Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
LG OLED55B9SLA 139 cm 55 Zoll OLED Fernseher / 4K, Triple Tuner, Dolby Vision, Dolby Atmos, Cinema HDR, 100 Hz, Smart TV
437° Abgelaufen

LG OLED55B9SLA 139 cm 55 Zoll OLED Fernseher / 4K, Triple Tuner, Dolby Vision, Dolby Atmos, Cinema HDR, 100 Hz, Smart TV

1.049€1.209,07€-13% 39€ Alza Angebote
21
eingestellt am 27. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Auf der suche nach einem neuem Oled, bin ich auf 2 gute Angebote gestürzt.
Den LG Oled B9SLA 55 Zoll, Model Jahr 2019 / Nur Single Tuner !
Gibts für nur 1049€ bei Abholung bzw +39€ Versand.
Wenn jemand einen Doppelturner benötigt gibts noch einen für einen guten Preis um 1111€ auf Willhaben.at

Vergleichspreis: Amazon.de

Diagonale: 55"/140cm; Auflösung: 3840x2160; Panel: OLED; HDR: ja, Dolby Vision, HDR10, HLG; 3D: nein; Tuner: 1x DVB-T/-T2/-C/-S/-S2 HEVC (H.265); Video-Anschlüsse: 4x HDMI 2.1 (eARC); Audio-Anschlüsse: Digital Audio Out (1x optisch), 1x Kopfhörer; Weitere Anschlüsse: 3x USB 2.0, LAN, 1x CI+ 1.4; Wireless: WLAN 802.11ac, Bluetooth 5.0; Betriebssystem: WebOS 4.5; Sprachassistenten: Amazon Alexa, Google Assistant; Streaming Clients: Apple AirPlay 2, DLNA-Client; Audio-Decoder: Dolby Atmos, Dolby Digital, Dolby Digital Plus, DTS; Audio-Gesamtleistung: 40W (2x 10W, 1x 20W); Energieeffizienzklasse: A; Jahresverbrauch: 148Wh; Leistungsaufnahme: 107W typisch, 0.5W Standby; Farbe: schwarz; VESA: 300x200; Standfuß: mittig; Besonderheiten: HbbTV, USB-Recorder, Sprachsteuerung, Galeriemodus, Gestensteuerung; Abmessungen mit Standfuß: 122.8x74.4x24.6cm; Abmessungen ohne Standfuß: 122.8x70.6x4.7cm; Gewicht mit Standfuß: 19.90kg; Gewicht ohne Standfuß: 18.90kg; Herstellergarantie: zwei Jahre in AT/DE/PL, ein Jahr in UK
Zusätzliche Info
Alza Angebote

Gruppen

21 Kommentare
kramal27/06/2020 09:51

Kommentar gelöscht



in wiefern einen schlechten Ruf?
Hab schon 2-3 mal dort gekauft und kann nichts schlechtes darüber berichten.
kramal27/06/2020 09:51

Kommentar gelöscht


Unterschied zur C Serie außer Prozessor und Standfuß?
ratrax27/06/2020 11:26

Unterschied zur C Serie außer Prozessor und Standfuß?




Bearbeitet von: "kramal" 27. Juni
ich würde auch zur c serie greifen,
b serie ist zu dunkel.
außerdem hatte ich troubles mit gsync bei der b serie.
kramal27/06/2020 09:51

Kommentar gelöscht


Nein der Händler hat keinen Schlechten Ruf !!!
Kaufe schon seit 5-6 Jahren dort regelmäßig ein
ratrax27/06/2020 11:26

Unterschied zur C Serie außer Prozessor und Standfuß?


