Sennheiser HD 800s black KOPFHÖRER Referenz-Kopfhörer inkl. sym. XLR Kabel
186°

Sennheiser HD 800s black KOPFHÖRER Referenz-Kopfhörer inkl. sym. XLR Kabel

1.300€1.569,48€-17%shöpping.at Angebote
12
eingestellt am 17. Dez 2019
Für echte Audiophile mit entsprechendem hochwertigem Zuspiel Gerät und ordentlich Kleingeld


shoepping_logo_neu.jpg
1
Sennheiser
Sennheiser HD 800s black KOPFHÖRER Referenz-Kopfhörer inkl. sym. XLR Kabel
EUR 1.300,00
statt EUR 1.590,00
inkl. Ust. | gratis Lieferung
Menge:
Nur noch 1 Stück verfügbar!
Verkauf & Versand: electronic4you


Dieser Händler gewährt grundsätzlich eine Widerrufsfrist von 14 Tagen. Für Details bzw. Ausnahmen lesen Sie bitte die AGB dieses Händlers in der Händlerinfo.

Innerhalb von 14 Std. 42 Min. bestellen, Zustellung voraussichtlich am Donnerstag, 19.Dezember 2019
Sennheiser HD 800s black KOPFHÖRER
Referenz-Kopfhörer inkl. sym. XLR Kabel

Das attraktive Industriedesign verbindet nahtlos Form und Funktion. Die Konstruktion des in Schichten aus Metall und Kunststoff aufgebauten Kopfbügels hält Vibrationen von den Ohrmuscheln fern. Handgefertigte Ohrpolster aus Mikrofaser sorgen mit außergewöhnlichen Tragekomfort für stundenlangen Hörgenuss.

Geschaffen, um perfekt zu sein, werden HD 800 und HD 800 S in höchster Präzision in Deutschland gefertigt – unter Verwendung hochwertigster Materialien und Komponenten. Die Schallwandler sind in Edelstahl eingefasst. Der Kopfbügel und Aufhängungen der Ohrmuscheln nutzen hochentwickelte Materialien aus der Luftfahrtindustrie, um gleichzeitig maximale Stabilität und minimales Gewicht sicherzustellen.

Der neue HD 800 S bietet eine noch bessere, hochwertige Konnektivität. Er ist ausgestattet mit zwei Verbindungskabeln: eines für 6,3-mm-Klinkenanschlüsse sowie eines für symmetrische XLR-4-Anschlüsse, das noch bessere Klangqualität im Zusammenspiel mit Audioquellen bietet, die über einen symmetrischen Ausgang verfügen, wie z. B. der Kopfhörer-Verstärker Sennheiser HDVD 800.

Die Absorber-Technologie des HD 800 S
Die verbesserte Klangreproduktion des HD 800 S wird erreicht durch den Einsatz einer innovativen Absorber-Technologie, die erstmals im Sennheiser IE 800 verwendet wurde. Diese Technologie stellt einen echten Durchbruch dar, weil sie die Wahrnehmbarkeit sehr hoher Frequenzen erhält, in dem sie ein Phänomen ausschaltet, das als „Maskiereffekt" bekannt ist. Dieser Effekt bezeichnet die Schwierigkeit das menschlichen Gehörs, hohe Frequenzen wahrzunehmen, wenn sie gleichzeitig mit tieferen Frequenzen größerer Lautstärke das Ohr erreichen. Durch das Absorbieren der Energie der dabei entstehenden Resonanzen, verhindert Sennheisers patentierte Absorber-Technologie das Entstehen unerwünschter Pegelspitzen. Auf diese Weise bleiben alle Frequenzbereiche der Musik wahrnehmbar – bis in die feinste Nuance. Diese Innovation war der entscheidende Faktor, um den IE 800 zum bestklingenden In-Ear-Hörer der Welt zu machen. Im HD 800 S sorgt sie für noch mehr Klangreinheit und Präzision.

Diese Verbesserungen werden hörbar gemacht von den großartigen 56-mm-Schallwandlern – den größten, die je in einem dynamischen Kopfhörer eingesetzt wurden. Die einzigartige Form der Ohrmuscheln leitet die Schallwellen leicht angewinkelt in den Hörkanal und sorgt so für ein beeindruckend natürliches und räumliches Hörerlebnis.

Obwohl vieles gleich scheint, erkennt man die verbesserten inneren Werte durch den auffälligen neuen Look des HD 800 S , bei dem das klassische Silber des HD 800 aus dem Jahre 2009 durch hochwertiges Mattschwarz ersetzt wird.

Merkmale

- Weiterentwickelte Referenzklasse bei kabelgebundenen Kopfhörern
- Offener, ohrumschließender dynamischer Stereo-Kopfhörer
- Erweiterte Soundreproduktion dank Absorber-Technologie
- Zusätzliches symmetrisches Kabel mit XLR-4-Stecker
- Teile in hochwertigem Mattschwarz
- Natürliches Hörerlebnis – originalgetreues und natürliches Klangbild mit minimalen Resonanzen
- Größte Schallwandler aller Zeiten – neu, innovativ, dynamisch
- Ohrmuscheln ohne Abdeckung, für bessere Optik und Akustik - Handgefertigte Ohrpolster aus hochwertigem Mikrofaser-Gewebe
- Metall-Kopfbügel mit integriertem Dämpfungs-Element
- Speziell absgestimmtes symmetrisches Kabel, mit angepasstem Widerstand und niedriger Kapazität
- Spezielle hochpräzise gefertigte Kopfhöreranschlüsse
- 2 Jahre Garantie
Zusätzliche Info

Gruppen

12 Kommentare
Gutes Teil...
Art_Vandelay17/12/2019 07:54

https://futurezone.at/produkte/sennheiser-hd-800-s-im-test-leider-sehr-geil/213.288.878


Stimmt
Konsument17/12/2019 07:12

Gutes Teil...


