206°
ABGELAUFEN
Spar: Schärdinger "Formil" Haltbar-Vollmilch um 0,49 € (50% / 6+6 Gratis)

Spar: Schärdinger "Formil" Haltbar-Vollmilch um 0,49 € (50% / 6+6 Gratis)

FoodSpar Angebote

Spar: Schärdinger "Formil" Haltbar-Vollmilch um 0,49 € (50% / 6+6 Gratis)

Redaktion

Preis:Preis:Preis:0,49€
Bei Spar gerade gesehen: die Schärdinger "Formil" Haltbar-Vollmilch um 0,49 € der Liter.

Das sind 50% Ersparnis. Möglich macht das eine 6+6 Gratis Aktion. Gültig bis 17.8.2016

164584.jpg164584.jpg


8 Kommentare

Auch wenn der Preis echt heiß ist, so ist der derzeitige Preisverfall der Milch doch echt bedenklich...

ich denk auch, dass aktionen die auf kosten einer bestimmten berufsgruppe gehen, doch hinterfragen sollte, und ein bisschen sensibler beim posten dieser sein soll...

Redaktion

aerodynamisch8. August

Auch wenn der Preis echt heiß ist, so ist der derzeitige Preisverfall der Milch doch echt bedenklich...


julian.kaiser8. August

ich denk auch, dass aktionen die auf kosten einer bestimmten berufsgruppe gehen, doch hinterfragen sollte, und ein bisschen sensibler beim posten dieser sein soll...



Die Aktion geht mit Sicherheit nicht auf Kosten der Milchbauern. Denke "Formil" soll schlichtweg wieder beworben werden, die steigende Konkurrenz hat die Marke sichtlich mehr und mehrins Abseits gedrängt.

Peter8. August

Die Aktion geht mit Sicherheit nicht auf Kosten der Milchbauern. Denke "Formil" soll schlichtweg wieder beworben werden, die steigende Konkurrenz hat die Marke sichtlich mehr und mehrins Abseits gedrängt.



Nachdem die Bauern Verträge abschließen, die vermutlich diese Aktionen beinhalten (wie beim Schweinefleisch), sind es wohl doch die Bauern die am Ende draufzahlen.

Hochi8. August

Nachdem die Bauern Verträge abschließen, die vermutlich diese Aktionen beinhalten (wie beim Schweinefleisch), sind es wohl doch die Bauern die am Ende draufzahlen.


Heutzutage zahlen viele drauf, nicht nur die Bauern... alles, was online gekauft werden kann, schwächt woanders die Wirtschaft.

Redaktion

Hochi8. August

Nachdem die Bauern Verträge abschließen, die vermutlich diese Aktionen beinhalten (wie beim Schweinefleisch), sind es wohl doch die Bauern die am Ende draufzahlen.


Nein, denke ich nicht. Diese Aktion wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit rein aus dem Topf des Werbe-Budgets des Brand-Managements bezahlt. Der Bauer bekommt gestern, heute und morgen dasselbe und hat mit den Endpreisen (leider) nichts mehr zu tun. Die Verträge stehen und werden f einzelne Aktionen nicht neu verhandelt. Die Milchbauern bekommen vom Endpreis leider nur einen marginalen Bruchteil, mit und ohne Aktion. Die Verluste trägt der Werbetreibende, hier also Schärdinger

Redaktion

heute 24 Packerl kauft und die Gutscheine ned vergessen vom Gutscheinheft! das WC Papier ist zb extrem angenehm

Redaktion

ninurta9. August

heute 24 Packerl kauft und die Gutscheine ned vergessen vom Gutscheinheft! das WC Papier ist zb extrem angenehm


Das Schleppen ist nur zach - hab's gestern auch schon hinter mich gebracht Lasst's euch schmecken

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text