Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
"Österreichs wunderbare Jahre – Unsere 70er, 80er, 90er & 2000er" Dokus für kurze Zeit gratis (streamen & downloaden)
667° Abgelaufen

"Österreichs wunderbare Jahre – Unsere 70er, 80er, 90er & 2000er" Dokus für kurze Zeit gratis (streamen & downloaden)

667° Abgelaufen
"Österreichs wunderbare Jahre – Unsere 70er, 80er, 90er & 2000er" Dokus für kurze Zeit gratis (streamen & downloaden)
eingestellt am 11. Apr 2021

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Ein Geiler.Deal für alle Doku Fans:

"Österreichs wunderbare Jahre – Unsere 70er, 80er, 90er & 2000er" Dokus sind für kurze Zeit zum streamen & zum downloaden gratis verfügbar.

Was waren für Euch, die prägendsten Momente in diesen Dokus?

Vielen Dank an @McRichard für die folgenden Links!




Unsere 70er
mp4 (720p): cs.liiift.io/v1/…mp4
m3u8 (1080p): "https://cs.liiift.io/v1/STV/pd/55/9B/D7/43/FO-26Z124PJSBH11/master.m3u8"

Unsere 80er
mp4 (720p): cs.liiift.io/v1/…mp4
m3u8 (1080p): "https://cs.liiift.io/v1/STV/pd/EF/EB/FF/41/FO-271XEAFGHBH11/master.m3u8"

Unsere 90er
mp4 (720p): cs.liiift.io/v1/…mp4
m3u8 (1080p): "https://cs.liiift.io/v1/STV/pd/F5/82/04/81/FO-276RRGAQ1BH11/master.m3u8"

Unsere 2000er
mp4 (720p): cs.liiift.io/v1/…mp4
m3u8 (1080p): "https://cs.liiift.io/v1/STV/pd/80/34/B8/A6/FO-278ZX83X1BH11/master.m3u8"




250193.jpg


250193.jpg

Unsere 70er
mp4 (720p): cs.liiift.io/v1/…mp4
m3u8 (1080p): "https://cs.liiift.io/v1/STV/pd/55/9B/D7/43/FO-26Z124PJSBH11/master.m3u8"

Wie die Pizza dem Leberkäse den Rang ablief
Zeigt das vielleicht bunteste Kapitel der Zweiten Republik. Der Aufbau ist immer noch voll im Gange und mit dem Wohlstand wächst auch der Wunsch nach Freizeit und Freiheit. Mit dem eigenen Auto geht es auf Zelturlaub, der Sieg in Córdoba macht alle "narrisch" und ein starkes Trio dominiert die Formel 1.

Der Traum vom eigenen Haus und Garten
Familie Siedl kauft einen Grund bei Wiener Neustadt und dokumentiert mit der Super 8-Kamera den Baufortschritt. Es entsteht ein Zeitdokument, Häuslbauer und Heimwerker werden zum Wirtschaftsfaktor. In dieser Zeit gründet Karl Heinz Essl mit Baumaxx den ersten Baugroßmarkt Österreichs. Mit dem Wohlstand wächst auch der Wunsch nach Freizeit und nach Freiheit. Mit dem eigenen Auto auf Zelturlaub. An der Adria-Küste, aber auch an Österreichs Seen werden Wiesen und Ufer zu Camping-Plätzen. Der Fremdenverkehr wird in Österreich für ganze Regionen zum Arbeitgeber.

Neuer Schwung für den gemalten Strich
"Und dann kamen die berühmten 70er. Und in den 70er kam wieder besonders für uns Künstler ein großes Hochgefühl.", erinnert sich Erni Mangold. Die künstlerische Avantgarde der 1968er-Generation kommt mit Zeitverzögerung nach Österreich. Diese Künstlergeneration definiert das Jahrzehnt, darunter Namen wie Rainer, Nitsch, Hundertwasser und Attersee. Letzterer ist überzeugt: "Wir wissen, dass die Kunst heute, nach diesen dreißig, vierzig Jahren der Postmoderne sehr schwer, diese Lust und Leidenschaft erreichen kann, die wir in den 60er und 70er-Jahren gehabt haben, da war noch viel Platz für Neues."

