Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Renault Zoe 24h gratis testen
430° Abgelaufen

Renault Zoe 24h gratis testen

36
eingestellt am 10. Sep
Testen Sie den Renault ZOE jetzt 24 Stunden lang gratis!¹
Melden Sie sich gleich zur kostenlosen 24-Stunden-Probefahrt an und lassen Sie sich vom 100 % elektrischen Renault ZOE begeistern.


Eine 24-Stunden-Probefahrt mit dem Renault ZOE ist eine kostenlose Fahrt bei allen teilnehmenden Renault Partnern, die maximal einen Tag dauert. Ihr teilnehmender Renault Partner kann darüber hinaus weitere Bedingungen für die 24-Stunden-Probefahrt festlegen. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der hohen Nachfrage zu Wartezeiten kommen kann. Sie werden nach Ihrer Anfrage telefonisch von unserem Service Center kontaktiert.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Ich habe selber einen Zoe mit 22kWh Akku und einer Batteriemiete von €59 pro Monat.
Dachte vorher auch, dass die Miete doch komplett unnötig ist. Wenn man jedoch bedenkt, dass man auf die Kaufbatterie nur 2 Jahre Garantie hat, d.h. im blödsten Fall geht die Batterie nach 2 Jahren ein - dann wieder 8k € aufbringen - nein danke.
Und natürlich sind monatliche Kosten nervig, aber zum einen fällt die motorbezogene Steuer weg und zum anderen ist der Kaufpreis des Fahrzeuges dadurch sehr attraktiv. Und mit den - derzeit noch häufigen - Gratisladestationen gleich sich das Ganze aus.

Vorteile der Batteriemiete:
* gratis Akkutausch bei Defekt
* gratis Akkutausch bei Kapazität <75%
* gratis Abschleppen zur nächsten Ladestation/Zuhause bei leerem Akku

Zu dem Thema mit Autobahnfahrten - zumindest der Zoe ist für so was einfach nicht gemacht. Auf Bundesstrassen fahre ich ungern schneller als 95 km/h - das fühlt sich dann einfach nicht mehr "richtig" an
36 Kommentare
Wenn es da die Batteriemiete nicht gäbe, hätten wir uns den schon längst geholt.
Bin auf eine Probefahrt im VW ID 3 gespannt
Infos zur Miete:
renault.at/ihr…tml

Trotdem guter Deal!!!!
Lio10/09/2019 14:06

Wenn es da die Batteriemiete nicht gäbe, hätten wir uns den schon längst ge …Wenn es da die Batteriemiete nicht gäbe, hätten wir uns den schon längst geholt. Bin auf eine Probefahrt im VW ID 3 gespannt Infos zur Miete:https://www.renault.at/ihr-renault-und-sie/renault-ze/batteriemiete.htmlTrotdem guter Deal!!!!


Ist die MiEte so teuer oder was ist das Problem damit?
s432410/09/2019 14:15

Ist die MiEte so teuer oder was ist das Problem damit?


Zzgl. eines monatlichen Mietzinses von 69,– € bei einer Jahresfahrleistung von 7.500 km. Der monatliche Mietzins deckt die Bereitstellungskosten für die Batterie sowie die Renault Z.E. Assistance ab. Preise für höhere Jahreslaufleistungen auf Anfrage möglich.

Da bleib ich beim Rad mit meinen 50km im Monat
s432410/09/2019 14:15

Ist die MiEte so teuer oder was ist das Problem damit?


Teuer + die Batteriemiete ist in gefahrene KM/Jahr gestaffelt
3373265-6QwIW.jpg
Bearbeitet von: "Rene_." 10. September
Rene_.10/09/2019 14:23

Teuer + die Batteriemiete ist in gefahrene KM/Jahr gestaffelt


gibt s ja eh auch alternativ zum kaufen
meistergadget10/09/2019 14:26

gibt s ja eh auch alternativ zum kaufen


Richtig für 8.000€ Aufpreis kann man die Batterie dazu kaufen
habs mal abgeschickt. war schon immer neugierig wie laut der bei 100kmh bzw autobahngeschwindigkeit ist. die sind ja meistens ziemlich schlecht gedämmt was man so hört ist ein model s bei 130-140 auf dem stand von vor 10-15 jahren was lärm im innenraum betrifft

die elektroautos machen mMn wirklich sinn in der stadt usw... wenn da keine andere übersetzung für die autobahn die drehzahl des motors niedrig hält ist die effizienz einfach schlecht.
Lio10/09/2019 14:06

