Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Shelly Easter Deal
168° Abgelaufen

Shelly Easter Deal

26
eingestellt am 10. Apr

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Für viele vielleicht nicht brauchbar, aber für Bastler oder Smart Home im Eigenbereich, coole Dinger!

Wollte gestern für meinen Zubau 4x4 Shelly 2.5 bestellen um 308€, heute mit dem Easter Deal nur 288€.

Der Deal wird sicher nicht heiß, aber manche werden sicher davon profitieren.
Zusätzliche Info

Gruppen

26 Kommentare
Shelly sind Smart home Komponenten für alle dies nicht wissen.... Klingt so nach Kaninchen Zubehör
Danke für den Deal
shelly 1 rennen bei mir seit knapp 1 jahr danke für den deal
äh, die gibts nur mit WLAN?
Todesguck_.10/04/2020 17:28

äh, die gibts nur mit WLAN?


Was ist bei AC-Komponenten an WLAN verkehrt?
Mr.P10/04/2020 17:34

Was ist bei AC-Komponenten an WLAN verkehrt?



Ich wollte primär nur wissen ob es die auch mit einem anderen Funkstandard gibt und sie euch nicht madig machen, aber wenn du willst:
Totaler Overkill oder was für Datenmengen müssen das so empfangen können, ein Webserver auf nem IOT-"Gerät", des sind genau die Dinge die schief gehen.
Korregiert mich wenn ich falsch liege, aber amazon.de/AZD…3V/ ist doch genau das selbe
Todesguck_.10/04/2020 18:06

Ich wollte primär nur wissen ob es die auch mit einem anderen Funkstandard …Ich wollte primär nur wissen ob es die auch mit einem anderen Funkstandard gibt und sie euch nicht madig machen, aber wenn du willst:Totaler Overkill oder was für Datenmengen müssen das so empfangen können, ein Webserver auf nem IOT-"Gerät", des sind genau die Dinge die schief gehen.Korregiert mich wenn ich falsch liege, aber https://www.amazon.de/AZDelivery-ESP8266-01S-ESP-01-Adapter-Arduino/dp/B07Y8LJG3V/ ist doch genau das selbe


Das Shelly Gehäuse ist so kompakt, das kannst du hinter einem Schalter oder Steckdose verkabeln, von dem her schon ein Stück weit weniger Bastelware
AndiLatte10/04/2020 18:20

Das Shelly Gehäuse ist so kompakt, das kannst du hinter einem Schalter …Das Shelly Gehäuse ist so kompakt, das kannst du hinter einem Schalter oder Steckdose verkabeln, von dem her schon ein Stück weit weniger Bastelware


Zudem ist die Spannungsversorgung 230v, brauchst also keinen spannungswandler mehr.
Der darin enthaltene ESP8266 Chip (kostet wenige Euros) und braucht auch nicht viel power.
Das wie du es beschreibst "overkil"l sein soll,kann ich nicht nachvollziehen.

Du kannst mit diesem "overkil" sogar einen kleine webcam streamen also mit dem ESP8266 Chip der in den Shellys enthalten ist.
Du kannst das ganze auch wunderbar in fast alle Smarthome systeme integrieren.

Die kleinen Shellys like Shelly 1 passen alle in eine Stromdose (Wandlichtschalter) und funken dort tadellos
Ebenso bin ich von den shelly 2.5 sehr überzeugt, ich werde sie in Kombination eines Busch Jäger Jalousienschalter verwenden, und das alles in einer Unterputzdose. Geht in einer normalen rein, jedoch bevorzuge ich eine tiefere Dose.
Da esp8266 im Einsatz ist, weiß ich durch Erfahrung, dass diese Chips sehr zuverlässig sind (in Kombination eines ordentlichen Routers, z.B von unifi).
Und ein weiterer Vorteil von esp8266: man kann Tasmota drauf flashen, allerdings benutze ich die Software von Shelly, diese kann man toll mit openhab2 mit dem shelly binding verwenden.

Als nächstes probier ich die bereits erwähnte Shelly 1, zum Schalten fürs Licht.
masteRcoDer10/04/2020 18:48

Der darin enthaltene ESP8266 Chip (kostet wenige Euros) und braucht auch …Der darin enthaltene ESP8266 Chip (kostet wenige Euros) und braucht auch nicht viel power.Das wie du es beschreibst "overkil"l sein soll,kann ich nicht nachvollziehen.Du kannst mit diesem "overkil" sogar einen kleine webcam streamen also mit dem ESP8266 Chip der in den Shellys enthalten ist.Du kannst das ganze auch wunderbar in fast alle Smarthome systeme integrieren.Die kleinen Shellys like Shelly 1 passen alle in eine Stromdose (Wandlichtschalter) und funken dort tadellos


Welche kleinen Shellys?
Grex10/04/2020 19:00

Und ein weiterer Vorteil von esp8266: man kann Tasmota drauf flashen


warum sollte man hat nicht wirklich Vorteile

Grex10/04/2020 19:00

Da esp8266 im Einsatz ist, weiß ich durch Erfahrung, dass diese Chips sehr …Da esp8266 im Einsatz ist, weiß ich durch Erfahrung, dass diese Chips sehr zuverlässig sind (in Kombination eines ordentlichen Routers, z.B von unifi).


ein ordentlicher Router hat nicht wirklich was mit WLAN zu tun, denke eher du hast Access Point gemeint.