Die Töchter und (überwiegend) Söhne der 70er Jahre
Eine Generation von schnellen Männern aus Österreich dominiert die Formel 1. Jochen Rindt, Niki Lauda und Helmut Marko: "Atmosphärisch war die damalige Zeit schon ganz was anderes, viel freundschaftlicher, meistens hat es irgendwo eine Party (nach dem Rennen) gegeben. Man konnte leben, wie man wollte." Österreich wird außerdem "narrisch" – Sieg in Córdoba über Deutschland. Österreich entzündet ein olympisches Feuer. Und: Österreich betet mit dem polnischen Papst.

Diese Hamburger brachte nicht die Elbe
In den 1970er Jahren verlieren die Burenwurst in Wien, der Leberkäse in Oberösterreich und die Bosna in Salzburg ihr Monopol auf die Stärkung für Zwischendurch. Österreich entdeckt die Frühlingsrolle und eine andere Art von Fleischlaberl. 1977 eröffnet nämlich McDonalds die erste Filiale am Wiener Schwarzenbergplatz. Überraschend spät, entdecken die Österreicher ihre Liebe zur Pizza. Ein Fladenbrot mit Auflage überschreitet Österreichs Südgrenze.




250193.jpg

Unsere 80er
mp4 (720p): cs.liiift.io/v1/…mp4
m3u8 (1080p): "https://cs.liiift.io/v1/STV/pd/EF/EB/FF/41/FO-271XEAFGHBH11/master.m3u8"

Die österreichische Ära der neuen Weltordnung
Das Jahrzehnt, in dem Weltgeschichte geschrieben wird: die 80er! Im vierten Teil der Sendereihe "Österreichs wunderbare Jahre" blickt ServusTV in ein Jahrzehnt zurück, in dem sich die Weltordnung für immer verändert hat.

Das Selbstbewusstsein der Alpenrepublik
Am Beginn der 1980er-Jahre scheint die Teilung der Welt in West und Ost unüberwindbar. In Österreich hat man sich aber an den Eisernen Vorhang längst gewöhnt. Das Ende der "Kreisky-Jahre" lässt lange ignorierte Probleme aufbrechen. Die verstaatlichte Stahlindustrie gerät in eine existentielle Krise. Zehntausende Arbeitsplätze gehen verloren. Und dennoch: Auf vielen Gebieten sind die Österreicher zu einer selbstbewussten Nation geworden. Skispringer Toni Innauer triumphiert zum Beispiel bei den Olympischen Spielen 1980. Köchin Lisl Wagner-Bacher wird als eine der ersten Österreicherinnen vom Gault Milleau ausgezeichnet: "Das war eine spannende Zeit und da haben wir auch viel gelernt in der Zeit."

Anständige und Unanständige
Neue Brüche und tiefgreifende "tektonische" Verschiebungen werden sichtbar. Immer mehr Österreicher entdecken die Natur als Wert: Die Besetzung der Hainburg Au 1984 wird zur Geburtsstunde einer "grünen" Partei. Am FPÖ-Parteitag in Innsbruck wird Jörg Haider 1986 zum Obmann der damaligen kleinen Regierungspartei gewählt. Kurt Waldheim wird nach einem unerhört emotionalen Wahlkampf Bundespräsident. Österreich streitet über seine Vergangenheit in der Nazi-Zeit. Viktor Frankl hält 1988, fünfzig Jahre nach der Annexion Österreichs durch Hitler-Deutschland, eine viel beachtete Rede am Heldenplatz: "Ich kenne nur zwei Rassen - Die der Anständigen und die der Unanständigen."

Haben Sie Wien schon bei Nacht gesehen?
Wiens Nachtleben in den 1980er Jahren hält dem internationalen Vergleich durchaus stand. Unter anderem auch durch Musikproduzent, DJ und Lokalbesitzer Toni Strobl: "Wien hat damals mehr Discos gehabt als Paris. In Wien war die Hölle los." Die Österreicher sind voller Hoffnung. Wirtschaftliche Krisen können bewältigt werden. Neue Chancen bieten sich an, auch wenn erstmals wieder eine tiefe Spaltung der Gesellschaft spür- und sichtbar wird.

