Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Roccat Kone AIMO Gaming Maus (hohe Präzision, optischer Owl-Eye Sensor, RGB)
153° Abgelaufen

Roccat Kone AIMO Gaming Maus (hohe Präzision, optischer Owl-Eye Sensor, RGB)

55,45€70,89€-22%Amazon Angebote
5
eingestellt am 1. Jul

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Die Maus gibts derzeit für 55,45 € statt 70,89 € zu kaufen.

208227-EIk5K.jpg
Bei 412 Bewertungen werden im Schnitt 4,4 / 5 Sterne vergeben.


Technische Details
Bedienung: Rechtshänder • Tasten: 8 (gesamt), 2 (haupt), 2 (oben), 3 (links), 1 (Scrollrad) • Scrollrad: 4-Wege • Abtastung: LED-rot/IR • Auflösung: 12000dpi, einstellbar in 100dpi-Schritten • Sensor: PixArt 3361 • Taster: Omron • Abfragerate: 1000Hz, einstellbar auf 500/250/125Hz • Beleuchtung: Multi-Color (RGB) • Anbindung: kabelgebunden (1.8m), USB • Stromversorgung: USB • Gewicht: 130g • Besonderheiten: Onboard-Speicher, Textilkabel, Daumenauflage
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

5 Kommentare
Ist bei mir bald ein Jahr im täglich Einsatz. Auch wenn ich mir ziemlich sicher bin dass ich ab und zu (1-2 mal pro Tag) Fehl-Klicks habe (keiner oder doppelter Input) würd ich sie wegen der extrem praktischen SHIFT Taste nicht mehr missen wollen. Mit der beigelegten Roccat Software kann man den Tasten damit alternativ belegen bzw Makros ausführen lassen
RichMasTa01/07/2019 17:47

Ist bei mir bald ein Jahr im täglich Einsatz. Auch wenn ich mir ziemlich …Ist bei mir bald ein Jahr im täglich Einsatz. Auch wenn ich mir ziemlich sicher bin dass ich ab und zu (1-2 mal pro Tag) Fehl-Klicks habe (keiner oder doppelter Input) würd ich sie wegen der extrem praktischen SHIFT Taste nicht mehr missen wollen. Mit der beigelegten Roccat Software kann man den Tasten damit alternativ belegen bzw Makros ausführen lassen



Danke für einen Erfahrungsbericht
Habe sie auch, jedoch obwohl die Maus ein (bei mir) technisch einwandfreies Produkt ist, die Software ist es nicht. Habe es bei mir z.B. nicht geschafft sie automatisch starten zu lassen. Grund (nach viel Problemsuchen), die netzwerkverbindung des PCs war nicht rechtzeitig bereit. Eine Supportanfrage wurde mir zwar beantwortet, mit generischen Tipps, aber auf meine Rückantwort nicht mehr.
Hmm, das klingt komisch. Was hat die Netzwerkverbindung mit dem automatischen Start der Software zu tun
Das Problem kenne ich nicht, ABER, da sich die Maus zumindest nach einmaligem Programmieren die gewünschte „allgemein gültige“ Shift-Funktionen merkt (gilt auch für die dpi-Umschaltung), besteht zumindest dafür nicht mehr unbedingt Softwarezwang. Das Softwarepaket wird laufend weiterentwickelt und es gibt immer wieder Updates, aber wenn‘s nicht an Roccat liegt (scheint ja bei „allen“ zu funktionieren), schieb ich eher die Schuld auf M$. Hatte so ein Autostart-Problem auch bei der Software „Speedfan“, welche sich nur nach Eingriff in die Registry dazu bewegen lies...
Das Programm ist explizit gestartet und instant gecrashed. Zu den regelmäßigen Updates... ich hab nur 1 mal eins bekommen, in dem Jahr wo ich es installiert hatte. Aber ja, im Endeffekt hab ich alles auf die Maus gespeichert und das deinstalliert, weil ich nicht nach jedem Start nen Error in meinem Log wollte, und es eh ned mitgestartet ist. Ich konnte mir schlussendlich helfen, in dem ich den Start 30 Sekunden verzögert habe, aber das war auch nicht Sinn der Sache. Schade nur, dass ohne die Software das AIMO lighting nicht funktioniert.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text