Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Siebträger Sage "The Oracle Touch"
86° Abgelaufen

Siebträger Sage "The Oracle Touch"

1.343€1.929€-30%Amazon Angebote
33
aktualisiert 26. Jän (eingestellt 23. Jän)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Jetzt sogar um nur mehr 1343 € - Danke Simon @doktorkarate für das Update /Peter
Sehr gute Einsteiger-Siebträger-Espressomaschine mit eingebauter Mühle und vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten dank Touch-Display.

Automatisches Tampen nach dem Mahlvorgang, also keine Sauerei in der Küche. Zwei getrennte Boiler, daher gleichzeitige Espresso-Extraktion und automatisches Milchaufschäumen bis zur gewählten Milchtemperatur möglich. Vielfältiges Zubehör. Es liegen sowohl einwandige als auch doppelwandige Siebe mit einem Durchmesser von 58 mm bei.

Wer einen komfortablen Siebträger mit brauchbarer integrierter Mühle zu einem guten Preis sucht, kann hier zuschlagen.

Test: roastmarket Magazin
Testvideo (en): Seattle Coffee Gear
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält Preisjäger u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über Preisjäger mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Ich mache Mal Copy Pasta von meinem Kommentar beim letzen Sage Deal:

Vielleicht für die, die es interessiert: Ja, man kann damit echten Espresso machen. Das Hauptproblem m.M.n bei diesen Sage Geräten ist die miserable Ersatzteilversorgung. Für meine bald 20 Jahre alte ECM bekomme ich quasi alle Ersatzteile. Genauso wie für jede andere Siebträger mit "E61 Brühgruppe". Auch die integrierte Mühle finde ich nachteilig. Zum reinigen, Kaffeemehl, vor allem so feines wie für die Zubereitung für Siebträger sammelt sich in (jeder) der Mühle und sollte da raus logischerweise
Wenn die Mühle kaputt ist, dann ist das ganze Teil natürlich auch dahin, siehe erster Punkt. (Wärme, welcher die Maschine selbst abstrahlt ist auch nicht so ideal dafür)

Long story short: Ich würde lieber zu einem italienischen Maschinchen raten, Gaggia Classic, Quickmil 0820 oder, mein Favorit für ~250€ eine La Pavoni. Dazu entweder eine Handmühle wie z.B. mindestens die Xeoleo M450 (Alternativ: Feldgrind/Aergrind) oder elektrisch Graef CM800 (Alternativ z.B. Bezzera BB05)

EDIT: In der Preisklasse hat es natürlich deutlich andere Maschinen zur Auswahl, zum Beispiel Bezzera BZ10, Xenia und eig alle E61 Zweikreiser wie z.B. von Profitec oder ECM Technika Reihe. Außerdem lohnt sich ein Blick auf den Gebrauchtmarkt wo man mit etwas Glück schon Zweikreiser für ~500€ bekommt. Da die Teile im Prinzip nur Heisswasser Spender sind, kann man da meist bedenklos zugreifen...Und habt noch Geld für eine super Mühle wie z.B. die Mignon Specialitá

Mit etwas Glück liegt ihr nachher im ähnlichen Budget (Maschine gebraucht, logisch) habt aber was deutlich flexibleres und müsst bei einem eventuellen Maschinen Upgrade nicht auch gleich eine neue Mühle kaufen...
Bearbeitet von: "carazza" 24. Jänner
33 Kommentare
3455861-QuTjn.jpghab gehört, diese Siebträger sind jetzt in Mode.
Warte ganze Zeit schon auf ein Angebot für die Barista Express los, her damit.
"Einsteiger-Siebträger-Espressomaschine"

Einsteigergerät um gut 1500€, La Cimbali dann für etwas mehr Erfahrung ^^
Hufi23/01/2020 21:56

[Bild] hab gehört, diese Siebträger sind jetzt in Mode.



