Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Neuer Bestpreis für AMD Ryzen 9 3950x (16 Kern AM4 CPU) - Tray
292° Abgelaufen

Neuer Bestpreis für AMD Ryzen 9 3950x (16 Kern AM4 CPU) - Tray

12
eingestellt am 31. Jän

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Die Preise für die größeren Ryzen 9 CPUs fallen endlich massiv ^^. Ist zwar nur die Tray variante (ohne Kühler) - Aber dafür kann man scheinbar die Spiele über den Game Pass beim Händler beantragen (ob er den code automatisch zusendet oder man ihn per Mail beantragen muss, kann ich jetzt leider nicht erkennen. Freischalten kann man die Games dann übrigens nur mit eingebauter CPU - Das ist dann offiziell möglich bis 15.02. - Also noch ca. 2 Wochen.)

Unbedingt auf die kompatiblen Mainboards achten.

X470 sind nur das AsRock X470 TaiChi und Asus VII Hero gut ausgestattet (bez. maximaler Stromversorgung). Dafür kommen X470 Boards ohne aktive Kühlung aus. Die gesammelte Liste aller kompatibler boards (erste Spalte mit 200A = für den hier verlinkten 16-Kerner) findet ihr hier:

docs.google.com/spr…rue
Zusätzliche Info
Proshop Angebote
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält Preisjäger u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über Preisjäger mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
ACHTUNG: Die tray Variante ist für Firmen, für diese CPU gibt es KEINE Endkunden Garantie!
Da zahl ich lieber 20€ mehr und kaufe bei mylemon die boxed Variante um 768,99€
Übrigens ist bei dieser CPU auch die boxed Variant ohne Kühler!
12 Kommentare
Was bringt mir das Teil?
Paul_Paust31/01/2020 09:16

Was bringt mir das Teil?



Ob es einem persönlich was bringt - Ist Fraglich ^^. Aber es sind 16 Kerne in einem Consumer Motherboard. Alternativ kann man sich aber auch den 3900x ansehen (12 Kerne) oder den 3700x (8 Kerne) - Letzerer reicht für Spiele und Alltag z.b. auch aus. Aber wenn man die Kerne auslasten kann (habe selbst den 3900x) - Also für Berechnungen, Schnitt- / Animations-Programme oder wenn man ein paar VMs / Virtuelle Maschinen im Hintergrund mit laufen lassen möchte - Da zahlt sich der 3900x oder der 3950x dann schon aus ^^.
ACHTUNG: Die tray Variante ist für Firmen, für diese CPU gibt es KEINE Endkunden Garantie!
Da zahl ich lieber 20€ mehr und kaufe bei mylemon die boxed Variante um 768,99€
Übrigens ist bei dieser CPU auch die boxed Variant ohne Kühler!
mh131/01/2020 10:01

ACHTUNG: Die tray Variante ist für Firmen, für diese CPU gibt es KEINE E …ACHTUNG: Die tray Variante ist für Firmen, für diese CPU gibt es KEINE Endkunden Garantie!Da zahl ich lieber 20€ mehr und kaufe bei mylemon die boxed Variante um 768,99€Übrigens ist bei dieser CPU auch die boxed Variant ohne Kühler!



Ist aber auch die Frage, wie viel einem die Garantie überhaupt bei CPUs bringt. Solange jene auf Standard läuft (bzw. mit Precision Boost - Mehr bringt eh nichts bei Ryzen. Zumindest luftgekühlt ^^) macht es wohl keinen Unterschied ob mit oder ohne Garantie. Mir ist bisher zB noch nie eine CPU kaputt geworden. Und verbogene Pins / abgebrochene Pins fallen nicht unter die Garantie ^^.
ThatWeirdGuy12331/01/2020 10:12

Ist aber auch die Frage, wie viel einem die Garantie überhaupt bei CPUs …Ist aber auch die Frage, wie viel einem die Garantie überhaupt bei CPUs bringt. Solange jene auf Standard läuft (bzw. mit Precision Boost - Mehr bringt eh nichts bei Ryzen. Zumindest luftgekühlt ^^) macht es wohl keinen Unterschied ob mit oder ohne Garantie. Mir ist bisher zB noch nie eine CPU kaputt geworden. Und verbogene Pins / abgebrochene Pins fallen nicht unter die Garantie ^^.


