Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
(Tipp) Magic Earth - kostenlose Navigation Software - inkl CarPlay etc
471° Abgelaufen

(Tipp) Magic Earth - kostenlose Navigation Software - inkl CarPlay etc

19
eingestellt am 30. Jul

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Viele von euch navigieren ja auch gerne mit Google Maps, HERE, aber auch mit kostenpflichtigen Offline-Lösungen von Navigon, TomTom oder das allzeit beliebte Sygic. Aktuell prescht gerade ein weiteres (kostenloses) Navi auf den Markt...

  • Magic Earth Navigation für Android und iOS
  • komplett kostenlos
  • und umfangreich

Mein erster Eindruck: wirklich sehr gut, und die App scheint sich ganz allgemein recht hoher Beliebtheit zu erfreuen. Ich werde sie jedenfalls auch ausgiebig testen die kommenden Wochen und bin gespannt, wie sich die App im Vgl zu meinem heiß geliebten Sygic schlägt.

209995-fEcdQ.jpg


Die Vorteile:

- komplett in deutscher Sprache
- komplett kostenlos (inkl aller Karten und Funktionen)
- keinerlei Fahrt-Tracking (keine Facebook-/Googleplugins etc.)
- kostenloses "CarPlay" (für iOS, sonst eigtl immer kostenpflichtig)
- OpenStreetMaps, viel Detailreicher und aktueller als andere Anbieter
- Offline Maps (Weltweit)
- Echtzeitverkehr
- gute Wegführung
- weniger Datenvolumen wird benötigt (Sygic ca. 5 MB; Magic Earth unter 1 MB bei gleicher Strecke)
- (feste) Blitzer sind (zum Teil) integriert (kann natürlich nicht mit einem Blitzwarner mithalten)
- gibts für iOS und Android (sowohl im Playstore als auch über Amazon App Store)



Tipps zu Magic Earth (Danke MyDealz User chris1977ce)

- Standardkarten nutzen (keine Sat- oder Geländekarten!)
- Mobile Daten nur für Traffic nutzen (keine Kartendaten, Wetter oder Wikipedia)
- Karten offline speichern
- Favoriten in Ordnern (anlegen) und sortieren - so werden alle auch in CarPlay angezeigt (Apple macht hier sonst eine Limitierung!)
- Batterie auf "sehr sparsam" einstellen
- iCloud aktivieren, dann werden die einmal gespeicherten Favoriten wieder synchronisiert bei einer Neuinstallation
Zusätzliche Info

Gruppen

19 Kommentare
schön, danke!
Gleich am Anfang fällt mir auf dass hier der Knopf für die aktuelle GPS Position fehlt... Oder irre ich mich?? " :/
Danke für den Tipp, werde ich gleich im Kroatien Urlaub testen
Danke
Mein erster Eindruck ist sehr positiv. Dank OpenStreetMaps ist das Kartenmaterial in für mich relevanten Bereichen aktueller als Google, bei denen gemeldete Fehler einfach jahrelang belassen werden.
Die Wiener Linien sind in das Routing integriert, aber leider fehlen alternative Steckenvorschläge, wie bei Google.
Stationäre Radargeräte sollten angezeigt werden ... aber verlassen sollte man sich darauf nicht. Auf der Wiener Tangente ist kein einziges Radar eingezeichnet. Um der Diskussion vorzugreifen: gerade wenn man sich an Limits hält, ist es ärgerlich wegen einer minimalen Überschreitung angezeigt zu werden.
Die Benutzeroberfläche gefällt mir gut, auch die grosse Auswahl an Sprecherstimmen, wahlweise auch im österreichischen Tonfall.
gabor30/07/2019 14:14

Mein erster Eindruck ist sehr positiv. Dank OpenStreetMaps ist das …Mein erster Eindruck ist sehr positiv. Dank OpenStreetMaps ist das Kartenmaterial in für mich relevanten Bereichen aktueller als Google, bei denen gemeldete Fehler einfach jahrelang belassen werden.Die Wiener Linien sind in das Routing integriert, aber leider fehlen alternative Steckenvorschläge, wie bei Google. Stationäre Radargeräte sollten angezeigt werden ... aber verlassen sollte man sich darauf nicht. Auf der Wiener Tangente ist kein einziges Radar eingezeichnet. Um der Diskussion vorzugreifen: gerade wenn man sich an Limits hält, ist es ärgerlich wegen einer minimalen Überschreitung angezeigt zu werden.Die Benutzeroberfläche gefällt mir gut, auch die grosse Auswahl an Sprecherstimmen, wahlweise auch im österreichischen Tonfall.


hast Du schon den Unterschied zwischen (Karten --> Kartenstile -->) Standard und Gelände gecheckt?
Weniger minuten getestet, schau sehr sehr gut aus...
Peter30/07/2019 14:19

hast Du schon den Unterschied zwischen (Karten --> Kartenstile -->) …hast Du schon den Unterschied zwischen (Karten --> Kartenstile -->) Standard und Gelände gecheckt?