Der Vergleich hinkt hier gewaltig, da das Sieb von dem Typen sicher keine 5 Euro gekostet hat.
PVG falsch
Ich mache Mal Copy Pasta von meinem Kommentar beim letzen Sage Deal:

Vielleicht für die, die es interessiert: Ja, man kann damit echten Espresso machen. Das Hauptproblem m.M.n bei diesen Sage Geräten ist die miserable Ersatzteilversorgung. Für meine bald 20 Jahre alte ECM bekomme ich quasi alle Ersatzteile. Genauso wie für jede andere Siebträger mit "E61 Brühgruppe". Auch die integrierte Mühle finde ich nachteilig. Zum reinigen, Kaffeemehl, vor allem so feines wie für die Zubereitung für Siebträger sammelt sich in (jeder) der Mühle und sollte da raus logischerweise
Wenn die Mühle kaputt ist, dann ist das ganze Teil natürlich auch dahin, siehe erster Punkt. (Wärme, welcher die Maschine selbst abstrahlt ist auch nicht so ideal dafür)

Long story short: Ich würde lieber zu einem italienischen Maschinchen raten, Gaggia Classic, Quickmil 0820 oder, mein Favorit für ~250€ eine La Pavoni. Dazu entweder eine Handmühle wie z.B. mindestens die Xeoleo M450 (Alternativ: Feldgrind/Aergrind) oder elektrisch Graef CM800 (Alternativ z.B. Bezzera BB05)

EDIT: In der Preisklasse hat es natürlich deutlich andere Maschinen zur Auswahl, zum Beispiel Bezzera BZ10, Xenia und eig alle E61 Zweikreiser wie z.B. von Profitec oder ECM Technika Reihe. Außerdem lohnt sich ein Blick auf den Gebrauchtmarkt wo man mit etwas Glück schon Zweikreiser für ~500€ bekommt. Da die Teile im Prinzip nur Heisswasser Spender sind, kann man da meist bedenklos zugreifen...Und habt noch Geld für eine super Mühle wie z.B. die Mignon Specialitá

Mit etwas Glück liegt ihr nachher im ähnlichen Budget (Maschine gebraucht, logisch) habt aber was deutlich flexibleres und müsst bei einem eventuellen Maschinen Upgrade nicht auch gleich eine neue Mühle kaufen...
Bearbeitet von: "carazza" 24. Jänner
topper_harley23/01/2020 22:23

Der Vergleich hinkt hier gewaltig, da das Sieb von dem Typen sicher keine …Der Vergleich hinkt hier gewaltig, da das Sieb von dem Typen sicher keine 5 Euro gekostet hat.


ja optimal - Dealbeschreibung aktualisieren?
carazza23/01/2020 23:24

Ich mache Mal Copy Pasta von meinem Kommentar beim letzen Sage …Ich mache Mal Copy Pasta von meinem Kommentar beim letzen Sage Deal:Vielleicht für die, die es interessiert: Ja, man kann damit echten Espresso machen. Das Hauptproblem m.M.n bei diesen Sage Geräten ist die miserable Ersatzteilversorgung. Für meine bald 20 Jahre alte ECM bekomme ich quasi alle Ersatzteile. Genauso wie für jede andere Siebträger mit "E61 Brühgruppe". Auch die integrierte Mühle finde ich nachteilig. Zum reinigen, Kaffeemehl, vor allem so feines wie für die Zubereitung für Siebträger sammelt sich in (jeder) der Mühle und sollte da raus logischerweise Wenn die Mühle kaputt ist, dann ist das ganze Teil natürlich auch dahin, siehe erster Punkt. (Wärme, welcher die Maschine selbst abstrahlt ist auch nicht so ideal dafür)Long story short: Ich würde lieber zu einem italienischen Maschinchen raten, Gaggia Classic, Quickmil 0820 oder, mein Favorit für ~250€ eine La Pavoni. Dazu entweder eine Handmühle wie z.B. mindestens die Xeoleo M450 (Alternativ: Feldgrind/Aergrind) oder elektrisch Graef CM800 (Alternativ z.B. Bezzera BB05)EDIT: In der Preisklasse hat es natürlich deutlich andere Maschinen zur Auswahl, zum Beispiel Bezzera BZ10, Xenia und eig alle E61 Zweikreiser wie z.B. von Profitec oder ECM Technika Reihe. Außerdem lohnt sich ein Blick auf den Gebrauchtmarkt wo man mit etwas Glück schon Zweikreiser für ~500€ bekommt. Da die Teile im Prinzip nur Heisswasser Spender sind, kann man da meist bedenklos zugreifen...Und habt noch Geld für eine super Mühle wie z.B. die Mignon SpecialitáMit etwas Glück liegt ihr nachher im ähnlichen Budget (Maschine gebraucht, logisch) habt aber was deutlich flexibleres und müsst bei einem eventuellen Maschinen Upgrade nicht auch gleich eine neue Mühle kaufen...