Eine neue Weltordnung
Im Sommer 1989 wird das Burgenland Schauplatz dramatischer Szenen: Tausende DDR- Bürger nützen einen Sommerurlaub im kommunistischen "Bruderland" Ungarn zur Flucht in den Westen. Der Eiserne Vorhang an der österreichischen Ostgrenze wurde Wochen zuvor zerschnitten. Das DDR-Regime hält dem Druck nicht mehr stand. Drei Monate später fällt in Berlin die Mauer. Der amerikanische Politikwissenschaftler Francis Fukuyama träumt in seinem Buch zum Jahrzehnt vom "Ende der Geschichte" nach dem Fall des Kommunismus.




250193.jpg

Unsere 90er
mp4 (720p): cs.liiift.io/v1/…mp4
m3u8 (1080p): "https://cs.liiift.io/v1/STV/pd/F5/82/04/81/FO-276RRGAQ1BH11/master.m3u8"

Techno, Krieg und Astronauten
In den 90ern startet der österreichische Techniker Franz Viehböck als erster – und bis heute einziger – "Austronaut" mit einer russischen Sojus-Rakete ins All. Österreich träumt vom Frieden, wird aber Zeuge eines Krieges. Die Musik wird lauter, elektronischer und schneller, und die Vorfreude auf ein neues Jahrtausend geht spürbar durchs ganze Land.

Österreich auf dem Weg ins Weltall
Das letzte Jahrzehnt des Jahrtausends beginnt für einen Österreicher mit einem Weltraumausflug. Der Techniker Franz Viehböck startet mit einer russischen Sojus-Rakete ins All. Er sieht eine Welt, die freier, aber unübersichtlich wird. Grenzbalken fallen, man träumt vom Frieden, doch bezeugt leider gleichzeitig den Krieg im zerfallenden Jugoslawien an Österreichs südlicher Grenze. Michael Gorbatschow geht mit "Glasnost" und "Perestroika" in die Geschichte ein. Die Sowjetunion zerfällt. Die Weltkarten werden neu gezeichnet

Wo Kinder Kind sein konnten
Ein junges bosnisches Mädchen kommt mit ihrer Familie nach Wien. Alma Zadic erinnert sich an endlose Vielfalt von Schokoladen im Supermarkt und das Gefühl angenommen zu werden: "So schwierig auch die 90er-Jahre waren, für mich waren das dennoch wunderbare Jahre, weil ich für mich Kindheit entdeckt habe." In Vorarlberg entwickelt sich ein Deutschlehrer vom Klassenzimmer zum Sänger und Rockstar. Reinhold Bilgeri erlebt in den 90er-Jahren die Erfolge seiner Träume: "Ich habe mir gedacht, was in mir brennt ist eine Sehnsucht nach Künstlertum. Ich wollt Künstler sein."

Im Wandel der Zeit
Technologien beginnen das Leben zu verändern, beginnen es zu dominieren. Das "Handy" wird zum Allgemeingut. Im Gegenzug wird die Natur zum Sehnsuchtsort. Immer mehr entdecken die Qualität des Ursprünglichen. Der "Archebauer" Thomas Strubreiter züchtet auf seiner Alm aussterbende Tierrassen, gegen den Trend zur industriellen Landwirtschaft und gegen die Beschleunigung der Zeit: "Je schneller alles wird, umso wichtiger, dass man irgendwo ein Platz hat, wo man sich daheim fühlt."

Der legendäre Schwung der 90er
Es ist ein Jahrzehnt ohne klare Richtung. Zukunft gilt als Selbstverständlichkeit. Die Musik wird lauter, elektronischer und schneller. Techno, House und Raves. Tanzen im Rhythmus des mehrfachen Herzschlags. E-Skater, Boarder und Sprayer gelten als Inbegriff des "cool". Einer der bekanntesten Sprayer von damals lehrt heute an der Universität. Oliver Kartak: "Wir waren im Aufbruch. Das war alles, was wichtig war." Und die Snowboarderin Claudia Riegler erfüllt sich einen Traum. Sie wird Weltmeisterin, nachdem sie Jahre zuvor aus den Kadern entlassen wurde, weil sie zu alt war: "Irgendwann war dann der Punkt, wo ich gesagt habe, ich will mehr."



