Letzter Kindle Gratis-Tag: "Dreizehn Stunden" von Deon Meyer geschenkt
EntertainmentAmazon Deals

Letzter Kindle Gratis-Tag: "Dreizehn Stunden" von Deon Meyer geschenkt

Update 1

Heute gibt es zum letzten ein gratis E-Book. Amazon schenkt uns zum Abschluss den Krimi-Roman "Dreizehn Stunden" von Deon Meyer. Das Buch hat mittlerweile 28 Bewertungen mit durchschnittlich 4 Sternen. Nochmals zur Erinnerung: Auch Nicht-Kindle-Besitzer können hiervon profitieren, da es für viele Plattformen eine gratis Kindle-Lese App gibt.

Als erstes kostenloses Kindle eBook im neuen Jahr, könnt ihr euch wie schon gesagt heute "Das Glücksprojekt: Wie ich (fast) alles versucht habe, der glücklichste Mensch der Welt zu werden" von Alexandra Reinwarth herunterladen. In den bislang 22 Rezensionen wird das 250 Seiten lange Buch sehr gelobt und schneidet mit hervorragenden 4,8 von 5 Sternen ab. Ein Jahr - ein Projekt: Wie wird man der glücklichste Mensch der Welt? Alexandra Reinwarth ist eigentlich ganz zufrieden. Sie hat einen guten Job. Einen netten Mann. Gute Freunde. Aber manchmal, wenn sie einschläft, fragt sie sich: Bin ich wirklich glücklich? Also wagt sie ein ungewöhnliches Experiment. Sie macht ein Jahr lang alles, um wirklich glücklich zu werden. Sie besucht einen Glückscoach, unternimmt eine Wallfahrt, fängt mit Sport an, singt in der Dusche, kümmert sich um ihre Freunde, kauft sich ein Haustier, entrümpelt ihre Wohnung, probiert allerlei Glücksdrogen und fahndet ausgiebig nach dem Sinn des Lebens. Alles, was es über Glück zu wissen gibt, steht in diesem Buch. Der ultimative Glücksratgeber! Interessant finde ich auch den heutigen Kindle-Deal des Tages. Dort wird der englischsprachige Kriminalroman "Pines" von Blake Crouch günstiger angeboten. Statt sonst 5,01 €, werden nur 0,99 € fällig. Das entspricht einer Ersparnis in Höhe von 80 Prozent. Zwei Amazon-Kunden bewerten das Buch bislang mit 4 von 5 Sternen.

Natürlich könnt ihr euch die eBooks auch herunterladen, wenn ihr keinen Amazon Kindle besitzt. Der Online-Einzelhändler macht die Bücher nämlich mit kostenlosen Anwendungen auch für Windows-Rechner, Macs, Android-Smartphones und -Tablets sowie Apples iPhone, iPod touch und iPad zugänglich.

Dein Kommentar
Avatar
@

    Text