Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Osram Smart+ Steckdose
420° Abgelaufen

Osram Smart+ Steckdose

9,90€22,03€-55% Kostenlos KostenlosDreiland Angebote
23
eingestellt am 22. Mai

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Dreiland bekommt ihr die OSRAM Steckdose für 9,90 inkl. Versand. Habe bereits zwei solche Steckdosen in Verbindung mit HUE im Betrieb.

Produktinformationen:

OSRAM Smart+ schaltbare SteckdoseDie perfekte Lösung für herkömmliche Leuchten oder andere elektrische Geräte, die mit dem SMART+ Home-System agieren sollen: Einfach den SMART+ Plug in die Steckdose und die gewünschten Leuchten anschließen. Der Zwischenstecker kann jetzt mit dem Gateway programmiert und bequem mit der dazugehörigen App oder einem Switch-Schalter ein- und ausgeschaltet werden.
Zusätzliche Info
Country Manager
Preisvergleich: 22,03 €

Gruppen

23 Kommentare
Very hot
füge Dir mal nen PVG ein... schaut doch gleich viel besser aus, nicht?

Hot von mir jedenfalls!
Leider kein Homekit
Ehrlich gesagt unbrauchbar ... Bin mir nicht sicher ob diese noch hergestellt werden...
Das Teil hat doch einen Widerstand und damit eine Verlustleistung. Kann man prozentual irgendwie beziffern?
Meins22/05/2020 21:36

Ehrlich gesagt unbrauchbar ... Bin mir nicht sicher ob diese noch …Ehrlich gesagt unbrauchbar ... Bin mir nicht sicher ob diese noch hergestellt werden...


Ich glaube du meinst die Osram Lightify Plugs?
Kann sein, hab nur gehört Osram stellt die Cloud mit Jahresende ein, deshalb verkaufen sie die Teile so billig.
Für reines schalten würde ich sowieso Steckdosen mit Tasmota empfehlen, die gibts schon tws ab 5 EUR aufwärts und arbeiten mit WLAN und nicht ZigBee. Als Repeater ist das so wie die WLAN Repeater ... vergiss sie. In div. Homeautomatisierungen geht man inzwischen andere Wege. Man hat baut ZigBee Wlan umsetzer mittels eines ESP und schickt die Daten dann via Netzwerk an die Zentrale
Meins23/05/2020 00:58

Kann sein, hab nur gehört Osram stellt die Cloud mit Jahresende ein, …Kann sein, hab nur gehört Osram stellt die Cloud mit Jahresende ein, deshalb verkaufen sie die Teile so billig.Für reines schalten würde ich sowieso Steckdosen mit Tasmota empfehlen, die gibts schon tws ab 5 EUR aufwärts und arbeiten mit WLAN und nicht ZigBee. Als Repeater ist das so wie die WLAN Repeater ... vergiss sie. In div. Homeautomatisierungen geht man inzwischen andere Wege. Man hat baut ZigBee Wlan umsetzer mittels eines ESP und schickt die Daten dann via Netzwerk an die Zentrale


Wtf
Die osram steckdose funktioniert tiptop im zigbee netz! Ausserdem ist die Osram Steckdose noch ein Zigbee Repeater dazu! Durch Zigbee bin ich nicht abhängig von einem hersteller und vor allem: wieso noch ein wlan gerät? Bin froh wenn ich die wlan liste so klein wie möglich halten kann denn wlan macht mehr probleme als zigbee!
Bearbeitet von: "KoltesPunti" 23. Mai
Peter22/05/2020 20:44

füge Dir mal nen PVG ein... schaut doch gleich viel besser aus, nicht?Hot …füge Dir mal nen PVG ein... schaut doch gleich viel besser aus, nicht?Hot von mir jedenfalls!


Danke - hab ich ganz vergessen 🏻
Meins23/05/2020 00:58

Kann sein, hab nur gehört Osram stellt die Cloud mit Jahresende ein, …Kann sein, hab nur gehört Osram stellt die Cloud mit Jahresende ein, deshalb verkaufen sie die Teile so billig.Für reines schalten würde ich sowieso Steckdosen mit Tasmota empfehlen, die gibts schon tws ab 5 EUR aufwärts und arbeiten mit WLAN und nicht ZigBee. Als Repeater ist das so wie die WLAN Repeater ... vergiss sie. In div. Homeautomatisierungen geht man inzwischen andere Wege. Man hat baut ZigBee Wlan umsetzer mittels eines ESP und schickt die Daten dann via Netzwerk an die Zentrale


