Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
ÖAMTC Fahrtechnik Sommeraktion - zwei trainieren, einer zahlt!
443° Abgelaufen

ÖAMTC Fahrtechnik Sommeraktion - zwei trainieren, einer zahlt!

174€348€-50%
16
eingestellt am 9. Jul
Sommeraktion - Fahrsicherheit und Spaß für zwei

1+1 gratis! Jetzt zu zweit am Fahrtraining teilnehmen und nur den einfachen Preis zahlen.

Das Fahrsicherheitstraining gleich buchen: zweiten Teilnehmer zum Intensiv- oder Dynamik Training PKW mit anmelden und bei Zusammenfassung/Zahlung den Code Sommeraktion im Feld "Aktionscode" eingeben.

Erfahren Sie im Rahmen des Trainings, wie Sie Ihr Auto sicher bewegen und alles, was Sie schon immer über Assistenzsysteme im Auto wissen wollten.

Leihautos - auch mit Elektroantrieb - sind jederzeit verfügbar

Intensiv-Training kostet 174€ pro Person (174€ Ersparnis)
Dynamik-Training kostet 225€ pro Person (225€ Ersparnis)
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
möchte bitte festhalten, daß das Bild politisch nicht korrekt ist, es zeigt 2 Damen.........
16 Kommentare
möchte bitte festhalten, daß das Bild politisch nicht korrekt ist, es zeigt 2 Damen.........
Sollte Pflichtprogramm eines jeden Autofahrers sein, und um den Preis ist das wirklich empfehlenswert!
Genau deshalb ist es PC konform
Bearbeitet von: "houllier" 9. Juli
Mitch0r09/07/2019 14:29

Sollte Pflichtprogramm eines jeden Autofahrers sein, und um den Preis ist …Sollte Pflichtprogramm eines jeden Autofahrers sein, und um den Preis ist das wirklich empfehlenswert!


Hast du die letzten Jahre geschlafen? Ein Fahrsicherheitstraining ist im Mehrphasenausbildung für Führerscheinbesitzer verpflichtend - obs zu der Zeit bringt, sag ich mal aus eigener Erfahrung, ist eher fraglich. Wenn dann sowieso mit dem eigenen Auto, sonst ist das Training imo echt nur Zeitvertreib.

Ich nehme mal stark an, dass beide angebotenen Trainings nicht für das verpflichtende Fahrsicherheitstraining im Zuge des Führerscheins gelten, oder?
Bearbeitet von: "BlackJack" 9. Juli
elfurioso09/07/2019 14:29

möchte bitte festhalten, daß das Bild politisch nicht korrekt ist, es z …möchte bitte festhalten, daß das Bild politisch nicht korrekt ist, es zeigt 2 Damen.........


Vermisse hier auch 2 Männer und 2 Transgender.

Außerdem ist der Deal nicht korrekt gegendert, was noch viel schlimmer ist.

Avatar
GelöschterUser71499
elfurioso09/07/2019 14:29

möchte bitte festhalten, daß das Bild politisch nicht korrekt ist, es z …möchte bitte festhalten, daß das Bild politisch nicht korrekt ist, es zeigt 2 Damen.........


die eine ist ein Mann lg
Das was, bei mir zumindest, in der Mehrphasenausbildung geboten wurde ist nicht mit dem Aktiv- und schon gar nicht mit dem Dynamiktrainig vergleichbar. Außerdem gibt es genug ältere Fahrer die nicht die Mehrphasenausbildung genießen konnten. Und zusätzlich schadet es keinem, das Wissen wieder aufzuschfrischen und vor allem Extremsituationen zu üben!
BlackJack09/07/2019 14:34

Hast du die letzten Jahre geschlafen? Ein Fahrsicherheitstraining ist im …Hast du die letzten Jahre geschlafen? Ein Fahrsicherheitstraining ist im Mehrphasenausbildung für Führerscheinbesitzer verpflichtend - obs zu der Zeit bringt, sag ich mal aus eigener Erfahrung, ist eher fraglich. Wenn dann sowieso mit dem eigenen Auto, sonst ist das Training imo echt nur Zeitvertreib.Ich nehme mal stark an, dass beide angebotenen Trainings nicht für das verpflichtende Fahrsicherheitstraining im Zuge des Führerscheins gelten, oder?


Ja genau, hier geht es um andere Trainings.
Also war "Hast du die letzten Jahre geschlafen?" ein wenig unnötig :-)

Edit: Mitch0r war schneller
Bearbeitet von: "dinoonid" 9. Juli
Ja schon klar, dass es um andere Trainings geht - aber worin is der tatsächliche Unterschied?

Ich red sowas auch allgemein nicht schlecht, im Gegenteil gibt es ja ohnehin zu viele auf der Strasse die sich und ihr Fahrzeug nicht einschätzen können. Daher auch wie gesagt wenn unbedingt mit dem eigenen Auto machen imo.
na dann schickt mal brav eure Weiber dahin.. das erspart euch einige Werkstattkosten.
BlackJack09/07/2019 14:52

Ja schon klar, dass es um andere Trainings geht - aber worin is der …Ja schon klar, dass es um andere Trainings geht - aber worin is der tatsächliche Unterschied?Ich red sowas auch allgemein nicht schlecht, im Gegenteil gibt es ja ohnehin zu viele auf der Strasse die sich und ihr Fahrzeug nicht einschätzen können. Daher auch wie gesagt wenn unbedingt mit dem eigenen Auto machen imo.


Na ganz einfach:
das eine ist verpflichtend und somit braucht es da keine "Kundenwerbung"
Das andere eine dem Mitbewerb (ARBÖ) ausgesetzte Dienstleistung
Instagramable mit Gerhard Berger gesagt:

3346772-9awrd.jpg
Wirklich profitieren kann man halt nur, wenn man das Fz im Grenzbereich erlebt. Und übt.

Manche tun dies abends am Gürtel in Wien, andere in Teesdorf.

Auch nach dem fünften Training freu' ich mich schon auf's nächste Mal auf die gesprengte Graphitstrecke.

P.S.: mit einem Automatikgetriebe und/oder Leihauto wär's mal besonders interessant zu fühlen, wie die so "liegen".
Bearbeitet von: "Naschau" 9. Juli
Gibt's auch bei ARBÖ solche Aktionen?
elfurioso09/07/2019 14:29

möchte bitte festhalten, daß das Bild politisch nicht korrekt ist, es z …möchte bitte festhalten, daß das Bild politisch nicht korrekt ist, es zeigt 2 Damen.........


Das passt schon ist ja auch für Damen
Früher konnte man das über/untersteuern schonmal bei nasser Fahrbahn üben.
Heute ist das mit den ganzen Helferleins schon etwas schwieriger, denn wenn das ESP mal am Ende ist muß man schon Glück haben noch unfallfrei aus der Situation zu kommen.

Bei uns gings damals, sobald Schnee lag, zum Rübenplatz, und da hat man beim rumspielen automatisch Gefühl fürs Auto entwickelt.
Für das für den Führerscheon benötigte Mehrphasentraining, scheint der Gutschein leider nicht zu funktionieren
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text