80°
[Schnäppchen-Check] Die neuen Hofer- und Aldi-Notebooks MD 97020 und MD 96970 ab 04.09.

[Schnäppchen-Check] Die neuen Hofer- und Aldi-Notebooks MD 97020 und MD 96970 ab 04.09.

ElektronikHofer Angebote

[Schnäppchen-Check] Die neuen Hofer- und Aldi-Notebooks MD 97020 und MD 96970 ab 04.09.

AvatarAnonym6

*UPDATE* 24.12. - Das selbe Notebook, welches schon anfang September verkauft wurde, wird es ab 29.12.2008 wieder in allen Hofer-Filialen geben. Wer sich allgemein für die besten Schnäppchen im Internet, Media Markt, Saturn, Aldi und vielem mehr interessiert, sollte sich Preisjäger mal genauer anschauen!

Sowohl Hofer als auch Aldi-Süd bringen neue Medion-Notebooks ab dem 04. September 2008 in den Handel. Es handelt sich um folgende 2 Notebook-Modelle die ich nun unter die Lupe nehmen will:

Vorweg muss ich gleich klarstellen, dass ich nur anhand der verbauten Komponenten urteile. Über Akkulaufzeit, Gewicht und Verarbeitung kann ich leider nur wenig sagen.

Das Office-Notebook MD 97020 bei Hofer

Kurz zusammengefasst handelt es sich beim MD 97020 um ein LowBuget-Notebook für den Officebereich mit:

  • Intel Celeron Dual-Core Prozessor T1500 (1.86 GHz),
  • einer integrierten Grafikkarte: VIA chrome9 HC (128MB shared memory),
  • 3GB DDR2 SDRAM Arbeitsspeicher,
  • 250GB Festplatte,
  • 15,4" Display (Auflösung, mit aller Wahrscheinlichkeit nach, 1280x800)
  • Anschlüsse: 1xExpressCard/54 Slot, 4xUSB 2.0, 1xVGA, 1xLAN, Mic, Line out
  • Windows Vista Home Premium,
  • diverse Software (für mich uninteressant),
  • und wie immer: 3 Jahre Garantie,
  • Zubehör: Notebooktasche, externes Netzteil, Akku.

Beim T1500 Dual-Core handelt es um eine typischen Prozessor für Einsteiger-Notebooks.  Im Benchmark-Verlgeich bei Notebookcheck.de belegt er Platz 76. In dieser Notebook-Preisklasse könnte man ruhig auch einen T5670 verbauen (Platz 49).

Die Leistung des VIA Chrome 9 HC bewegt sich nur auf halben Niveau der aktuellen Mitbewerber von integrierten Grafikkarten (Intel GMA 950 und AMD XPress 1100). Als Leistungsvergleich wurden bei Notebookcheck.de alle mobilen Grafikkarten in 6 Leistungsklassen unterteilt.

Die unsere, liegt in der Letzen, also absolut nicht zum Spielen geeignet. Für den Officebereich oder zum Internet surfen sollte es jedoch genügen. Kleinere Probleme mit der moderen Windows Vista Umgebung sind nicht ausgeschlossen.

Zu den anderen Komponenten muss ich nicht viel sagen. Die größe des Arbeitsspeichers ist für den Preis sehr gut und auch der Festplattenspeicher ist ausreichend.

Die Schnittstellenvielfalt ist für ein Office-Notebook OK und das Betriebssystem zeitgemäß.

Das Multimedia-Notebook MD 96970 bei Aldi-Süd medionakoyamd96970ut0.png

Beim MD 96970 betreten wir ein anderes Terrarium, was sich auch im Preis (699€) bemerkbar macht. Es handelt sich um ein Multimedia-Notebook mit folgenden Komponenten:

  • Intel Core2 Duo Prozessor T5750 (2.0 GHz),
  • Nvidia GeForce 9300M G Grafikkarte (128MB GDDR3 Speicher),
  • 3GB DDR2 SDRAM Arbeitsspeicher,
  • 320GB Festplatte,
  • 15,4" Display (Auflösung 1280x800, matt)
  • Sonstiges: Fingerabdrucksensor, Webcam, Sensortasten, Lautsprecher, Ziffernblock
  • Anschlüsse: WLAN (802.11b/g/n), LAN, HDMI, eSATA,3xUSB2.0, 4in1 Card-Reader (SD, MMC, MS, MS Pro), ExpressCard/54 Slot, 1xVGA, TV Out (S-Video), Mic/Line In/Line Out, 6-Kanal Audio Out (analog + S/PDIF)
  • Windows Vista Home Premium,
  • diverse Software (für mich uninteressant),
  • und wie immer: 3 Jahre Garantie,
  • Zubehör: USB-Maus, USB Bluetooth Dongle, Notebooktasche, externes Netzteil, Akku.

