259°
Neue bob-Aktion "bigbob": 1000 Freiminuten/SMS für 8,80€ mtl. *Update*

Neue bob-Aktion "bigbob": 1000 Freiminuten/SMS für 8,80€ mtl. *Update*

Handys & TabletsBob Angebote

Neue bob-Aktion "bigbob": 1000 Freiminuten/SMS für 8,80€ mtl. *Update*

AvatarAnonym6

Preis:Preis:Preis:8,80€
Zum DealZum DealZum Deal
Update 1

Update, 03.12.:contentHeader_kreis_bigbob_xmas_091030.p Wie man in der TV-Werbung sehen kann, gibt es seit Kurzem wieder den partners.webmasterplan.com/cli…b=1

Ursprünglicher Artikel vom 11.06.2009:

YesName berichtet in der Quick Deal Zone vom neuen bob Tarif  "big bob":

Es handelt sich um einen Vertrag ohne Vertragsdauer oder Mindestumsatz. Man zahlt einmalig 14,90€ für das Starterpaket und anschließend 9,90€ monatlich und bekommt dafür 1000 Freiminuten und 1000 Gratis-SMS in alle Netze österreichweit. Wird die 1000er-Grenze überschritten zahlt man schmale 4 Cent pro Minute oder SMS.

Verglichen mit dem österreichischen Tarifcheck, den ich vor rund einem Monat gemacht habe, schneidet der bob-Tarif wesentlich günstiger ab. Vorausgesetzt man braucht kein neues Handy, verzichtet auf EU-weite Telefongespräche und auf 50MB Datenvolumen.

Komplette Tariftabelle: big bob (PDF)

27 Kommentare
Avatar

Anonym4999

und sowas möchte ich jetzt bitte für deutschland

Avatar

Anonym6000

Aktuell finde ich die Orange Tarife mit halber Grundgebühr noch besser. Vor allem weil man dabei auch noch ein Handy entweder geschenkt bekommt oder wesentlich günstiger erhält als über Geizhals. Aber klar, rein zum telefonieren ist der Tarif nicht übel.

Avatar

Anonym6000

Ach, und bitte nicht vergessen: Man kann z.B. bei den Team Orange 25 Tarif mit halber Grundgebühr ein Gratis Handy dazunehmen und es für ca. 100 EUR verkaufen. Desweiteren hat der Tarif auch noch Freiminuten in die EU! Und was auch nicht erwähnt wurde, nach Ablauf der 1000 Min. kann man unlimitiert innerhalb von Orange telefonieren. Wenn man die 100 EUR auf 2 Jahre rechnet, zahlt man monatlich effektiv ca. 8,50 für den besseren Tarif wenn man schon ein Handy hat. Insofern kommt man mit Bob teurer und schlechter weg.

Avatar

Anonym6286

fighter : und sowas möchte ich jetzt bitte für deutschland Ich glaube, das einzige, das bei uns in Österreich billiger ist als in Deutschland, sind Handy-Tarife (4ct / min ohne Mindest- und Grundgebühr, von bob & yesss) und Behebung an Bankomaten (im EU-Raum bei jeder Bank kostenlos). Aber versuch mal bei uns im Supermarkt (praktisch die selben Ketten) die identischen Produkte zu euren Preisen zu finden!!!

Avatar

Anonym4999

war ja auch eher spaßig gemeint aber wenn es sowas in österreich gibt, wird es bald sowas auch in deutschland geben. ich denke sowas würde sehr viele abnehmer haben!

Avatar

Anonym4372

@Slevin Dafür sind bei Bob 1000 SMS mit dabei und bei Team Orange nicht!!!

Avatar

Anonym5973

@Slevin Nachdem ich jetzt mittlerweile alle Mobilfunknetze welche in AT existieren durchhabe, kann ich nur bestätigen, dass das One/Orange wohl das miserabelste überhaupt ist (unmotivierte Abbrüche, teilweise sogar städtisch blinde Flecken) Und nur so nebenbei ... beim Orange Tarif fehlen SMS und diese sind wohl weit vernünftiger als jedgliche EU-weite Freiminute. pong

Avatar

Anonym6289

Orange hat 1000 Gratis-SMS EU-weit. :wink:

Avatar

Anonym7136

Also BOB finde ich auch weit besser als Orange! Bei dem Orange EU Tarif hat man sehr wenige freiminuten, die nur was bringen wenn man damit ins Ausland telefoniert! Sollte man aber das meißte im Inland verbrauchen dann ist Orange zu teuer! ..und wenn ich dann noch mein gratis Handy verkaufe bekomme ich noch... bla bla und meine Oma oben drauf lege hab ich noch mal .... *lol* QUATSCH!!!!

