428°
Media Markt zukünftig mit fairen Preisen? Ernst gemeint oder doch nur eine neue Marketing-Kampagne?

Media Markt zukünftig mit fairen Preisen? Ernst gemeint oder doch nur eine neue Marketing-Kampagne?

Dies & DasMedia Markt Angebote

Media Markt zukünftig mit fairen Preisen? Ernst gemeint oder doch nur eine neue Marketing-Kampagne?

AvatarAnonym6

Wie man von der gestrigen Pressemittelung der Media-Saturn-Holding GmbH entnehmen kann, plant Media Markt Deutschland einen drastischen Strategiewechsel, was die Preisgestaltung und Vermarktung des Unternehmens angeht. Statt bisher mit wöchentlichen Rabatt- und Lockaktionen will die Elektronik-Fachmarktkette künftig mit fairen Preisen, wie wir es von Amazon kennen, bei den Kunden ankommen. Das Unternehmen verzichtet künftig auf die Preis- und Angebotsaktionen der letzten Jahre und garantiert seinen Kunden dagegen den täglich klarsten Preis. Und der ist täglich tief. Da Media Markt und Saturn bald auch den Onlinehandel für sich erobern wollen, scheint das ein logischer und notwendiger Schritt zu sein. Sollte das neue Ziel wirklich gut umgesetzt werden, bleibt wohl nicht zu erwähnen, dass das für uns alle noch sehr interessant werden könnte!

Dennoch bleibe ich noch etwas skeptisch, ob es vielleicht doch nur eine neue, verrückte Idee ist die Aufmerksamkeit für sich zu gewinnen - so wie wir es von Media Markt gewohnt sind. Seht euch mal die verrückte Videogeschichte (siehe unten) dazu an :razz:

Wer zu den maßgeblichen Wettbewerbern gehört bleibt aktuell noch ungeklärt. Auch ob wirklich jedes Produkt im Geschäft dieser neuen Preispolitik folgt, ist noch offen. In der Pressemittelung heißt es nämlich: Das bedeutet, dass jeder stationäre Media Markt jeden Tag seine Preise mit allen maßgeblichen online- und offline-Wettbewerbern vergleicht und sie gegebenenfalls sofort ändert. Jeder Geschäftsführer vor Ort unterschreibt dafür, für jeden Kunden sichtbar am PoS (Point of Sale), täglich neu mit seinem Namen: "Mein Markt - mein Wort". So wie ich das verstehe, wird jeder Artikel der einen fairen Preis hat einzeln mit "Mein Markt - mein Wort" gekennzeichnet. Für mich ein Indiz dafür, dass nicht alle Produkte davon betroffen sein werden. Doch da aktuell Wochenende ist und Montag auch noch ein Feiertag, müssen wir uns mit Detailinfos noch etwas gedulden.

42 Kommentare
Avatar

Anonym6

Der virtuelle Media Markt Mitarbeiter meint auf die Frage: "Und was ist mit den schicken Rabatt-Aktionen?" Weil wir immer alles günstig anbieten, brauchen wir keine Sonderaktionen mehr. Sie können jederzeit zu uns kommen und sich immer sicher sein, den saubersten Preis zu bekommen abload.de/img…jpg Auch Horst Norberg (Chef von Media-Saturn) meinte gegenüber der FAZ: Wir machen Schluss mit dem Preisirrsinn. Schluss mit den Preisschlachten, mit den Schleuderpreisen, den Geizhalsangeboten. Das wollen die Menschen nicht mehr. Wir stoppen die überzogenen Preisaktionen. Also doch auf sämtliche Produkte und nie mehr eine Sonderaktion??

Avatar

Anonym4938

Wieder so ein Marktinggag und der versuch im Internetzeitalter hinterher zukommen. Das wird so laufen wie bei den ganzen Aktionen vom Typ "ohne Mwst kaufen" usw. Ich meine was sind massgebliche Mitbewerber....

Avatar

Anonym15040

Oder es handelt sich um eine indirekte Ankündigung von Preisabsprachen. Oder habt ihr jemals Preisschlachten bei Benzin, Strom, Gas usw erlebt?

Avatar

Anonym5764

Mir reicht es schon, wenn ich nun absofort einen Preis vorzeige (Ware natürlich lieferbar) und ich ihn dann vor Ort bekomme. Klingt aber nach wie vor ziemlich unrealistisch.

Avatar

Anonym15040

Das machen ja manche Geschäfte heute schon z.B. Arlt: Wenn man denen nachweist, dass man den Artikel woanders günstiger bekommen könnte, gehen die meist mit dem Preis runter.

Avatar

Anonym15182

Das für Knallköpfe.. das erste was amazon tun wird wenn es so weit kommt - wird es sein die Preise zu reduzieren. Man kann die Preisschlacht in dem Schrottsektor nicht aufhalten außer wir erleben zz. das Ende der Überkommerzialisierung ... lol

Avatar

Anonym13627

Schwi Schwa Schweinegeiler Preis, Alter!

Avatar

Anonym15131

wie soll denn der media markt bitte den preis von irgendeinem 1 Mann Garagenhändler machen können ?

Avatar

Anonym15131

"schluss mit den ewigen überzogenen preisaktionen" ja wirklich, zum schluss wären die nochmal billiger geworden als ein geizhalshändler das geht ja nicht. das ganze soll eine imagepolitur werden aber es wird ihnen nicht möglich sein zu preisen wie amazon anbieten zu können das muss jedem klar sein. dafür gibts halt auch beratung die unsereiner natürlich nicht braucht und deshalb trotzdem nicht dort kaufen wird. ein fairer Preis heißt ja nicht, dass es überaus billig ist.

