23°
SteelSeries "Siberia Elite" 7.1 Gaming-Headset um 122 € - bis zu 23% sparen

SteelSeries "Siberia Elite" 7.1 Gaming-Headset um 122 € - bis zu 23% sparen

ElektronikAmazon Angebote

SteelSeries "Siberia Elite" 7.1 Gaming-Headset um 122 € - bis zu 23% sparen

Redaktion

Preis:Preis:Preis:122€
Zum DealZum DealZum Deal

Auf Amazon gibt's ab jetzt für wenige Stunden das Steelseries "Siberia Elite" 7.1 Gaming-Headset um 122 €. Bei diesem Blitzangebot sparen Kunden aus Österreich gleichermaßen wie Käufer aus Deutschland infolge des annähernd gleichen Referenzpreises rund 23%. Der Versand ist wie immer kostenlos.

Das Over-Ear-Gaming-Headset "Siberia Elite" aus dem Hause SteelSeries kommen mit einer USB Soundkarte und bietet damit Dolby 7.1 Surround Sound. Für den Klang sind dabei große 50mm Treiber verantwortlich. Optisches Highlight ist sicherlich die editierbare LED-Beleuchtung an der Außenseite beider Ohrmuscheln. Praktischerweise finden sich gerade dort auch die Drehregler für Lautstärke & Stummschaltung. Die Verarbeitung lässt sich ebenfalls sehen: Echtes Leder wurde über einen stabilen Stahlrahmen verarbeitet, so bestehen beispielsweise auch die Ohrmuscheln komplett aus weichem Leder. In Zahlen hat das Headset einen Frequenzumfang von 16 bis 28 .000 Hz bei einer Empfindlichkeit von bis zu 113 dB. Mit dabei ist freilich auch ein aus- und einziehbares Mikrofon samt Rauschunterdrückung.

Auf Amazon vergeben die Rezensenten dem Headset 3,4 aus 5 Sterne. Auch Testberichte zeugen dem Headset einhellig gute Noten. Aus diesen Bewertungen lassen sich folgende positive und negative Punkte herausfiltern:

Positiv:

  • perfekter Klang für Spiele und Musik
  • 70% berichten von optimalem Tragekomfort für stundenlanges Tragen
  • sehr gute Verarbeitung
  • verstaubares Mikrofon
  • 7.1 Sound + USB-Soundkarte
  • Kabeladapter für PC und Smartphone im Lieferumfang

Negativ:

  • sehr hoher Preis
  • LED-Beleuchtung des Mikrofons
  • Software sehr schlecht aufgebaut
  • einige Nutzer beklagen zeitige Defekte des Headsets
  • rund 30% der Nutzer klagen über den Tragekomfort

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text