Einene Tick dunkler ist er und die Cpu ist einwenig schwächer. Ebenso noch der Standfuß Display ist gleich !
Bearbeitet von: "PreisKnaller" 27. Juni
Ich musste leider meine Euphorie für OLED TV stark bremsen. Hab seit 2016 einen B6V im Einsatz, damals Kostenpunkt 2800€. Jetzt nach dreieinhalb Jahren erste BurnIns bei Logos (ZIB). Ist zwar nur auf rotem Hintergrund zu sehen, nervt aber gewaltig.
Und bevor jetzt jemand anfängt. Hab seit dem ersten Einschalten alle Sicherheitsmechanismen aktiviert gehabt (PictureShift, Reinigung im Standby, regelmäßig das manuelle Programm laufen lassen, Helligkeit runtergeregelt).

Bin wirklich wütend und werde definitiv keinen OLED mehr kaufen. Langlebigkeit ist anscheinend nicht gegeben. Auch der Philips meiner Eltern hatte schon nach 8 Monaten BurnIn, dachte da an ein schlechtes Panel. Das Ersatzgerät hat nach einem Jahr wieder BurnIn. LG schafft es sicher am besten dieses Problem zu vermeiden, aber eben auch nicht ganz. Sehr schade, wird wohl ein QLED werden.
Bearbeitet von: "Lukas_Steinberger-Weiß" 27. Juni
Lukas_Steinberger-Weiß27/06/2020 19:50

Ich musste leider meine Euphorie für OLED TV stark bremsen. Hab seit 2016 …Ich musste leider meine Euphorie für OLED TV stark bremsen. Hab seit 2016 einen B6V im Einsatz, damals Kostenpunkt 2800€. Jetzt nach dreieinhalb Jahren erste BurnIns bei Logos (ZIB). Ist zwar nur auf rotem Hintergrund zu sehen, nervt aber gewaltig.Und bevor jetzt jemand anfängt. Hab seit dem ersten Einschalten alle Sicherheitsmechanismen aktiviert gehabt (PictureShift, Reinigung im Standby, regelmäßig das manuelle Programm laufen lassen, Helligkeit runtergeregelt).Bin wirklich wütend und werde definitiv keinen OLED mehr kaufen. Langlebigkeit ist anscheinend nicht gegeben. Auch der Philips meiner Eltern hatte schon nach 8 Monaten BurnIn, dachte da an ein schlechtes Panel. Das Ersatzgerät hat nach einem Jahr wieder BurnIn. LG schafft es sicher am besten dieses Problem zu vermeiden, aber eben auch nicht ganz. Sehr schade, wird wohl ein QLED werden.



Gibt genau so gegenteilige Berichte die trotzt viel Fernsehen keine Burn-ins haben. Seit 2016 hat sich auch einiges in der Technologie getan. Du hast praktisch einen der frühen generation gekauft.
kramal27/06/2020 19:59

Gibt genau so gegenteilige Berichte die trotzt viel Fernsehen keine …Gibt genau so gegenteilige Berichte die trotzt viel Fernsehen keine Burn-ins haben. Seit 2016 hat sich auch einiges in der Technologie getan. Du hast praktisch einen der frühen generation gekauft.


Ja und das war mir bewusst, aber ich hatte die ersten drei Jahre null Probleme! Und jetzt beginnen sie. Gibt aber auch Berichte von neueren Modellen mit BurnIn.

Wie gesagt war mir der Technologie voll bewusst und habe alle, wirklich alle Sicherheitsmaßnahmen beherzigt.

Problem ist auch, das immer mehr Sender mehrere statische Logos haben. Neben der Senderanzeige rechts oben z.B. bei der ZIB links unten und genau dort habe ich jetzt BurnIn. Das ärgert mich auch! Oder auch beim Frühstücksfernsehen, bei Nachrichtensendern usw...

