Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Magenta T - neue Internet+TV Tarife
836° Abgelaufen

Magenta T - neue Internet+TV Tarife

144
eingestellt am 6. Mai
Mit dem Zusammenschluss von T-Mobile und UPC Austria zu „Magenta (T)“ startet auch der Ausbau des Kabelinternets mit bis zu 1 Gbit/s. Ca. 900.000 Haushalte im ehemaligen UPC Netz von Wien können von den neuen Geschwindigkeiten profitieren. Der Rest von Österreich kann mit bis zu 500 Mbit/s surfen und soll in naher Zukunft ebenfalls mit Gigabit-Geschwindigkeit angebunden werden.

Und mit der besonderen Aktion zum Markenstart gibt es den Tarif „Internet 1000“ bei Anmeldung bis zum 15.7.2019 um 99,99 € monatlich. In den ersten 3 Monaten beträgt die Grundgebühr nur 9,99 €. Nach Ende des Aktionszeitraums soll der reguläre Tarifpreis bei Neuanmeldung 199,99 € betragen. Wie auch bei den Handyarifen gilt: Aktivierungsgebühr 39,99 € und Servicepauschale 24,99 €.

Auch alle anderen unlimitierten Internettarife profitieren von der Aktion „doppelte Geschwindigkeit“:

205029.jpg
Bei den beiden größten Tarifen gibt es ein Magenta (T) TV Paket zur regulären Grundgebühr kostenlos dazu. Bei allen anderen Tarifen gegen Aufpreis:

205029.jpg


Deal/Text/Bild-Quelle: LTEForum
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
die 50/10 tarife sind zu den preisen wirklich sehr ansprechend, bin ehrlich gesagt überrascht.
lediglich die servicepauschale gehört abgeschafft, im jahre 2019 hat sowas nicht mehr zu existieren!
50 Euro Wechselgebühr
40 Euro Aktivierungsgebühr
25 Euro Servicepauschale
24 Monate Mindestvertragsdauer
50% der Geschwindigkeit ist normalerweise erreichbar

…………………./´¯/)
………………..,/¯../
………………./…./
…………./´¯/’…’/´¯¯`·¸
………./’/…/…./……./¨¯\
……..(‘(…´…´…. ¯~/’…’)
………\……………..’…../
……….”…\………. _.·´
…………\…………..(
…………..\………….\
Finde ich gar nicht so hot, Internet 100 kostet dann monatlich 35€ für 100Mbit Down Geschindigkeit, bei ehemals UPC zahle ich knappe 33 für 125 Mbit... Somit gleicht es eher einer Verteuerung....
Dass da "Nur für kurze Zeit: doppelte Geschwindigkeit" bei den Internettarifen steht, habt Ihr aber schon gelesen, oder?

Demnach dramatische Verteuerung.

Bisher bei UPC 125/12,5 Mbit/s für 36,15EUR/Monat (inkl. 1,25EUR/Monat Servicepauschale).

Nun bei Magenta Anhebung der Servicepauschale auf 24,99EUR/Jahr, also 2,08EUR/Monat.

Damit bei Magenta jetzt 100/20 Mbit/s für 37,07EUR/Monat (inkl. Servicepauschale).

Also gesunkene Downloadbandbreite und erhöhte Uploadbandbreite zu höherem Preis (11,04EUR mehr pro Jahr).

ABER: "Doppelte Geschwindigkeit:100/20 statt 50/10 Mbit/s". Der Tarif soll also normalerweise nur 50/10Mbit/s bieten. Sobald die Aktion irgendwann mal nicht mehr gelten sollte, wird gegenüber dem aktuellen UPC-Tarif die Geschwindigkeit also mehr als halbiert bei gleichzeitiger Preiserhöhung!

Für UPC-Kunden, die aktuell das Paket mit 75/7,5 Mbit/s nutzen, bietet sich (je nachdem wie gut oder schlecht sie den Preis in ihrem UPC-Tarif gedrückt haben) gerade die Möglichkeit, günstig auf 100/20Mbit aufzusteigen. Auch ein Downgrade auf 50/10 (aktuell für 27,07/Monat inkl. Servicepauschale) könnte für manchen dieser Kunden interessant sein, sofern gerade keine Vertragsbindung vorliegt.

Sollte T-Mobile aber ernst machen mit der Halbierung der Geschwindigkeiten, dann ist das alles andere als ein guter "Deal".
Bearbeitet von: "Preissammler" 6. Mai
144 Kommentare
Also ich habe mal nachgefragt und mir wurde schriftlich versprochen, dass die Download/Upload- Werte sich nach dem Aktionszeitraum NICHT halbieren werden. Es geht lediglich darum, den Vertrag in diesem angegebenen Zeitfenster zu unterzeichnen.
Emrage10/05/2019 16:50

Also ich habe mal nachgefragt und mir wurde schriftlich versprochen, dass …Also ich habe mal nachgefragt und mir wurde schriftlich versprochen, dass die Download/Upload- Werte sich nach dem Aktionszeitraum NICHT halbieren werden. Es geht lediglich darum, den Vertrag in diesem angegebenen Zeitfenster zu unterzeichnen.


