SanDisk „Ultra“ - 16GB = 6€ / 32GB = 9€ / 64GB = 16€ / 128GB = 29€
880°Abgelaufen

SanDisk „Ultra“ - 16GB = 6€ / 32GB = 9€ / 64GB = 16€ / 128GB = 29€

Redaktion 9
Redaktion
eingestellt am 7. Mär
Update 1
Immer noch verfügbar! Wer noch braucht, sollte bald zuschlagen.
Preisvergleiche:


Wieder da, bei Bedarf schnell sein. Viel billiger gibt’s vor allem lokal keinen Speicher, wer immer mal wieder einen brauchen kann, ist bei dem Preis gut bedient.


Typ: Slider, Öse • Schnittstelle: USB-A 3.0 • lesen: 100MB/s • Abmessungen: 56.8x21.3x10.8mm • Besonderheiten: 128bit AES-Verschlüsselung • Herstellergarantie: fünf Jahre
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

9 Kommentare
Davon kann man nie genug haben
Brauch zwar keinen, aber bei dem Preis...
Meine Empfehlung lieber auf mehrere USB kleinere Datenmengen speichern als Alles auf einen einzigen Großen Medium speichern, daher weniger Risiko! 😁
Mete1. März

Meine Empfehlung lieber auf mehrere USB kleinere Datenmengen speichern als …Meine Empfehlung lieber auf mehrere USB kleinere Datenmengen speichern als Alles auf einen einzigen Großen Medium speichern, daher weniger Risiko! 😁


Da hast du zwar Recht, aber was bringen mir verteilte Daten (die ich dann wieder suchen muss?). Lieber einen NAS (da ist eigentlich kein Wissen nötig) anschaffen. Da kann man um wenig Geld seine Daten sichern (Ausnahme Diebstahl/Brand). Aber die Wahrscheinlichkeit ist geringer als ein kaputte HD oder Flashspeicher.
Will eigentlich keinen der Sandisk Dinger mehr kaufen. 2 gleiche Stück sind bei ziemlicher wenignutzung innerhalb 1 einhalb Jahren kaputt gegangen. Lieber eine billige externe Festplatte wenn schon. - z.B. 2,5er, sind nicht viel größer als USB Sticks, so all in all halt.

Hier mal eine verlinkung zu einem MyDealz Deal:

mydealz.de/dea…414


Macht viel mehr sinn eine externe 2,5er zu kaufen.
Bearbeitet von: "RefleX" 1. März
sparefroh11. März

Da hast du zwar Recht, aber was bringen mir verteilte Daten (die ich dann …Da hast du zwar Recht, aber was bringen mir verteilte Daten (die ich dann wieder suchen muss?). Lieber einen NAS (da ist eigentlich kein Wissen nötig) anschaffen. Da kann man um wenig Geld seine Daten sichern (Ausnahme Diebstahl/Brand). Aber die Wahrscheinlichkeit ist geringer als ein kaputte HD oder Flashspeicher.


Die steck ich für unterwegs ja auch so easy cheesy in die Hosentasche .

Zum Stick selber.. Hab seit einem Jahrpll} 0einige zuhause...(10 Stk.) Einige gingen kaputt, einige gehen problemlos. Die Ausfallrate liegt bei mir bei 40% . Schnell sind die Dinger auf keinen Fall, dafür aber günstig.

Bin inzwischen zu guten Transcend Jetflash Sticks gewechselt und zufrieden.
super danke
hab mir schon 6 Stück bestellt brauch ich immer wieder in meinem Job
vorbei @Peter
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text