts kostet. (bearbeitet)
  6. Avatar
    Bin ich der einzige hier der Bahnhof versteht ? 🤪 (bearbeitet)
  7. Avatar
    Kleine Info die für Studenten oder Schüler möglicherweise interessant sein kann. Ihr könnt mit den Einkünften die einem besonderen Steuersatz (beispielsweise 27,5% KESt) unterliegen in die Regelbesteuerung optieren. D.h. diese werden dann nach Einkommenssteuertarif besteuert. Macht also Sinn wenn ihr sonst kaum Einkünfte habt die dem progressiven Tarif unterliegen. Gilt aber dann für alle Einkünfte dieser "Klasse"
  8. Avatar
    Wenn ich da jetzt ein Konto erstelle, bleibt das dauerhaft kostenlos, auch wenn ich es derzeit noch nicht nutze?
  9. Avatar
    Danke für den Tipp - Top! Habe letztes Jahr die Investition berappt, da mir das händische Zusammenrechnen zu mühsam war...

    Nur ein Fehler hat sich bei dir eingeschlichen: im Zuge der Arbeitnehmerveranlagung kann man die Gewinne bzw. Verluste nicht anführen, man muss leider zur Einkommenssteuererklärung switchen. Ist sonst aber kein Hexenwerk, die meisten Werte und Felder stimmen mit der der Arbeitnehmerveranlagung überein.
  10. Avatar
    Autor
    SciRocco29/04/2022 09:19

    Wenn ich da jetzt ein Konto erstelle, bleibt das dauerhaft kostenlos, auch …Wenn ich da jetzt ein Konto erstelle, bleibt das dauerhaft kostenlos, auch wenn ich es derzeit noch nicht nutze?


    Ich habe gestern gemerkt, dass die Lizenz ab nun kostenlos ist, es gab aber noch keine offizielle Pressemitteilung oder Blog-Artikel dazu. Das konto ist immer kostenlos, für die jährliche Lizenz zahlt man aber (bisher).Wenn es diesen gibt werde ich ihn hier ergänzen Daher weiß ich auch nicht, ob Blockpit das nur für 2022 und rückwirkend macht (die Steuerberichte der letzten Jahre können nun auch kostenlos gemacht werden!), oder ob sie eine Kooperation mit Bitpanda haben und das auch die nächsten Jahre kostenlos anbieten werden

    Capitano29/04/2022 09:25

    Zahlt sich Trading auf Bitpanda aus? Was sind die Vor-/Nachteile im …Zahlt sich Trading auf Bitpanda aus? Was sind die Vor-/Nachteile im Vergleich zu Binance z.B.?


    Ich persönlich sehe den Vorteil darin, dass es ein österreichisches Unternehmen ist, österreichisches Recht gilt, sie eine extrem weiße Weste haben, transparent sind, der Bestand jährlich überprüft wird, die Kryptos auf Cold Wallets speichern, ... und mit BEST und Pantos auch 2 sehr interessante Coins aus Österreich haben, die es sonst nur schwer zu kaufen gibt. Auch ist Bitpanda Pro sehr günstig und zählt sicher zu den günstigsten Exchanges der Welt. Mitterweile gibt es dort auch schon viele Coins, was bis vor einigen Monaten leider noch nicht der Fall war.

    XStoneX7829/04/2022 09:26

    Nur ein Fehler hat sich bei dir eingeschlichen: im Zuge der …Nur ein Fehler hat sich bei dir eingeschlichen: im Zuge der Arbeitnehmerveranlagung kann man die Gewinne bzw. Verluste nicht anführen, man muss leider zur Einkommenssteuererklärung switchen. Ist sonst aber kein Hexenwerk, die meisten Werte und Felder stimmen mit der der Arbeitnehmerveranlagung überein.


    Da hast du Recht, vielen Dank für den Hinweis, werde ich gleich ändern. Im Steuerbericht steht auch "Ausfüllhilfen für die amtlichen Muster zur Einkommensteuererklärung"


    XStoneX7829/04/2022 09:29

    es gibt nicht so enorm viele Kryptos zum Traden (aus meiner Sicht aber …es gibt nicht so enorm viele Kryptos zum Traden (aus meiner Sicht aber immer noch genügend).


    Bis vor einigen Wochen war Binance breiter aufgestellt, Bitpanda hat da aber sehr aufgeholt und listet jede Woche mehrere neue Coins, oft an die 6 Stück, siehe blog.bitpanda.com/de/…nda Aktuell sind es so an die 120 Stück

    Fridoo29/04/2022 09:57

    Aktives Trading auf Bitpanda würde ich nicht empfehlen. Bitpanda ist gut …Aktives Trading auf Bitpanda würde ich nicht empfehlen. Bitpanda ist gut für Hodler die einmalig einkaufen oder um dein FIAT Geld in Cryptos zu tauschen und es dann auf andere Börsen zu senden. Auch da gibt es eigentlich bessere Alternativen wie z.B. Kraken aber Bitpanda ist halt in Österreich. Bitpanda eignet sich zum aktiven Trading nicht weil sie viel zu hohe Gebühren und nur wenig Volumen haben. Und die Anzahl der Coins lässt auch zu wünschen übrig, obwohl in letzter Zeit wöchentlich Coins hinzugefügt werden.