Aber wenn du mit tasmota arbeitest, dann weißt du auch, dass eine cloud für zigbee so notwendig ist, wie ein Fahrrad für einen Fisch 😜. 10 euro für eine zigbee Steckdose ist jedenfalls top. Bestellt.
Meins23/05/2020 00:58

Kann sein, hab nur gehört Osram stellt die Cloud mit Jahresende ein, …Kann sein, hab nur gehört Osram stellt die Cloud mit Jahresende ein, deshalb verkaufen sie die Teile so billig.Für reines schalten würde ich sowieso Steckdosen mit Tasmota empfehlen, die gibts schon tws ab 5 EUR aufwärts und arbeiten mit WLAN und nicht ZigBee. Als Repeater ist das so wie die WLAN Repeater ... vergiss sie. In div. Homeautomatisierungen geht man inzwischen andere Wege. Man hat baut ZigBee Wlan umsetzer mittels eines ESP und schickt die Daten dann via Netzwerk an die Zentrale


Die Lightify Cloud wird eingestellt, das hat nichts mit diesem Smart+ Plug zu tun auch wenn beide von Osram sind.
Als normale LL Zigbee Geräte sollten Lightify und Smart+ Plugs mit jedem Zigbee Hub funktionieren egal ob Alexa Plus, Smartthings, Hue oder Zigbee2Mqtt.
Was soll an der Zigbee Repeater Funktion falsch sein? Das hat jedes Zigbee Gerät das am Strom hängt, auch die Glühbirnen, und braucht man um das Mesh aufzuziehen.

„Man hat baut ZigBee Wlan umsetzer mittels eines ESP und schickt die Daten dann via Netzwerk an die Zentrale„
Das Leute ESPs benutzen um Zigbee mit Wlan zu verbinden wär mir auch neu, ich glaub zu verwechselst hier Bastellösungen mit MQTT
Die Anleitung es zu installieren ist zum kotzen. Baber wenn man das einmal schafft, ist es easy und macht im Vergleich zu anderen nie mehr Probleme.

Hab meine Dose damals um ca 30eur gekauft und das ist sie mir wert
KoltesPunti23/05/2020 08:06

Wtf Die osram steckdose funktioniert tiptop im zigbee netz! …Wtf Die osram steckdose funktioniert tiptop im zigbee netz! Ausserdem ist die Osram Steckdose noch ein Zigbee Repeater dazu! Durch Zigbee bin ich nicht abhängig von einem hersteller und vor allem: wieso noch ein wlan gerät? Bin froh wenn ich die wlan liste so klein wie möglich halten kann denn wlan macht mehr probleme als zigbee!


Betreibst du zu Hause einen Server wie iobroker, node-red o.ä. oder hast du nur die Bridge von Osram oder von anderen Herstellern?
Meins23/05/2020 10:14

Betreibst du zu Hause einen Server wie iobroker, node-red o.ä. oder hast …Betreibst du zu Hause einen Server wie iobroker, node-red o.ä. oder hast du nur die Bridge von Osram oder von anderen Herstellern?


Raspberry pi4 mit Home Assistant und Conbee2 (Zigbee Stick)

Steuere damit Yeelights, Aqara Switches, Aqara Sensoren, Tradfri Fernbedienungen, Osram Steckdosen, Heos Lautsprecher....
Bearbeitet von: "KoltesPunti" 23. Mai
TerrAustria23/05/2020 09:36

Die Lightify Cloud wird eingestellt, das hat nichts mit diesem Smart+ Plug …Die Lightify Cloud wird eingestellt, das hat nichts mit diesem Smart+ Plug zu tun auch wenn beide von Osram sind.Als normale LL Zigbee Geräte sollten Lightify und Smart+ Plugs mit jedem Zigbee Hub funktionieren egal ob Alexa Plus, Smartthings, Hue oder Zigbee2Mqtt.Was soll an der Zigbee Repeater Funktion falsch sein? Das hat jedes Zigbee Gerät das am Strom hängt, auch die Glühbirnen, und braucht man um das Mesh aufzuziehen. „Man hat baut ZigBee Wlan umsetzer mittels eines ESP und schickt die Daten dann via Netzwerk an die Zentrale„ Das Leute ESPs benutzen um Zigbee mit Wlan zu verbinden wär mir auch neu, ich glaub zu verwechselst hier Bastellösungen mit MQTT


