710°
Spusu neue EU-Auslandseinheiten geschenkt auf alle Vertragstarife - rückwirkend mit 15.6.2017
Spusu neue EU-Auslandseinheiten geschenkt auf alle Vertragstarife - rückwirkend mit 15.6.2017
Handys & TabletsSpusu Angebote

Spusu neue EU-Auslandseinheiten geschenkt auf alle Vertragstarife - rückwirkend mit 15.6.2017


Ab sofort können bei allen Spusu Vertragstarifen die inkludierten Freiminuten auch ins EU Ausland (ohne Liechtenstein, Island, Norwegen) verwendet werden und das kostenlos und ohne jeglichen Aufpreis. (nicht Roaming sondern Auslandstelefonie - Österreich ins EU Ausland)

Wenn mann keine Freiminuten hat, kommen die normalen Preise laut Auslandstelefonie Liste zur Anwendung. Die Frei SMS können nur im Inland verbraucht werden.



Bei der spusu Wertkarte bzw nach Aufbrauch der im Tarif inkludierten Freiminuten, fallen weiterhin die Preise der Auslandstelefonie Liste an.


Mittlerweile steht schon ganz klar auf der Homepage das Wegfallen der Auslandsgebühren:


172415-AAVFg.jpgSpusu legt einfach immer wieder ein bisschen mehr an Leistung drauf für das selbe Geld, zuerst das unbeschränkte LTE Upgrade (bis 300/50 Mbit) auf alle Tarife und nun das hier. Sehr FAIR

PS.: Wie ich gerade erfahren habe gilt diese neue Regelung seit 15.6.2017 rückwirkend. Alle seit 15.6.2017 getätigten Telefonate in die EU sollten bereits ohne Mehrkosten von den Freiminuten abgezogen worden sein

PPS.: Für die im Tarif inkludierten FreiSMS gelten 20 Cent/SMS ins Ausland - nach Verbrauch der FreiSMS gilt der Tarif nach Auslandstelefonie Liste



Redaktion

wen's überdies interessiert, offizielle Presseaussendung von Spusu:

Wir schaffen als erster Mobilfunker die Gebühren für Auslandstelefonie ab!

Seit 15.6. könnt ihr bei spusu mit euren inkludierten Freiminuten auch ins EU Ausland telefonieren. Natürlich gilt das auch für unsere Bestandskunden!

Damit reagieren wir auf die misslungene EU Roaming Verordnung, wodurch Österreicher massiv benachteiligt werden.


Es kann nicht sein, dass man als österreichischer Mobilfunkkunde von Italien nach Deutschland ohne Mehrkosten telefonieren kann, aus Österreich nach Deutschland aber mit teils horrenden Preisen konfrontiert wird!

Das ist nicht unsere Vorstellung eines einfachen, menschlichen und fairen Mobilfunkanbieters. Aus diesem Grund könnt ihr eure Freiminuten ab sofort auch ins EU Ausland verwenden!

Gleichzeitig müssen wir die EU Roaming Verordnung aufs Schärfste kritisieren.

Wir begrüßen den Grundgedanken eines grenzüberschreitenden Mobilfunks ohne Mehrkosten. Der eingeschlagene Lösungsweg ist aber schlichtweg falsch.

Die Umsetzung der Verordnung ist ein klarer Rückschritt. Große Anbieter, welche bereits in Europa gut vernetzt sind, haben durch diese Umsetzung einen klaren Vorteil.

Gerade die kleineren, jungen Mobilfunkanbieter, welche so viel zur aktuell guten Marktsituation beigetragen haben, werden durch diese Regulierung und aufgrund der völlig überhöhten Netzbetreiberkosten jetzt mit hohen Kosten konfrontiert.

Die Ursache dafür sind die von der EU vorgeschriebenen viel zu hohen Einkaufspreise, die sich Mobilfunkanbieter für die Benützung der ausländischen Netze verrechnen.