    120 Coins sind doch sehr gut und wöchentlich werden es mehr Wie viele gibt es aktuell bei Kraken?

    Bei Bitpanda Pro zahlt man fast keine Gebühre (~0,1 bis 0,15%), aber ja auf Bitpanda ohne Pro zahlt man oft ein wenig mehr als bei einigen Konkurenten pro.bitpanda.com/de/…ren (bearbeitet)
  11. Avatar
    Autor
    patrick65030/04/2022 12:54

    Also brauch ich mich erst nächstes Jahr zwecks Steuer darum scheren?


    Kommt drauf an wann du was verkauft hast Wenn es um 2021 geht musst es jetzt machen.
  12. Avatar
    Autor
    Gris21/05/2022 10:02

    Man muss eine Einkommensteuererklärung auch für diese 5 euro BEST???Wenn i …Man muss eine Einkommensteuererklärung auch für diese 5 euro BEST???Wenn ich nichts mache, bleibt alles kostenlos: habe ich richtig verstanden? Bitpanda ist kostenlos und wenn man keine lizenz kauft, ist auch Blockpit kostenlos, oder?


    Bitpanda ist kostenlos und Blockpit selber kostet nichts, nur die jährliche Lizenz kostet etwas, falls man die haben möchte (z.B. wenn man bei Binance, Coinbase, ... mehr als 25 Trades hat, siehe Tabelle im Deal-Link ganz unten )

    Der Steuerbericht bei Blockpit ist für Bitpanda-Transaktionen kostenlos und mit 5 Euro oder dem maximalen Geschenk von 200 bist du auch steuerfrei, da es unter der Freigrenze in Österreich ist. Würde dann so im Steubericht aussehen:
    Summe Spekulationsgewinn /-verlust 200
    Freigrenze 440,00
    Steuerrelevanter Spekulationsgewinn /-verlust 0,00
  13. Avatar
    Autor
    Gris21/05/2022 16:56

    Ich habe keine bitpanda account. Gibt es die möglichkeit etwas zu …Ich habe keine bitpanda account. Gibt es die möglichkeit etwas zu bekommen? (referral)https://blog.bitpanda.com/de/lade-deine-freunde-mit-unserem-tell-a-friend-programm-zu-bitpanda-einVielleicht @m_t ?


    Ja gibt es, habe dir PM geschickt.

    "Jeder Freund muss sich anmelden, verifizieren, eine Fiat-Einzahlung von mindestens 25 € abschließen und mindestens 25 € traden. Nicht nur du erhältst 10 € für jede erfolgreiche Empfehlung, sondern deine Freunde erhalten ebenfalls 10 €."
  14. Avatar
    Autor
    rockyyy23/05/2022 06:30

    Weiß jemand wann man die BEST bekommt?


    Habe ich vorgestern geschrieben "Bitpanda will complete the transfer of the Airdrop in BEST by the end of June 2022."

    tiptopp23/05/2022 01:52

    bekommt man die BEST auch wenn man sich über Bitpanda Pro anmeldet ?



    Ja sollte gehen. Im Notfall Blockpit anschreiben und nachfragen, ob die ID, die man über den Bitpanda-Link bekommt, auch in Blockpit-System eingetragen wurde
  15. Avatar
    Wow, das macht es um einiges einfacher und angenehmer, danke Sonst war ich zu geizig für die Lizenz
  16. Avatar
    Autor
    Purlipaus29/04/2022 11:50

    Lifehack: Man braucht keine Software für Steuerreporte wenn man keine …Lifehack: Man braucht keine Software für Steuerreporte wenn man keine Gewinne macht


    Diesen Lifehack hasst der Staat (bearbeitet)
  17. Avatar
    skydivermichi29/04/2022 13:37

    Bin ich der einziger hier Bahnhof versteht ? ?


    Musst dich nur kurz einlesen. Habe auch anfangs nichts verstanden.
  18. Avatar
    Ich habe keine bitpanda account. Gibt es die möglichkeit etwas zu bekommen? (referral)
    blog.bitpanda.com/de/…ein

    Vielleicht @m_t ? (bearbeitet)
  19. Avatar
    kann mich auch jemand werben bitte?
  20. Avatar
    "Ihr spart euch somit auf die nächsten Jahre gerechnet einige tausende Euro!"

    ...und auf die nächsten Jahrhunderte sogar einige Millionen!
Avatar