Also ist die Aussage "nur für kurze Zeit" einfach nur falsch und gelogen
Pfui, Magenta-T.
Weitere Info: Bei Vertragswechsel (von UPC zu Magenta) gibt es laut Mitarbeiter, KEINE zusätzlichenKosten! Falls man den Bonus von den ersten 3 Monaten für 9.99€ NICHT in Anspruch nimmt, hat man auch KEINE Mindestvertragsdauer von 24 Monaten und kann MONATLICH kündigen.

Also ich habe keine Ahnung wieso / wo das steht, aber ich gehe einfach mal davon aus dass es so stimmt ... + die schriftliche Absicherung..
Kann wer den Kackhaufen Emoti in Magenta Farbe "erfinden"? Das wäre sicher in kürzester Zeit eine Institution 😁
32€ für 30gb daownloud und unlimitiert min. u. sms plus eu und usa inkludiert und dann noch für zuhause unlimitiertes internet mit 50mbit hört sich gut an schön dasss ich noch zusätzlich über meine gewerkschaft noch 20% extra erstattet bekomme
Bearbeitet von: "michael_winkler" 10. Mai
Alter die sind ja krank. Ich wollte mein a1 Internet kündigen und auf die Magenta 250 wechseln. Herstellungskosten + Aktivierung 180€.

Ich sagte denen am Telefon bei mir in der Wohnung hatte ich mal UPC und Anschlüsse wären da.

Sie meinte das ist egal das kostet trotzdem gleich!

Na dann, ich bleibe bei a1.
michael_winkler10/05/2019 23:50

32€ für 30gb daownloud und unlimitiert min. u. sms plus eu und usa in …32€ für 30gb daownloud und unlimitiert min. u. sms plus eu und usa inkludiert und dann noch für zuhause unlimitiertes internet mit 50mbit hört sich gut an schön dasss ich noch zusätzlich über meine gewerkschaft noch 20% extra erstattet bekomme



Wie kommst du denn auf diesen Preis?
Pelzi11/05/2019 17:43

Wie kommst du denn auf diesen Preis?


billigester handytarif ohne handy + billigsten internettarif
für 32€ plus servicepauschale 20Gb gratis zum tarif wegen dem internet taeif für zuhause

3323453-wMbk6.jpg3323453-DVKh4.jpg3323453-0AEcc.jpg
Redan06/05/2019 21:52

Finde ich gar nicht so hot, Internet 100 kostet dann monatlich 35€ für 10 …Finde ich gar nicht so hot, Internet 100 kostet dann monatlich 35€ für 100Mbit Down Geschindigkeit, bei ehemals UPC zahle ich knappe 33 für 125 Mbit... Somit gleicht es eher einer Verteuerung....


Als A1 Kunde am Land der 80mbit zahlt damit er 50mbit real hat, hört sich das ab wie das Paradis.

Wollen wir tauschen?
Evil12/05/2019 19:23

Als A1 Kunde am Land der 80mbit zahlt damit er 50mbit real hat, hört sich …Als A1 Kunde am Land der 80mbit zahlt damit er 50mbit real hat, hört sich das ab wie das Paradis.Wollen wir tauschen?


Leider ist das so oder so teuer, in Wien, oder am Land in Österreich. In Vergleich zu liberalisierten Märkten, wie zb im Bratislava, hat man für 150 Mbit Leitung ( mit Glasfaser direkt in die Wohnung) ca 18€ im Monat gezahlt - und das schon vor 5 Jahren! Dort zahlte man das Doppelte für im besten Falle halbierte Leistung, und es ist noch immer so. Und dabei ist Wien als Markt sicher nicht für die potenzielle Anbieter uninteressant. Aber es scheitert wohl an vielen behördlichen Auflagen oder sonstiger anderen Hürden, sonst kann ich es mir nich erklären, dass es in einer kleineren und nur 70 km weiter entfernter Stadt von Wien um einiges günstiger für den Kunden geht. Mit größeren Konkurrenz, gewinnt halt der Kunde.
Dafür sind halt die Mobildaten und Sprachtarife dort unvergleichbar teuerer aufgrund fehlender Konkurrenz. In Ö sind die Preise aufgrund der Öffnung für virtuelle Anbieter die Preise in den Keller gegangen. Schade das hier etwas ähnliches nicht mit dem Internet passiert ist. Ist ja nicht so das T- Mobile vorhin gar kein Festnetz im Angebot hatte....
michael_winkler12/05/2019 04:11

billigester handytarif ohne handy + billigsten internettarif für 32€ plus s …billigester handytarif ohne handy + billigsten internettarif für 32€ plus servicepauschale 20Gb gratis zum tarif wegen dem internet taeif für zuhause [Bild] [Bild] [Bild]



Also wenn ich das richtig sehe (Internet 25 + 10 Für Telefon) sind 35 + 2x Service Pauschale, oder?
Redan12/05/2019 21:07

