176°
ABGELAUFEN
Sygic EU Navigation ab 19,99 € - bis zu 70% sparen (iOS, Android, Windows)

Sygic EU Navigation ab 19,99 € - bis zu 70% sparen (iOS, Android, Windows)

Apps & Software

Sygic EU Navigation ab 19,99 € - bis zu 70% sparen (iOS, Android, Windows)

Redaktion

Preis:Preis:Preis:19,99€
Zum DealZum DealZum Deal
"Sygic" bietet seine EU-Navigation Software gerade mit bis zu 70% Rabatt an. So kostet zB aktuell "Sygic Europa" für Android nur 19,99 €. Auch für iOS gibt's die Software zum neuen Bestpreis um nur 19,99 €! Aber auch weitere Kracher gibt's: Sygic World um 29,99 € statt 99,99 € und auch alle In-App-Käufe sind hoch rabattiert. Die Aktion läuft noch bis 10.1.2016.

  • Android: alle Versionen direkt hier oder im Google Play Store
  • iOS: direkt im iTunes App Store, zB "EU 19,99 €" - "EU+RU 24,99 €"

160949.jpg
Die Aktion läuft noch bis inkl 10.1.2016. Günstiger gab's die Software noch nie - allerdings schon einige Male zu gerade diesem Aktionspreis, ein sehr guter Preis wie wir finden.

Sygic ist eine offline Turn-by-Turn Navigationssoftware, wie beispielsweise auch Navigon, TomTom und Co und besticht neben seinem Funktionsumfang auch durch seinen Preis. Durch die aktuelle Mega-Aktion des Herstellers wird die Preis-Kluft zwischen der namhaften Konkurrenz noch größer.

29153-9bbc130129a21cfeb82b6079091b339b.j
Und doch steht Sygic den anderen um nichts nach. Testberichte zeugen der Navigationssoftware stets gute bis sehr gute Noten und stellen Sygic damit auf ein Podest knapp hinter Navigon und TomTom. Apropos, von TomTom stammen im Übrigen die aktuellen Karten der Sygic Software!

Ich selbst nutze Sygic auf meinem Smartphone schon seit der letzten Weihnachtsaktion. Mittlerweile hat Sygic für mich auch die großen Anbieter wie "Navigon", "TomTom", "CoPilot" und Co ausgestochen:

‌Anfangs erst durch den tollen Preis motiviert, überzeugt mich die App seither mit einer echt schönen optischen Aufbereitung der Navigation, 3D Darstellungen von Gebäuden wissen zu gefallen. Das Navi läuft stabil, die Routenberechnung bislang zuverlässig und fehlerfrei.

29156-91beb25241ed280d969030e56b08ca3d.j
‌Kartenupdates sind "lifetime" kostenlos und werden regelmäßig auch angeboten. Wenn ich denn irgendwo überhaupt Kritik üben kann, so vermutlich nur in der anfangs etwas umständlichen Bedienung (gerade auf iOS Geräten).

‌Wer also aktuell noch über die Anschaffung einer mobilen Navigationssoftware nachdenkt, sollte sich die aktuelle 44% Rabatt Aktion von Sygic unbedingt einmal näher ansehen.


20 Kommentare

Ich habe die Gratisversion.Verwende die aber fast nie da Google Maps und so.Was ist dann der Unterschied zur Bezahlversion.Lifetime nehm ich an.Und was noch?

preisjägerin6. Jänner

Ich habe die Gratisversion.Verwende die aber fast nie da Google Maps und so.Was ist dann der Unterschied zur Bezahlversion.Lifetime nehm ich an.Und was noch?



Stimmenführung

Schritt-um-Schritt Navigierung

Info Verkehrszeichen

Warnung scharfe Kurve

Fahrbahnassistent und Ansicht der Anschlussstellen
...

sygic.com/de/…ium

Aso,na auf das könnte ich verzichten.

