269°
Kalixa: kostenlose Prepaid-Kreditkarte für Österreich - jetzt 50% Anmeldegebühr sparen

Kalixa: kostenlose Prepaid-Kreditkarte für Österreich - jetzt 50% Anmeldegebühr sparen

Verträge & FinanzenSpar Angebote

Kalixa: kostenlose Prepaid-Kreditkarte für Österreich - jetzt 50% Anmeldegebühr sparen

Update 1

Kalixa hat sein Angebot für die Prepaid-Kreditkarte Kalixa Pay nochmal verlängert. Bis Ende April gibt es weiterhin 50% Rabatt auf die Anmeldegebühr der ansonsten kostenfreien Kreditkarte. Das Angebot gilt für die hier beschriebene Kreditkarte für Österreich, als auch für das deutsche Pendant. Mit dem Prämienprogramm "extra+" sammelt ihr übrigens beim Kauf in ausgewählten Shops Punkte, die ihr in Guthaben eintauschen könnt.

Ursprünglicher Artikel vom 03. Februar 2014: Im Oktober haben wir schon auf die Kalixa Card - eine Prepaid MasterCard für Deutschland und Österreich hingewiesen. Die Karte ist grundsätzlich kostenlos, allerdings fällt eine einmalige Anmeldegebühr in Höhe von 9,95 € an. Konntet ihr euch davon in Deutschland bislang 50% sparen, gibt es nun auch einen 50% Rabattcode für Österreich!

dBanner.ashx?cmp=9&aff=70&ct=101

Wie zu Beginn schon erwähnt, ist die Kalixa Card eine Kreditkarte, die ihr gratis verwenden könnt. Es handelt sich dabei um eine Prepaid MasterCard - was bedeutet, dass ihr immer nur so viel ausgeben könnt, was an Guthaben aufgeladen ist. Das hat den Vorteil, dass ihr eure Ausgaben immer im Blick habt und somit vor einer unbeabsichtigten Überschuldung geschützt seid. Grundsätzlich fallen bei der Kalixa Card lediglich die Anmeldegebühren in Höhe von 9,95 € an. Mit dem obengenannten Gutscheincode spart ihr aber ganze 50% davon! Monatliche oder jährliche Gebühren fallen bei der Prepaid MasterCard nicht an und auch der Fremdwährungseinsatz ist kostenlos. Die Stiftung Warentest spricht der MasterCard von Kalixa daher eine klare Empfehlung aus. Die wichtigsten Daten auf einen Blick

  • komplett kostenlose Prepaid MasterCard
  • 0 € Monatsgebühr / 0 € Jahresgebühr
  • kostenloser Fremdwährungseinsatz
  • kostenlos Aufladen per Banküberweisung
  • keine Schufa-Prüfung
  • kostenfreie SMS-/E-Mail Benachrichtigung
  • Abhebegebühren: 1,75 € (Inland), 2,25 € (Ausland)
  • für 3 Jahre gültig (neue Karte gratis)

Wenn ihr euch die Kreditkarte mit halbierter Anmeldegebühr sichern wollt, folgt einfach dem obigen Link und klickt auf "Jetzt Beantragen". Im nächsten Schritt gebt ihr dann beim Punkt "Promotioncode Einlösen" den Code AT50NEUXB an. Seid ihr auf der Suche nach einer Kreditkarte mit passendem Girokonto, solltet ihr unseren Girokonto-Vergleich für Österreich lesen!

27 Kommentare
Avatar

Anonym20633

und das eine Woche nachdem ich meine Karte bekommen habe

Avatar

Anonym18542

Wie lange ist der Gutscheincode gültig? Bin noch nicht die ganzen Geschäftsbedingungen durch, jedoch ist darauf zu achten, dass bei einer 6 monatgen Nichtbenutzung eine Gebühr zu bezahlen ist.... Auch die neue Karte (falls man nach 3 Jahren nicht kündigt) kostet wieder 9,95€.

Avatar

Anonym21779

''bei einer 6 monatgen Nichtbenutzung eine Gebühr zu bezahlen ist….'' wiviel beträgt die wohl ?

Avatar

Anonym21780

Hallo Ich hab bis jetzt keine Karte. Ich würde sie nur für den Playstore brauchen. Heisst das , wenn ich z.Beispiel eine App um 1€ kaufe muss ich 1,75€ abhebegebühr zahlen ? Danke für eure Antwort

Avatar

Anonym21781

Hmmm, etwas fragwürdige AGBs meiner Meinung nach. Mindestens ein Punkt ist mit dem EU-Recht nicht konform (12.8, letzter Absatz). Aus meiner Sicht ist das Ganze nur mit Vorsicht zu geniessen, mehr als 100 € würde ich nicht draufladen. Ist jur meine Meinung, und es gilt natürlich wie immer die Unschuldsvermutung.

