Saturn: Apple MacBook Air 13.3" (i5-5350U, 8GB RAM, 128GB SSD) (MQD32D/A - Mid 2017) für 779€
471°Abgelaufen

Saturn: Apple MacBook Air 13.3" (i5-5350U, 8GB RAM, 128GB SSD) (MQD32D/A - Mid 2017) für 779€

779€938,98€-17%Saturn Angebote
22
eingestellt am 26. Dez 2017
Update 1
Nicht vergessen, für morgen den Wecker zu stellen!
Bei Saturn bekommt ihr am 27. Dezember zwischen 6 und 9 Uhr in den Märkten ein Apple MacBook Air 13.3" (i5-5350U, 8GB RAM, 128GB SSD) (MQD32D/A - Mid 2017) für 779€!


Wenn man das Macbook haben möchte, sollte man schon kurz vor 9 Uhr beim Saturn stehen. Wird wohl ziemlich schnell ausverkauft sein.

Technische Daten (Geizhals.at)
CPU: Intel Core i5-5350U, 2x 1.80GHz • RAM: 8GB DDR3 • HDD: N/A • SSD: 128GB M.2 PCIe/AHCI (proprietär) • Optisches Laufwerk: N/A • Grafik: Intel HD Graphics 6000 (IGP) • Display: 13.3", 1440x900, glare • Anschlüsse: 2x USB-A 3.0, Thunderbolt 2 • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0 • Cardreader: SDHC/SDXC • Webcam: 1.0 Megapixel • Betriebssystem: macOS 10.12 Sierra • Akku: Li-Polymer, 12h Laufzeit • Gewicht: 1.35kg • Besonderheiten: beleuchtete Tastatur • Herstellergarantie: ein Jahr
Zusätzliche Info
Saturn AngeboteSaturn Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Avatar
GelöschterUser35037
patrick24. Dez 2017

Intel gen. 5 ist mid 2017?Lol


Dafür aber mit Retina... nein, Moment.. aber wenigstens Full... ah so, nein.
22 Kommentare
Intel gen. 5 ist mid 2017?
Lol
Avatar
GelöschterUser35037
patrick24. Dez 2017

Intel gen. 5 ist mid 2017?Lol


Dafür aber mit Retina... nein, Moment.. aber wenigstens Full... ah so, nein.
Tut mir leid, aber Apple autohot nein, Hot für den Preis, der passt, ich würde mir das air auch nicht kaufen...
@andy hätte sammeldeal nicht gereicht?
Peter24. Dez 2017

Tut mir leid, aber Apple autohot nein, Hot für den Preis, der passt, …Tut mir leid, aber Apple autohot nein, Hot für den Preis, der passt, ich würde mir das air auch nicht kaufen...


ich würd' mir das air schon noch kaufen, aber nur mehr gebraucht und maximal ausgestattet.
Für anspruchslose Apple-Fanboys vielleicht interessant...
128gb sind wohl mehr als fraglich
Genau, lieber ein Surface mit m3, 128GB und Win10...
Kauft niemand mehr!
tony16424. Dez 2017

Für anspruchslose Apple-Fanboys vielleicht interessant...


Für Mama, Papa & Schwiegereltern interessant
Letztes Jahr um 777€ und es ist immer noch das exakt selbe Gerät. Eigentlich sollte alte Technik im Preis fallen.

In 2018 noch ein Gerät mit alten Haswell Prozessor zu kaufen, ist äußerst unklug. Mein Ratschlag: wartet noch ein paar Monate ab.
WWDC 2018 kommen quasi zu 100% ein Refresh mit den neuen Quad Cores. (Kaby Lake R)

Der i5-8250U ist deutlich (!) schneller als sein 3 Jahre alter Kollege.
8 Threads bis zu 3.4 Ghz VS. 4 Threads bis zu 2.9 Ghz
tony16424. Dez 2017

Für anspruchslose Apple-Fanboys vielleicht interessant...


Und schon geht es los, das Apple Bashing... Das zum Thema friedliche und nette Gemeinschaft auf Preisjäger. Ich finde es traurig, dass sich kaum ein Apple Deal findet, wo nicht ein selbsternannter Möchtegernexperte seinen sinnlosen Kommentar abgibt...
Bearbeitet von: "AlecStoone" 26. Dez 2017
Find den Kommentar schon gerechtfertigt. Weiß ja nocht jeder, dass hier min. 3 Jahre alte Komponenten als neues Gerät verkauft werden. Ich kenn keine einzige Änderung zum 3 Jahre alten Modell.

Für Anspruchslose triffts auf den Punkt.
Bearbeitet von: "Maex" 26. Dez 2017
AlecStoone26. Dez 2017

Und schon geht es los, das Apple Bashing... Das zum Thema friedliche und …Und schon geht es los, das Apple Bashing... Das zum Thema friedliche und nette Gemeinschaft auf Preisjäger. Ich finde es traurig, dass sich kaum ein Apple Deal findet, wo nicht ein selbsternannter Möchtegernexperte seinen sinnlosen Kommentar abgibt...


Das ist kein Apple Bashing. Ich find den Deal einfach nicht gut: leistungsschwache CPU, zu wenig Speicher, nicht mal FullHD. Wer kauft so ein Gerät noch? Für anspruchslose Benutzer ("Mama, Papa & Schwiegereltern") ist es wahrscheinlich ok. Aber da es um den Preis wesentlich besseres gibt, muss man IMHO schon ein Apple-Fan sein um hier noch zuzugreifen.