Naja auf die Repeater Funktion kannst du vergessen. Ich kann es mir graphisch darstellen lassen. Viele ZigBee Geräte hängen an der Zentrale und nicht am Repeater der inzwischen hängt. Ich bemerke es dann immer wenn ich einen Kontakt auslöse und es dauert schon mal gut 5 Sekunden bis die Dose umschaltet. Glaub als Repeater ist Z-Wave besser aufgebaut, bin mir da aber nicht sicher.
Das mit dem WLAN Umsetzer ist neu.zigbee2mqtt.io/inf…530 Welches Protokoll die intern dann fahren kann ich dir genau nicht sagen, hab mir erst die Teile organisiert
KoltesPunti23/05/2020 10:15

Raspberry pi4 mit Home Assistant und Conbee2 (Zigbee Stick)Steuere damit …Raspberry pi4 mit Home Assistant und Conbee2 (Zigbee Stick)Steuere damit Yeelights, Aqara Switches, Aqara Sensoren, Tradfri Fernbedienungen, Osram Steckdosen, Heos Lautsprecher....


ok du bist eine Ausnahme, aber ich sag mal 90% der Leute nehmen die Bridge die sich mit irgendeinem Cloud Dienst verbinden wo es oft fraglich ist wohin. Gut der ConBee2 ist ein guter Stick. Was mir nur nicht gefallen hat ich konnte ihn im iobroker bis vor kurzem nicht nativ einbinden sondern musste ihren Gateway installieren. Deshalb hab ich mir das ZigBee3 dev. Board besorgt. Aber trotzdem die Verbindungsqualität war bei mir eher mager.
Meins23/05/2020 10:42

ok du bist eine Ausnahme, aber ich sag mal 90% der Leute … ok du bist eine Ausnahme, aber ich sag mal 90% der Leute nehmen die Bridge die sich mit irgendeinem Cloud Dienst verbinden wo es oft fraglich ist wohin. Gut der ConBee2 ist ein guter Stick. Was mir nur nicht gefallen hat ich konnte ihn im iobroker bis vor kurzem nicht nativ einbinden sondern musste ihren Gateway installieren. Deshalb hab ich mir das ZigBee3 dev. Board besorgt. Aber trotzdem die Verbindungsqualität war bei mir eher mager.


Welches dev Board hast denn geordert? CC1352P oder CC26x2R?

Ich liebäugel ja doch stark mit dem 1352er, da könnte man gleich eine alte WLAN Antenne drauf Schrauben..

Hab aktuell zentral ein cc2531 am rpi dran, das als coordinator mit diversen repeatern in alle Richtungen reicht grad so für eine normale 3 Zimmer Wohnung
nOerkH23/05/2020 13:02

Welches dev Board hast denn geordert? CC1352P oder CC26x2R?Ich liebäugel …Welches dev Board hast denn geordert? CC1352P oder CC26x2R?Ich liebäugel ja doch stark mit dem 1352er, da könnte man gleich eine alte WLAN Antenne drauf Schrauben..Hab aktuell zentral ein cc2531 am rpi dran, das als coordinator mit diversen repeatern in alle Richtungen reicht grad so für eine normale 3 Zimmer Wohnung


ich hab zuerst auch den cc2531 gearbeiten. Der Erfolg war so wie du es schreibst 3 Zimmer geht irgendwie. Verstärker sind eher kontraproduktiv. Ich hatte auch mit dem cc2531 mit der Stabilität Probleme. Musste ihn laufend an und ausstecken damit wieder alles funktioniert. Angeblich gibt es den cc2531 auch mit externen Antennenanschluss, aber noch nie gesehen bei Ali.
Das 1352 hab ich damals nicht bekommen oder nur extrem teuer. Ich hab das CC26x2R Dev. Board. Da konnte ich zwei Stück von den Amis importieren um 68 EUR. Bei TI wäre sie teurer gewesen und nicht verfügbar. Das CC1352P ist doch mit $50 ohne Ust und Transport doch recht teuer. Lt. einem Develpoer vom Zigbee2mqtt ist da nicht viel mehr Leistung durch die Antenne, das dev. Board ist recht gut ausgelegt. Oder sieh dir den WLAN Gateway an.
Top ich kann das teil nir empfehlen... Ich habe/hatte 5 im Einsatz
Meins23/05/2020 10:38

Naja auf die Repeater Funktion kannst du vergessen. Ich kann es mir …Naja auf die Repeater Funktion kannst du vergessen. Ich kann es mir graphisch darstellen lassen. Viele ZigBee Geräte hängen an der Zentrale und nicht am Repeater der inzwischen hängt.


Ich habe zwei Ikea Repeater, die funktionieren super bei mir. Ohne die würden zwei Lichter bei mir nicht schalten. Und USB-Stecker braucht man eh oft irgendwo.
ikea.com/at/…08/
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text