@carazza hast du zufällig auch Empfehlungen für teurere Einstiegsgeräte ;)? Wollte mir neulich fast die Lelit PL91 nehmen, würde aber gerne noch mehr Einstellungsmöglichkeiten (Druck, nicht nur die Temperatur) haben
niemand24/01/2020 08:28

@carazza hast du zufällig auch Empfehlungen für teurere Einstiegsgeräte @carazza hast du zufällig auch Empfehlungen für teurere Einstiegsgeräte ;)? Wollte mir neulich fast die Lelit PL91 nehmen, würde aber gerne noch mehr Einstellungsmöglichkeiten (Druck, nicht nur die Temperatur) haben


Vielleicht eine Rocket Appartamento? Meine nächste wird zu 80% eine Xenia, weil ich deren Technik sau geil finde und made in germany mit Teilen aus Italien.
Danke @Tamasch_GT , OMG die Xenia klingt ziemlich geil, ist aber preislich nicht mehr Einstiegsgerät schätze ich^^
niemand24/01/2020 08:53

Danke @Tamasch_GT , OMG die Xenia klingt ziemlich geil, ist aber preislich …Danke @Tamasch_GT , OMG die Xenia klingt ziemlich geil, ist aber preislich nicht mehr Einstiegsgerät schätze ich^^


Dann vielleicht eine Rancilio Silvia oder teurer Bezzera BZ10 S oder ECM Classika II
Kohliath23/01/2020 22:01

Warte ganze Zeit schon auf ein Angebot für die Barista Express los, …Warte ganze Zeit schon auf ein Angebot für die Barista Express los, her damit.


Empfehle dir eine Sage Maschine ohne Mühle. Kauf dir eine Mühle extra, hast mehr davon, kannst beides besser reinigen. Einziger Nachteil, es wird teurer, dafür hast du aber länger was davon und die Qualität der eingebauten Mühlen ist leider eher meistens fragwürdig.
niemand24/01/2020 08:28

@carazza hast du zufällig auch Empfehlungen für teurere Einstiegsgeräte @carazza hast du zufällig auch Empfehlungen für teurere Einstiegsgeräte ;)? Wollte mir neulich fast die Lelit PL91 nehmen, würde aber gerne noch mehr Einstellungsmöglichkeiten (Druck, nicht nur die Temperatur) haben


Hab mein alten nochmal editiert und ein paar Vorschläge hinzugefügt, kommt aber natürlich drauf an, was du für ein Trinkprofil hast? Geht es dir nur um Espresso oder möchtest du auch viele Milchgetränke produzieren können? Wenn du den Druck manuell steuern willst, also Pressure Profiling, dann wird es allerdings schon eher deutlich teurer Es sei denn du nimmst eine La Pavoni Temperatur "einstellen" also PID, lohnt sich meiner Meinung nach eher für hellere Röstungen, bei klassisch, dunklen italienischen Barröstungen kannst du darauf verzichten
niemand24/01/2020 08:53

Danke @Tamasch_GT , OMG die Xenia klingt ziemlich geil, ist aber preislich …Danke @Tamasch_GT , OMG die Xenia klingt ziemlich geil, ist aber preislich nicht mehr Einstiegsgerät schätze ich^^


Muss erst wissen, das du trinken möchtest Aber tendenziell neu und günstig SAB Pratika z.B., gebraucht wie gesagt eine Bezzera BZ10 oder einfach mal ebay Kleinanzeigen nach E61 Siebträgern (Zweikreiser für Milchgetränke oder Einkreiser mit PID für mehr Espresso) durchschauen. Thermoblock a la Ascaso Steel DUO PID sind wahrscheinlich dann eher aus einem Budget?
carazza24/01/2020 12:43