War nicht böse gemeint (auch nicht "anspruchslos" - gibt sicher genug, die damit auskommen) und ich hab auch nichts gegen MacBooks. Ich würd nur jedem von diesem hier abraten, aber wie es so schön heißt: jedem das seine...
tony16426. Dez 2017

Das ist kein Apple Bashing. Ich find den Deal einfach nicht gut: …Das ist kein Apple Bashing. Ich find den Deal einfach nicht gut: leistungsschwache CPU, zu wenig Speicher, nicht mal FullHD. Wer kauft so ein Gerät noch? Für anspruchslose Benutzer ("Mama, Papa & Schwiegereltern") ist es wahrscheinlich ok. Aber da es um den Preis wesentlich besseres gibt, muss man IMHO schon ein Apple-Fan sein um hier noch zuzugreifen.War nicht böse gemeint (auch nicht "anspruchslos" - gibt sicher genug, die damit auskommen) und ich hab auch nichts gegen MacBooks. Ich würd nur jedem von diesem hier abraten, aber wie es so schön heißt: jedem das seine...


Es gibt Menschen, die MacOS bevorzugen ^^ und ich kann's verstehen. Es ist extrem stabil, hat kaum Fehler, stürzt nie ab, ist immer flüssig und funktioniert perfekt in Kombination mit einem iPhone / iPad / Apple TV. Mein Macbook Pro aus 2009 mit Intel Core 2 Duo + SSD läuft z.B. gefühlt besser als ein Surface Pro 4 mit i5. Und das liegt wohl nicht an der Hardware sondern eher an der Software.
andy26. Dez 2017

Es gibt Menschen, die MacOS bevorzugen ^^ und ich kann's verstehen. Es ist …Es gibt Menschen, die MacOS bevorzugen ^^ und ich kann's verstehen. Es ist extrem stabil, hat kaum Fehler, stürzt nie ab, ist immer flüssig und funktioniert perfekt in Kombination mit einem iPhone / iPad / Apple TV. Mein Macbook Pro aus 2009 mit Intel Core 2 Duo + SSD läuft z.B. gefühlt besser als ein Surface Pro 4 mit i5. Und das liegt wohl nicht an der Hardware sondern eher an der Software.


Du musst bei der Software aber auch den Unterschied zwischen heute und 2009 berücksichtigen und kannst das nicht eins zu eins ummünzen. Im Gegensatz zu "früher" haut apple nur mehr unfertigen undurchdachten müll raus, gute Softwareentwicklung wurde eingestellt, bei Hardware waren sie sowieso nie auf der höhe ihrer zeit. da kann ich mir auch gleich ein linux derivat installieren und hab dasgleiche feel.
Wir eröffnen Heute um 9Uhr einen neuen Shop in 1140 Wien, Fenzlgasse 28. Haben 270 Stück auf Lager, um €769,- Macwelt
Code27. Dez 2017

Du musst bei der Software aber auch den Unterschied zwischen heute und …Du musst bei der Software aber auch den Unterschied zwischen heute und 2009 berücksichtigen und kannst das nicht eins zu eins ummünzen. Im Gegensatz zu "früher" haut apple nur mehr unfertigen undurchdachten müll raus, gute Softwareentwicklung wurde eingestellt, bei Hardware waren sie sowieso nie auf der höhe ihrer zeit. da kann ich mir auch gleich ein linux derivat installieren und hab dasgleiche feel.


Auf meinem Macbook Pro von 2009 läuft die neuste macOS Version (High Sierra) ohne Probleme ^^ hab auch noch nie neu aufsetzen müssen... Das Ding läuft und läuft
andy26. Dez 2017

Es gibt Menschen, die MacOS bevorzugen ^^ und ich kann's verstehen. Es ist …Es gibt Menschen, die MacOS bevorzugen ^^ und ich kann's verstehen. Es ist extrem stabil, hat kaum Fehler, stürzt nie ab, ist immer flüssig und funktioniert perfekt in Kombination mit einem iPhone / iPad / Apple TV. Mein Macbook Pro aus 2009 mit Intel Core 2 Duo + SSD läuft z.B. gefühlt besser als ein Surface Pro 4 mit i5. Und das liegt wohl nicht an der Hardware sondern eher an der Software.


Da du einen Mac aus dem Jahr 2009 verwendest, verstehe ich deine Begeisterung. Ich habe erst dieser Tage meinen iMac late 2009 mit RAM und SSD hochgerüstet. Ich werde ihn so lange wie noch möglich weiter nutzen. Damals hat Apple noch wunderbare Geräte gebaut, die man problemlos erweitern bzw. aufrüsten konnte.
Aber machen wir uns nichts vor: die heutige Hardware hinkt bei Prozessoren und anderen Kernkomponenten(zB der Bildschirm des MB Air) der aktuellen Technik um viele Jahre hintendrein. Und die software wurde seit Jahren nur noch in die Richtung weiterentwickelt die Anwender noch enger in das Apple Korsett hineinzuzwängen. Das wiederholte Desaster mit der Softwarequalität der vergangenen Monate ist für Apple nach eigenen Worten lediglich mal eine schlechte Woche gewesen. Bei so eine Einstellung verstehe ich warum die Qualität inzwischen so ist, wie sie ist.
Als 20+ Jahre Apple user und geheilter Apple fan sage ich jetzt etwas ganz unverschämtes: ich kann mit Windows 10 inzwischen genau so gut arbeiten wie früher mit MacOS die Stabilität von Windows ist zumindest nicht schlechter. Manches ist bei Apple besser gelöst, manches bei Windows. Keines der Betriebssysteme ist insgesamt dem anderen wirklich überlegen, wenn man es nicht durch die Augen eines Fans der einen oder anderen Seite betrachtet.
Wer meint, dass ein Laptop mit nostalgischen Prozessor, kaum Speicher und einem aus der Zeit gefallenen Bildschirm noch immer fast €800 wert ist, hat jetzt die Möglichkeit dazu.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text