Dieser Deal wurde vor mehr als 2 Wochen veröffentlicht und könnte inzwischen nicht mehr verfügbar sein.
Servus TV überträgt ab Sommer 2021 die Champions League & Europa League
864°

Servus TV überträgt ab Sommer 2021 die Champions League & Europa League

Redaktion13
Redaktion
eingestellt am 14. Mai
Hallo Leute,

ServusTV wird ab der Saison 2021/22 pro Jahr insgesamt 33 Spiele aus der UEFA Champions League, der UEFA Europa League sowie der neu gegründeten UEFA Europa Conference League live im Free-TV und im Livestream auf servustv.com übertragen.

Teil des Rechte-Paketes sind Matches der Gruppenphase, Toppartien der K.o.-Runde sowie die Finalspiele aller drei Wettbewerbe. Bei der Champions League hat ServusTV für die Mittwochspiele das Erstauswahlrecht, für die Europa League und Europa Conference League, die 2021/22 erstmals ausgetragen wird, grundsätzlich das Erstauswahlrecht in jeder Runde.

Wir freuen uns schon auf Champions League im FreeTV
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
das ist mal ein guter schritt, schafft orf nicht, obwohl sie gis einstecken
Der_Prophet14/05/2020 10:54

die 100.000€ pro Mitarbeiter pro Jahr müssen ja erstmal finanziert werden. …die 100.000€ pro Mitarbeiter pro Jahr müssen ja erstmal finanziert werden. Hofberichterstattung Qualitätsgeprüfte News muss man sich schon etwas kosten lassen


Stimmt, da ist mir schon der Betriebsratfreie und Gewerkschaftverpönende Sender, der rechte, obskure Ideen und Ansichten durch seinen Chefredakteur verbreiten lässt um einiges lieber *IronieOff* (schöne, neue, neoliberale Welt)
REAL_CHRISSI14/05/2020 09:53

das ist mal ein guter schritt, schafft orf nicht, obwohl sie gis einstecken


Völlig richtiger Schritt des ORF. Wir reden da von Millionenbeträgen und nein, das ist nicht im öffentlichen Auftrag enthalten.

Ich zahle die GIS natürlich nicht gerne, aber doch aus Überzeugung. Ein öffentlicher Rundfunk ist ein Muss in meinen Augen und man kann den ORF natürlich für einiges kritisieren, aber für Parteilichkeit nicht unbedingt. Natürlich gibt es manchmal eine gewisse Tendenz, aber generell ist das eher a bissal eine trumpeske Argumentation im Sinne von "wenn ich es nur oft genug behaupte, dann werden es schon alle glauben".
Zum Beispiel Wolf ist schlicht ein extrem guter Journalist und seine Interviews sind auch mit Grünen oder Roten alles andere als kuschelweich...
13 Kommentare
Na Servus!
das ist mal ein guter schritt, schafft orf nicht, obwohl sie gis einstecken
GEIL!!!
REAL_CHRISSI14/05/2020 09:53

das ist mal ein guter schritt, schafft orf nicht, obwohl sie gis einstecken


erster Gedanke aber Red Bull geht wohl sorgsamer um mit den Einnahmen (die ja auch nicht zu gering sind)
Peter14/05/2020 09:54

GEIL!!! erster Gedanke aber Red Bull geht wohl sorgsamer um mit den …GEIL!!! erster Gedanke aber Red Bull geht wohl sorgsamer um mit den Einnahmen (die ja auch nicht zu gering sind)


ja stimmt schon:) aber egal Champions League im Free TV, besser gehts nicht
Schade ab jetzt nur mehr RedBull Spiele.
Großartig! Schauen wir ob es bis dahin mit dem Corona-Spuk aufhört
REAL_CHRISSI14/05/2020 09:53

das ist mal ein guter schritt, schafft orf nicht, obwohl sie gis einstecken


die 100.000€ pro Mitarbeiter pro Jahr müssen ja erstmal finanziert werden. Hofberichterstattung Qualitätsgeprüfte News muss man sich schon etwas kosten lassen
Der_Prophet14/05/2020 10:54

die 100.000€ pro Mitarbeiter pro Jahr müssen ja erstmal finanziert werden. …die 100.000€ pro Mitarbeiter pro Jahr müssen ja erstmal finanziert werden. Hofberichterstattung Qualitätsgeprüfte News muss man sich schon etwas kosten lassen


Stimmt, da ist mir schon der Betriebsratfreie und Gewerkschaftverpönende Sender, der rechte, obskure Ideen und Ansichten durch seinen Chefredakteur verbreiten lässt um einiges lieber *IronieOff* (schöne, neue, neoliberale Welt)
JoergB14/05/2020 11:06

Stimmt, da ist mir schon der Betriebsratfreie und Gewerkschaftverpönende …Stimmt, da ist mir schon der Betriebsratfreie und Gewerkschaftverpönende Sender, der rechte, obskure Ideen und Ansichten durch seinen Chefredakteur verbreiten lässt um einiges lieber *IronieOff* (schöne, neue, neoliberale Welt)


hindert dich ja keiner den Rotfunk zu bezahlen. Wenn dir, beim sehen desselben, nicht laufend Fehler bzw. politische Färbung auffällt, dann kennst du dich vermutlich nirgendwo aus. aber ja alles andere ist räächts und obskur! ganz phöse halt. Die grüne Kulturchefin Lunacek hats bestätigt.
XPreisklägerX14/05/2020 10:04

Schade ab jetzt nur mehr RedBull Spiele.


Kommt nur darauf an der sich für die Champions League qualifiziert..und für die Europa League
Da ist Servus TV dann nucht daran Schuld
gutes marketing seitens servus tv, da der fc salzburg in dieser saison die cl gewinnt
REAL_CHRISSI14/05/2020 09:53

das ist mal ein guter schritt, schafft orf nicht, obwohl sie gis einstecken


Völlig richtiger Schritt des ORF. Wir reden da von Millionenbeträgen und nein, das ist nicht im öffentlichen Auftrag enthalten.

Ich zahle die GIS natürlich nicht gerne, aber doch aus Überzeugung. Ein öffentlicher Rundfunk ist ein Muss in meinen Augen und man kann den ORF natürlich für einiges kritisieren, aber für Parteilichkeit nicht unbedingt. Natürlich gibt es manchmal eine gewisse Tendenz, aber generell ist das eher a bissal eine trumpeske Argumentation im Sinne von "wenn ich es nur oft genug behaupte, dann werden es schon alle glauben".
Zum Beispiel Wolf ist schlicht ein extrem guter Journalist und seine Interviews sind auch mit Grünen oder Roten alles andere als kuschelweich...
Geil bin schon gespannt auf seltene Duelle wie Barcelona:Chelsea und Bayern gegen ManU.
Gähn.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text