33°
O2 o Vertrag mit 25€ Rechnungsgutschrift für 4€ - 166 Freiminuten/SMS

O2 o Vertrag mit 25€ Rechnungsgutschrift für 4€ - 166 Freiminuten/SMS

Verträge & Finanzen

O2 o Vertrag mit 25€ Rechnungsgutschrift für 4€ - 166 Freiminuten/SMS

AvatarAnonym2

Preis:Preis:Preis:25€
Zum DealZum DealZum Deal

gültig bis zum 15.07.09

O2 macht Werbung für ihren neuen O2 o Tarif und bieten diesen bis zum 15.07.09 ohne Anschlussgebühr und mit 25€ Rechnungsgutschrift an. Einzig die Versandkosten von 3,95€ müssen selber getragen werden.

Bei dem O2 o Tarif handelt es sich um einen Postpaid-Vertrag ohne Grundgebühr und Mindestvertragslaufzeit. Pro Minute/SMS werden 15 Cent fällig, maximal aber 60€ im Monat. Mit den 25€ Gutschrift können also 166 Minuten/SMS kostenlos verbraten werden.  Allerdings sollte man bis zur 2ten Rechnung warten, in den Bedingungen ist nämlich folgendes vermerkt: Das einmalige Gesprächsguthaben in Höhe von 25€ wird Ihrem mtl. Nettorechnungsbetrag für o2o spätestens ab der 2. Rechnung bis zum vollständigen Verbrauch gutgeschrieben. Die UMTS Testaktion von O2 ist übrigens aktuell auch noch verfügbar. Ob diese hier auch gebucht werden kann ist nicht klar, aber probieren kann man es ja.

3 Kommentare
Avatar

Anonym4372

es gibt auch wieder O2o Freikarten diese würde ich bevorzugen! ( dazu ein schönes iphone aus belgien )

Avatar

Anonym6480

sign!

Avatar

Anonym7220

Bei dem Angebot gab es natürlich auch einen Haken: – Ich habe am 20. August bei o2 Online einen Vertrag im Tari o2 o abgeschlossen. Beworben wurde dieser mit dem Erlass von 25 Euro Anschlußgebühr und einer Rechnungsgutschrift von 25 Euro auf den monatlichen Rechnungsbetrag. Screenshot 1: http://s5.directupload.net/images/091002/fydft7v6.jpg Screenshot 2: http://s2.directupload.net/images/091002/zj4k9ag7.jpg Nach Eintreffen der SIM habe ich das Internet Pack M zugebucht. Als mit der zweiten Rechnung vom 30.09.2009 immer noch keine Gutschrift erfolgte, habe ich mich an die Hotline von o2 gewandt. Laut dem Mitarbeiter dort handelt es sich um eine reine Gesprächsgutschrift, unter die das Internet Pack M nicht fallen würde. Ich hab dann nochmal die Screenshots der Bestellung durchgeschaut und keine Einschränkung der Rechnungsgutschrift finden können. Die Hotlinemitarbeiterin beim zweiten Anruf vom 30.09.2009 hat mir dann eine Faxnummer gegeben, an die ich das Kleingedruckte gesendet habe. Am Freitag den 02.10.2009 bekam ich von ihr die telefonische Rückmeldung, dass es sich tatsächlich um eine reine Gesprächsgutschrift handeln würde. Der Begriff “Rechnungsgutschrift” wäre missverständlich, der Formulierungsfehler würde o2 leid tun und auf der Webseite von o2 würde dieser Passus umgehend geändert. Die erbetene schriftliche Bestätigung dieser Auffassung von o2 wird in den nächsten Tagen hier eintreffen. Ich muss sagen, dass ich von o2 doch sehr enttäuscht bin. Es kann selbstverständlich mal vorkommen, dass etwas falsch formuliert wird. Wenn diese Formulierung auf einer Webseite aber mit Vertragsgrundlage wird, dann erwarte ich zumindest ein wenig Kulanz. Ein stumpfes “Sorry, wir meinten das anders und können da nichts machen” ist doch mehr als schwach.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text