Beim T5750 handelt es sich um einen Mittelklasse Prozessor mit 2 x 2.0GHz. Im Benchmark-Vergleich war immerhin der Platz 43 drin. Wenn man sich die Notebooks bei Geizhals.at in der Preisklasse anschaut, sind CPUs wie der T8100 (Platz 33) oder sogar der T8300 (Platz 24) keine Seltenheit.

Etwas enttäuscht bin ich von der Grafikkarte. Hier handelt es sich um eine überarbeitete Version des 8400M GS Chips. Der integrierte PureVideo HD Videoprozessor unterstützt die CPU bei den HD-Filmen. Mehr Infos findet man wieder bei Notebookcheck.de. Die Karte spielt im Leistungsvergleich in der 3. Liga (von 6) mit und ist somit auch noch für neuere Spiele brauchbar (ist auch für die HD-Wiedergabe notwendig). Zu erwähnen ist, dass der schnellere GDDR3 Speicher in der Karte verbaut ist.

Ebenfalls wichtig für den HD-Genuss ist der vorhandene HDMI-Ausgang. Die niedrige Display-Auflösung hingegen hemmt den HD-Filmeabend vor dem Laptop.

Wer viel Schreibtätigkeiten auf dem Notebook zu machen hat, sollte bedenken, dass neben der Tastatur noch ein Ziffernblock vorhanden ist, welcher unter Umständen etwas wenig Platz für die Tasten über lässt.

Arbeitsspeicher, Festplatte und Schnittstellen sind einem Multimedia-Notebook ebenwürdig. Die WLAN-Karte unterstützt sogar den neuen und schnelleren n-Standard.

Was sonst noch zu Erwähnen ist... Gerade die Dinge, über die ich nicht urteilen kann wie Akkulaufzeit, Gewicht, Lärmentwicklung und Verarbeitung sind allgemeine Schwachpunkte von Medion. Es scheint man hätte ein super Notebook, was die Preis-/Leistung betrifft, jedoch wird man dann von einem klobigen Lärmemacher aus Plastik, der dann 80min hält, enttäuscht.

Beim Officenotebook von Hofer, könnte dies aufgrund der energiesparenden Komponenten (CPU, GraKa), nicht der Fall sein. Beim Multimedia-Book wird es sich wahrscheinlich auch in Grenzen halten... Eben schwer zu sagen!

*UPDATE - START* Inzwischen sind etwas undurchsichtige Testergebnisse bei Computerbild.de aufgetaucht, die die Mobilität des Multimedia-Geräts MD 96970 etwas einzuschätzen: Im Normalbetrieb ist vom MD 96970 nur ein leichtes Lüfterrauschen zu hören. Erst unter Volllast wird das Notebook etwas lauter. Im Akkubetrieb hielt das Aldi-Gerät rund zweieinhalb Stunden durch. *UPDATE - ENDE*

Die 3 Jahre Garantie von Medion sind Spitze! Auch die Service-Bewertung scheint gut zu sein (nach den Prüf-Siegeln auf der Aldi-Süd-Seite her zu beurteilen).

Fazit: eher Nein als Ja... Das Office-Notebook von Hofer (MD 97020) sollte man wirklich nur für den Officebereich verwenden. Die mickrige Grafikkarte lässt kaum noch Spielraum offen. Wäre die Grafikkarte eine Bessere (denn schwächere findet man kaum), hätte ich eine Kaufempfehlung gemacht. Ich vermute sogar, dass die moderne Windows Vista Oberfläche Probleme machen könnte.

Eine Alternative zum MD 97020 wär das Asus X51L-AP050C welches ebenfalls ab 499€ (exkl. Versand) verfügbar ist. Diese hat dann auch eine durchschnittliche onBoard-Grafikkarte.

Beim Multimedia-Notebook von Aldi-Süd (MD 96970) schaut es besser aus. Für 699€ bekommt man ein Notebook mit guten Eckdaten. Etwas mehr CPU-Leistung und vorallem einen stärkeren Grafikchip hätten das Angebot perfekt gemacht. Wer nicht volle Spieleleistung verlangt kann hier aber zuschlagen.

