100°
ABGELAUFEN
[Notebooksbilliger] HP Pavilion 17-g109ng 17,3" Notebook für 509,04€ / 485,81€

[Notebooksbilliger] HP Pavilion 17-g109ng 17,3" Notebook für 509,04€ / 485,81€

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

[Notebooksbilliger] HP Pavilion 17-g109ng 17,3" Notebook für 509,04€ / 485,81€

Redaktion

Preis:Preis:Preis:509,04€
Zum DealZum DealZum Deal
Beim heutigen Adventdeal von Notebooksbilliger könnt ihr euch den 17,3" Laptop HP Pavilion 17-g109ng für nur 501€ inklusive Versandkosten holen. Dabei müsst ihr dem Link folgen und beim Punkt " Bitte geben Sie Ihre Bestelldaten ein!" unter "Gutschein" "PAYPAL7" eingeben.

  • HP Pavilion 17-g109ng bei Notebooksbilliger
  • Versandkosten inkludiert
  • Zahlungsart: PayPal - deswegen 1,61% Gebühren, welche im Dealpreis schon inkludiert sind
  • Preisvergleich: 624,20€

Die Studenten unter euch haben es noch besser, denn dann erhaltet ihr den Laptop im Campusprogramm schon für nur 594,24€, wovon durch den Gutschein nochmals 120€ abgezogen werden. Mein Studentenausweis wurde zumindest bei der letzten Bestellung als legitim angenommen

Anmelden zu dem Programm könnt ihr euch über diesen Link.

Technische Details
CPU: Intel Core i5-5200U, 2x 2.20GHz • RAM: 4GB DDR3L (1x 4GB) • Festplatte: 500GB HDD • optisches Laufwerk: DVD+/-RW DL • Grafik: Intel HD Graphics 5500 (IGP), HDMI • Display: 17.3", 1600x900, glare • Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, LAN • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0 • Cardreader: 3in1 (SD/SDHC/SDXC) • Webcam: 1.0 Megapixel • Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit • Akku: Li-Ionen, 4 Zellen, 41Wh • Gewicht: 2.79kg • Besonderheiten: Nummernblock • Herstellergarantie: ein Jahr

9 Kommentare

Ist dieser laptop für eine HTL geeignet zwecks CAD und dn ganzen technischen Programmen?
Soll für eine bekannte einen passenden für Ihren Sohn suchen
Bis 550/600€
Hat da jemand tolle Tips für mich?

kelmen1813. Dezember 2015

Ist dieser laptop für eine HTL geeignet zwecks CAD und dn ganzen technischen Programmen?Soll für eine bekannte einen passenden für Ihren Sohn suchenBis 550/600€Hat da jemand tolle Tips für mich?



nein, ist meiner Meinung nach nicht geeignet - schon wegen dem 17" Bildschirm. Kauf deinem Sohn lieber was kleines, handliches, robustes. Warum nicht refurbished? Kostet weniger und was braucht dein Sohn in der Schule einen nagelneuen Computer? Lieber ein Lenovo Thinkpad (x200, x201, vorallem x220). Den x220 kriegst du schon in gutem bis sehr gutem Zustand - mit i7, mit SSD, mit 8GB RAM - auf eBay für knapp 300 bis 350€. Bums dir noch einen 9-cell Akku rein für knapp 60 bis 80€ und du hast ein Powerhouse für den ganzen Schultag und kleines Geld (mitdem du dir auch keine Sorgen machen musst, weil die Thinkpads die robustesten Laptops am Markt sind [Panasonic Toughbook ausgenommen])!

+ HP is worse than cancer!

Redaktion

Code13. Dezember 2015

+ HP is worse than cancer!


Höhöhö jetzt aber

Es bringt sich sowieso nichts zur Zeit einen Computer über 400€ zu kaufen, weil die Technik so kurzlebig ist, dass es rausgeschmissenes Geld wäre. Kauft euch refurbished - da kann man die besten Schnäppchen machen, man findet immer ein gutes Modell in gutem Zustand und man tut der Umwelt was Gutes!

Redaktion

@Code Das war einmal, zum Glück Früher hatte HP extreme Probleme mit der Abwärme der Hardware, doch die letzten Modelle laufen alle stabil. Des Weiteren kann man sich eine +2 Jahre Garantie für nur 39,99€ dazunehmen

ninurta13. Dezember 2015

@Code Das war einmal, zum Glück Früher hatte HP extreme Probleme mit der Abwärme der Hardware, doch die letzten Modelle laufen alle stabil. Des Weiteren kann man sich eine +2 Jahre Garantie für nur 39,99€ dazunehmen


Hochwertig ist was anderes + es gibt genügend Modelle von HP (aber auch anderen Herstellern) wo die Hardware überhaupt nicht zusammenpasst, sies aber trotzdem verkaufen...

Redaktion

Code13. Dezember 2015

Hochwertig ist was anderes + es gibt genügend Modelle von HP (aber auch anderen Herstellern) wo die Hardware überhaupt nicht zusammenpasst, sies aber trotzdem verkaufen...




Beim Thema hochwertig muss man aber auch kreftig draufzahlen Ich persönlich finde die Qualität von HP, Asus, Acer, etc. für den Normaluser mehr als ausreichend. Selber habe ich einen DELL Laptop mit Alu-Case, aber nur weil ich ihn v.a. fürs Studium bzw. für die Arbeit gebraucht habe.

ninurta13. Dezember 2015

Beim Thema hochwertig muss man aber auch kreftig draufzahlen Ich persönlich finde die Qualität von HP, Asus, Acer, etc. für den Normaluser mehr als ausreichend. Selber habe ich einen DELL Laptop mit Alu-Case, aber nur weil ich ihn v.a. fürs Studium bzw. für die Arbeit gebraucht habe.


generalüberholte Geräte (robust a la Thinkpad) in optisch einwandfreiem Zustand, die vor paar Jahren einen 4-stelligen Eurobetrag gekostet haben, langen auch.
Alu-Case bedeutet nicht gleich robust! Genauso bedeutet 'aber nur weil ich ihn v.a. fürs Studium bzw. für die Arbeit gebraucht habe' nicht, dass ein Alu-Case notwendig ist!
Wenns zum Beispiel für die Schule oder Uni ist, dann möchte ich ein robustes (und leichtes = Kunststoff, Alu) Gerät, weil ich mir davon erwarte, dass ich das Teil jeden Tag durch die Stadt schleppe und vllt. ein Gegenstoßen oder einen niedrigen bodennahen Sturz aushalten sollte.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text