Hier ist die EU vor den Großkonzernen auf die Knie gegangen. Die kleinen Mobilfunker sind von der EU-Kommission, den österreichischen EU-Abgeordneten, der Wirtschaftskammer und der österreichischen Regulierungsbehörde im Stich gelassen worden.

Beste Kommentare

Redaktion

Hot! Äääh Spusu!!!

42 Kommentare

Ich kanns nicht glauben, wie geil ist das?

Redaktion

Hot! Äääh Spusu!!!

Verfasser

Wahnsinn oder? Hammer Leistung von Spusu find ich

Redaktion

zephyrvor 2 m

Wahnsinn oder? Hammer Leistung von Spusu find ich


Aber wart, wenn man 2000 Minuten inkludierte hat, gelten die vollen 2000 auch in die EU? Also von Ö nach DE zB? Weil Dein Bildausschnitt spricht von 150 max

Petervor 5 m

Aber wart, wenn man 2000 Minuten inkludierte hat, gelten die vollen 2000 …Aber wart, wenn man 2000 Minuten inkludierte hat, gelten die vollen 2000 auch in die EU? Also von Ö nach DE zB? Weil Dein Bildausschnitt spricht von 150 max



Minuten/SMS: Die Freieinheiten, die in unseren Tarifen inkludiert sind, können mit 15.6. auch im EU-Ausland verbraucht werden, ohne dass dadurch Mehrkosten entstehen.

Sind die Freieinheiten erschöpft, fallen Zusatzkosten an. Diese werden national verrechnet (0,04 Euro pro Minute/SMS). Um Mehrkosten zu vermeiden, hilft die spusu Kostenkontrolle, die bequem online oder mit der spusu App nach Ihren individuellen Bedürfnissen eingestellt werden kann.

Daten: Bei den Daten kann nur ein Teil des gesamten Freikontingents im EU Ausland verbraucht werden. Dieser Anteil wird durch eine von der EU vorgegebenen Formel berechnet:


Also Minuten/SMS komplett, Daten nach der Formel.

Verfasser



Petervor 9 m

Aber wart, wenn man 2000 Minuten inkludierte hat, gelten die vollen 2000 …Aber wart, wenn man 2000 Minuten inkludierte hat, gelten die vollen 2000 auch in die EU? Also von Ö nach DE zB? Weil Dein Bildausschnitt spricht von 150 max


schau mal unter dem link ABGs und schau dir z.b. den Tarif Spusu 17.800 an, dort hat man z.b. 600 Minuten. Es gelten generell alle Freiminuten ab sofort auch ins EU Ausland ...also alle Freiminuten die man in seinem Tarif inkludiert hat.

3095943-hEFJz.jpg3095943-WhtuU.jpg3095943-wfsPL.jpg3095943-GwEbZ.jpg
Bearbeitet von: "zephyr" 19. Juni

Verfasser

mathi1993vor 8 m

Minuten/SMS: Die Freieinheiten, die in unseren Tarifen inkludiert sind, …Minuten/SMS: Die Freieinheiten, die in unseren Tarifen inkludiert sind, können mit 15.6. auch im EU-Ausland verbraucht werden, ohne dass dadurch Mehrkosten entstehen. Sind die Freieinheiten erschöpft, fallen Zusatzkosten an. Diese werden national verrechnet (0,04 Euro pro Minute/SMS). Um Mehrkosten zu vermeiden, hilft die spusu Kostenkontrolle, die bequem online oder mit der spusu App nach Ihren individuellen Bedürfnissen eingestellt werden kann. Daten: Bei den Daten kann nur ein Teil des gesamten Freikontingents im EU Ausland verbraucht werden. Dieser Anteil wird durch eine von der EU vorgegebenen Formel berechnet: Also Minuten/SMS komplett, Daten nach der Formel.


du sprichst von roaming - hier geht es nicht um roaming sondern um auslandstelefonie

ich befinde mich in österreich und telefoniere von hier mit meinem spusu tarif in die EU

