Post: GRATIS Bio-Slipeinlage und Binde (inkl Gratisversand)
271°Abgelaufen

Post: GRATIS Bio-Slipeinlage und Binde (inkl Gratisversand)

Redaktion 12
Redaktion
eingestellt am 27. Apr
Bei der Post erhaltet ihr aktuell ein kostenloses Set bestehend aus

  • GRATIS Bio-Slipeinlage und Binde
  • inkl Gratisversand

Zum Produkt heißt es:

Bei der erdbeerwoche finden Frauen gesunde, schadstofffreie Monatshygiene! Du hast jetzt die Gelegenheit, diese kostenlos zu testen! Die Produktprobe enthält eine Organyc-Binde und -Slipeinlage aus 100% Bio-Baumwolle. 3 Gründe, warum du noch heute auf nachhaltige Monatshygiene umsteigen solltest: Du ersparst dir und der Umwelt jede Menge Plastikmüll. An deine Haut kommen nur natürliche Materialien und keine Chemikalien sowie synthetische Duftstoffe. Mit gesunder Monatshygiene beugst du Hautirritationen vor.

171028.jpg


Die Sampling-Plattform “Probiermal at” der Österreichischen Post ist schon eine ganz nette Sache. Völlig kostenlos gibt’s dort immer wieder einmal Gratis-Artikel abzustauben, und das völlig bedingungslos. Freilich werden Kritiker bemängeln, dass man seine Daten zum Versand angeben muss. Diese dürfen von der Post entsprechend der AGB auch (nur!) für Marketingzwecke verwertet und zu diesem Zwecke auch an die Hersteller der Gratis-Samplings weitergegeben werden.

‌Mehr als einen Namen, eine beliebige Mail-Adresse und eure Adresse bedarf es auch nicht. Ihr könnt eure oben näher bezeichnete Zustimmung allerdings auch jederzeit widerrufen (http//ww…ce).

Kategorien
  1. Beauty
Beste Kommentare

Scheisse, die Post weiß wo ich wohne.
12 Kommentare

"Nur" für Marketingzwecke? Die Post sichert sich in vielen Bereichen mit der Zustimmung das Recht die Daten aufzubereiten. Was die über einen wissen (verschiedene Wohnorte über die Zeit, etc...) ist echt erschreckend. Zudem kaufen sie sehr viel Daten von bekannten Datenhändlern an und erweitern somit den Datenstamm der einzelnen Personen.

Viele sind sich aber auch nicht bewusst wo sie der Post dann im Endeffekt auch die Erlaubnis geben, dass ihre Daten an andere Datenhändler weiterverkauft werden können.

Die paar Produktproben stehen für mich jedenfalls in keiner Relation dazu..
Vielen ist das egal, sei's drum. Muss jeder für sich selbst wissen.

Verfasser Redaktion

trionvor 1 m

"Nur" für Marketingzwecke? Die Post sichert sich in vielen Bereichen mit …"Nur" für Marketingzwecke? Die Post sichert sich in vielen Bereichen mit der Zustimmung das Recht die Daten aufzubereiten. Was die über einen wissen (verschiedene Wohnorte über die Zeit, etc...) ist echt erschreckend. Zudem kaufen sie sehr viel Daten von bekannten Datenhändlern an und erweitern somit den Datenstamm der einzelnen Personen. Viele sind sich aber auch nicht bewusst wo sie der Post dann im Endeffekt auch die Erlaubnis geben, dass ihre Daten an andere Datenhändler weiterverkauft werden können.Die paar Produktproben stehen für mich jedenfalls in keiner Relation dazu.. Vielen ist das egal, sei's drum. Muss jeder für sich selbst wissen.



und schon einmal daran gedacht, unter einem Fake-Namen zu bestellen? siehe ganz unten im Text.

Scheisse, die Post weiß wo ich wohne.

Petervor 13 m

und schon einmal daran gedacht, unter einem Fake-Namen zu bestellen? siehe …und schon einmal daran gedacht, unter einem Fake-Namen zu bestellen? siehe ganz unten im Text.


Peter. Versteh mich nicht falsch. Das war keine persönliche Kritik.

Mit der beliebigen Mail-Adresse geb ich dir ja recht. Die reale Adresse muss ja angeben, sonst findet das Paket nicht zu mir. Ebenso mit dem Namen. Woher weiß der Postler dann wo klingeln, wenn ich irgendeinen Namen angebe? Selbst wenn ich ein Pickerl auf die Klingeln kleb "Für Hamster Maxi hier klingeln" ... Find ich viel Aufwand für Produktproben.