Eine Alternative zum MD 96970 wär vielleicht das HP Pavilion dv5-1032eg ab 799€ (exkl. Versand) oder das Samsung R510 Aura Melroi für 647€ (exkl. Versand).

Was bei beiden Angeboten bleibt, ist das Risiko, dass man ein lautes Notebook mit schlechter Akkulaufzeit kauft. :roll:

*UPDATE - START* Hab noch eine sehr ansprechende Gamer-Lösung eines Notebooks gefunden, die ich hier noch erwähnen will: Das Samsung E172 Aura P8400 Dreja für 999€! Testberichte gibt es noch keine, jedoch überzeugen schon mal die Leistungsdaten (Klick!). Mobilität ist hier nicht mehr zu erwarten... *UPDATE - ENDE*

Interessante Links:

9 Kommentare
Avatar

Anonym6

So Leute, ich brauch Feedback. Es ist immerhin mein erster Schnäppchen-Check und ich hab mich wirklich ins Zeug gelegt! :razz: Ist es informativ? Was fehlt noch an Info? Ist es leserlich? Interessiert euch überhaupt das Thema?

Avatar

Anonym4372

Das Thema ist super. Besonders bei Notebooks ist es immer schwer einzuschätzen was nun wirklich lohnt oder man lieber 100 € drauflegen soll da man sonst nicht glücklich wird. leider ist meiner Meinung nach alles etwas zu lang geworden.^ Wenn man sich wirklich informieren will guckt man auf seiten wie z.B. Chip.de besonders bei solchen etwas teuren Dingen wie Notebooks. Hier wäre eine kleine übersichtliche Zusammenfassen angebracht(das Fazit ist ok) Bei Dingen die sonst nirgendwo durchleuchtet werden kann man es so ausführliche machen sonst reicht denke ich ein Fazit.

Avatar

Anonym4684

Das hast Du gut gemacht, schöne, detaillierte Zusammenfassung mit den wichtigsten Links zu den relevanten Detail-Tests (genau das findet man nämlich bei den meisten PC-Zeitschriften nicht, die haben anscheinend Angst vor der "Konkurrenz").

Avatar

Anonym4687

:smile: nur zu! bitte noch einmal so informative Übersicht geben!!, Diese hat mich weitgehend so manches aufgeklärt und im Dschungel der Benennungen ein kleiner Hilfe geben! Vielen Dank. Für mich war die Info also recht aufschlussreich und leicht verständlich - dazu noch gut übersichtlich aufgestellt. Danke!!

Avatar

Anonym4693

Danke, Preisjäger. Dein Beitrag ist der Beste, den ich zu diesem Notebook gefunden habe. Alle anderen Quellen (computerbild, laptopworld, win-tipp-tweaks) zitieren weitgehend die Werbung. Gerade bei Aldi/Hofer-Artikeln ist eine schnelle, sachliche und detaillierte Information wichtig. Da kann man nicht auf die großen Magazine warten. Im chip-forum habe ich wenigstens den Link hierher gefunden. Vielleicht wäre eine Zusammenfassung am Anfang gut, wer sich für Details interessiert kann dann immer noch weiter klicken. Mein Fazit: Weiter so!

Avatar

Anonym4699

Ein schöner Vergleich - Glückwunsch dazu! Fakt ist aber, dass die alternativen, die du zum 69670 nennst, nicht direkt vergleichbar sind, weil sie kein mattes Display besitzen. Vergleichbare Performance mit mattem Display ist sonst gut 100 €uronen teurer :roll: mfg Elmo

Avatar

Anonym6

Danke für das rege Interesse an meinen Artikel! :mrgreen: Inzwischen haben schon einige das Notebook gekauft und berichten in diversen Foren darüber! Bei Forumdeluxx zum Beispiel gibt es ein paar interessante Kenntnisse: forumdeluxx.de/for…e=2 Besonderes Augenmerk gilt folgenden Posts: #40, #41, #43, #49, 50 (laut, schlechte Grafikleistung, geringe Akkuleistung :neutral: )

Avatar

Anonym4816

das MD 97020 wird in Österreich ja schon um € 399,- angeboten, ich denke hier ist nicht viel verhaut, oder???

Avatar

Anonym6

@Heinz.at: Lies dir kurz Seite 2,4 und 5 durch - ist absolut nicht für neue Computerspiele geeignet. Für den Officebereich aber ausreichend. Wenn das deinen Bedürfnissen entspricht und dich eventuelle Lüfterbelästigung nicht weiter stört, kannst du es beruht zuschlagen. :wink:

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text