Avatar

Anonym15183

was heißt zu preisen wie amazon. amazon zog schließlich bisher immer den mm preisen hinterher. folglich gibt es in zukunft nur noch hohe preise.

Avatar

Anonym15184

Media Markt war schon beim Service immer der Beste!!! Und jetzt auch noch fantastische Preise!!! Kein Grund mehr online zu bestellen und sich herumärgern zu müssen!!!!

Avatar

Anonym13722

mengenrabatt

Avatar

Anonym5126

Der Schuss könnte auch nach hinten losgehen. Nehmen wir doch mal Amazon, die machen gute Blu-Ray Preise doch anhand eben dieser Aktionen, weil sie mitziehen. Wenn es diese Aktionen dann nicht mehr gibt braucht Amazon auch den Preis nicht mehr anpassen und zack sind wir wieder bei Blu-Ray Preisen von 20 Euro statt 13 oder 15 für den neusten Kracher... Übrigens: Der "klarste" Preis heißt für mich nicht automatisch der "günstigste" Preis...denn sonst hätten die das auch so geschrieben. Bin mal gespannt was die unter "klar" verstehen... Ich mein es wäre toll wenn das alles so stimmen würde, dann könnte man auch endlich mal wieder normal im Fachhandel kaufen, denn bis jetzt sind abgesehen von diesen Rabattaktionen die Preise bei MM doch meistens viel zu teuer...

Avatar

Anonym6798

Meiner Meinung nach gehen die den falschen weg. Als Ladengeschäft ist das nunmal nicht so einfach. 2 Sachen die ich einem Media Markt empfehlen würde: 1. Rückgaberecht wie beim Fernabsatz 2. !Wirklich! Kompetente Mitarbeiter Das würde schon ein Schritt vorwärts bedeuten. Preiskämpferei lässt man denjenigen die kein Ladengeschäft haben und die informierten versorgen. Den Ahnungslosen sollte man dadurch einen guten Preis bieten, dass: 1. Man sich nicht groß erst informieren muss. 2. Man wirklich das Gefühl hat gut beraten worden zu sein....

Avatar

Anonym12254

Habe die Aktion schon heute morgen unter die Lupe genommen - das ist für mich eine Marketingkampagne schlechtester Art! Man macht auf auf Transparenz aber in Wirklichkeit sind die Preise einfach nicht die besten und auch nicht die klarsten! Sie hatten ja mal diese Aktion mit der Weitergabe der Einkaufspreise, das war auch ein Witz.+ Ganz davon abgesehen betreibt MM ja selber mindestens einen dieser "bösen Onlineshops" (welchen sie übernommen haben) mit Elektronik... Das einzige was vielleicht passieren könnte ist eben das Amazon nicht mehr mitzieht und es deshalb für uns nicht mehr so viele tolle Angebote geben wird - wir werden sehen.

Avatar

Anonym15186

"Kompetente Mitarbeiter" YMMD

Avatar

Anonym270

So wie jetzt auch schon ..... MM gehört praktisch kein Stück der aufliegenden Ware.

Avatar

Anonym15191

Bleib mal realistisch. Eine Firma mit 80.000 Mitarbeitern, weiß was ich wieviel Millionen Quadratmetern Verkaufsfläche und einer riesen Verwaltung hat ganz andere Selbstkosten als ein Garagenhändler der einkauft/minimalen gewinn draufschlagen kann und aus seiner Garage wieder verschickt... Da würden schon die einfachsten BWL Kentnisse reichen Jetzt zum Thema... Nachdem die MS schon länger online gehen wollte und ich denke das sie in Deutschland ummittelbar bevorstehen in das online Geschäft einzutretten ist der Schritt nur Kosequent und Logisch. Aber ich denke das immer noch einzelne Produkte im Sortiment auf etwas gehobenern Niveau(vergleich mit internet) sein werden da ja irgendwie die oben erwähnten Unterschiede die ja auch zum Vorteil des KUnden sind gezahlt werden müssen...

Avatar

Anonym15191

Hey Joker, die von dir angesprochen Veränderungen würden den Preis nochmals nach oben drücken. Das Rückgaberecht wie beim Fernabsatz gibt es doch schon (2 Wwochen ohne wenn und aber...). Bzgl der Kompetenz der Mitarbeiter. Das ist in jeden Makrt (die Erfahrung unterschiedlich) ich denke die jeweiligen Marktleider fördern das unterschiedlich. Aber man müsste auch erstmal den Mitarbeiter motivieren sich ständig weiterzubilden. Und die meisten mach dies nur bei einer SEHR GUTEN Bezahlung und das kann sich heute kaum noch ein Einzelhändler leisten da der Preisdruck ja sowieso schon enorm hoch ist

Avatar

Anonym14347

Blablablablabla.... Wer dem Medimarkt glauben schenkt ist selber schuld. Niemand hat heut zu Tage was zu verschenken!! Und gerade die Großen versuchen uns Konsumenten doch von Hinten und Vorn zu beschei*en bzw. übern Tisch zu ziehn. Aber wir werden ja so, oder so sehn, wer zukünftig die Spitze auf z. B. Geizhals anführen wird. ;-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text