Leider auch eher ausserhalb meiner Preisklasse. Vielleicht mal beim Doppelten Gehalt

Hab im Fachhandel mal die Sennheiser Orpheus 2 (50.000 eur) 3 Stunden austesten können. Die waren zwar hervorragend neutral und detailliert aber irgendwie auch erstaunlich unspannend. Noch viel eher ausserhalb meiner Preisklasse versteht sich
Ja, das kann ich bestätigen, es ist keineswegs so, dass jeder von solchen Highend-Kopfhörern beim Probehören vollauf begeistert ist, weil das erst ein Lernprozess im Gehirn ist..die meisten Leute sind solche neutralen und "unspektakulären" Klänge gar nicht gewohnt und daher erst mal eher etwas enttäuscht vom Klangerlebnis (weil die Erwartungshaltung bei solchen Preisen meist recht groß ist..)..war bei mir auch so, als ich den Vorgänger (den HD800) mal probegehört hab..umgekehrt ist es allerdings genauso: Wenn man solche Kopfhörer mal gewohnt ist, klingen durchschnittliche leistbare Teile einfach nur mehr unerträglich unpräzise und schwammig im Sound...
Bearbeitet von: "Mike25b" 17. Dez 2019
Mike25b17/12/2019 11:32

Ja, das kann ich bestätigen, es ist keineswegs so, dass jeder von solchen …Ja, das kann ich bestätigen, es ist keineswegs so, dass jeder von solchen Highend-Kopfhörern beim Probehören vollauf begeistert ist, weil das erst ein Lernprozess im Gehirn ist..die meisten Leute sind solche neutralen und "unspektakulären" Klänge gar nicht gewohnt und daher erst mal eher etwas enttäuscht vom Klangerlebnis (weil die Erwartungshaltung bei solchen Preisen meist recht groß ist..)..war bei mir auch so, als ich den Vorgänger (den HD800) mal probegehört hab..umgekehrt ist es allerdings genauso: Wenn man solche Kopfhörer mal gewohnt ist, klingen durchschnittliche leistbare Teile einfach nur mehr unerträglich unpräzise und schwammig im Sound...


Stimmt, muss man sich dran gewöhnen allerdings waren meine Ohren sehr wohl schon gut trainiert als ich den Orpheus 2 getestet hatte. Nur war glaub ich meine Erwartungshaltung zu hoch wider besseren Wissens. Han jahre lang den Orpheus testen wollen und war so weit zu Sennheiser in die Zentrale zu reisen. Bis die mir sagten ich kann den in Eugendorf bei Salzburg im Laden testen. Die waren kaum merklich besser als bzw. Detaillierter als meine Beyerdynamics dt990 pro. Also entweder spielen sich da die Vorteile in dem Frequenzbereich ab die ich nicht mehr wahrnehmen kann oder das ding ist überschätzt. War dennoch ein Erlebnis, hatte zittrige Hände alleine weil ich Angst hatte der Kopfhörer fällt mir runter und ich muss schnell weglaufen
Generell darf man solche Kopfhörer auch keinesfalls mit Kopfhörern wie Beats audio und co vergleichen (überteuert und Müll) welche den Klang verändern den Bass anheben etc.

Hochwertige Kopfhörer sind meist so abgestimmt dass Sie neutral sind und die Aufnahmen so wiedergeben wie sie sind, also eventuell such genauso schlecht wie Sie aufgenommen wurden. Einem Einsteiger in HiEnd Audio kann man nur empfehlen erst einige Kopfhörer in Ruhe zu testen um das Klangbild zu finden was einem gefällt.

Neutral abgestimmte Kopfhörer erkennt man normal auch an Zusätzen wie "Monitoring", "Studio" oder eben wie beim diesem am Zusatz "Referenz".
Bearbeitet von: "Benjamin_S" 17. Dez 2019
HighEnd- und Referenz-Kopfhörer machen sowieso nur für "audiophile" Leute Sinn, also Leute, die riesige Musiksammlungen in verschiedensten Genres besitzen und auch in ein entsprechend hochwertiges Hifi-Equipment investieren (weil Klanggüte ja bekanntlich immer nur so gut sein kann, wie das schwächste Glied in der Wiedergabekette), da kommt man schnell mal in die Preisbereiche von Mittelklasseautos..wenn man alles zusammenzählt..
Bearbeitet von: "Mike25b" 17. Dez 2019
Mike25b17/12/2019 14:42

HighEnd- und Referenz-Kopfhörer machen sowieso nur für "audiophile" Leute S …HighEnd- und Referenz-Kopfhörer machen sowieso nur für "audiophile" Leute Sinn, also Leute, die riesige Musiksammlungen in verschiedensten Genres besitzen und auch in ein entsprechend hochwertiges Hifi-Equipment investieren (weil Klanggüte ja bekanntlich immer nur so gut sein kann, wie das schwächste Glied in der Wiedergabekette), da kommt man schnell mal in die Preisbereiche von Mittelklasseautos..wenn man alles zusammenzählt..


Naja ich hab eben Tablet und Smartphone welche in HiFi wiedergeben können samt reinem KH Verstärker und bin auch voll zufrieden
Allerdings sind meine Kopfhörer (250 ohm) auch noch deutlich unter der Preiskategorie der Kopfhörer oben
Ja, ich bin auch weit von audiophilen Ansprüchen entfernt (könnte ich mir auch niemals leisten), hab auch Beyerdynamic-Studiokopfhörer, für mich ist das vollkommen ausreichend.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text