was is, wenn wer von Anfang an nicht gut läuft? Nie auf den Boost kommt oder vom Board gar nicht erkannt wird (DOA)?
Da geh ich lieber auf Nummer sicher und hab zumindest eine Möglichkeit den Hersteller zu kontaktieren - der Händler wird dir dabei nämlich nicht helfen, und zurückschicken wird dann auch schwer...
Also für mich macht es sehr wohl einen Unterschied, vor allem wenn ich eine CPU um den Preis kaufe.

Für die CPU ohne OC reicht übrigens jedes X570 Mainboard - keiner will hier ein altes 470er verwenden und von den PCIe Lanes nicht profitieren... und wer übertakten will, greift sowieso nicht zu günstigen Mainboards.
ThatWeirdGuy12331/01/2020 09:22

Ob es einem persönlich was bringt - Ist Fraglich ^^. Aber es sind 16 Kerne …Ob es einem persönlich was bringt - Ist Fraglich ^^. Aber es sind 16 Kerne in einem Consumer Motherboard. Alternativ kann man sich aber auch den 3900x ansehen (12 Kerne) oder den 3700x (8 Kerne) - Letzerer reicht für Spiele und Alltag z.b. auch aus. Aber wenn man die Kerne auslasten kann (habe selbst den 3900x) - Also für Berechnungen, Schnitt- / Animations-Programme oder wenn man ein paar VMs / Virtuelle Maschinen im Hintergrund mit laufen lassen möchte - Da zahlt sich der 3900x oder der 3950x dann schon aus ^^.


Jeder der fragt ob und was ihm die CPU bringt, braucht diese nicht.

Den jeder mit Anwendungen für die die CPU Sinn macht, weiß das.

Und das ist auch nicht böse gemeint. Jeder Gamer der das hingegen kauft, verbrennt einfach nur Geld.

Man kauft keinen Porsche 911 weil der Saustark ist wenn man Offroad fahren will
Bearbeitet von: "lulu" 31. Jänner
mh131/01/2020 10:20

was is, wenn wer von Anfang an nicht gut läuft? Nie auf den Boost kommt …was is, wenn wer von Anfang an nicht gut läuft? Nie auf den Boost kommt oder vom Board gar nicht erkannt wird (DOA)?Da geh ich lieber auf Nummer sicher und hab zumindest eine Möglichkeit den Hersteller zu kontaktieren - der Händler wird dir dabei nämlich nicht helfen, und zurückschicken wird dann auch schwer...Also für mich macht es sehr wohl einen Unterschied, vor allem wenn ich eine CPU um den Preis kaufe. Für die CPU ohne OC reicht übrigens jedes X570 Mainboard - keiner will hier ein altes 470er verwenden und von den PCIe Lanes nicht profitieren... und wer übertakten will, greift sowieso nicht zu günstigen Mainboards.



Gwährleistung gibts aber trozdem.Und in den ersten 6 Monaten ist der Händler für die Beweiserbringung zuständig.
Ich würde sie aber auch nicht kaufen. Liegt aber an der hohen Wahrscheinlichkeit, dass das Rückläufer sind die ihre Taktraten nicht oder nur sehr überschaubar erreichen.
Bearbeitet von: "Getier" 31. Jänner
mh131/01/2020 10:20

was is, wenn wer von Anfang an nicht gut läuft? Nie auf den Boost kommt …was is, wenn wer von Anfang an nicht gut läuft? Nie auf den Boost kommt oder vom Board gar nicht erkannt wird (DOA)?Da geh ich lieber auf Nummer sicher und hab zumindest eine Möglichkeit den Hersteller zu kontaktieren - der Händler wird dir dabei nämlich nicht helfen, und zurückschicken wird dann auch schwer...Also für mich macht es sehr wohl einen Unterschied, vor allem wenn ich eine CPU um den Preis kaufe. Für die CPU ohne OC reicht übrigens jedes X570 Mainboard - keiner will hier ein altes 470er verwenden und von den PCIe Lanes nicht profitieren... und wer übertakten will, greift sowieso nicht zu günstigen Mainboards.


