10°
Neujahrsaktion bei Gruner + Jahr mit günstigen Zeitschriften-Abos - z.B. National Geographic für 9,60 €

Neujahrsaktion bei Gruner + Jahr mit günstigen Zeitschriften-Abos - z.B. National Geographic für 9,60 €

EntertainmentGruner + Jahr Angebote

Neujahrsaktion bei Gruner + Jahr mit günstigen Zeitschriften-Abos - z.B. National Geographic für 9,60 €

Preis:Preis:Preis:9,60€
Zum DealZum DealZum Deal

Das Verlagshaus Gruner & Jahr hat nach seiner Weihnachtsaktion nun eine Neujahrsaktion ins Leben gerufen. Im Rahmen des Angebots, könnt ihr bis Mittwoch, 16. Januar, einige Zeitschriften im Jahresabo mit erhöhten Prämien bekommen. Für einige Magazine ergeben sich wirklich gute Preise. Die National Geographic gibt es schon für 9,60 €.

Genau wie bei der vergangenen Herbstaktion und der Weihnachtsaktion, bekommt ihr im Rahmen der Neujahrskampagne von Gruner und Jahr wieder einige Zeitschriften-Abos mit erhöhten Prämien. Diesmal stehen insgesamt acht Zeitschriften im Prämienabo zur Wahl. Dabei handelt es sich um die Folgenden:

  • Eltern für effektiv 8,40 € (38,40 € - 30 € Bargeldprämie)
  • Eltern family für effektiv 8,40 € (38,40 € - 30 € Bargeldprämie)
  • GEO für effektiv 20,60 € (75,60 € - 55 € Bargeldprämie)
  • National Geographic für effektiv 9,60 € (54,60 € - 45 € Bargeldprämie)
  • P.M. History für effektiv 11,40 € (56,40 € - 45 € Bargeldprämie)
  • P.M. Magazin für effektiv 5,80 € (40,80 € - 35 € Bargeldprämie)
  • Schöner Wohnen für effektiv 11 € (51 € - 40 € Bargeldprämie)
  • Wunderwelt Wissen für effektiv 5,80 € (40,80 € - 35 € Bargeldprämie)

Wenn ihr die Zeitschriften nach eurem günstigen Prämien-Jahresabo nicht zum Normalpreis weiterlesen möchtet, müsst ihr sie rechtzeitig kündigen. Die Frist dafür, liegt bei den meisten hier vorgestellten Magazinen bei sechs Wochen zum Ende der Bezugszeit. Die genauen Modalitäten - inklusive Adressen - werden auf den jeweiligen Angebotsseiten genannt. Was gibt es bei den Jahresabonnements zu beachten? Bei den oben vorgestellten Zeitschriftenangeboten, handelt es sich um sogenannte Prämienabos. Dabei ist zu beachten, dass ihr nicht das Abo abschließen und die Prämie selbst einstreichen dürft, sondern dass ein Werber benötigt wird. Dieser kann jedoch auch im selben Haushalt leben und muss kein Abonnent sein – ihr könnt also einfach Vater, Mutter oder Partner/in angeben.

Der Versand der Prämie an den Werber - in diesem Fall ein Scheck - erfolgt nach dem ersten Zahlungseingang durch den neuen Leser und kann ab diesem Zeitpunkt bis zu vier Wochen dauern. Sobald ihr die Prämie erhalten habt, könnt ihr dann die Kündigung abschicken.

1 Kommentar
Avatar

Anonym5403

Gibt es eigentlich ähnlich gute Zeitschriften Angebote auch für Österreich?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text