Redaktion

3036640-4M5LL.jpg3036640-D8Q0s.jpg3036640-jXWDm.jpg

Redaktion

Finde gerade die Sprachansagen (inkl Turn by Turn) sehr nützlich und die Geschwindigkeitswarnugen möchte ich auch nicht missen Kartenupdates kommen auch zuverlässig, nein, also kurzum: bin super zufrieden und die 19,99 € wärs mir jedenfalls wert (hab damals 24,99 € oder 29,99 € gezahlt). Google ist f mich nur dort überlegen, wo es um die direkte Suche unbekannterer Ziele geht , zB "XY Lokal", "XY Geschäft" etc

Ich habe letztes Jahr bei einer Aktion "Weltweite Karten" um 29,99€ zugeschagen (gibt es jetzt zur Zeit auch wieder als Aktion!). Ich kann Sygic auch nur weiterempfehlen.

Redaktion

Tom6. Jänner

Ich habe letztes Jahr bei einer Aktion "Weltweite Karten" um 29,99€ zugeschagen (gibt es jetzt zur Zeit auch wieder als Aktion!). Ich kann Sygic auch nur weiterempfehlen.


geil, ja, steht eh auch oben gleich im ersten Satz mit angeführt saugeil die Aktion! Viel Freude weiterhin mim Navi @Tom und danke für Dein Geedback hier

Peter6. Jänner

geil, ja, steht eh auch oben gleich im ersten Satz mit angeführt


Hätte ich doch fast überlesen Habe vor kurzen bei einer Fahrt nach München Here+ getestet. Ist für ein Gratisnavi auch nicht schlecht, die Karten passen, doch merkt man im direkten Vergleich zu Sygic doch einen großen Unterschied, es fehlen einfach Funktionen die ich nicht mehr missen möchte.


Bzw. muss man bei Google nicht für live traffic info zahlen, und ohne diesen Service ist es eigentlich nur eine halbe Sache, zumindest wenn man in Ballungsgebieten unterwegs ist.

Redaktion

hackenbush6. Jänner

Bzw. muss man bei Google nicht für live traffic info zahlen, und ohne diesen Service ist es eigentlich nur eine halbe Sache, zumindest wenn man in Ballungsgebieten unterwegs ist.


stimmt, ja. Hat wirklich, wie man es dreht und wendet, Vor- und Nachteile, dafür sammelt Google die Daten recht weitreichend, das ganze gibt's nur online etc, bei Sygic dafür nicht gratis und und und muss jeder für sich selbst abwägen und entscheiden, was für einen dann die beste Lösung ist

Peter6. Jänner

stimmt, ja. Hat wirklich, wie man es dreht und wendet, Vor- und Nachteile, dafür sammelt Google die Daten recht weitreichend, das ganze gibt's nur online etc, bei Sygic dafür nicht gratis und und und muss jeder für sich selbst abwägen und entscheiden, was für einen dann die beste Lösung ist


Ich sag's mal so: nachdem das Teil den Bruchteil einer Tankfüllung kostet, ist es ein No-Brainer: man kauft es dazu und verwendet das, was man gerade braucht... ich hab schon Navi im Auto und werd es trotzdem kaufen - gerade bei Autos kosten die Kartenupdates eine Lawine, und die Navis können trotzdem weniger als die mobile SW...

Fazit: es ist nicht verboten, 2 oder 3 Produkte zu verwenden

Redaktion

hackenbush6. Jänner

Ich sag's mal so: nachdem das Teil den Bruchteil einer Tankfüllung kostet, ist es ein No-Brainer: man kauft es dazu und verwendet das, was man gerade braucht... ich hab schon Navi im Auto und werd es trotzdem kaufen - gerade bei Autos kosten die Kartenupdates eine Lawine, und die Navis können trotzdem weniger als die mobile SW...Fazit: es ist nicht verboten, 2 oder 3 Produkte zu verwenden


Ja, ich hab's auch nicht lassen können grins - und ja, da geh ich Dir uneingeschränkt Recht, die Autonavis sind echt weitgehendst ne bodenlose Frechheit! So schade, wäre zB geil, das Handy direkt auf dem Bildschirm im Auto screenen zu können.