Wenn es da die Batteriemiete nicht gäbe, hätten wir uns den schon längst ge …Wenn es da die Batteriemiete nicht gäbe, hätten wir uns den schon längst geholt. Bin auf eine Probefahrt im VW ID 3 gespannt Infos zur Miete:https://www.renault.at/ihr-renault-und-sie/renault-ze/batteriemiete.htmlTrotdem guter Deal!!!!



Gerade die Miete ist ein großer Vorteil! Sobald die Kapazität unter 75% fällt, wird sie kostenlos getauscht. Wenn Du Dir ein E-Auto inkl. Batterie kaufst, hast du vielleicht die ersten paar Jahre die Garantie für >75% Kapazität - danach bist du verloren. Gemessen an der fehlenden motorbezogenen Versicherung (glaube, dass die mit nem E-Auto wegfällt, oder?) zahlst du bezgl. eines Verbrenners nur geringfügig drauf.
Bearbeitet von: "ninurta" 10. September
Die Batteriemiete ist einfach nur Beschiss.

Probefahren sollte man den doch immer können oder? Zwar keine 24h aber zum testen eben.
Sinn macht das Ekektroauto vor allem im Ballungsgebiet - da hat man eine Garage zum Laden.

Die Miete ist nervig - aber dafür ist man abgesichtert, wenn sie mal ausgeht oder defekt ist
StefanoSchtzenhfer10/09/2019 14:47

Die Batteriemiete ist einfach nur Beschiss.Probefahren sollte man den doch …Die Batteriemiete ist einfach nur Beschiss.Probefahren sollte man den doch immer können oder? Zwar keine 24h aber zum testen eben.



Dann Kauf das Auto doch mit Batterie Beim Vorgängermodell war das noch problemlos möglich: Auto mit Batterie oder ohne Batterie + Miete.
Ich habe selber einen Zoe mit 22kWh Akku und einer Batteriemiete von €59 pro Monat.
Dachte vorher auch, dass die Miete doch komplett unnötig ist. Wenn man jedoch bedenkt, dass man auf die Kaufbatterie nur 2 Jahre Garantie hat, d.h. im blödsten Fall geht die Batterie nach 2 Jahren ein - dann wieder 8k € aufbringen - nein danke.
Und natürlich sind monatliche Kosten nervig, aber zum einen fällt die motorbezogene Steuer weg und zum anderen ist der Kaufpreis des Fahrzeuges dadurch sehr attraktiv. Und mit den - derzeit noch häufigen - Gratisladestationen gleich sich das Ganze aus.

Vorteile der Batteriemiete:
* gratis Akkutausch bei Defekt
* gratis Akkutausch bei Kapazität <75%
* gratis Abschleppen zur nächsten Ladestation/Zuhause bei leerem Akku

Zu dem Thema mit Autobahnfahrten - zumindest der Zoe ist für so was einfach nicht gemacht. Auf Bundesstrassen fahre ich ungern schneller als 95 km/h - das fühlt sich dann einfach nicht mehr "richtig" an
Eine Probefahrt ist in meinen Augen nicht unbedingt ein Deal, aber das sieht jeder anders. Bei bestehendem Kaufinteresse erhält man in der Regel fast immer einen Test- bzw. Vorführwagen zur Verfügung gestellt. Zwischen ein bis drei Tage sind durchaus verhandelbar - zumindest habe ich selber diese Erfahrungen gemacht.
Lio10/09/2019 14:06

Wenn es da die Batteriemiete nicht gäbe, hätten wir uns den schon längst ge …Wenn es da die Batteriemiete nicht gäbe, hätten wir uns den schon längst geholt. Bin auf eine Probefahrt im VW ID 3 gespannt Infos zur Miete:https://www.renault.at/ihr-renault-und-sie/renault-ze/batteriemiete.htmlTrotdem guter Deal!!!!