Grex10/04/2020 19:00

Als nächstes probier ich die bereits erwähnte Shelly 1, zum Schalten fürs L …Als nächstes probier ich die bereits erwähnte Shelly 1, zum Schalten fürs Licht.


sollte ja kein Problem sein, hast ja schon einen 2.5er am laufen.

Todesguck_.10/04/2020 18:06

Korregiert mich wenn ich falsch liege, aber …Korregiert mich wenn ich falsch liege, aber https://www.amazon.de/AZDelivery-ESP8266-01S-ESP-01-Adapter-Arduino/dp/B07Y8LJG3V/ ist doch genau das selbe


ja, du liegst eigentlich falsch.
nein ist nicht das selbe, es ist eher ähnlich, weil:
1) offene Bauform, somit nicht für normale Installation geeignet
2) muss mit 5V DC betrieben werden, kenne ich in keiner normalen Hausinstallation
masteRcoDer10/04/2020 18:48

Der darin enthaltene ESP8266 Chip (kostet wenige Euros) und braucht auch …Der darin enthaltene ESP8266 Chip (kostet wenige Euros) und braucht auch nicht viel power.Das wie du es beschreibst "overkil"l sein soll,kann ich nicht nachvollziehen.Du kannst mit diesem "overkil" sogar einen kleine webcam streamen also mit dem ESP8266 Chip der in den Shellys enthalten ist.Du kannst das ganze auch wunderbar in fast alle Smarthome systeme integrieren.Die kleinen Shellys like Shelly 1 passen alle in eine Stromdose (Wandlichtschalter) und funken dort tadellos



maximal198111/04/2020 11:00

warum sollte man hat nicht wirklich Vorteileein ordentlicher Router hat …warum sollte man hat nicht wirklich Vorteileein ordentlicher Router hat nicht wirklich was mit WLAN zu tun, denke eher du hast Access Point gemeint.sollte ja kein Problem sein, hast ja schon einen 2.5er am laufen.ja, du liegst eigentlich falsch.nein ist nicht das selbe, es ist eher ähnlich, weil:1) offene Bauform, somit nicht für normale Installation geeignet2) muss mit 5V DC betrieben werden, kenne ich in keiner normalen Hausinstallation



Noch ne Frage, nachdem ihr mir ja jetzt bestätigt habt, dass es ESPs sind und diese mehrere Schwachstellen hatten, wie sieht es denn mit laufenden Firmwareupdates aus (inkl Quellcode)?
Todesguck_.11/04/2020 11:12

Noch ne Frage, nachdem ihr mir ja jetzt bestätigt habt, dass es ESPs sind …Noch ne Frage, nachdem ihr mir ja jetzt bestätigt habt, dass es ESPs sind und diese mehrere Schwachstellen hatten, wie sieht es denn mit laufenden Firmwareupdates aus (inkl Quellcode)?


Ja, Mikrocontroller stimmt soweit.
Schwachstellen kann ich jetzt keine bestätigen, meine laufen alle einwandfrei.
Firmewareupdates gibt es regelmäßig, aber würde mir immer 1-2 Wochen Zeit lassen und in den Foren nachlesen. Hat zwar in dem Sinn noch nie Ausfälle gegeben, aber es kann sich schon mal ein Bug einschleichen.
Soweit mir bekannt, liegt der nicht offen.
Todesguck_.11/04/2020 11:12

Noch ne Frage, nachdem ihr mir ja jetzt bestätigt habt, dass es ESPs sind …Noch ne Frage, nachdem ihr mir ja jetzt bestätigt habt, dass es ESPs sind und diese mehrere Schwachstellen hatten, wie sieht es denn mit laufenden Firmwareupdates aus (inkl Quellcode)?


Quellcode liegt nicht offen, jedoch wie gesagt, wenn du damit nicht zufrieden sein solltest, Tasmota flashen, und du weißt genau, was am ESP8266 vorgeht. Updates gibt es ja, allerdings "leider" nur übers Web. Alle meine IoT Devices befinden sich in einem eigenen VLAN, das keinen Zugriff ins Internet hat, daher schreib ich leider, da man zum Updaten dies kurz freischalten muss.



maximal198111/04/2020 11:00

sollte ja kein Problem sein, hast ja schon einen 2.5er am laufen


Die 2.5er nehme ich für die Rolladenschaltung her, die 1er (da günstiger) fürs Licht

maximal198111/04/2020 11:00

ein ordentlicher Router hat nicht wirklich was mit WLAN zu tun, denke eher …ein ordentlicher Router hat nicht wirklich was mit WLAN zu tun, denke eher du hast Access Point gemeint.