Rückgaberecht und Gewährleistung hat man sowieso immer. DOA kann vorkommen - Klar. Aber ist mir auch noch nie passiert (und hab auch noch nie im Bekannten und Verwandten-Kreis gehört, dass ne CPU bei Lieferung nicht ging - Zumindest nicht durch einen CPU Defekt ^^). Und wenn die CPU teildefekt ist, merkt man das in den ersten 6 Monaten (außer man lässt ihn im Regal liegen - Dann ist man aber selbst schuld) ^^.

X470er bieten einfach nur kein PCIe 4.0 - Einziger Unterschied. Lanes bekommt man die gleichen (von der CPU) zur Verfügung gestellt. Ich verwende z.B. selbst das X470er VII von Asus. Kostet nur 230€ als High-End-Board (OHNE Lüfter) vs. den gleichpreisigen Mittelklasse-Boards mit X570 eben MIT Lüfter. Den PCIe 4.0 Vorteil kann man aktuell noch bei weitem nicht ausnützen. Weder bei Grafikkarten noch bei SSDs macht es Sinn.

@Getier Rückläufer glaube ich eher weniger. Die CPU ist einfach zu massiv jetzt verfügbar (und das drückt die Preise). Auch, da der kleinere 3900x ebenfalls im Preis fällt. Und die 3950x dadurch ebenso wieder uninteressanter wird für die Masse ^^.
ThatWeirdGuy12331/01/2020 12:45

Rückgaberecht und Gewährleistung hat man sowieso immer. DOA kann vorkommen …Rückgaberecht und Gewährleistung hat man sowieso immer. DOA kann vorkommen - Klar. Aber ist mir auch noch nie passiert (und hab auch noch nie im Bekannten und Verwandten-Kreis gehört, dass ne CPU bei Lieferung nicht ging - Zumindest nicht durch einen CPU Defekt ^^). Und wenn die CPU teildefekt ist, merkt man das in den ersten 6 Monaten (außer man lässt ihn im Regal liegen - Dann ist man aber selbst schuld) ^^.X470er bieten einfach nur kein PCIe 4.0 - Einziger Unterschied. Lanes bekommt man die gleichen (von der CPU) zur Verfügung gestellt. Ich verwende z.B. selbst das X470er VII von Asus. Kostet nur 230€ als High-End-Board (OHNE Lüfter) vs. den gleichpreisigen Mittelklasse-Boards mit X570 eben MIT Lüfter. Den PCIe 4.0 Vorteil kann man aktuell noch bei weitem nicht ausnützen. Weder bei Grafikkarten noch bei SSDs macht es [email protected] Rückläufer glaube ich eher weniger. Die CPU ist einfach zu massiv jetzt verfügbar (und das drückt die Preise). Auch, da der kleinere 3900x ebenfalls im Preis fällt. Und die 3950x dadurch ebenso wieder uninteressanter wird für die Masse ^^.


Bezüglich der Rückläufer: Das hat weniger was mit "Verfügbarkeit" zu tun, sondern, die Tray Version ohne Lüfter, sind (wie ich gehört habe) Rückläufer der Boxed-Version. Die werden auf Funktion getestet, in eine neue Plastikverpackung gesteckt und als "Tray" für Firmen verkauft.

Der Grund für diese Rückläufer sind zum einen Defekte (die werden eh aussortiert) aber auch welche die bei Hardcore-Anwendern und OClern durchgefallen sind (Leute die sich 3-4 Stück kaufen und sich den einen mit dem größten Potential behalten).
-->Sprich welche die nicht gut takten. Da sie aber funktionieren, werden sie einfach neu verpackt und als Tray vermarktet da diese Zielkunden stabile Systeme haben wollen und nicht stark Übertaktbare.

