45°
Serious Sam HD (PC) für 6,79€ @Steam Store
5 Kommentare
Avatar

Anonym4771

Ich möchte mal einen generellen Hinweis loswerden. Insgesamt finde ich, es sollte darauf verzichtet werden, Schnäppchen von Steam oder ähnlichen Plattformen zu posten. So gut manche Preise auch sein mögen, sollte euch bewusst sein, dass ein Durchsetzung dieser Vertriebform zum Preisdiktat der Hersteller und dem Verschwinden des Gebrauchtmarktes führen wird. Dann ist es mit den Schnäppchen wieder vorbei. Nur mal so zum Nachdenken.

Avatar

Anonym695

Denk bitte darüber nach was du gerade schreibst und vor allem, ob ein paar Menschen von dieser Seite um Scnäppchen "betrogen" werden, wegen etwas was sowieso passieren wird.....

Avatar

Anonym6662

Genau deswegen kauft man dort nur Spiele, die man 100 % behalten will und die so billig sind, daß nichtmal Gebrauchtpreise mithalten können. Es wird sich nie durchsetzen, daß sich Spiele nur digital vermarkten lassen, wenn die Preise gleich bleiben oder keine Möglichkeit der Weitergabe besteht. und nur mal so zur Info... Valve wurde vom deutschen Verbraucherschutz abgemahnt, weil sie nicht zulassen wollten, daß man Steamaccounts weiterverkauft. Laut deutschem Recht müssen sie es aber erlauben. Also bitte ganz informieren. Deswegen sind auch MMO Accounts in Ebay Deutschland zu finden und erlaubt, obwohl die EULA etwas anderes sagt.

Avatar

Anonym4771

Es besteht ja wohl ein Unterschied zwischen dem Verkauf eines ganzen Accounts und eines einzelnen Spiels.

Avatar

Anonym5126

@STM So ein Unsinn den du da schreibst, ich find diese Steamschnäppchen klasse. Ich würd nie auf die Idee kommen mir dort ein neues Spiel zum Vollpreis zu kaufen, da müsste ich ja einen an der Murmel haben. Aber die Schnäppchen sind manchmal erste Sahne und übertreffen sogar den Gebrauchtmarkt. Und ich finds sogar gut nicht von jedem Spiel ne Hülle hier rumfliegen zu haben oder die Disc einlegen zu müssen...da ist Steam deutlich bequemer. Steam wird erst interessant für neue Spiele wenn sie deutlich günstiger als im Laden sind. Will heißen ein 50,- Euro Ladentitel sollte bei Steam höchstens 35 kosten, immerhin spart man Vertrieb, Verpackung, Handbuch, Disc, Zwischen- und Großhändler sowie Ladenverkauf, da kommt doch einige zusammen und das sollte man auch an den Kunden weitergeben! Bis das nicht so ist wird sich Digitaler Vertrieb nie durchsetzen!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text