Avatar

Anonym5840

@ Daniel es wäre vl auch noch erwähnenswert, dass bestehende BigBob-Telefonierer auf den günstigeren Tarif umsteigen können. Einfach bei der Hotline 0900 680 680 anrufen und Umstellen lassen. Funktioniert ohne Probleme und dauert nicht mal eine Minute also ist auch die Mehrwertnummer verkraftbar (abgerechnet wird erst wenn der "Hotline-Bob" abhebt)

Avatar

Anonym8078

Ein Freund studiert seit zwei Monaten in Österreich, ist also kein österreichischer Staatsbürger und darf deshalb (noch) keinen Handyvertrag für Österreich abschließen und muss mit Prepaid telefonieren. Wisst Ihr ob er diesen Vertrag trotzdem abschließen kann? Danke für jede konstruktive Antwort.

Avatar

Anonym8079

Vielleicht für die "Surfer" interessant, bzw "heimtelefonier Handys" ala Android: Wenn man sich das Bob Datenpaket bei der Anmeldung dazu nimmt (kostet 4 € im Monat) hat man auch noch 1000 MB Datentransfer dabei .. und das sind dann nach Adam Riese 12,80 € im Monat und man hat alles was das Herz begehrt (selbst getestet und letzte Woche DO so angemeldet) lg

Avatar

Anonym7792

Auch für bestehende Kunden mit dem EUR 9,90-Tarif möglich - bei der Serviceline anrufen, dauert im Normalfall nicht länger als 1 Minute. Ich hab mich letzte Woche schon von 9,9 auf 8,8 Euro umstellen lassen! :mrgreen:

Avatar

Anonym8022

Bei orange gibt es einen Tarif den man nur über die orange Mitarbeiter bekommt, das Angebot schimpft sich 'Mitarbeiter werben Kunden' und wurde angeblich bis Weihnachten verlängert. Klartext heißt das: 3gb datenvolumen, 400min eu, 1000min andere Netze in ö, 1000 SMS andere Netze in ö, orange zu orange SMS und trlefonieren unbegrenzt! Da soll mochmal jemand sagen orange ist nicht attraktiv;)

Avatar

Anonym6312

w.o. schon gepostet verwendet Bob das A1 Netz --> bestes/schnellstes Netz in Ö mit der größten Abdeckung! Bei Bob kannst du kündigen, wann du willst weil du keine MVD hast! Orange hat eines der miesesten Netze Österreichs und du kannst wählen zwischen 36Monaten oder 18 Monaten Vertragsdauer, allerdings auch mit doppelter GGB dann Außerdem ists bei Orange so, wenn du im 3G Netz gerade surfst/E-Mail abrufst kannst du NICHT angerufen werden!!

Avatar

Anonym8051

Ich habe Orange und ich kann ganz schnell damit surfen in Wien. Kann aber sein, dass das Netz am Land ziemlich langsam ist. Aktuell ist der Orange Tarif aber uninteressant finde ich und ob das A1 Netz wirklich das beste ist? Wir sollten nicht alles glauben was uns die Werbung versucht zu vermitteln. Fakt ist, Orange ist für Wiener interessant, alle die weit draußen wohnen sollten zuerst überprüfen ob bei ihnen das Netz gut funktioniert. Den aktuellen Orange Tarif finde ich aber grottig im Vergleich zu dem viel besseren alten Angebot. Vor allem die 36 Monate Laufzeit sind eine kleine Katastrophe.

Avatar

Anonym5283

itsame : Ein Freund studiert seit zwei Monaten in Österreich, ist also kein österreichischer Staatsbürger und darf deshalb (noch) keinen Handyvertrag für Österreich abschließen und muss mit Prepaid telefonieren. Wisst Ihr ob er diesen Vertrag trotzdem abschließen kann? Danke für jede konstruktive Antwort. Einzige Voraussetzung für Bob ist soweit ich weiß ein österreichisches Bankkonto und eine österreichische Post-Adresse. Meldebestätigung ("Meldezettel") o. Ä. wird nicht verlangt, es findet nur eine Probeabbuchung in Höhe von 0,01 € vom Konto statt, um zu überprüfen, ob dieses auch wirklich existiert.

Avatar

Anonym4353

Mann haben die Ösis es gut.. Schaut mal unsere deutschen Tarife an

Avatar

Anonym270

Chris : Mann haben die Ösis es gut.. Schaut mal unsere deutschen Tarife an Tausche den Preis deutscher Lebensmittel gegen die österreichischen Handytarife... meine SMS, Datenguthaben, Freiminuten kann ich nicht fressen............ pong

Avatar

Anonym7323

Na wennst deren Lebensmittelpreise haben willst kommst auch sicher mit ihren Löhnen klar :smile:

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text