Omg, ja sicher meinte ich Access Point... Ich kenne einige Fälle wo einige Router (Linksys, ddwrt etc.) Probleme mit esp8266 haben, somit hat man alle paar Tage den Router / Access Point neustarten müssen. Bei Unifi im Langzeittest, noch nie dieses Problem gehabt.


maximal198111/04/2020 11:00

warum sollte man hat nicht wirklich Vorteile


Ich wollte es nur als Arugment bringen, ich lasse ebenfalls die tolle original Firmware drauf laufen. Jedoch is Tasmota Open Source und ebenfalls sehr unfangreich, und man weiß sofort, was man alles mit der Shelly machen kann. MQTT, etc.
Grex11/04/2020 12:26

Updates gibt es ja, allerdings "leider" nur übers Web. Alle meine IoT …Updates gibt es ja, allerdings "leider" nur übers Web. Alle meine IoT Devices befinden sich in einem eigenen VLAN, das keinen Zugriff ins Internet hat, daher schreib ich leider, da man zum Updaten dies kurz freischalten muss.


stimmt nicht

Grex11/04/2020 12:26

Die 2.5er nehme ich für die Rolladenschaltung her, die 1er (da günstiger) f …Die 2.5er nehme ich für die Rolladenschaltung her, die 1er (da günstiger) fürs Licht


schon klar, aber wenn der 2.5er schon eingebaut wurde, kann der 1er kein Problem mehr darstellen

Grex11/04/2020 12:26

ich lasse ebenfalls die tolle original Firmware drauf laufen. Jedoch is …ich lasse ebenfalls die tolle original Firmware drauf laufen. Jedoch is Tasmota Open Source und ebenfalls sehr unfangreich, und man weiß sofort, was man alles mit der Shelly machen kann. MQTT, etc.


ist aber meines Erachtens nicht notwendig, hat man bei Sonoff gemacht um von der Cloud weg zu kommen, und machen eigentlich nur Personen die beides haben, um keinen Mischbetrieb zu schaffen.
Alle die ich kenne und nur Shellys haben, haben nach einer weile wieder zurückgeflasht
maximal198111/04/2020 13:26

stimmt nicht schon klar, aber wenn der 2.5er schon eingebaut wurde, …stimmt nicht schon klar, aber wenn der 2.5er schon eingebaut wurde, kann der 1er kein Problem mehr darstellenist aber meines Erachtens nicht notwendig, hat man bei Sonoff gemacht um von der Cloud weg zu kommen, und machen eigentlich nur Personen die beides haben, um keinen Mischbetrieb zu schaffen.Alle die ich kenne und nur Shellys haben, haben nach einer weile wieder zurückgeflasht



Bietet die originale FW Vorteile, weil Open source vs closed wäre für mich ein gutes Argument
Todesguck_.11/04/2020 14:18

Bietet die originale FW Vorteile, weil Open source vs closed wäre für mich …Bietet die originale FW Vorteile, weil Open source vs closed wäre für mich ein gutes Argument


für das übergordnete System ioBroker (damit es auch mehr Spass macht), hab ich jetzt noch keinen Adapter zum integrieren gesehen.
maximal198111/04/2020 14:24

für das übergordnete System ioBroker (damit es auch mehr Spass macht), hab …für das übergordnete System ioBroker (damit es auch mehr Spass macht), hab ich jetzt noch keinen Adapter zum integrieren gesehen.



ah ok, ioBroker kenne ich nicht, wollte mir schnell in Docker ansehen nur um zu merken, dass das letzte Image schon bisl in die Jahre gekommen ist (2018-06-26 21:43:05)
Tja, so wirds nix, da lob ich mir mein openhub (2020-04-09 16:29:05)
Todesguck_.11/04/2020 15:18

ah ok, ioBroker kenne ich nicht, wollte mir schnell in Docker ansehen nur …ah ok, ioBroker kenne ich nicht, wollte mir schnell in Docker ansehen nur um zu merken, dass das letzte Image schon bisl in die Jahre gekommen ist (2018-06-26 21:43:05)Tja, so wirds nix, da lob ich mir mein openhub (2020-04-09 16:29:05)


Ich kann openhab2 in der Version 2.5.3 sehr empfehlen, es scheint anfangs etwas kompliziert, ist aber alles logisch aufgebaut. Lediglich die Dokumentationen sind halt schwierig zu finden.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text