LG Electronics CM1560 Kompaktanlage
66°

LG Electronics CM1560 Kompaktanlage

57€64,99€-12%Saturn Angebote
6
eingestellt am 25. Jul
Preisvergleich




Beschreibung

Die CM1560 ist ein Micro Hi-Fi-System mit einer Gesamtleistung von 10 Watt. Die Audioanlage unterstützt FLAC, MP3 und WMA-Formate und bietet neben einem FM Radio auch Equalizer-Modi für die optimale Tonwiedergabe.

Merkmale & Details

LG CM1560. Typ: Micro-Hi-Fi-System.
Farbe: Schwarz.
Bauform: hoch. RMS-Leistung: 10 W.
Lautsprechertyp: 1-Weg. Unterstützte Frequenzbänder: FM. Unterstützte Audioformate: FLAC, MP3, WMA.
Zusätzliche Info
Saturn AngeboteSaturn Gutscheine

Gruppen

6 Kommentare
Ohne DAB leider bald wertlos
bseni77725/07/2019 01:12

Ohne DAB leider bald wertlos



Ist nicht eher DAB "wertlos"?

Wer hört den heute noch "richtiges" Radio? Meist wird nur mehr gestreamt oder Musik von Festspeichern abgespielt bzw. bspw. via Bluetooth übertragen, womit man auch bestimmen kann, was gehört wird. Ist mir zumindest lieber.

Die "Anlage" hat Bluetooth und USB, passt also
Bearbeitet von: "Preisjäger1" 25. Juli
Nicht jeder hat Internet zuhause und kann streamen bzw. hat eine Ahnung wie das geht. Im katastrophenfall ist meistens UKW immer noch die einzige Lösung und bald DAB
Bearbeitet von: "bseni777" 25. Juli
Tjo... weiß nicht wieviele Menschen eine Stereoanlage kaufen mit dem Hintergedanken "wie höre ich Nachrichten bei einem Katastrophenfall". Werden vermutlich nicht soviele sein. Außerdem wird UKW nicht eingestellt und ist in jenem Fall der Fälle die stabilere Übertragungstechnik vor DAB.
Und wer technisch nicht so bewandert ist, hat vielleicht Probleme, z.B. mit dem Handy via Bluetooth auf das Gerät zu streamen. Hat dann aber wohl auch Probleme, einen Sender zu finden und ihn ggf. auch noch einzuspeichern. Oder er/sie konsultiert für beide Problemstellungen einfach die Bedienungsanleitung. Und wenn das auch nicht klappt, sollte man eher ein altes Kofferradio als geeignetes Gerät in Betracht ziehen.
UKW wird sicher bald abgeschalten und dann ist sowas wertlos. Es soll ja auch Leute geben die seinen Eltern die Radioprogramme abspeichern so wie ich. Nicht immer von seiner Generation ausgehen wo das ein Klax ist
Bearbeitet von: "bseni777" 26. Juli
bseni77726/07/2019 01:40

UKW wird sicher bald abgeschalten


Wenn Du mit bald "in etwa 10 Jahren" meinst, dann hast du vermutlich recht.

Die Lizenz für DAB+ gehört einer Tochter des ORF, eigentliche "Nutznießer" sind hier wohl aber hauptsächlich kleine Privatsender, da viel geringere Kosten als bei Verbreitung via UKW entstehen. Eine Umstellung bedeutet also viel Konkurrenz für den ORF, nicht unbedingt ein Vorteil ;-)

Zudem haben die meisten Menschen noch UKW Geräte zu Hause und spielen -so wie ich- NICHT mit dem Gedanken sich ein DAB+ fähiges Gerät zu kaufen. In Neuwagen sind sie erst in etwa 2 Jahren vorgeschrieben.

Und nicht zuletzt, wird UKW ja auch im Katastrophenfall genutzt, d.h. meiner Meinung nach muss erst gesichert sein, dass wirklich jeder ein solches (batteriebetriebenes) Gerät besitzt, denn es wäre wohl fahrlässig zu riskieren, dass in einem Katastrophenfall die Bevölkerung keine Infos bekommen kann.

Also ruhig Blut.... UKW wirds vermutlich noch länger geben, als dieses Gerät überlebt.
Bearbeitet von: "Preisjäger1" 26. Juli
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text