Verfasser Redaktion

trionvor 2 m

Peter. Versteh mich nicht falsch. Das war keine persönliche Kritik. Mit …Peter. Versteh mich nicht falsch. Das war keine persönliche Kritik. Mit der beliebigen Mail-Adresse geb ich dir ja recht. Die reale Adresse muss ja angeben, sonst findet das Paket nicht zu mir. Ebenso mit dem Namen. Woher weiß der Postler dann wo klingeln, wenn ich irgendeinen Namen angebe? Selbst wenn ich ein Pickerl auf die Klingeln kleb "Für Hamster Maxi hier klingeln" ... Find ich viel Aufwand für Produktproben.



ich glaube fast Du hast mich falsch verstanden habe es nicht als Kritik aufgefasst, meine kurze Replik war entgegen Deiner Annahme nur ein spontan-gut gemeinter Tipp So funktioniert es bei zahlreichen Usern hier. Der Postler wirf die Sendung im Normalfall ja nur in den Briefkasten (solange die Nummer stimmt - der Name ist völlig hinfällig.) Bekomme beispielweise seit Jahren noch Post von den Vorbewohnern meiner Liegenschaft und ganz akut auch Post für diverse Online-Namen *hust*

Petervor 18 m

Der Postler wirf die Sendung im Normalfall ja nur in den Briefkasten …Der Postler wirf die Sendung im Normalfall ja nur in den Briefkasten (solange die Nummer stimmt - der Name ist völlig hinfällig.) Bekomme beispielweise seit Jahren noch Post von den Vorbewohnern meiner Liegenschaft und ganz akut auch Post für diverse Online-Namen *hust*


bei Postwurfsendungen und Briefen funktioniert das ja. Ob die Post das jetzt als Packerl verschickt oder doch als Brief kann ich nicht sagen.

Ich muss niemanden von meiner Meinung überzeugen. Dass man mit meiner Haltung auch einiges an Angriffsfläche bietet und vielmals belächelt oder verspottet wird, muss man sportlich sehen. muss ja jeder selbst wissen. Bin mir dennoch sicher, dass manchen die Kinnlade runterfallen würde, würden sie bei diversen Unternehmen mal eine Datenauskunft anfordern.

Die Post bringt allen was ...

Verfasser Redaktion

trionvor 3 h, 47 m

bei Postwurfsendungen und Briefen funktioniert das ja. Ob die Post das …bei Postwurfsendungen und Briefen funktioniert das ja. Ob die Post das jetzt als Packerl verschickt oder doch als Brief kann ich nicht sagen. Ich muss niemanden von meiner Meinung überzeugen. Dass man mit meiner Haltung auch einiges an Angriffsfläche bietet und vielmals belächelt oder verspottet wird, muss man sportlich sehen. muss ja jeder selbst wissen. Bin mir dennoch sicher, dass manchen die Kinnlade runterfallen würde, würden sie bei diversen Unternehmen mal eine Datenauskunft anfordern.


Bestimmt, ja, aber bitte weiterhin nicht missverstehen, war keinerlei Wertung. Funktioniert übrigens auch bei Paketsendungen. Du unterschreibst ja die Annahme, egal, wer Du bist. Noch nie für jemand anderen ein Pakerl angenommen? Klappt bei mir jedenfalls immer einwandfrei und problemlos

trion27. April

bei Postwurfsendungen und Briefen funktioniert das ja. Ob die Post das …bei Postwurfsendungen und Briefen funktioniert das ja. Ob die Post das jetzt als Packerl verschickt oder doch als Brief kann ich nicht sagen. Ich muss niemanden von meiner Meinung überzeugen. Dass man mit meiner Haltung auch einiges an Angriffsfläche bietet und vielmals belächelt oder verspottet wird, muss man sportlich sehen. muss ja jeder selbst wissen. Bin mir dennoch sicher, dass manchen die Kinnlade runterfallen würde, würden sie bei diversen Unternehmen mal eine Datenauskunft anfordern.





Das glaub ich kaum, das irgendjemanden die Kinnlade runterfällt wenn er Daten über sein eigenes Leben erfährt - müsste einem eigentlich alles bekannt sein.

Verfasser Redaktion

Psychokompottvor 32 m

Das glaub ich kaum, das irgendjemanden die Kinnlade runterfällt wenn er …Das glaub ich kaum, das irgendjemanden die Kinnlade runterfällt wenn er Daten über sein eigenes Leben erfährt - müsste einem eigentlich alles bekannt sein.



Psychokompott29. April

Das glaub ich kaum, das irgendjemanden die Kinnlade runterfällt wenn er …Das glaub ich kaum, das irgendjemanden die Kinnlade runterfällt wenn er Daten über sein eigenes Leben erfährt - müsste einem eigentlich alles bekannt sein.


Du kannst mir noch so oft die Worte im Mund umdrehen und überspitzte Sprüche klopfen. sinnerfassend lesen hilft sehr oft
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text