Ich beobachte auch bei einigen älteren Samsung und Huawei Smartphones nach zwei/drei Jahren BurnIns bei statischen Elementen.
Lukas_Steinberger-Weiß27/06/2020 20:04

Ja und das war mir bewusst, aber ich hatte die ersten drei Jahre null …Ja und das war mir bewusst, aber ich hatte die ersten drei Jahre null Probleme! Und jetzt beginnen sie. Gibt aber auch Berichte von neueren Modellen mit BurnIn. Wie gesagt war mir der Technologie voll bewusst und habe alle, wirklich alle Sicherheitsmaßnahmen beherzigt. Problem ist auch, das immer mehr Sender mehrere statische Logos haben. Neben der Senderanzeige rechts oben z.B. bei der ZIB links unten und genau dort habe ich jetzt BurnIn. Das ärgert mich auch! Oder auch beim Frühstücksfernsehen, bei Nachrichtensendern usw...Ich beobachte auch bei einigen älteren Samsung und Huawei Smartphones nach zwei/drei Jahren BurnIns bei statischen Elementen.



Das statische elementer einen burn in verursachen ist aber hinreichend bekannt. Bei Smartphones gibt es eben viele statische elemente. Es kommt auch immer darauf an wie lang etwas läuft. Ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass täglich 20 Minuten ZIB sowas verursachen sollen. Es gibt gegenteilige tests wo selbst stundenlanges Konsolenspielen mit statischen elementen nichts derartiges bewirken. Vielleicht ist das bei dir jetzt erst nach 3 Jahren aufgetreten, weil die Pixel selbst schon gealtert sind und deswegen anfälliger für sowas?
kramal27/06/2020 20:11

Das statische elementer einen burn in verursachen ist aber hinreichend …Das statische elementer einen burn in verursachen ist aber hinreichend bekannt. Bei Smartphones gibt es eben viele statische elemente. Es kommt auch immer darauf an wie lang etwas läuft. Ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass täglich 20 Minuten ZIB sowas verursachen sollen. Es gibt gegenteilige tests wo selbst stundenlanges Konsolenspielen mit statischen elementen nichts derartiges bewirken. Vielleicht ist das bei dir jetzt erst nach 3 Jahren aufgetreten, weil die Pixel selbst schon gealtert sind und deswegen anfälliger für sowas?


Ja das vermute ich auch! Hab bisher oft Konsolenspiele gespielt und hatte nie Probleme. Dürfte wirklich am Alterungsprozess liegen. Ist meiner Meinung nach trotzdem kein gutes Zeugnis bezüglich Haltbarkeit für eine Premium-Technologie. Wollte den TV damals nicht nach dreieinhalb Jahren ersetzen, habe gehofft er hält 5 Jahre+. Und ja er ist ja deswegen nicht kaputt aber mich nervt dieser Schönheitsfehler.

Und bei meinen Eltern ist es wie gesagt beim teuersten Philips OLED Modell nach 8 Monaten aufgetreten und dort ist auch ein LG Panel drin. Da habe ich es wie gesagt auf die Software und Optimierung von Philips geschoben und gehofft dass LG die eigenen Geräte top konfiguriert. Anscheinend lässt es sich aber nur hinauszögern und nicht verhindern.
Bearbeitet von: "Lukas_Steinberger-Weiß" 27. Juni
Lukas_Steinberger-Weiß27/06/2020 20:16

Ja das vermute ich auch! Hab bisher oft Konsolenspiele gespielt und hatte …Ja das vermute ich auch! Hab bisher oft Konsolenspiele gespielt und hatte nie Probleme. Dürfte wirklich am Alterungsprozess liegen. Ist meiner Meinung nach trotzdem kein gutes Zeugnis bezüglich Haltbarkeit für eine Premium-Technologie. Wollte den TV damals nicht nach dreieinhalb Jahren ersetzen, habe gehofft er hält 5 Jahre+. Und ja er ist ja deswegen nicht kaputt aber mich nervt dieser Schönheitsfehler. Und bei meinen Eltern ist es wie gesagt beim teuersten Philips OLED Modell nach 8 Monaten aufgetreten und dort ist auch ein LG Panel drin. Da habe ich es wie gesagt auf die Software und Optimierung von Philips geschoben und gehofft dass LG die eigenen Geräte top konfiguriert. Anscheinend lässt es sich aber nur hinauszögern und nicht verhindern.