Hab mein alten nochmal editiert und ein paar Vorschläge hinzugefügt, kommt …Hab mein alten nochmal editiert und ein paar Vorschläge hinzugefügt, kommt aber natürlich drauf an, was du für ein Trinkprofil hast? Geht es dir nur um Espresso oder möchtest du auch viele Milchgetränke produzieren können? Wenn du den Druck manuell steuern willst, also Pressure Profiling, dann wird es allerdings schon eher deutlich teurer Es sei denn du nimmst eine La Pavoni Temperatur "einstellen" also PID, lohnt sich meiner Meinung nach eher für hellere Röstungen, bei klassisch, dunklen italienischen Barröstungen kannst du darauf verzichtenMuss erst wissen, das du trinken möchtest Aber tendenziell neu und günstig SAB Pratika z.B., gebraucht wie gesagt eine Bezzera BZ10 oder einfach mal ebay Kleinanzeigen nach E61 Siebträgern (Zweikreiser für Milchgetränke oder Einkreiser mit PID für mehr Espresso) durchschauen. Thermoblock a la Ascaso Steel DUO PID sind wahrscheinlich dann eher aus einem Budget?


Maschine wäre zu 95% für Espresso, bzw Ristretto ;), soll aber auch helle Röstungen beherrschen, würde da langfristig doch gerne viele unterschiedliche Kaffees probieren.
An zwei getrennte Geräte dachte ich auch schon aber vom Platz her wirds eher eng. Aber Zeit zum überlegen habe ich noch. Aufjedenfall kaufe ich mir keine um 600€+ für 3-4 Cappu/Espressi pro Woche.
niemand24/01/2020 14:50

Maschine wäre zu 95% für Espresso, bzw Ristretto ;), soll aber auch helle R …Maschine wäre zu 95% für Espresso, bzw Ristretto ;), soll aber auch helle Röstungen beherrschen, würde da langfristig doch gerne viele unterschiedliche Kaffees probieren.


Dann z.B. Bezzera Unica, ECM Classica, Acaso Steel UNO PID, z.B. - Wenn Budget geringer, dann eher Richtung Lelit

Für mehrere Bohnen gleichzeitig würde ich eine Handmühle a la Comandante wählen...eine gute elektrische für helle Bohnen wäre eine EK43s
carazza24/01/2020 15:12

Dann z.B. Bezzera Unica, ECM Classica, Acaso Steel UNO PID, z.B. - Wenn …Dann z.B. Bezzera Unica, ECM Classica, Acaso Steel UNO PID, z.B. - Wenn Budget geringer, dann eher Richtung Lelit Für mehrere Bohnen gleichzeitig würde ich eine Handmühle a la Comandante wählen...eine gute elektrische für helle Bohnen wäre eine EK43s


Alles klar dann schaue ich mir die genauer an, Danke! Bei der Mühle tendiere ich gerade sehr stark zur Niche Zero, da man hier gut Single Dosing machen kann bzw ich hier weniger Wartungsaufwand vermute mit altem Kaffeepulver.
niemand24/01/2020 15:18

Alles klar dann schaue ich mir die genauer an, Danke! Bei der Mühle …Alles klar dann schaue ich mir die genauer an, Danke! Bei der Mühle tendiere ich gerade sehr stark zur Niche Zero, da man hier gut Single Dosing machen kann bzw ich hier weniger Wartungsaufwand vermute mit altem Kaffeepulver.


Stimmt, die Niche hatte ich nicht berücksichtigt, ist aber auch glaub gerade nicht mehr erhältlich meinte ich? Alternativ wäre noch eine Baratza Sette 270wi für Single Dosing.

Ein Blick ins Kaffee-Netz schadet auch nicht
carazza24/01/2020 16:38

Stimmt, die Niche hatte ich nicht berücksichtigt, ist aber auch glaub …Stimmt, die Niche hatte ich nicht berücksichtigt, ist aber auch glaub gerade nicht mehr erhältlich meinte ich? Alternativ wäre noch eine Baratza Sette 270wi für Single Dosing. Ein Blick ins Kaffee-Netz schadet auch nicht


Neulich gab es noch welche :/ Und ja Danke, ich lese mich bereits bei Kaffe-Netz etwas ein bzw r/espresso. Momentan ist es schwer für mich den sweetspot bei Preis/Leistung zu finden wo ich dann länger nicht upgraden will/muss 🤪
@Peter@ninurta heute 200€ günstiger. Wie immer muss man neu bestellen und zurücksenden auch wenn’s erst nächste Woche kommt
Bearbeitet von: "doktorkarate" 26. Jänner
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von maxxx. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text