[Lidl] SCHÄRDINGER Haltbare Leichtmilch 12x 1L für 5,64 € (0,47 € pro Packung)
326°Abgelaufen

[Lidl] SCHÄRDINGER Haltbare Leichtmilch 12x 1L für 5,64 € (0,47 € pro Packung)

Redaktion 20
Redaktion
eingestellt am 10. Mai
Beim Lidl könnt ihr euch ab morgen Donnerstag, 10.05.2017, die SCHÄRDINGER Haltbare Leichtmilch im 12er Pack für nur 5,64 € holen. Zum pur trinken meiner Meinung nach eher weniger geeignet, aber fürn Kaffee, Pudding, o.ä. in Ordnung

  • SCHÄRDINGER Haltbare Leichtmilch 12 Packungen beim Lidl
  • Einzelpreis normal: 0,59 €
  • Einzelpreis hier: 0,47 €
  • gültig ab 10.5.2017

Wir haben von dieser Milch eigentlich immer 2x 12 daheim stehen - als Backup und für die eben genannten Einsatzgebiete Bei Müsli, usw. bevorzugen wir Frischmilch - ist einfach ein anderer Geschmack

  1. Lidl Angebote
  2. Food
Kategorien
  1. Food
20 Kommentare

Gleicher Preis wie mit dem bis 20.05 gültigen Spar Gutschein.
Den Gutschein braucht man übrigens nicht (laut Kassierer braucht man Gutscheine nur, wenn ein Strichcode oben ist).

Verfasser Redaktion

propervor 1 m

Gleicher Preis wie mit dem bis 20.05 gültigen Spar Gutschein. Den …Gleicher Preis wie mit dem bis 20.05 gültigen Spar Gutschein. Den Gutschein braucht man übrigens nicht (laut Kassierer braucht man Gutscheine nur, wenn ein Strichcode oben ist).



Genau, dort gibt's die Formil in einer anderen Verpackung
Bearbeitet von: "ninurta" 10. Mai

mmmmhhhh lecker, Wasser mit a bisserl einer weißen Farbe Wer trinkt sowas?

Verfasser Redaktion

Hulk2811vor 1 m

mmmmhhhh lecker, Wasser mit a bisserl einer weißen Farbe Wer …mmmmhhhh lecker, Wasser mit a bisserl einer weißen Farbe Wer trinkt sowas?



Jede "Frischmilch" sowie "Längerfrischmilch" hat mit einer echten Kuhmilch nichts mehr zu tun Trink mal eine direkt beim Bauern, dann weißt du, was eine Milch ist

und so ein Mist von Schärdinger? deren Qualität passt meist, aber Haltbarmilch und dann auch noch leicht? und der Preis wird unsere Bauern die Tränen aus den Augen treiben. Frischmilch in BIO-Qualität gibt's übrigens bei Spar, beim Hofer, Billa, Merkur. Beim Lidl nicht!

Hulk2811vor 1 h, 2 m

mmmmhhhh lecker, Wasser mit a bisserl einer weißen Farbe Wer …mmmmhhhh lecker, Wasser mit a bisserl einer weißen Farbe Wer trinkt sowas?



Zum Kaffee und Ostereier färben reichts :P

Milch darf NICHT so günstig sein!

Verfasser Redaktion

JO_vor 3 m

Milch darf NICHT so günstig sein!



Lebensmittel sind generell zu billig, leider. 1L Milch für 0,47 €, 1kg Brot für 1,49 €, etc. Ist leider heutzutage standard, dass man sich jedes Jahr ein neues Handy kauft für 500 €, aber für Brot ned mehr als nen Euro ausgeben will

Und wieder ein Bauer weniger.

Ich weiß nicht, warum hier alle so die Milch haten
Esse jeden Morgen ein Müsli mit der leichten Haltbarmilch vom Hofer (65cent/Liter] und ich bin pumperlgsund.

ninurtavor 34 m

Lebensmittel sind generell zu billig, leider. 1L Milch für 0,47 €, 1kg Br …Lebensmittel sind generell zu billig, leider. 1L Milch für 0,47 €, 1kg Brot für 1,49 €, etc. Ist leider heutzutage standard, dass man sich jedes Jahr ein neues Handy kauft für 500 €, aber für Brot ned mehr als nen Euro ausgeben will



engadget.com/201…24/
Bearbeitet von: "Icecola" 10. Mai

Und das Gesündeste ist gänzlich darauf zu verzichten

Verfasser Redaktion

Icecolavor 12 m

Ich weiß nicht, warum hier alle so die Milch haten Esse jeden Morgen …Ich weiß nicht, warum hier alle so die Milch haten Esse jeden Morgen ein Müsli mit der leichten Haltbarmilch vom Hofer (65cent/Liter] und ich bin pumperlgsund.