Kannst du mal ein Bild von dem Problem posten? Sieht man das jetzt immer oder nur bei einfärbigem/hellem hintergrund?
3540663.jpg
Hauptsächlich bei Rot, etwas bei gelb und sehr schwach bei violett.
Bearbeitet von: "Lukas_Steinberger-Weiß" 27. Juni
3540665-22QjN.jpg
Habe seit 2 1/2 Jahren den C6 und bisher keine Einbrenner.

Manuell sollte man Regelmäßig gar nichts machen beim OLED, das verringert nur die Panellebenszeit.
Bearbeitet von: "ratrax" 27. Juni
Lukas_Steinberger-Weiß27/06/2020 19:50

Ich musste leider meine Euphorie für OLED TV stark bremsen. Hab seit 2016 …Ich musste leider meine Euphorie für OLED TV stark bremsen. Hab seit 2016 einen B6V im Einsatz, damals Kostenpunkt 2800€. Jetzt nach dreieinhalb Jahren erste BurnIns bei Logos (ZIB). Ist zwar nur auf rotem Hintergrund zu sehen, nervt aber gewaltig.Und bevor jetzt jemand anfängt. Hab seit dem ersten Einschalten alle Sicherheitsmechanismen aktiviert gehabt (PictureShift, Reinigung im Standby, regelmäßig das manuelle Programm laufen lassen, Helligkeit runtergeregelt).Bin wirklich wütend und werde definitiv keinen OLED mehr kaufen. Langlebigkeit ist anscheinend nicht gegeben. Auch der Philips meiner Eltern hatte schon nach 8 Monaten BurnIn, dachte da an ein schlechtes Panel. Das Ersatzgerät hat nach einem Jahr wieder BurnIn. LG schafft es sicher am besten dieses Problem zu vermeiden, aber eben auch nicht ganz. Sehr schade, wird wohl ein QLED werden.


Jo ist normal dein pannel max. 30.000h betrieb die neuen ab 2019 100.000h
Gibt schon bessere oled technik und dasshalb nimmt man auch 5 Jahre Premium Garantie hinzu dann gibts den nächsten auch gratis falls er probleme macht
Bearbeitet von: "PreisKnaller" 27. Juni
ratrax27/06/2020 21:10

Habe seit 2 1/2 Jahren den C6 und bisher keine Einbrenner.Manuell sollte …Habe seit 2 1/2 Jahren den C6 und bisher keine Einbrenner.Manuell sollte man Regelmäßig gar nichts machen beim OLED, das verringert nur die Panellebenszeit.


Ich hatte auch bisher null Probleme (3 1/2 Jahre). Mein Fernseher hat das immer vorgeschlagen und dann habe ich es gemacht. Das war ca. 3x in den drei Jahren!
PreisKnaller27/06/2020 21:53

Jo ist normal dein pannel max. 30.000h betrieb die neuen ab 2019 …Jo ist normal dein pannel max. 30.000h betrieb die neuen ab 2019 100.000h Gibt schon bessere oled technik und dasshalb nimmt man auch 5 Jahre Premium Garantie hinzu dann gibts den nächsten auch gratis falls er probleme macht


Die Garantie hab es damals leider nicht dazu so weit ich mich erinnern konnte.
Lukas_Steinberger-Weiß27/06/2020 22:01

Die Garantie hab es damals leider nicht dazu so weit ich mich erinnern …Die Garantie hab es damals leider nicht dazu so weit ich mich erinnern konnte.


ich schon und dass sogar bei den neuen geräten
Habe mir auch die 5 Jahre dazu genommen, bei über 3000€ Kaufpreis war mir das zu heikel mit nur 24 Monaten.

3x ist eh ok, das kommt immer nach 2000 Betriebsstunden, dachte du hasst das öfter gemacht da du regelmäßig geschrieben hast.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text