Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Kingston A400 SSD 960GB bei Selbstabholung
673° Abgelaufen

Kingston A400 SSD 960GB bei Selbstabholung

75€85,85€-13% 2,99€ Media Markt Angebote
18
673° Abgelaufen
Kingston A400 SSD 960GB bei Selbstabholung
aktualisiert 30. Sep (eingestellt 27. Sep)Lokal verfügbar Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Burgenland, Kärnten, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Die SSD ist immer noch verfügbar
Habe die SSD hier noch nicht gesehen.

Eventuell ist ein Newslettergutschein anwendbar.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Achtung: Unterirdische Schreibgeschwindigtkeit, in den syntetischen Test fällts nicht auf, aber in der Praxis sehr lahm. Habe die 1920mb Version.

proclockers.com/rev…ew/
Bearbeitet von: "Scott9170" 27. September
derpeter27/09/2020 16:23

Ja gut, aber immer noch teurer und umständlich bei Garantiefällen. Aus m …Ja gut, aber immer noch teurer und umständlich bei Garantiefällen. Aus meiner Sicht zahlt sich eine SATA SSD ausschließlich zum Aufrüsten alter Rechner oder als Datengrab für zB Videodateien die noch geschnitten werden müssen, aus: um so billiger um so besser^^ Für alles andere ist seit 5 Jahren PCIE der Standard und in der Praxis gleich 6-10 Mal schneller als die SATA SSD's.


Ja in Benchmarks gibts auch 7 Gigabyte/s. Real sinds 1s weniger Ladezeit bei Spielen oder beim Start.

Ergo brauchts das nur für dauerhafte hohe Datenraten z.B. professionelles Videoediting. Für Normalanwender machts keinen spürbaren Unterschied, auch wenns erstmal gut klingt. Deshalb bringen auch die PCIe 4.0 SSD noch herzlich wenig.
Ich hab mich stattdessen auch für die kühle Crucial MX500 in 2,5" Ausführung entschieden.
Besser eine gute TLC Sata SSD als eine QLC PCIe, die weniger Schreibzyklen verträgt und nach dem Cache genauso einbricht.
Bearbeitet von: "Maex" 2. Oktober
18 Kommentare
Das mit dem Selbstabholung versteh ich jetzt nicht, bitte um Erklärung
patric27/09/2020 11:26

Das mit dem Selbstabholung versteh ich jetzt nicht, bitte um Erklärung


Bei Versand kommen noch 2,99 dazu
Aso, ja den hast du eh angegeben, passt danke
Newsletter Gutschein gilt erst ab 100€, hab gerade nachgesehen.
Achtung: Unterirdische Schreibgeschwindigtkeit, in den syntetischen Test fällts nicht auf, aber in der Praxis sehr lahm. Habe die 1920mb Version.

proclockers.com/rev…ew/
Bearbeitet von: "Scott9170" 27. September
Überlegs mir als Speicher für Spiele
Für ein wenig mehr gibts die viel bessere MX500. Als Datenspeicher tuts das günstigere Modell davon, die BX500.
Bearbeitet von: "Maex" 30. September
Maex27/09/2020 12:50

Für ein wenig mehr gibts die viel bessere MX500. Als Datenspeicher tuts …Für ein wenig mehr gibts die viel bessere MX500. Als Datenspeicher tuts wiederum die günstigere BX500.

Ich geb dir recht, dass es nicht die schnellste ist. Habs sie diese Woche in einen Büro PC eingebaut. Aber wo du eine günstigere SSD mit über 960GB herbekommst müsstest schon erklären... Auf Geizhals habe ich nichts gefunden

Edit: Die günstigste BX kostet mit Versand €96,- und die MX €110,- also fast 50% mehr. Von wegen Äpfel mit Birnen vergleichen^^
Bearbeitet von: "derpeter" 27. September
Die gute MX is bei Amazon .uk für 93€ dein und bei NBB auch in Aktion.
Bearbeitet von: "Maex" 27. September
Scott917027/09/2020 12:34

Achtung: Unterirdische Schreibgeschwindigtkeit, in den syntetischen Test …Achtung: Unterirdische Schreibgeschwindigtkeit, in den syntetischen Test fällts nicht auf, aber in der Praxis sehr lahm. Habe die 1920mb Version.https://proclockers.com/review/kingston-a400-ssd-review/


Da nehmen sich die billigen SSD's nicht viel. Da ist deine von Preis-Leistung gr nicht so schlecht: glob3trotters.com/por…us/
Maex27/09/2020 16:11

Die gute MX is bei Amazon .uk für 93€ dein und bei NBB auch in Aktion.


