37°
Samsung PS50C530 (50", Full-HD, USB) für 529€ bei Ebay

Samsung PS50C530 (50", Full-HD, USB) für 529€ bei Ebay

TV & Hifi

Samsung PS50C530 (50", Full-HD, USB) für 529€ bei Ebay

AvatarAnonym6

Preis:Preis:Preis:529€
Zum DealZum DealZum Deal

Redcoon Deutschland verkauft über Ebay den derzeit günstigsten Full-HD 50" Plasma. Der Versand ist ausschließlich innerhalb Deutschlands möglich und kostenlos. Die Vorteile eines Plasma liegen im hohen Kontrast und guten Schwarzwert. Auch der Betrachtungswinkel ist im Vergleich zu einem LCD immer besser. Wer jedoch viele Standbilder hat (den Plasma als Monitor nutzen will), sollte jedoch zu einem LCD greifen.

Laut Amazonkunden (nur 3,7 Sterne) soll der Fernseher jedoch hörbar surren! Bei starkem Bildfarbwechsel (zum Beispiel bei Werbung) ändert das Surrgeräusch sogar seine Frequenz, weshalb es doppelt stört. Die Bildqualität und auch die universelle einsetzbare USB-Schnittstelle (nimmt auch *.mkv) werden jedoch in höchsten Tönen gelobt. Ein gestochen scharfes Bild mit satten Farben. Der "automatische Einbrennschutz" sollte, wenn nicht gebraucht, jedoch deaktiviert werden, da sonst schwarze Flächen beginnen zu flimmern.

Nun wisst ihr Bescheid. Leider kann ich für euch nicht entscheiden, ob ein hörbares Surrgeschräusch ein absolutes no-go ist. Ich hatte selber mal einen 42" Plasma mit dem selben Problem und würde hier wahrscheinlich höchstens auf Test kaufen (der Rückversand ist ja gratis).

Technische Daten: Diagonale: 50"/127cm • Auflösung: 1920x1080 • Format: 16:9 • Stromverbrauch: 350W • Maße (BxHxT): 120.3x78.6x29cm • Gewicht: 27.5kg • Anschlüsse: 3x HDMI, Komponenten (YUV), SCART, VGA, Composite Video • Besonderheiten: integrierter DVB-C-/T-Tuner, 100Hz-Panel, 24p-Unterstützung, USB-Schnittstelle, CI+-Slot

4 Kommentare
Avatar

Anonym14052

"Wer jedoch viele Standbilder hat (den Plasma als Monitor nutzen will), sollte jedoch zu einem LCD greifen." Warum nur immer solche Urban Legends aus den Steinzeitjahren der Flachbildschirme verbreiten. Das mag vielleicht zum Problem werden wenn man 20h am Tag ein und das selbe Bild auf den Plasma bringt, aber dann wirds bei einem LCD wahrscheinlich auch zum Problem. Ich hab seit 6 Jahren einen Panasonic Plasma und der wird sehr viel als 2t Monitor vom PC genutzt. Das heißt beim Musikabspielen ist über Stunden ein Standbild vom Foobar Player darauf zu sehen, das sich fast nicht ändert. Und ich hab bis heute noch nicht einmal das Problem des Einbrennens gehabt. Genauso wenig ist das Problem bei Freunden von mir aufgetreten die den Pana oder Sammy Plasma zu gleichen Zwecken nutzen... Aber ich fürchte dieses "sogenannte" Problem der Plasmas wird ewig in den Köpfen der Leute verankert bleiben

Avatar

Anonym13773

Aber Timmy das ist schon ok, dadurch findet die Plasmatechnologie weniger Abnehmer und bleibt auch billiger (geringere Nachfrage)!

Avatar

Anonym6

@Timmy: Stimmt, ein Einbrennen gibt es heutzutage überhaupt nicht mehr (hab ich auch nicht behauptet). Es gibt aber oft ein Nachleuchten. Ich denke ein LCD eignet sich besser als Monitor.

Avatar

Anonym8086

Wer zum Teufel sitzt 50cm vor einem "Monitor" mit 127cm Diagonale mit einer WUXGA auflösung?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text