Umgangssprachlich: Das Zeug am Wafferrand der aber noch so weit stabil funktioniert das Firmen diese abnehmen. Deswegen, und weil Leute die diese CPU kaufen normalerweise wissen was sie tun, würde ich generell von den Trays abraten.
Bearbeitet von: "Getier" 31. Jänner
Getier31/01/2020 15:01

Bezüglich der Rückläufer: Das hat weniger was mit "Verfügbarkeit" zu tun, s …Bezüglich der Rückläufer: Das hat weniger was mit "Verfügbarkeit" zu tun, sondern, die Tray Version ohne Lüfter, sind (wie ich gehört habe) Rückläufer der Boxed-Version. Die werden auf Funktion getestet, in eine neue Plastikverpackung gesteckt und als "Tray" für Firmen verkauft. Der Grund für diese Rückläufer sind zum einen Defekte (die werden eh aussortiert) aber auch welche die bei Hardcore-Anwendern und OClern durchgefallen sind (Leute die sich 3-4 Stück kaufen und sich den einen mit dem größten Potential behalten). -->Sprich welche die nicht gut takten. Da sie aber funktionieren, werden sie einfach neu verpackt und als Tray vermarktet da diese Zielkunden stabile Systeme haben wollen und nicht stark Übertaktbare. Umgangssprachlich: Das Zeug am Wafferrand der aber noch so weit stabil funktioniert das Firmen diese abnehmen. Deswegen, und weil Leute die diese CPU kaufen normalerweise wissen was sie tun, würde ich generell von den Trays abraten.


Wo hast du das denn bitte gehört / gelesen? So viele Rückläufer kann es gar nicht geben wie Tray CPUs angeboten werden. Das machen vielleicht manche Händler ja (wenn die Box der boxed Variante zu stark beschädigt ist z.B. oder der Kühler schon verwendet wurde - Heißt. Das Wärmeleitpad schon durch die Benützung beschädigt wurde z.B.).

Aber nur weil eine Boxed Variante zurück kommt, wird da von Haus aus nicht alles verworfen und als günstiger Tray verkauft. Das kann sich kein Händler leisten (da wird eher 10€ oder was auch immer nach gelassen und als B-Ware verkauft oder sie verbauen die Rückläufer in Komplett-Systemen mit nem getauschten Wärmeleitpad und fertig). Aber generell werden keine Rückläufer als Tray verkauft. Man kann bei AMD und Intel ganz normal Standard-Trays (mit X CPUs bestellen). Nur weil kein Kühler dabei ist heißt das nichts *g*.

Frage mich sowieso, was boxed für nen Sinn macht. Wie viele Leute werden z.B. bei nem 3900x (12 Kerner) oder 3950x (16 Kerner) den Boxed Kühler verwenden (wollen). Vermute mal einer von zehn ist da schon zu hoch gegriffen ^^. Und auch WENN CPUs getestet werden würden in Massen - Dann bekommt man eben eine CPU die sich 50 MHZ weniger hoch taken lässt (manuell) - Was solls. Wie viele takten denn bitte einen 12 oder 16 Kerner ans Maximum? Sehr wenige. Da geht nämlich unter einer guten 360er Wasserkühlung rein gar nichts ^^.

Die Ryzen haben übrigens sowieso sehr wenig Spielraum was den Takt angeht.
Da hat es früher noch viel mehr Sinn gemacht eine CPU zu selektieren.
Danke für den Link zur Spannungsversorgungs-Tabelle... jetzt weiß ich, dass mein Mainboard einfach Overkill für meinen Ryzem 5 3600 ist :/
D1RT31/01/2020 22:38

Danke für den Link zur Spannungsversorgungs-Tabelle... jetzt weiß ich, d …Danke für den Link zur Spannungsversorgungs-Tabelle... jetzt weiß ich, dass mein Mainboard einfach Overkill für meinen Ryzem 5 3600 ist :/



Naja. Overkill ist ein gutes Board nie. Desto geringer die Belastung auf den Spannungs-Wandlern desto länger halten sie auch (und desto länger bleiben sie auch leise - Wenn diese nämlich am Limit laufen, dann produzieren auch viele nervige Geräusche. Das kann ganz schön nerven - Hatte ich vor dem 3900x mit einem 9900k System. Da lief das Board eben dann scheinbar doch schon am Limit). Und vielleicht willst du ja mal aufrüsten später. Wer weiß ^^.
Bearbeitet von: "ThatWeirdGuy123" 1. Februar
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text