Ja gut, aber immer noch teurer und umständlich bei Garantiefällen. Aus meiner Sicht zahlt sich eine SATA SSD ausschließlich zum Aufrüsten alter Rechner oder als Datengrab für zB Videodateien die noch geschnitten werden müssen, aus: um so billiger um so besser^^
Für alles andere ist seit 5 Jahren PCIE der Standard und in der Praxis gleich 6-10 Mal schneller als die SATA SSD's.
derpeter27/09/2020 16:23

Ja gut, aber immer noch teurer und umständlich bei Garantiefällen. Aus m …Ja gut, aber immer noch teurer und umständlich bei Garantiefällen. Aus meiner Sicht zahlt sich eine SATA SSD ausschließlich zum Aufrüsten alter Rechner oder als Datengrab für zB Videodateien die noch geschnitten werden müssen, aus: um so billiger um so besser^^ Für alles andere ist seit 5 Jahren PCIE der Standard und in der Praxis gleich 6-10 Mal schneller als die SATA SSD's.


Ja in Benchmarks gibts auch 7 Gigabyte/s. Real sinds 1s weniger Ladezeit bei Spielen oder beim Start.

Ergo brauchts das nur für dauerhafte hohe Datenraten z.B. professionelles Videoediting. Für Normalanwender machts keinen spürbaren Unterschied, auch wenns erstmal gut klingt. Deshalb bringen auch die PCIe 4.0 SSD noch herzlich wenig.
Ich hab mich stattdessen auch für die kühle Crucial MX500 in 2,5" Ausführung entschieden.
Besser eine gute TLC Sata SSD als eine QLC PCIe, die weniger Schreibzyklen verträgt und nach dem Cache genauso einbricht.
Bearbeitet von: "Maex" 2. Oktober
Maex27/09/2020 19:39

Ja in Benchmarks gibts auch 7 Gigabyte/s. Real sinds 1s weniger Ladezeit …Ja in Benchmarks gibts auch 7 Gigabyte/s. Real sinds 1s weniger Ladezeit bei Spielen oder beim Start. Ergo brauchts das nur für dauerhafte hohe Datenraten z.B. professionelles Videoediting. Für Normalanwender machts keinen spürbaren Unterschied, auch wenns erstmal gut klingt. Deshalb bringen auch die PCIe 4.0 SSD noch herzlich wenig. Ich hab mich stattdessen auch für die kühle Crucial in 2,5" Ausführung entschieden. Besser eine gute TLC Sata SSD als eine QLC PCIe, die weniger Schreibzyklen verträgt und nach dem Cache genauso einbricht.



Welche Crucial genau?
Crucial BX500 1TB CT1000BX500SSD1???
Kara006602/10/2020 14:33

Welche Crucial genau? Crucial BX500 1TB CT1000BX500SSD1???


Als gute TLC SSD fürs System? Die MX500 2,5".

Für Billigstrechner oder alte Systeme, die preiswert eine SSD bekommen sollen, tuts auch die BX500 oder die Kingston heir. Je nachdem was gerade günstiger ist.
Bearbeitet von: "Maex" 3. Oktober
Maex27/09/2020 19:39

Ja in Benchmarks gibts auch 7 Gigabyte/s. Real sinds 1s weniger Ladezeit …Ja in Benchmarks gibts auch 7 Gigabyte/s. Real sinds 1s weniger Ladezeit bei Spielen oder beim Start. Ergo brauchts das nur für dauerhafte hohe Datenraten z.B. professionelles Videoediting. Für Normalanwender machts keinen spürbaren Unterschied, auch wenns erstmal gut klingt. Deshalb bringen auch die PCIe 4.0 SSD noch herzlich wenig. Ich hab mich stattdessen auch für die kühle Crucial MX500 in 2,5" Ausführung entschieden. Besser eine gute TLC Sata SSD als eine QLC PCIe, die weniger Schreibzyklen verträgt und nach dem Cache genauso einbricht.


Bitte was? Aktuelle PCIE wie die Gigabyte Aorus sind auch in der Praxis 5 Mal schneller.
hardware-mag.de/art…/6/


I weiß ned was du hier beweisen willst und warum du dich durch den Deal angegriffen fühlst. Die BX Von Crucial ist gleichwertig zu der Kingston in diesem Deal und kostet erheblich mehr. Die MX ist schneller und kostet auch in der Aktion mehr.
Wenn du nicht mehr ausgeben willst, wirst du mit einer SATA Platte schon gut zurechtkommen. Aber sicher: bei einem 1 MB Programm wird auch der Unterschied von einer Festplatte zu einer SSD in der Ladezeit unter1 Sekunde betragen.