Ich selbs nutz sie immer für'n Kaffee. Find sie persönlich geschmacklich halt nicht sooo fein wie eine "Frisch"Milch

Geht den meisten hier wohl nicht um gesund oder ungesund sondern das die hier angesprochene mehr aus Industrie als aus Kuh besteht und gerade bei den Preisen den Bauern die Haare vom Kopf gefressen werden.

ninurtavor 2 h, 22 m

Jede "Frischmilch" sowie "Längerfrischmilch" hat mit einer echten Kuhmilch …Jede "Frischmilch" sowie "Längerfrischmilch" hat mit einer echten Kuhmilch nichts mehr zu tun Trink mal eine direkt beim Bauern, dann weißt du, was eine Milch ist


Kein Sorge ich komme von einem kleinen Bergbauernhof mit aktiver Milchproduktion ;-) Ich weiß wie Milch schmeckt

Verfasser Redaktion

Hulk2811vor 9 m

Kein Sorge ich komme von einem kleinen Bergbauernhof mit aktiver …Kein Sorge ich komme von einem kleinen Bergbauernhof mit aktiver Milchproduktion ;-) Ich weiß wie Milch schmeckt



Dann sollte dir auch das "frisch" im Wort "Frischmilch" sauer aufstoßen

richkuewevor 1 h, 42 m

Und das Gesündeste ist gänzlich darauf zu verzichten


Vegane Propaganda ohne wissenschaftlich Basis
Mit der Milch ist es wie mit vielem ... die Dosis macht das Gift.

propervor 23 m

Vegane Propaganda ohne wissenschaftlich Basis Mit der Milch ist es wie …Vegane Propaganda ohne wissenschaftlich Basis Mit der Milch ist es wie mit vielem ... die Dosis macht das Gift.

Wusste nicht das ich Veganer bin (???) . Gibt genug "wissenschaftliche Studien" die sowohl FÜR als auch GEGEN Milch sprechen. Ist wohl vielmehr eine Glaubensfrage als "vegane Propaganda".

richkuewevor 7 h, 24 m

Wusste nicht das ich Veganer bin (???) . Gibt genug "wissenschaftliche …Wusste nicht das ich Veganer bin (???) . Gibt genug "wissenschaftliche Studien" die sowohl FÜR als auch GEGEN Milch sprechen. Ist wohl vielmehr eine Glaubensfrage als "vegane Propaganda".


Wenn Studien FÜR Milch sprechen, wie kannst du dann folgende Behauptung aufstellen
"Und das Gesündeste ist gänzlich darauf zu verzichten" ?
Fakt ist, du weißt es nicht, also solltest du bitte keine Ernährungstipps geben. Es tut mir leid, wenn ich auf solche Aussagen allergisch reagiere, aber die Dichte von gefährlichem Halbwissen im Internet, ganz besonders die Ernährung betreffend, ist ähnlich der von Blei. Jeder Laie stellt seine persönliche Einschätzung der Dinge als Fakt dar.

Die Ernährungswissenschaft, welche u.a. die Aufgabe habe die Studien FÜR und GEGEN Milch zu interpretieren und Empfehlungen abzugeben, rät NICHT von Milch ab.
So rät die von Ernährungswissenschaftlern regelmäßig zietierte DGE zu folgendem:
"Milch und Milchprodukte spielen eine wichtige Rolle für die Nährstoffversorgung, insbesondere im Hinblick auf den Mineralstoff Calcium. Sie dürfen daher in einer vollwertigen Ernährung nicht fehlen.
Orientierungswerte:
Milch und Milchprodukte
täglich 200 - 250 g fettarme Milch und Milchprodukte. "
Bearbeitet von: "proper" 10. Mai

propervor 12 h, 58 m

Wenn Studien FÜR Milch sprechen, wie kannst du dann folgende Behauptung …Wenn Studien FÜR Milch sprechen, wie kannst du dann folgende Behauptung aufstellen"Und das Gesündeste ist gänzlich darauf zu verzichten" ? Fakt ist, du weißt es nicht, also solltest du bitte keine Ernährungstipps geben. Es tut mir leid, wenn ich auf solche Aussagen allergisch reagiere, aber die Dichte von gefährlichem Halbwissen im Internet, ganz besonders die Ernährung betreffend, ist ähnlich der von Blei. Jeder Laie stellt seine persönliche Einschätzung der Dinge als Fakt dar. Die Ernährungswissenschaft, welche u.a. die Aufgabe habe die Studien FÜR und GEGEN Milch zu interpretieren und Empfehlungen abzugeben, rät NICHT von Milch ab. So rät die von Ernährungswissenschaftlern regelmäßig zietierte DGE zu folgendem: "Milch und Milchprodukte spielen eine wichtige Rolle für die Nährstoffversorgung, insbesondere im Hinblick auf den Mineralstoff Calcium. Sie dürfen daher in einer vollwertigen Ernährung nicht fehlen.Orientierungswerte:Milch und Milchproduktetäglich 200 - 250 g fettarme Milch und Milchprodukte. "



War mir nicht bewusst das man meinen Kommentar so ernst nimmt Ich korrigiere: Das Gesündeste für MICH ist es gänzlich darauf zu verzichten. Die verkrampften Ausseinandersetzungen um "richtige" Ernährung scheint ja mittlerweile zum Religionsersatz geworden zu sein. Die Ernährungspyramide der DGE ist übrigens tiefstes Mittelalter. Diese "Richtlinien" sind gut 50-60 Jahre alt, alles andere als auf dem neuesten Stand, und die Aussagen stimmen mittlerweile in einem hohen Ausmass weder mit wissenschaftlichen Fakten, noch mit Aussagen grösserer ernährungswissenschaftlicher Fachgesellschaften überein. Fakt ist, es gibt absolut keine Notwendigkeit zum Milchverzehr.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text