Neues Internet Service Entgelt für UPC und Tele 2 - Außerordentliche Kündigung möglich
552°Abgelaufen

Neues Internet Service Entgelt für UPC und Tele 2 - Außerordentliche Kündigung möglich

Anonym657
eingestellt am 26. Jun 2011

Kein direktes Schnäppchen, aber eine wichtige Info was den möglichen Wechsel eures Internetprovider betrifft. Wer aktuell Kunde bei UPC oder Tele 2 ist, hat bis 31.07.2011 die Möglichkeit außerordentlich zu kündigen. Dabei ist egal ob ihr euch in der vertraglichen Mindestvertragsdauer befindet oder nicht.

Grund dafür ist ein neues Internet Service Entgelt in Höhe von 15€ pro Jahr. Wer also nichts unternimmt, zahlt künftig mehr. Da aber fast jeder größere Internetanbieter diese Pauschale eingeführt hat, kommt man wohl eh nicht drumherum. Es bietet sich einfach nur die Gelegenheit zu wechseln. Entweder weil man mit dem aktuellen Anbieter unzufrieden ist oder die Preis/Leistung nicht mehr stimmt. Als Anhaltspunkt: Für "A1 Breitband Internet" (8 Mbit/s) zahlt man aktuell 17,90€ im Monat + 15€ Internet Service Pauschale.

Die Kündigung muss in beiden Fällen schriftlich per Brief oder Fax erfolgen.

Falls ihr per Brief seitens UPC oder Tele 2 noch nicht informiert worden seid, sind hier nochmal die relevanten Auszüge. [...] Als Folge ersuchen wir um Verständnis, dass nun ein Internet-Service-Entgelt in Höhe von € 15,- pro Jahr und Vertrag mit einem Internet-Produkt eingeführt wird. Die Verrechnung erfolgt im Voraus - erstmalig ab August 2011 - und wird danach jährlich jeweils im August eingehoben. [...] Bitte beachten Sie Ihr Recht zur kostenlosen Vertragsbeendigung, das bis zum Inkrafttreten der Änderung (31.07.2011) schriftlich ausgeübt werden kann. [...]

UPC

[...] Gleichzeitig möchten wir sie darüber informieren, dass es ab 01.08.2011 für Ihr derzeitiges Produkt Änderungen in den Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen gibt. Außerdem informieren wir Sie über die Einführung einer monatlichen Internet Service Pauschale und Anpassungen der Gesprächsentgelte. [...] In diesem Zusammenhang können Sie von Ihrem bestehenden kostenlosen Kündigungsrecht (gem. unserer AGB) bis 31.07.2011 (Datum des Poststempels) Gebrauch machen.

Tele2

Neue Entgeltübersicht von UPC und Tele 2:

Zusätzliche Info
A1 AngeboteA1 Gutscheine

Gruppen

57 Kommentare
Avatar
Anonymer Benutzer
Werdet ihr die Gelegenheit nutzen den Provider zu wechseln? Wenn ja, wohin?
Avatar
Anonymer Benutzer
Bin momentan bei UPC und zahle 24,90 für 20Mbit. Lohnt sich der Wechsel zu irgendeinem anderen anbieter ohne drastischen Geschwindigkeitsverlust? lg benni
Avatar
Anonymer Benutzer
Ich würde ja gerne kündigen, nur gibts leider in wien keine Alternative um an Kabelfernsehen zu kommen... ist echt scheiße, wenn da eine Firma eine Monopolstellung hat kenne aon TV von meinen eltern und das ist irgendwie nicht das wahre. von der neuen seite ganz zu schweigen, da kennt sich ja kein mensch aus. hat wer eine idee für mich?
Avatar
Anonymer Benutzer
Habe am we die Kündigung gefaxt. Alternativen wäre zB eine Sat Anlage! Habe eine Gemeinschaftsanlage im Haus. Internet, Wechsel ich zu Silver Server! Da gibt's grad Aktionen, sind ohne Service pauschale! Jedoch teurer! Sozialbau AG Bewohner, haben extra Konditionen, ich zahle dann 12.- für 8MBit. Habe jetzt zwar 100MBit was sehr nett ist, aber wenn man ehrlich ist, ist das für den privaten gebrauch, einfach nicht wirklich auslastbar.
Avatar
Anonymer Benutzer
Danke für den Reminder Daniel! Zahle für Fiber Power Fun (20MBit-Down/1MBit-Up) exakt 22,99 € im Monat + jährlichen 15 € ab August macht 24,24 € pro Monat. Schätz mal vernünftige Alternativen zu besseren Konditionen gibt es keine..
Avatar
Anonymer Benutzer
Gilt das nur für Privatkunden oder auch Geschäftskunden?
Avatar
Anonymer Benutzer
mir gehts´s auch so. Leider gibt´s in Wien keine Alternative und Aon-TV überzeugt mich auch nicht. Vll kündigen und auch ein Retentionangebot warten. Notfalls kann man immer noch am letzten Tag die KÜndigung via Telefon zurückziehen.
Avatar
Anonymer Benutzer
Werde von Tele2 zu UPC wechseln. Tele2 schafft es hier in Wien 20 (Kapaunplatz) nicht mal annähernd die theoretisch 8 Mbit/s zu liefern. Ich habe derzeit durchschnittliche 2 Mbit/s und oft sogar 1 Mbit/s! Hat jemand erfahrung mit UPC hier beim Kapaunplatz? Nicht das ich dann noch weniger hab oO
Avatar
Anonymer Benutzer
Verwendet Tele2 und UPC nicht die gleichen Leitungen von der Telekom?
Avatar
Anonymer Benutzer
Erklärt mir Deutschem Staatsbürger doch bitte, warum AT diese Pauschale hat?
Avatar
Anonymer Benutzer
weil es bei den tarifen wahrscheinlich schlecht aussieht wenn man sie teurer macht, so holt man sich die kohle halt hintenrum ...
Avatar
Anonymer Benutzer
nein, glaube ich nicht. ich hatte auch 20Mbit für 24,90, jetzt habe ich mit einer Kündigung gedroht, wenn sie mich nicht auf 35Mbit (4Mbit Upload) umstellen (gleicher Preis). Bindung habe ich jetzt wieder 12 Monate.
Avatar
Anonymer Benutzer
Weil man hier in A die Vorratsdatenspeicherung als Bürger selber zahlen muss! Jeder muss sich selbst überwachen!
Avatar
Anonymer Benutzer
nein...upc inode take it supermax ist auf telekabel basis und nicht mehr telekom...
Avatar
Anonymer Benutzer
also es geht nix über ne satanlage am dach. eventuell bei der hausgemeinschaft anregen... bin sehr froh dass wir sie haben. bzgl internet. meine freundin steht aufs festnetz (leider) weshalb ich wohl von tele2XL(16mbit) auf tele2 (8mbit) wechseln werde. kostet dann zwar immer noch 23€ aber günstiger find ich nix mit festnetz (kostet alleine 15,- dh internet dürft nur mehr 8€ kosten)
Avatar
Anonymer Benutzer
Also gibt das nur für AT und nicht für D oder wie? (bin Tele2-Kunde in D)
Avatar
Anonymer Benutzer
Bin im Moment bei Tele 2 und obwohl bei uns Blizznet geht war ich bisher immer zu faul zu wechseln, aber jetzt werde ich das Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen und die Sache durchziehen. Hat jemand Erfahrung mit Blizznet? Werde wohl die Blizz flat L mit 30 MBit nehmen
Avatar
Anonymer Benutzer
Ich finde die Vorgehensweise von Tele2 für besonders dreist: Es wird an die Kunden Spam für ein Reisebüro gesendet, bei dem lang und breit auf das angeblich so tolle Angebot eingegangen wird und sogar ein da-facto völlig wertloser "Reisegutschein" liegt bei. Erst wenn man den sicherlich nicht unbeabsichtigeterweise langatmig gehaltenen Werbeschrott bis an das Ende liest, kommt erst in der zweiten Hälfte des Schreibens der eher allgemein gehaltene Hinweis auf die neuen Geschäftsbedingungen. Von der Preiserhöhung erfährt man erst, wenn man die entsprechende Zeile in dem Tarifkonvolut finden kann und in Beziehung setzen kann zu den bisherigen Bedingungen. Ich bin derart empört über diese Vorgehensweise, dass ich keinen Wert mehr darauf lege, bei so einem Verein Kunde zu sein. Ich hatte lange gehadert vom langsamen DSL auf UPC umzusteigen, jetzt ist aber der Punkt erreicht. Den €15 Jahresaufschlag werde ich auch so nicht los, aber ich habe wenigstens nicht das Gefühl von Tele2 mit dem "Reisgutschein" ver... worden zu sein.
Avatar
Anonymer Benutzer
Ich überlege mir darauf zu drängen, dass ich wenigstens kostenlos auf das aktuelle SuperFit umgestellt werde (Upload doppelt so schnell wie meiner jetzt). Falls das jemand geschafft hat bitte hier melden (gerne auch mit guten Argumenten )!
Avatar
Anonymer Benutzer
Also ne alternative gibts wohl leider nicht für Wien?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text