Bei Programmen aus dem heutigen Alltag wie Spielen oder Photoshop ist eine PCIe SSD einfach ein Vielfaches schneller und eben auch seit mehreren Jahren Standard.

Gibt auch heute noch Leute die mit einem 20 Jahre alten Auto umherfahren und damit zufrieden sind. Ich hingegen will wegen Sicherheit, Komfort und nicht zuletzt Beschleunigung trotzdem etwas aktuelles haben.
derpeter03/10/2020 11:37

Bitte was? Aktuelle PCIE wie die Gigabyte Aorus sind auch in der Praxis 5 …Bitte was? Aktuelle PCIE wie die Gigabyte Aorus sind auch in der Praxis 5 Mal schneller.https://www.hardware-mag.de/artikel/festplatten_ssds/pcie_gen4_gigabyte_aorus_nvme_ssd_2_tb/6/I


Wie schon gesagt, ja mit PCIe 4.0 kannst rein theoretisch mit 7000 MB/s lesen, mit einer SATA max. mit 500MB/s. Ist sie dadurch 14x schneller und das doppelte Geld für jeden wert: Nein (siehe Links unten)

"Bei Programmen aus dem heutigen Alltag wie Spielen oder Photoshop ist eine PCIe SSD einfach ein Vielfaches schneller und eben auch seit mehreren Jahren Standard."
Wenn du mit 1,1 facher Geschwindigkeit ein Vielfaches meinst, dann kann ich zustimmen. Real siehts bei Spielen derzeit so aus:
gamestar.de/art…tml Wobei es durchaus Games geben soll, wo der Unterschied größer ausfällt und es sich tatsächlich lohnen könnte. Ingame bekommt man dadruch aber nicht mehr Frames zusammen

Interessant werden die nächsten Jahre, da PS 5 und XBOX auch endlich auf PCIe SSDs setzen und vermehrt einen Vorteil bringen.
Bearbeitet von: "Maex" 3. Oktober
Maex03/10/2020 12:13

Wie schon gesagt, ja mit PCIe 4.0 kannst rein theoretisch mit 7000 MB/s …Wie schon gesagt, ja mit PCIe 4.0 kannst rein theoretisch mit 7000 MB/s lesen, mit einer SATA max. mit 500MB/s. Ist sie dadurch 14x schneller und das doppelte Geld für jeden wert: Nein (siehe Links unten)"Bei Programmen aus dem heutigen Alltag wie Spielen oder Photoshop ist eine PCIe SSD einfach ein Vielfaches schneller und eben auch seit mehreren Jahren Standard."Wenn du mit 1,1 facher Geschwindigkeit ein Vielfaches meinst, dann kann ich zustimmen. Real siehts bei Spielen derzeit so aus:https://www.gamestar.de/artikel/m2-ssd-mit-nvme-gegen-sata3-m2-nvme-sata-express-vs-sata3-im-vergleich,3313357,seite3.html#spiele-starten-und-save-games-laden Wobei es durchaus Games geben soll, wo der Unterschied größer ausfällt und es sich tatsächlich lohnen könnte. Ingame bekommt man dadruch aber nicht mehr Frames zusammen ;)Interessant werden die nächsten Jahre, da PS 5 und XBOX auch endlich auf PCIe SSDs setzen und vermehrt einen Vorteil bringen.


Ich hab dir ja im letzten Post einen Link mitgesandt, aus dem die praxisnahen Zahlen untermauert sind und ein 5 facher Geschwindigkeitsunterschied herauskommt.

Darf ich fragen warum du einen Test mit einem 5 Jahre alten Spiel postest? Mit Hardware die zu Release vor 2-3 Jahren schon nicht zur schnellsten gehörte?

Mit der Logik nehme ich das Spiel Prince of Persia, das ich auf einem 386er Laptop spielte und behaupte, dass fast kein Unterschied bei den Ladezeiten zwischen HDD und SSD besteht^^
Nein praxisnah bedeutet, die Mehrheit der Nutzer nutzt dies tagtäglich. Ein Kopiertest von drei Ordnern fällt da nicht rein.

Ein Vorteil bei praxisnahen Tests bringt dann auch für Normalos was. Dein Test ist ein reiner Kopiertest, bei dem mich die Geschwindigkeit der PCIe 4.0 Auros SSD noch dazu enttäuscht. Beworben wird sie mit max. 4400MB/s schaffen tut sie gerade mal 1600MB/s bei einer ISO Datei, die eh schon zu den am schnellsten zu kopierenden Dateien gehört.

Tagesaktuelle Praxistests findest du bestimmt selbst.
Bearbeitet von: "Maex" 3. Oktober
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text