Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Linux for Beginners (eBook, Englisch)
547° Abgelaufen

Linux for Beginners (eBook, Englisch)

KOSTENLOS2,99€Amazon Angebote
Redaktion14
Redaktion
eingestellt am 8. Apr

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Genug von Windows? Bei Amazon erhaltet ihr gerade das englische eBook "Linux for Beginners: An Introduction to the Linux Operating System and Command Line" gratis.

Knowing where to start when learning a new skill can be a challenge, especially when the topic seems so vast. There can be so much information available that you can't even decide where to start. Or worse, you start down the path of learning and quickly discover too many concepts, commands, and nuances that aren't explained. This kind of experience is frustrating and leaves you with more questions than answers.

Linux for Beginners doesn't make any assumptions about your background or knowledge of Linux. You need no prior knowledge to benefit from this book. You will be guided step by step using a logical and systematic approach. As new concepts, commands, or jargon are encountered they are explained in plain language, making it easy for anyone to understand.


Here is what you will learn by reading Linux for Beginners:

  • How to get access to a Linux server if you don't already.
  • What a Linux distribution is and which one to choose.
  • What software is needed to connect to Linux from Mac and Windows computers. Screenshots included.
  • What SSH is and how to use it, including creating and using SSH keys.
  • The file system layout of Linux systems and where to find programs, configurations, and documentation.
  • The basic Linux commands you'll use most often.
  • Creating, renaming, moving, and deleting directories.
  • Listing, reading, creating, editing, copying, and deleting files.
  • Exactly how permissions work and how to decipher the most cryptic Linux permissions with ease.
  • How to use the nano, vi, and emacs editors.
  • Two methods to search for files and directories.
  • How to compare the contents of files.
  • What pipes are, why they are useful, and how to use them.
  • How to compress files to save space and make transferring data easy.
  • How and why to redirect input and output from applications.
  • How to customize your shell prompt.
  • How to be efficient at the command line by using aliases, tab completion, and your shell history.
  • How to schedule and automate jobs using cron.
  • How to switch users and run processes as others.
  • Where to go for even more in-depth coverage on each topic.

228457.jpg
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
mapeth08/04/2020 13:03

Daumen hoch für Linux! Aber ein Buch braucht man dafür eigentlich nicht. G …Daumen hoch für Linux! Aber ein Buch braucht man dafür eigentlich nicht. Google reicht


Wenn's ein top Buch mit reflektiertem Inhalt ist, ist's 1000 Mal mehr wert als Google. Was ich dort teilweise für einen nonsense lesen muss, ist grausam. Wenn man für diverse Programmierprobleme mit ner Doppelschleife kommt, wo vordefinierte Funktionen der deutlich effektivere Weg wären
14 Kommentare
Danke!
Hot, danke! Linux steht auf meiner Liste als nächstes an
Daumen hoch für Linux! Aber ein Buch braucht man dafür eigentlich nicht. Google reicht
mapeth08/04/2020 13:03

Daumen hoch für Linux! Aber ein Buch braucht man dafür eigentlich nicht. G …Daumen hoch für Linux! Aber ein Buch braucht man dafür eigentlich nicht. Google reicht


Des ist a weng a doofe Aussage, weil sich des mittlerweile über jedes Sachbuch sagen lässt.
mapeth08/04/2020 13:03

Daumen hoch für Linux! Aber ein Buch braucht man dafür eigentlich nicht. G …Daumen hoch für Linux! Aber ein Buch braucht man dafür eigentlich nicht. Google reicht


Wenn's ein top Buch mit reflektiertem Inhalt ist, ist's 1000 Mal mehr wert als Google. Was ich dort teilweise für einen nonsense lesen muss, ist grausam. Wenn man für diverse Programmierprobleme mit ner Doppelschleife kommt, wo vordefinierte Funktionen der deutlich effektivere Weg wären
Todesguck_.08/04/2020 14:01

Des ist a weng a doofe Aussage, weil sich des mittlerweile über jedes …Des ist a weng a doofe Aussage, weil sich des mittlerweile über jedes Sachbuch sagen lässt.