Ich warte immer noch auf einen vernünftigen Combi..
delink10/09/2019 15:00

Ich habe selber einen Zoe mit 22kWh Akku und einer Batteriemiete von €59 p …Ich habe selber einen Zoe mit 22kWh Akku und einer Batteriemiete von €59 pro Monat.Dachte vorher auch, dass die Miete doch komplett unnötig ist. Wenn man jedoch bedenkt, dass man auf die Kaufbatterie nur 2 Jahre Garantie hat, d.h. im blödsten Fall geht die Batterie nach 2 Jahren ein - dann wieder 8k € aufbringen - nein danke.Und natürlich sind monatliche Kosten nervig, aber zum einen fällt die motorbezogene Steuer weg und zum anderen ist der Kaufpreis des Fahrzeuges dadurch sehr attraktiv. Und mit den - derzeit noch häufigen - Gratisladestationen gleich sich das Ganze aus.Vorteile der Batteriemiete:* gratis Akkutausch bei Defekt* gratis Akkutausch bei Kapazität <75%* gratis Abschleppen zur nächsten Ladestation/Zuhause bei leerem AkkuZu dem Thema mit Autobahnfahrten - zumindest der Zoe ist für so was einfach nicht gemacht. Auf Bundesstrassen fahre ich ungern schneller als 95 km/h - das fühlt sich dann einfach nicht mehr "richtig" an



Genau meine Meinung! Ich würde sogar von einem Kauf absehen, wenn ich die Batterie nicht mieten könnte.
ninurta10/09/2019 14:46

Gerade die Miete ist ein großer Vorteil! Sobald die Kapazität unter 75% f …Gerade die Miete ist ein großer Vorteil! Sobald die Kapazität unter 75% fällt, wird sie kostenlos getauscht. Wenn Du Dir ein E-Auto inkl. Batterie kaufst, hast du vielleicht die ersten paar Jahre die Garantie für >75% Kapazität - danach bist du verloren. Gemessen an der fehlenden motorbezogenen Versicherung (glaube, dass die mit nem E-Auto wegfällt, oder?) zahlst du bezgl. eines Verbrenners nur geringfügig drauf.


hmm.. ich denke da anders und mag diese monatlichen Verpflichtungen eh nicht. auf mich hat das was von einem "Abo-Modell"
jedem das seine ^^
Zum Thema Miete:

Hier gibt es eine gute Übersicht über die monatlichen Kosten.
efahrer.chip.de/e-w…145


Für mich wären das über 5000€ nach 5 Jahren.. Was kostet denn so ein Austausch-Akku neu? ---- weiß das jemand?
Lio10/09/2019 15:18

hmm.. ich denke da anders und mag diese monatlichen Verpflichtungen eh …hmm.. ich denke da anders und mag diese monatlichen Verpflichtungen eh nicht. auf mich hat das was von einem "Abo-Modell"jedem das seine ^^



Stimmt eh, sonst gäbe es nicht beide Modelle, wenn jeder die Miete oder den Kauf vorziehen würde
Lio10/09/2019 15:20

Zum Thema Miete:Hier gibt es eine gute Übersicht über die monatlichen K …Zum Thema Miete:Hier gibt es eine gute Übersicht über die monatlichen Kosten.https://efahrer.chip.de/e-wissen/renault-zoe-batteriemiete-mit-diesen-kosten-muessen-sie-rechnen_10145Für mich wären das über 5000€ nach 5 Jahren.. Was kostet denn so ein Austausch-Akku neu? ---- weiß das jemand?


Hier steht was von 7500 €. Für Vielfahrer würde ich persönlich die Miete empfehlen. Nehmen wir mal an, man fährt 20.000km pro Jahr. Das wären in 5 Jahren 100.000km. Gerade, wenn ich mir denke, dass viele Leute ihre Batterie "falsch" laden, Tiefenentladungen passieren können oder man oft Schnellladungen durchführt, weiß ich nicht, ob eine Batterie wirklich 100.000km mit über 75% Kapazität überlebt.
Renault? Dann doch viel lieber ein Tesla 3 oder S
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text