Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
NÖ Veranstaltungs-Highlight im Bereich e-Mobilität
297° Abgelaufen

NÖ Veranstaltungs-Highlight im Bereich e-Mobilität

6
eingestellt am 17. AprBearbeitet von:"Erdi"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Für alle die sich mal ein E-Fahrzeug zulegen wollen
Wo:
NÖ e-Mobilitätstag 2019, 25. Mai 2019, 10-17 Uhr
Wachauring Melk
Eintritt frei!


Bei diesem Volksfest der e-Mobilität können die BesucherInnen die ganze Welt der
e-Fahrzeuge live erleben und werden für einen Umstieg begeistert. WeitereHighlights sind das actionreiche Kinderprogramm, der Schmankerlmarkt von „So schmeckt Niederösterreich“ und der Vortrag ice2ice von Weltrekordhalter Michael Strasser

.Das gesamte Programm und alle Infos zum Event finden Sie hier:
enu.at/e-m…tag

Ihr habt hier die Möglichkeit an dem Tag folgende E-Fahrzeuge gratis zu testen:

Elektroautos zum Testen

  • Kia Niro EV & Soul EV
  • Hyundai Kona, Nexo & Ioniq
  • BMW i8 & i3
  • Mercedes e-Vito
  • Renault Zoe, Kangoo & Master Z.E.
  • BMW i3
  • Mercedes-Benz B 250 e, e-Vito
  • Mitsubishi Outlander PHEV
  • Nissan e-NV200 & Leaf
  • VW e-up! & e-Golf

e-Fahrräder zum Testen
  • Bakfiets Long Steps
  • Johnny Loco
  • KTM
  • Babboe (Big Dog-E, Curve-E, City Mountain-E)
  • Puch (Post e-bike)
  • KTM Bikes
  • e-Falträder
  • diverse e-Mountainbikes & e-Transporträder

e-Scooter, e-Motorräder & Fun-Fahrzeuge zum Testen
  • UNU (2kW & 3kW)
  • ninebot Segways
  • ninebot Mini
  • e-Skateboards
  • Elektro Schiebetruhe
  • div. e-Scooter
  • div. e- Motorräder & div. e-Moped´s

Testen - so einfach geht's!

Ohne Voranmeldung können Sie beim e-Mobilitätstag Elektroautos, e-Fahrräder, e-Scooter, Segways & Co probefahren.


1. Registrierung
Für das Testen aller Elektrofahrzeuge müssen Sie sich vor Ort beim
ÖAMTC akkreditieren, d.h. Ihre Lenkertauglichkeit bestätigen und eine Haftungserklärung unterfertigen.Halten Sie bitte Ihren Führerschein und einen amtlichen Lichtbildausweis bereit! Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, erhalten Sie ein farbiges Bändchen, das Sie zum Testen berechtigt.

TIPP: Sie können die Haftungserklärung auch schon vorab ausfüllen und ausgedruckt zum e-Mobilitätstag mitbringen. Sie ersparen sich damit Wartezeit bei der Akkreditierung.


2. e-Autos testen
Es gibt pro Fahrzeugmodell (manche zusammengefasst) eine abgetrennte Warteschlange. Wenn Sie im vorderen Bereich der Warteschlange angelangt sind, bekommen Sie für das gewünschte Modell einen "Chip", der Sie zum Testen des jeweiligen Autos berechtigt. Im Auto betreut Sie ein Beifahrer bzw. eine Beifahrerin, der/die mit der Teststrecke und mit dem Auto vertraut ist.

Wichtig:
Es gibt KEINE Möglichkeit Testfahrten für ein bestimmtes Auto zu reservieren. Sie können direkt vor Ort alle Fahrzeuge testen: je nach Beliebtheit/ Verfügbarkeit des Modells mit oder ohne Wartezeit!


3. e-Fahrräder und Fun-Geräte testen
Für diese Fahrzeuge gibt es eine eigene, ausgeschilderte Teststrecke,die nicht betreut wird. Sie erhalten die Testfahrzeuge direkt bei den AusstellerInnen der RADLand Erlebniswelt. Bitte bleiben Sie damit auf der beschilderten Teststrecke und fahren Sie rücksichtsvoll! Verwenden sie bitte jedenfalls einen (Fahrrad-)Helm, der Ihnen vom Aussteller zur Verfügung gestellt wird.


4. e-Motorräder, e-Roller und e-Scooter testen
Für Motorräder, Roller und Scooter gibt es eine eigene, vom ÖAMTC betreute, Teststrecke. Bei der Registrierung erhalten Sie einen personalisierten Chip. WennSie ein e-Motorrad, einen e-Roller oder e-Scooter testen möchten, müssen Sie diesen Chip beim Händler abgeben. Wenn Sie das Testfahrzeug retour bringen, erhalten Sie Ihren Chip wieder und können das nächste Fahrzeug testen.
Zusätzliche Info

Gruppen

6 Kommentare
Die Wartezeiten beim i8 werden interessant n. Leider kein Tesla M3 dabei
Bearbeitet von: "reibinho82" 17. April
reibinho82vor 1 m

Die Wartezeiten beim i8 werden interessant n. Leider kein Tesla M3 dabei



Es gibt leider keine Möglichkeit Testfahrten für ein bestimmtes Auto zu reservieren
Eben deswegen meine ich ja
So geil die Idee!! Warum nur in NÖ und nicht in ganz Österreich??? Das ist echt schwach.....
Hut ab Niederösterreich
Waaarum kein M3?
Coole Sache! Geil, dass es auch ein e-Skateboard zum testen gibt! Schade, dass es sowas nicht in Wien gibt... sehr nice dass es auch e-Scooter und e-Fahrräder zum testen gibt...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text