No offense, aber das stimmt so nicht. Jeder Entwickler stellt eine gute Dokumentation zur Verfügung, die wesentlich detailierter und aktueller ist als ein Buch jemals sein kann. Und diese Dokumentation findet man spätestens mit google.
Wenn ich mir zum beispiel anschaue dass die shell in dem Buch thematisiert werden soll. Dazu gibt es die manpages von Ubuntu, die auch für Einsteiger exzelent geeignet sind:
ubuntu.com/tut…ers

Ich finde es macht da einfach mehr sinn sich die Sachen vom Entwickler erklären zu lassen, als von einer dritten Person.
mapeth08/04/2020 14:28

No offense, aber das stimmt so nicht. Jeder Entwickler stellt eine gute …No offense, aber das stimmt so nicht. Jeder Entwickler stellt eine gute Dokumentation zur Verfügung, die wesentlich detailierter und aktueller ist als ein Buch jemals sein kann. Und diese Dokumentation findet man spätestens mit google.Wenn ich mir zum beispiel anschaue dass die shell in dem Buch thematisiert werden soll. Dazu gibt es die manpages von Ubuntu, die auch für Einsteiger exzelent geeignet sind:https://ubuntu.com/tutorials/command-line-for-beginners#1-overviewIch finde es macht da einfach mehr sinn sich die Sachen vom Entwickler erklären zu lassen, als von einer dritten Person.



Ja die sind super (meistens), aber jetzt mal so als Annahme. Ich möchte einen kleinen Linux PC/Raspi für filesharing im Heimnetz haben und dann hab ich da diese Doku samba.org/sam…tml
also als Beginner hätte ich gleich wieder aufgehört...
mapeth08/04/2020 14:28

No offense, aber das stimmt so nicht. Jeder Entwickler stellt eine gute …No offense, aber das stimmt so nicht. Jeder Entwickler stellt eine gute Dokumentation zur Verfügung, die wesentlich detailierter und aktueller ist als ein Buch jemals sein kann. Und diese Dokumentation findet man spätestens mit google.Wenn ich mir zum beispiel anschaue dass die shell in dem Buch thematisiert werden soll. Dazu gibt es die manpages von Ubuntu, die auch für Einsteiger exzelent geeignet sind:https://ubuntu.com/tutorials/command-line-for-beginners#1-overviewIch finde es macht da einfach mehr sinn sich die Sachen vom Entwickler erklären zu lassen, als von einer dritten Person.


Naja so ziemlich jeder Linux Befehl hat meist über 100erte Optionen/Möglichkeiten, es macht keinen sinn alle Optionen durchzugehen und die ganzen Man Page durchzuarbeiten. Da macht es schon sinn gerade für Anfänger ein geührten Pfad zu haben, was man als nächstes lernen sollte. Wo weiß ein Anfänger mit welchen Befehlen er anfangen muss um das System/Sprache/Programmiersprache zu lernen?
Jeder hat seinen eigenen Weg zu lernen. Mir ist allerdings noch niemand begegnet, der Linux anhand eines Buchs kennen gelernt hat. Und für ein konkretes Problem brauchts dann eh konkrete Informationen.
Und nebenbei, seid ihr Linux Nutzer...?
mapeth08/04/2020 17:47

Jeder hat seinen eigenen Weg zu lernen. Mir ist allerdings noch niemand …Jeder hat seinen eigenen Weg zu lernen. Mir ist allerdings noch niemand begegnet, der Linux anhand eines Buchs kennen gelernt hat. Und für ein konkretes Problem brauchts dann eh konkrete Informationen.Und nebenbei, seid ihr Linux Nutzer...?


Sehr unpräzise Frage, ich glaub heute nutzt fast jeder Linux ob erst weiß oder nicht.
Aber ja, aktuell Spiel ich mich mit OMV, zuvor librelec auf nem Asus vivopc und davor Mint/manjaro auf nem MacBook aus 07, des ist meine Beschäftigung seit dem "Augehverbot"
Und wie viele Bücher hast du dazu gelesen und wie häufig war eine Google suche schneller und effektiver?
mapeth09/04/2020 11:49

Und wie viele Bücher hast du dazu gelesen und wie häufig war eine Google s …Und wie viele Bücher hast du dazu gelesen und wie häufig war eine Google suche schneller und effektiver?


Angefangen hab ich das ganze mit dem Erwerb eines gebrauchten asus vivopc und nem buch über Ubuntu Server, welches mich schön step by step an meine Ziele geführt hat. Wenn man nicht weiß nach was man suchen soll fällt das Suchen halt auch sehr schwer. Natürlich versuche ich kleiner Probleme erstmal mit google zu lösen, zB wifi-Treiber bei meinem Macbook aber wenns dann darum geht nen Domaincontroller einzurichten, da wirds mager mit Erklärungen
Bearbeitet von: "Todesguck_." 9. April
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text