250193.jpg

Unsere 2000er
mp4 (720p): cs.liiift.io/v1/…mp4
m3u8 (1080p): "https://cs.liiift.io/v1/STV/pd/80/34/B8/A6/FO-278ZX83X1BH11/master.m3u8"

Das Millennium schlägt zurück
Das erste Jahrzehnt des Jahrtausends ist eingeläutet. Ein neuer Zeitabschnitt, der große Träume, Hoffnungen und eine Euphorie in den Menschen entfacht, die mit dem 11. September 2001 allerdings anfänglich einen ordentlichen Dämpfer erfährt. Der Schilling wird zum Euro, doch die neue Währung sind Klicks. Die ganze Welt wird smart und Freundschaften werden digital.

Neues Zeitalter, neue Akteure
Der Anschlag auf das World Trade Center am 11. September 2001 ist ein Angriff auf die freie Welt. Tausende Menschen sterben und die Menschheit steht unter Schock. Die Fernsehjournalistin und jetzige Direktorin des Jüdischen Museums in Wien, Danielle Spera, erinnert sich: "9/11 war tatsächlich dieses wichtigste und einschneidendste Ereignis." Mit Angela Merkel und Barack Obama betreten zudem neue politische Akteure die Weltbühne. In Österreich polarisiert die Koalition zwischen Wolfgang Schüssel und Jörg Haiders FPÖ.

Wirtschaftsmotor Euro und Anfänge des Privat-TV
Der Schilling wird zum Euro, gestaltet durch den Österreicher Robert Kalina: "Ich war eher überrascht, weil ich nicht damit gerechnet habe, dass ein Entwurf ohne Porträts überhaupt eine Chance hat." Für die Wirtschaft bringt die einheitliche europäische Währung viele Vorteile. Familienunternehmen, wie die Vorarlberger Lifterzeuger Doppelmayr oder die oberösterreichischen Solar-Pioniere Fronius entwickeln sich zu Weltmarktführern. In Salzburg kämpfen währenddessen "Rundfunk-Piraten" für privates Fernsehen. Sie sammeln Unterschriften. Salzburg TV-Chef Ferdinand Wegscheider tritt in den Hungerstreik: "Es ist der Kampf um Meinungsfreiheit in den Mittelpunkt gerückt und da war die Zustimmung aus wirklich weiten Kreisen der Bevölkerung einfach der Sprit, der uns am Leben gehalten hat."

Sport der unter die Haut geht
Bei der Fußball-EM in Wien erhoffen sich Millionen Fußballfans ein Heimspiel und werden bitter enttäuscht. Michaela Dorfmeister entschädigt aber und wird in Turin zweifache Olympiasiegerin. Ein Traum zum Abschluss einer langen Karriere: "Wenn du Olympiasieger bist, bist du eine richtige Legende." In den "Nullerjahren" werden außerdem Tätowierungen immer populärer. Einst ein Erkennungszeichen für Randgruppen, ist der bunte Hautschmuck im neuen Jahrtausend in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Helmut Zeiner aka "Slim Heli" wird zum Tätowierer der Stars, von David Alaba bis Marco Arnautovic: "Sie brauchen mir nichts beweisen, ich kenne sie alle."

Das Leben zu Zeiten der Millennials
Ein Grazer Jus-Student beginnt mit seinem Auftritt beim Grand Prix der Volksmusik eine erstaunliche Karriere, Andreas Gabalier: "Meine wunderbaren Jahre dauern jetzt schon 36 Jahre an." Die Grazer Modeschöpferin Lena Hoschek schafft den Durchbruch. Sie entwirft Kleidung, mit einem gewissen Anspruch: "Ich verlange auch von einem Kleid, dass es mich schöner macht und nicht, dass das Kleid so ist, dass ich es schöner machen muss mit meinem Körper." Die Welt wird smart und Freundschaften digitalisieren sich. Die Generation der "Millennials" will Spaß und hinterfragt den Sinn von Arbeit. Vea Kaiser ist dabei die Schriftstellerin einer neuen Generation, selbst schon mit dem Handy aufgewachsen. Das Smartphone gibt nun den Takt an: "Ich glaube halt tatsächlich, dass diese Handys unsere Gesellschaft unglaublich verändert haben." Viele machen tausende Fotos, nur um sie auf Facebook, Instagram und Co. teilen zu können. Klicks sind die neue Währung.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
21 Kommentare
Dein Kommentar