(Preis-Tipp!) LG Q6 Smartphone - Bestpreis
481°Abgelaufen

(Preis-Tipp!) LG Q6 Smartphone - Bestpreis

159€183€-13%Amazon Angebote
Redaktion 13
Redaktion
eingestellt am 12. Feb
Preisvergleich: 183 €

Beim Q6 bekommt ihr aktuell sehr viel Smartphone für vergleichsweise wenig Geld. So billig war das Gerät noch nie! Bestpreis!


OS: Android 7.1 • Display: 5.5", 2160x1080 Pixel, 16 Mio. Farben, IPS, kapazitiver Touchscreen, Gorilla-Glas 3 • Kamera hinten: 13.0MP, f/2.2, Kontrast-AF, LED-Blitz, Videos @1080p/30fps • Kamera vorne: 5.0MP, f/2.2, Videos @1080p • Schnittstellen: Micro-USB-B 2.0 (OTG), 3.5mm-Klinke, WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.2, NFC • Sensoren: Beschleunigungssensor, Gyroskop, Annäherungssensor, Lichtsensor, Kompass • CPU: 8x 1.40GHz Cortex-A53 (Qualcomm MSM8940 Snapdragon 435, 64bit) • GPU: Adreno 505 • RAM: 3GB • Speicher: 32GB, microSD-Slot (dediziert, bis 2TB) • Navigation: A-GPS • Netze: GSM (850/900/1800/1900), UMTS (850/900/1900/2100), LTE (B1/B3/B4/B5/B7/B8/B12/B17/B20/B28/B38) • Netzstandards: GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA, HSPA+, LTE-A • Bandbreite (Download/Upload): 300Mbps/50Mbps (LTE), 42Mbps/5.76Mbps (UMTS) • Akku: 3000mAh, fest verbaut • Gehäuseform: Barren • Gehäusematerial: Metall (Rahmen), Kunststoff (Rückseite) • Abmessungen: 142.58x69.3x8.1mm • Gewicht: 149g • SIM-Formfaktor: Nano-SIM • Besonderheiten: UKW-Radio

Das LG Q6 war im Vorjahr das erste Mittelklasse-Smartphone mit 18:9-Display. Mit einer UVP von 350 Euro war es deutlich günstiger als das Flaggschiff LG G6, sah aber nahezu identisch aus. Jetzt ist das Smartphone weniger als halb so teuer als zum Marktstart - doch ist es auch eine Kaufempfehlung?

Das LG Q6 war schon bei seiner Erscheinung im August 2017 ein Smartphone, das zumindest optisch als Flaggschiff durchgehen konnte. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 350 Euro stand einem Erfolg im Grunde nichts im Wege. Dennoch folgte es der Spur des großen Bruders und lag wie Blei in den Regalen. Als Folge ist nun auch der Preis extrem stark und schnell gefallen. Seit dem vergangenen Wochenende kostet das Mittelklasse-Smartphone nur noch 159 Euro. Eigentlich viel zu günstig.

Denn für den Preis bietet LG ein 5,5 Zoll großes 18:9-Display mit einer Auflösung von 2.160 x 1.060 Pixel. Unter der Kunststoffhaube befinden sich ein Snapdragon 435, 3 GB RAM und 32 GB interner Programmspeicher, der sich mithilfe einer microSD-Karte um bis zu 2 TB erweitern lässt. Für die Erfüllung des Militär-Standards-810G hat das LG Q6 einen "H-Beam" Aluminium-Rahmen verbaut.

LG Q6 im Ausverkauf Bei der 13-Megapixel-Hauptkamera hat dann der Hersteller gegenüber dem LG V30 und LG G6 dann jedoch gespart, es gibt nur ein einzelnes Objektiv. Auch auf einen Fingerabdrucksensor und einen USB-Type-C-Anschluss muss das LG Q6 verzichten. Dafür kommen Freunde der analogen 3,5 Millimeter Audiobuchse voll auf ihre Kosten. Als Energiequelle dient ein 3.000 mAh starker Akku. Auch ein Update auf Android 8.0 Oreo ist nicht ausgeschlossen, wenngleich sich LG dazu noch nicht geäußert hat.


