10°
ABGELAUFEN
Skype: Premium-Dienst mit weltweit kostenlosen Telefonaten 1 Monat gratis

Skype: Premium-Dienst mit weltweit kostenlosen Telefonaten 1 Monat gratis

Handys & TabletsSkype Angebote

Skype: Premium-Dienst mit weltweit kostenlosen Telefonaten 1 Monat gratis

Skype hat für seine Nutzer aktuell wieder ein richtig cooles Angebot. Über eine spezielle Landingpage habt ihr die Möglichkeit, Skype Premium einen Monat kostenlos zu testen. Damit erhaltet ihr weltweit kostenlose Telefonate in die Festnetze von 41 Ländern und teilweise auch in die entsprechenden Mobilfunknetze.

Das Angebot kann sowohl von Neu- als auch von Bestandskunden des Voice over IP-Dienstes genutzt werden. Wenn ihr aber bei der letzten Aktion im Dezember 2012 schon zugeschlagen und den Gratismonat schon genutzt habt, geht ihr diesmal leer aus. Alle anderen erhalten wie erwähnt weltweit kostenlose Telefonate. Das Premium-Paket ermöglicht darüber hinaus auch Gruppen-Videoanrufe sowie Gruppen-Bildschirmübertragungen und einen Kundendienst per Live-Chat. Auch Partner-Werbung wird nicht mehr angezeigt. Das Premium-Konto gibt es bei Skype sonst ab 3,49 € im Monat - dort sind die weltweiten Gratis-Telefonate dann aber noch nicht enthalten.

Um euch den kostenlosen Monat zu sichern, besucht ihr die Aktionsseite und klickt einfach auf "Angebot nutzen". Anschließend meldet ihr euch mit euren Login-Daten von Skype an und könnt dann den kostenlosen Probemonat abschließen. Allerdings müsst ihr eure Rechnungsinformationen und eine Zahlungsart angeben - entweder Kreditkarte oder PayPal.

Wichtig: Beachtet bitte, dass sich das Angebot automatisch verlängert, wenn ihr nicht innerhalb von 27 Tagen ab dem Startdatum kündigt. Dies macht ihr einfach auf der Skype-Website in euren Kontoeinstellungen. Ihr könnt auch sofort nach der Anmeldung kündigen und das Angebot dann dennoch einen Monat nutzen!

1 Kommentar
Avatar

Anonym20640

Handys nur in: Hongkong, Guam, Kanada, Puerto Rico, Singapur, Thailand und USA Schade, da ich niemanden kenne, der noch Festnetz hat, ist "weltweit" für nur 7 Länder etwas übertrieben!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text