Avatar

Anonym21782

Hmmm, etwas fragwürdige AGBs meiner Meinung nach. Mindestens ein Punkt ist mit dem EU-Recht nicht konform (12.8, letzter Absatz). Aus meiner Sicht ist das Ganze nur mit Vorsicht zu geniessen, mehr als 100 € würde ich nicht draufladen. Ist nur meine Meinung, und es gilt natürlich wie immer die Unschuldsvermutung.

Die Frage ist aber nicht ernst gemeint, oder??

Avatar

Anonym21783

eine abhebegebühr muss man nur Zahlen, wenn man Bargeld von einem Automaten abhebt MfG Roman

Avatar

Anonym19371

aus den FAQ: Wenn Sie Ihren eAccount oder Ihre Karte für 6 aufeinander folgende Monate nicht verwenden, berechnen wir Ihnen eine Kontoführungsgebühr von 0,99 EUR pro Monat, beginnend ab dem 7. Monat. Sobald Sie jedoch Ihren eAccount oder Ihre Kalixa Card wieder verwenden, werden wir diese Gebühr nicht mehr berechnen. Wir werden Sie außerdem 2 Wochen vor Berechnung der ersten Kontoführungsgebühr schriftlich benachrichtigen, damit Sie Ihren eAccount oder Ihre Karte verwenden und die Gebühr vermeiden können.

Avatar

Anonym21784

Bei der Anmeldung muss man schon gleich zumindest 10 Euro aufbuchen. Stimm das? Und weiß jemand weiß eine Bargeldbehebung kostet? Danke

Avatar

Anonym19493

Schade das bei Sofortüberweisung so hohe Gebühren anfallen EUR 0,4 + 1,5% sofort Lustig ist ja das auf der Startseite dann wieder Sofortüberweisung 1% steht schon gemein

Avatar

Anonym21783

Abhebegebühren: 1,75 € (Inland), 2,25 € (Ausland) bitte lesen...

Avatar

Anonym21789

Also die AGB sollte sich jeder mal ganz genau durchlesen bevor er sich für diese Karte entscheidet. Ganz genau ...

Avatar

Anonym21783

ich würde trotzdem dkb.de weiterempfehlen

Avatar

Anonym21827

Leider hatte ich kurz vor dem Gutscheincode für AT bestellt. Diese Woche ist die Karte angekommen. Ich dachte, die Kalixa Karte wäre eine Karte ohne Hochprägung (steht so auf mehreren Internetseiten)? Daher bin ich jetzt etwas überrascht, dass die Karte mit Hochprägung angekommen ist.

Avatar

Anonym19493

So ein Topfen das habe ich auch noch Überlesen Gebühr von 0,99 EUR bei Transfers unter 50 EUR. Wenn man eine kleine APP Kauft wird die gleich mal doppelt so teuer

Avatar

Anonym21853

Das Limit von 100 Euro per 24 Stunden sollte man auch noch erwähnen. Mit der Gebühr für Transaktionen Mitteilungen sollte man auch gleich das Häckchen bei "Ich bin damit einverstanden, dass mir Drittfirmen zu Promotion- und Marketingzwecken E-Mails zusenden." entfernen.

Avatar

Anonym21874

Die Gebühr gibts sofern ich das richtig verstanden habe nur bei Wallet-to-Wallet Transfers, also wennst Geld<€50 zwischen zwei Kalixa Accounts bewegst - von daher zu vernachlässigen. Wobei ich das gerne von wem bestätigt haben würde, der die Karte schon hat und damit schon was unter 50 EUR bezahlt hat siehe Gebührentabelle: "Gebühr von 0,99 EUR bei Wallet-to-Wallet Transfers unter 50 EUR."

Avatar

Anonym19929

In Österreich kommt die immer noch ohne NFC daher, laut Auskunft vom Support.

Avatar

Anonym22180

@niemand: Meine ist vor etwa drei Wochen mit NFC dahergekommen (in Österreich) @@Slavi: Kann ich bestätigen: Bei mir sind bei Bezahlung mit Kalixa-KK auch bei Beträgen unter 50€ keine Gebühren verrechnet worden. @naja: Limits von 300€/24h und 3000€/30 Tage gelten NUR bei Bargeldbehebung, laut Gebührentabelle ist die Bezahlung mittels Kalixa-KK (quasi) unlimitiert, für mich keine wesentliche Einschränkung bisher einziger Nachteil für mich (hat Slavi (16.11.13) schon geschrieben): Wenn ich schnell Geld am Kalixa - Konto brauche muss ich Aufladegebühren (z.B. Aufladung mittels eps) tragen oder ich nehme die gratis Banküberweisung, da dauert es allerdings (bei mir bisher 2-3 Arbeitstage) bis der Betrag am Kalixa-Konto Gutgeschrieben ist. Da ist z.B. die skrill-Prepaid Mastercard flexibler

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text