37°
Microsoft Windows 8 ab sofort vorbestellbar - Upgrade-Version ab 29,99 € *Update*
Apps & Software

Microsoft Windows 8 ab sofort vorbestellbar - Upgrade-Version ab 29,99 € *Update*

Update 1

Ab heute ist Windows 8 verfügbar. Der beste Preis für die Upgrade-Version ist mit 29,99 Euro sehr fair, bei Amazon kostet diese nämlich 50 Euro.

In zehn Tagen ist es soweit, dann wird Microsoft drei Jahre nach der Veröffentlichung von Windows 7 sein neues Betriebssystem Windows 8 auf den Markt bringen. Wie blitzfreak auf Sparfreunde hingewiesen hat, ist Windows 8 ab sofort vorbestellbar. Die Preise beginnen für ein Update von einer vorherigen Version dabei schon bei 29,99 €.

Mit der Einführung von Windows 8, trennt sich Microsoft erstmals von seinem typischen Windows-Design und setzt stattdessen auf die Metro-Oberfläche - ein Kacheldesign, das vor allem für Touchgeräte interessant sein dürfte. Natürlich könnt ihr aber auch wie gewohnt auf den guten alten Desktop zurückgreifen.

Insgesamt wird das Unternehmen vier Versionen des Betriebssystems veröffentlichen. Dabei handelt es sich um Windows 8 (Heimanwender), Windows 8 Pro (zusätzliche Funktionen), Windows 8 Enterprise (Unternehmenskunden) und Windows RT für Geräte mit ARM-CPUs. Was die Preise für das Betriebssystem angeht, liegen diese ein ganzes Stück unter den Einführungspreisen von Windows 7.

Wer bereits einen Computer oder Laptop mit Windows XP, Windows Vista oder Windows 7 besitzt, kann sich die Upgrade-Version auf Windows 8 Pro zulegen. Diese gibt es bei Amazon und Notebooksbilliger.de schon für 53,90 €. Microsoft selbst verlangt dafür in seinem Online-Shop 59,99 €. Wenn ihr keine DVD benötigt, gibt es die Upgrade-Version ab dem 26. Oktober als Download für 29,99 € direkt bei Microsoft.

Der Preis von 29,99 € für den Download ist allerdings nur ein Einführungsangebot, das bis Ende Januar 2013 gilt. Ob es das Upgrade dann immer noch als Download geben wird und wie hoch der Preis dafür ist, ist noch nicht bekannt. Noch günstiger wird das Angebot übrigens für alle, die Windows 7 erst nach dem 2. Juni erworben haben - hier ist das Upgrade schon um nur 15 € erhältlich.

Beim Upgrade selbst ist allerdings etwas Vorsicht geboten. Steigt ihr von Windows Vista oder XP auf Windows 8 um, weden nur die eigenen Dateien und von Vista auch ein paar Systemeinstellungen übernommen. Programme werden allerdings nicht berücksichtigt. Dies ist erst ab einem Upgrade von Windows 7 möglich, da Windows 8 auf diesem aufbaut.

Ein älteres Microsoft-Betriebssystem ist natürlich keine Voraussetzung für die Installation von Windows 8. Wenn ihr euch für die OEM-Version interessiert, bekommt ihr diese sowohl in der der 32-Bit-Variante, als auch in der 64-Bit-Fassung bei Comtech am günstigsten und zahlt 92,89 €. Die Pro-Version gibt es in der OEM-Fassung für rund 130 € - beispielsweise bei Büromarkt Böttcher, Nobo.de oder Comtech.

4 Kommentare
Avatar

Anonym3060

selten aber doch schreib ich auch hier mal was: das UI heißt nicht mehr Metro

Avatar

Anonym18900

Kann man mit der Upgrade-Version einen PC auch komplett neu aufsetzen? Oder muss man dann jedes Mal zuerst XP und dann Windows 8 drüberinstallieren?

Avatar

Anonym18901

Du kannst während des Setups deine Platte/Partition formatieren. Für spätere Installationen kannst du in Win8 dein System komplett zurücksetzen, ein Recovery Image erstellen, oder ne bootbare DVD/USB Stick erstellen. Letzteres kann unter Umständen eine telefonische Reaktivierung erfordern. answers.microsoft.com/en-…981

Avatar

Anonym18649

weiß jemand wie das ist wenn ich jetzt eine MSDNA Version von Win7 habe und das Upgrade hole? Kann ich das dann auch noch installieren wenn ich keinen MSDNA Zugang hab?

Dein Kommentar
Avatar
@

    Text