Leider ist das so oder so teuer, in Wien, oder am Land in Österreich. In …Leider ist das so oder so teuer, in Wien, oder am Land in Österreich. In Vergleich zu liberalisierten Märkten, wie zb im Bratislava, hat man für 150 Mbit Leitung ( mit Glasfaser direkt in die Wohnung) ca 18€ im Monat gezahlt - und das schon vor 5 Jahren! Dort zahlte man das Doppelte für im besten Falle halbierte Leistung, und es ist noch immer so. Und dabei ist Wien als Markt sicher nicht für die potenzielle Anbieter uninteressant. Aber es scheitert wohl an vielen behördlichen Auflagen oder sonstiger anderen Hürden, sonst kann ich es mir nich erklären, dass es in einer kleineren und nur 70 km weiter entfernter Stadt von Wien um einiges günstiger für den Kunden geht. Mit größeren Konkurrenz, gewinnt halt der Kunde.Dafür sind halt die Mobildaten und Sprachtarife dort unvergleichbar teuerer aufgrund fehlender Konkurrenz. In Ö sind die Preise aufgrund der Öffnung für virtuelle Anbieter die Preise in den Keller gegangen. Schade das hier etwas ähnliches nicht mit dem Internet passiert ist. Ist ja nicht so das T- Mobile vorhin gar kein Festnetz im Angebot hatte....


billigster tarif ohne handy 9,99 + 20Gb von billigstem internet tarif für 21,99€
zusammen 31,98 + 4,16€ servicepauschale (2*)
-20% vivo mitglied 28,96€ ca. 50mbit
35,32€ ca 100mbit für 2tarife
Bearbeitet von: "michael_winkler" 13. Mai
michael_winkler13/05/2019 16:28

billigster tarif ohne handy 9,99 + 20Gb von billigstem internet tarif für …billigster tarif ohne handy 9,99 + 20Gb von billigstem internet tarif für 21,99€zusammen 31,98 + 4,16€ servicepauschale (2*)-20% vivo mitglied 28,96€ ca. 50mbit35,32€ ca 100mbit für 2tarife



Also wenn ich das richtig sehe dann bekommt man nicht auf beides einen Abzug sondern nur auf eines. (somit entweder für Internet oder Handy voll zahlen)
Wie wird man Vivo Mitglied und was ist das?
Ebenso habe ich es telefonisch erfragt, für Bestandskunden gibt es derzeit gar keinen Extraabzug...
Kann das jemand einschätzen, ob es ein gutes Angebot ist? Gratis LTE Cube statt 99€ Geizhals (Der Vertrag ist ohne Bindung) A1 Netz

3325924-EMapi.jpg
Bearbeitet von: "Markus" 18. Mai
Hab heute ein Mail bekommen, dass mein UPC Mobile LTE 10für10 angepasst auf Mobile 10 GB wird. Monatlich im Moment nicht teurer, aber was mir aufgefallen ist -> Eine jährliche Wertanpassungsklausel ist jetzt drinnen ... .
"Für diesen Tarif gilt folgende Wertsicherung als vereinbart
T-Mobile Austria ist bei Änderungen des Verbraucherpreisindexes (Indexbasis: Jahres-VPI 2010=100) wie von
der Statistik Austria veröffentlicht, im Falle einer Steigerung berechtigt und im Falle einer Senkung verpflichtet,
fixe monatliche Entgelte (nämlich Grundgebühr, Pauschale [Flatrate], Mindestumsatz), in jenem Verhältnis anzupassen,
in dem sich der Jahres-VPI für das letzte Kalenderjahr vor der Anpassung gegenüber dem Jahres-VPI
für das vorletzte Kalenderjahr vor der Anpassung geändert hat. (Sollte der VPI nicht mehr veröffentlicht werden,
so tritt der dann amtlich festgelegte Nachfolgeindex an dessen Stelle.)"
GK-PePe06/05/2019 22:13

Wenn man 34,9€ für 300/30 zahlt ohne Bindung, bei nur 15€ Servicepauschale …Wenn man 34,9€ für 300/30 zahlt ohne Bindung, bei nur 15€ Servicepauschale usw. finde ich das doch sehr teuer


Wo gibts 300/30 ohne Bindung für 34,9€ ?
andy06/05/2019 23:28

Wollte Kündigen, dann haben sie mir Rabatt angeboten


jetzt gibts leider sowas nimmer. bei mir half eine kündigung auch nicht.
Composer27/05/2019 18:19

jetzt gibts leider sowas nimmer. bei mir half eine kündigung auch nicht.



Gibt auch keinen Grund mehr. Gibt ja nur noch A1 + Magenta im Prinzip...
lulu07/05/2019 09:34

Ich bin seit 1997 Kunde.... von erster Stunde.Ich habe 1-2x im Jahr …Ich bin seit 1997 Kunde.... von erster Stunde.Ich habe 1-2x im Jahr Probleme. Die vielleicht 2-3 Std dauern und danach funkt alles. Probleme mit der Geschwindigkeit hatte ich zu 99% nie und habe die versprochene Bandbreite erreicht und bekommen


da machst du aber für die upc bzw. chello eine schöne werbung. mein eltern sind auch schon länger kunde bei denen und haben ständig ausfälle. da wurden die modems auch schon oft ausgetauscht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text