Redaktion

mathi1993vor 8 m

Minuten/SMS: Die Freieinheiten, die in unseren Tarifen inkludiert sind, …Minuten/SMS: Die Freieinheiten, die in unseren Tarifen inkludiert sind, können mit 15.6. auch im EU-Ausland verbraucht werden, ohne dass dadurch Mehrkosten entstehen. Sind die Freieinheiten erschöpft, fallen Zusatzkosten an. Diese werden national verrechnet (0,04 Euro pro Minute/SMS). Um Mehrkosten zu vermeiden, hilft die spusu Kostenkontrolle, die bequem online oder mit der spusu App nach Ihren individuellen Bedürfnissen eingestellt werden kann. Daten: Bei den Daten kann nur ein Teil des gesamten Freikontingents im EU Ausland verbraucht werden. Dieser Anteil wird durch eine von der EU vorgegebenen Formel berechnet: Also Minuten/SMS komplett, Daten nach der Formel.


Nein Du verwechselst Roaming mit Auslandstelefonie. Habe gerade mit Spusu gesprochen, es ist tatsächlich uneingeschränkt so, dass ab sofort inkludierte Volumina (Min und SMS) uneingeschränkt auch ins (nicht im!) Ausland verbraucht werden können.

Mit welchem LTE Speed kann man bei Spusu rechnen bzw. bekommen? In AT und EU?

Super! Aber wieso machen die damit keine Werbung? Damit würden sie doch alle Betreiber 'vernichten'

Also kostenlos ist:
Österreich -> Ausland (Auslandstelefonie)
Ausland -> Österreich (Roaming - wurde im EU Gesetz geregelt)
Irgendwer ruft mich an, egal ob ich in AT oder im Ausland bin

Ist das so korrekt? Also kostet nur noch Ausland -> Ausland etwas? Und wenn ich im Ausland bin und meinen Freund, der eine österreichische Nummer hat, aber auch gerade im Ausland ist, anrufe, wie ist es da?

zephyrvor 1 h, 0 m

... ins EU Ausland (ohne Liechtenstein, Island, Norwegen) verwendet werden



In die Schweiz gelten die Freiminuten auch nicht, oder?
Bearbeitet von: "Doc" 19. Juni

Verfasser

Docvor 4 m

In die Schweiz gelten die Freiminuten auch nicht, oder?


nein leider nur in die EU Mitgliedsstaaten auch ohne die sonst oft gültigen Ausnahmen Liechtenstein, Island, Norwegen

Verfasser

update:
Wie ich gerade erfahren habe gilt diese neue Regelung seit 15.6.2017 rückwirkend. Alle seit 15.6.2017 getätigten Telefonate in die EU sollten bereits ohne Mehrkosten von den Freiminuten abgezogen worden sein

Wieso drehen hier alle durch.Ist ein ganz normaler Tarif.Wer telefoniert schon ins Ausland.Und wenn doch kann man ja übers Netz kostenlos teln.

Verfasser

preisjaegerinvor 3 m

Wieso drehen hier alle durch.Ist ein ganz normaler Tarif.Wer telefoniert …Wieso drehen hier alle durch.Ist ein ganz normaler Tarif.Wer telefoniert schon ins Ausland.Und wenn doch kann man ja übers Netz kostenlos teln.


ähm - es ist ein wichtiger Schritt find ich in die richtige Richtung - und es gibt glaub ich genügend Leute, die Freunde oder Bekannte in der EU haben oder auch beruflich das ein oder andere Gespräch ins EU Ausland zu führen haben und eben solche Gespräche lassen sich nur selten über Skype, Whatsapp oder sonstige Netz-Umwege führen. Und ist es nicht einfach komfortabler einfach von unterwegs schnell und spontan mit einem Freund in Deutschland zu telefonieren, ohne Aufpreis?

Leider sind SMS ins EU-Ausland nicht dabei. Trotzdem ein sehr attraktives Angebot!

spusu❤

Sehr fein! Bin echt froh zu Spusu gewechselt zu haben. Das nenn ich Kundenbeziehung! DANKE
Bearbeitet von: "AndreasHeger" 19. Juni

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text