Quelle: Areamobile
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Verfasser Redaktion
schrotty3312. Februar

Lol ist doch kein Flaggschiff. Da hat einer wieder mal null Ahnung. …Lol ist doch kein Flaggschiff. Da hat einer wieder mal null Ahnung. Eiskalt.


Oh, ein Spitzen-Kandidat für das Nice-Guy Abzeichen? Oder doch nur im Selbstgespräch mit Mitteilungsbedürfnis? So oder so, Danke für Dein Feedback
13 Kommentare
Flaggschiff? Wenn dann doch wohl eher das G6.....
Verfasser Redaktion
justin_linz12. Februar

Flaggschiff? Wenn dann doch wohl eher das G6.....


Ja, das stimmt, habe das Wort aber gezielt gewählt, weil es sich optisch und letzten Endes auch in den Specs für den Normal-User nur marginal unterscheidet, zuletzt dann aber im Preis. Nehme das Wort (vormals im übrigen unter Anführungszeichen) aber sicherheitshalber wieder raus, um weitere Aufregung zu vermeiden
Bearbeitet von: "Peter" 12. Februar
Lol ist doch kein Flaggschiff. Da hat einer wieder mal null Ahnung. Eiskalt.
Verfasser Redaktion
schrotty3312. Februar

Lol ist doch kein Flaggschiff. Da hat einer wieder mal null Ahnung. …Lol ist doch kein Flaggschiff. Da hat einer wieder mal null Ahnung. Eiskalt.


Oh, ein Spitzen-Kandidat für das Nice-Guy Abzeichen? Oder doch nur im Selbstgespräch mit Mitteilungsbedürfnis? So oder so, Danke für Dein Feedback
Sicher ein gutes Gerät (und seinen Preis wert) aber sehe nur die Bildschirmauflösung als Highlight. Den Rest krieg ich beispielsweise auch von einem Ulefone (und dann noch mit Dual-Sim). Die Formulierung: Update auf Android 8.0 Oreo ist nicht ausgeschlossen - hat mich dann doch erheitert.
Der Prozessor ist denk ich das Manko
Hot! Top Preis!
hammer - mehr handy braucht in der regel keiner und das noch zu dem Preis !
Peter12. Februar

Oh, ein Spitzen-Kandidat für das Nice-Guy Abzeichen? Oder doch nur im …Oh, ein Spitzen-Kandidat für das Nice-Guy Abzeichen? Oder doch nur im Selbstgespräch mit Mitteilungsbedürfnis? So oder so, Danke für Dein Feedback


Wo er recht hat,hat er recht(embarrassed)
Also 159€ für ein Handy (SD 435), das mindestens in der selben Liga mitspielt wie ein Nokia 6 (SD 430, 220€). Und auch noch von LG. Da kann es nur ein HOT geben.
Sehr gutes Angebot für Leute, die kein Spitzengerät brauchen.
Der ursprüngliche Titel war aber in der Tat dämliches clickbait, tut mir leid, aber so ist es. Wir sollten alle nachdenken, bevor wir was posten.
Ich nutze es selber als Zweithandy für Konzerte, Freibad,...

-Da ein Fingerabdruckscanner fehlt gibt es als Alternative die Gesichtserkennung, hier ist auch leider mein erster Kritikpunkt, wenn er funktioniert tut er dies schnell, aber er funktioniert leider nur bei jedem 4-5 Versuch!
-Sobald mehr als zwei Apps betrieben werden stockt es wahnsinnig

+Optik (das die Rückseite aus Kunststoff besteht stört absolut nicht)
+Schnelle Updates

Insgesamt passt es für die 159€ bzw. ist sogar HOT aber für anspruchsvolle Leute ist es nicht zum empfelen!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top-Händler