Peter6. Jänner

So schade, wäre zB geil, das Handy direkt auf dem Bildschirm im Auto screenen zu können.


Ich glaub da geht irgendwas mit Apple und Ferrari, die haben wohl als erstes dieses CarPlay oder iCar oder wie auch immer implementiert

das geht doch mittlerweile bei VW heißt es MirrorLink da werden dann bestimmte Inhalte im Auto am Bildschirm angezeigt. und Android Auto und auch der Dienst von Apple kommen immer mehr. Gibt sogar schon Nachrüstradios die dass können;) kurz zu dem Navi hier...ich liebe es mit Abstand in meinen Augen das beste Navi für Smartphones

Redaktion

kelmen186. Jänner

das geht doch mittlerweile bei VW heißt es MirrorLink da werden dann bestimmte Inhalte im Auto am Bildschirm angezeigt. und Android Auto und auch der Dienst von Apple kommen immer mehr. Gibt sogar schon Nachrüstradios die dass können;) kurz zu dem Navi hier...ich liebe es mit Abstand in meinen Augen das beste Navi für Smartphones


Cool, wusste ich nicht, danke f d Info - jetzt brauch ich nur noch nen VW grins, nein, ist aber bestimmt stark am Kommen, bei Mercedes kenn ich's zB noch nicht, bei Opel gibt's "Navi-Link", aber leider nur stark abgespeckt und hinzukommend bei Apple nur mit direkter Kabelverbindung

wie es bei Mercedes ausshit weiß ich nicht. Bei Seat wird es grad groß beworben, wird also nach und nach in allen Marken der VAG einzug halten. Opel hat es glaub beim neuen Astra bereits implementiert (hammer Auto der Astra;))

Redaktion

kelmen186. Jänner

wie es bei Mercedes ausshit weiß ich nicht. Bei Seat wird es grad groß beworben, wird also nach und nach in allen Marken der VAG einzug halten. Opel hat es glaub beim neuen Astra bereits implementiert (hammer Auto der Astra;))


Ja, saugeiles Auto, finde ich auch! Aber das dort integrierte System ist leider (wir haben es ) immer noch nicht das, was ich mir erwarte stark einschränkt, nur bestimmte, eigene, überteuerte Apps, bei Apple die Kabelbindung, langsam, verbuggt und und und

ahh..das ist aber bescheiden seitens Opel muss den mal Probefahren gehen

Redaktion

kelmen186. Jänner

ahh..das ist aber bescheiden seitens Opel muss den mal Probefahren gehen


Ja, also bitte nicht missverstehen, ist bis jz das geilste, was ich jz hatte, und möchte jede Funktion sich nicht mehr missen, wirklich toll...aber es geht eben noch viel besser, was mich mich zB noch sehr, sehr stört, beim Navi gibt's nur eine kompatible Lösung, hab grad nicht im Kopf, wie die App/Software heißt, aber bei Apple kostet die stolze und völlig überzogene 79,99 €. Hinzu kommen dann Kartenupdates und eigtl auch alle anderen Funktionen, die es In-App extra zu bezahlen gäbe. Bei Musik gibt's nur die kostenpflichtige Tunein Pro usw... Und Apple-Problem: ohne Kabel läuft nur die Freisprech, sonst nix bei Android reicht Bluetooth aber alles nur sehr buggy und lahm.

Also Sygic ist als Non-Premium wirklich nicht als Navi zu gebrauchen. Echt für die Tonne. Es gibt in der Free Version noch nicht einmal eine Turn by Turn Navigation und auch keine Sprachangaben. Man fährt da einfach durch eine Karte, trotz Zielangabe und allem. Hab leider bei einem LiveCam Deal zugeschlagen (1 Jahre alle mobilen und stationären Kameras für 4,99€..)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text