Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[shöpping] Ubiquiti UniFi UAP-NanoHD WLAN Access Point
189° Abgelaufen

[shöpping] Ubiquiti UniFi UAP-NanoHD WLAN Access Point

147€164,76€-11%shöpping.at Angebote
11
eingestellt am 12. Nov

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Neuer Bestpreise mit Gutscheincode "WOCHENSTART".

Hier einige Merkmale:

  • Ethernet-LAN-Anschlüsse (RJ-45): 1
  • Unterstützte Sicherheitsalgorithmen: AES,TKIP,WEP,WPA,WPA-Enterprise,WPA-PSK,WPA2
  • Anzahl der SSID-Unterstützung: 8
  • Antenne (max): 3 dBi
  • Energie: Power over Ethernet (PoE)
  • Eingangsspannung: 44 - 57 V
  • Stromverbrauch (in Betrieb): 10,5 W
  • 2,4 GHz, 5 GHz
  • Maximale Datenübertragungsrate: 1733 Mbit/s
  • Ethernet LAN Datentransferraten: 10,100,1000 Mbit/s
  • Durchsatz-Datenrate: 1733 Mbit/s
  • Netzstandard: IEEE 802.11a,IEEE 802.11ac,IEEE 802.11b,IEEE 802.11g,IEEE 802.11n,IEEE 802.1Q
  • Zahl der Benutzer: 200 Benutzer
  • MIMO: Ja
  • MIMO-Typ: Multi User MIMO

PV: Geizhals
Zusätzliche Info

Gruppen

11 Kommentare
Danke für den Deal
Top, danke

Hab mir gerade das Security Gateway gecheckt 3409724-jP5EA.jpg
Danke!
USG und UAP-nanoHD zum super Preis gekauft.
Achtung wenn man das volle Potential ausschöpfen will braucht man den Unifi Controller. Kostet im Gegensatz zu den anderen Enterprise AP Herstellern zwar nichts aber man muss ihn trotzdem laufen lassen. Für ein kleines Netzwerk reicht da locker ein Raspberry PI mit der Controller Software.

Man kann ihn zwar Standalone einrichten aber dann fehlt halt die schöne Unifi Oberfläche.
elrond12/11/2019 10:27

Achtung wenn man das volle Potential ausschöpfen will braucht man den …Achtung wenn man das volle Potential ausschöpfen will braucht man den Unifi Controller. Kostet im Gegensatz zu den anderen Enterprise AP Herstellern zwar nichts aber man muss ihn trotzdem laufen lassen. Für ein kleines Netzwerk reicht da locker ein Raspberry PI mit der Controller Software.Man kann ihn zwar Standalone einrichten aber dann fehlt halt die schöne Unifi Oberfläche.


Anleitung für Unifi Controller auf Raspberry Pi gibt's zB hier, community.ui.com/que…e11 werd ihn morgen aufsetzen, da ich noch auf eine MicroSD warte und kann dann gerne auch mehr berichten, wenn interesse besteht
elrond12/11/2019 10:27

Achtung wenn man das volle Potential ausschöpfen will braucht man den …Achtung wenn man das volle Potential ausschöpfen will braucht man den Unifi Controller. Kostet im Gegensatz zu den anderen Enterprise AP Herstellern zwar nichts aber man muss ihn trotzdem laufen lassen. Für ein kleines Netzwerk reicht da locker ein Raspberry PI mit der Controller Software.Man kann ihn zwar Standalone einrichten aber dann fehlt halt die schöne Unifi Oberfläche.


Hab mir vor 2 Wochen den CloudKey Gen2 Plus geholt, da läuft auch der Controller drauf. Hintergrund war aber, dass ich (in Zukunft) meine Überwachungskameras darüber managen werde. Vor diesen China-Noname-Produkten hab ich nämlich ein bisschen Angst
Mein Controller läuft auf einer Synology NAS mit, recht praktisch.

Meine Meinung nach braucht man den Controller aber nur zum Einrichten und das kann man auch mit einem PC machen. Welche gravierenden Einschränkungen (für Heimanwender) seht ihr denn, wenn der Controller nicht permanent läuft und nur bei Bedarf gestartet wird?
mensa12/11/2019 12:26

Mein Controller läuft auf einer Synology NAS mit, recht praktisch.Meine …Mein Controller läuft auf einer Synology NAS mit, recht praktisch.Meine Meinung nach braucht man den Controller aber nur zum Einrichten und das kann man auch mit einem PC machen. Welche gravierenden Einschränkungen (für Heimanwender) seht ihr denn, wenn der Controller nicht permanent läuft und nur bei Bedarf gestartet wird?



Mein Controller läuft am iMac der immer an ist.
Wie hast du das auf der Synology eingerichtet?
Ich hab eine DS218+ auf welcher der Synology Virtual Machine Manager ja schon möglich ist. Da hab ich mir dann einen kleinen Debian Server als VM eingerichtet und auf diesem läuft unter anderem der UniFi Controller absolut problemlos seit über einem Jahr und immer aktuell.

Es gäbe für den UniFi Controller auf der Synology NAS auch eine Möglichkeit über Docker, das habe ich jedoch nicht weiter verfolgt.
iDomix produziert auf YouTube immer wieder Videos zum Thema UniFi und Synology.
youtube.com/use…miX
mensa12/11/2019 13:39

Kommentar gelöscht



Haha ja aber er erklärt es sehr gut und verständlich.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text