Sorry, ich verstehe nicht den Zusammenhang von dieser Frage mit meinem Beitrag.
Danke, werde es nächste Woche mal in der Praxis in Deutschland testen.
gabor30/07/2019 14:40

Sorry, ich verstehe nicht den Zusammenhang von dieser Frage mit meinem …Sorry, ich verstehe nicht den Zusammenhang von dieser Frage mit meinem Beitrag.


Steht nicht im Zusammenhang, habe Dich als offenbar ersten Tester einfach nur etwas gefragt
Unterstützt die App Android Auto?
DineM30/07/2019 15:07

Danke, werde es nächste Woche mal in der Praxis in Deutschland testen.


Welche Praxis haben sie den in Deutschland? [joke ende]
reini9030/07/2019 16:47

Welche Praxis haben sie den in Deutschland? [joke ende]


Eine sehr große wen ich dort ein Navi zum zurechtfinden benötige!
Hat mir bei meinem USA Urlaub aufgrund weltweit kostenloser Offline Karten bereits sehr gute Dienste erwiesen!
Kommt für mich leider nicht an mein seit Jahren gewohntes und geliebtes Navigon iOS App heran, da dies aber nicht mehr supportet wird und in absehbarer Zeit auch nicht mehr nutzbar ist, habe ich in letzter Zeit einige Alternativen probiert, wobei Magic Earth derzeit wohl am wahrscheinlichsten die Nachfolge antreten wird...
Aufgrund von OpenStreetMaps sollte es vor allem zum Wandern interessant sein, oder?
Hab es getestet und gelöscht. Bin heute von Erfurt/D ins nördliche Salzburger Umland gefahren.

Magic Earth zeigte die Route Nürnberg-München an mit 5:28 Std. Google Maps wollte mich über Hof-Regensburg-Passau schicken, mit 5: 30 Std. Die Strecke über München zeigt Google Maps mit knapp 6 Std. an.

Da ich Magic Earth testen wollte, bin ich damit via München gefahren. Am Ende bin ich auch bei 6 Std gelandet, aber Magic Earth korrigiert quasi kurz vor jeden Stau bzw zähflüssigen Verkehr immer wieder nach oben, so dass im Endeffekt die Zeit von Google Maps gestimmt hat. Wäre ich direkt mit Google Maps und der anderen Route gefahren, wäre ich wahrscheinlich die 30 min früher am Ziel gewesen.

Also die Ankunftszeit aufgrund Verkehr sollte wirklich überarbeitet werden, so macht das für mich keinen Sinn. Werde es vielleicht in einem halben Jahr noch einmal probieren.

Bis auf das Zeitproblem aber ein gutes App!

Edit: In den Einstellungen zeigt es die Warnfunktionen an, wie Abstand etc. Hat bei mir nicht funktioniert, aber vielleicht habe ich was falsch gemacht?!
Bearbeitet von: "sodala5020" 31. Juli
sodala502031/07/2019 17:01

Hab es getestet und gelöscht. Bin heute von Erfurt/D ins nördliche S …Hab es getestet und gelöscht. Bin heute von Erfurt/D ins nördliche Salzburger Umland gefahren.Magic Earth zeigte die Route Nürnberg-München an mit 5:28 Std. Google Maps wollte mich über Hof-Regensburg-Passau schicken, mit 5: 30 Std. Die Strecke über München zeigt Google Maps mit knapp 6 Std. an.Da ich Magic Earth testen wollte, bin ich damit via München gefahren. Am Ende bin ich auch bei 6 Std gelandet, aber Magic Earth korrigiert quasi kurz vor jeden Stau bzw zähflüssigen Verkehr immer wieder nach oben, so dass im Endeffekt die Zeit von Google Maps gestimmt hat. Wäre ich direkt mit Google Maps und der anderen Route gefahren, wäre ich wahrscheinlich die 30 min früher am Ziel gewesen.Also die Ankunftszeit aufgrund Verkehr sollte wirklich überarbeitet werden, so macht das für mich keinen Sinn. Werde es vielleicht in einem halben Jahr noch einmal probieren.Bis auf das Zeitproblem aber ein gutes App!Edit: In den Einstellungen zeigt es die Warnfunktionen an, wie Abstand etc. Hat bei mir nicht funktioniert, aber vielleicht habe ich was falsch gemacht?!


Danke für das geniale Feedback. Habe die App jetzt nur in Wien getestet und kann das Phänomen noch nicht nachvollziehen. Andere Frage, was ist der Unterschied bei den Karten? Zwischen Standard und Gelände?! Sehe da nix
Peter31/07/2019 18:10

Danke für das geniale Feedback. Habe die App jetzt nur in Wien getestet …Danke für das geniale Feedback. Habe die App jetzt nur in Wien getestet und kann das Phänomen noch nicht nachvollziehen. Andere Frage, was ist der Unterschied bei den Karten? Zwischen Standard und Gelände?! Sehe da nix


Bei Standard zeigt es die Erhebungen wie Hügel und Berge nicht in 3D, bei Gelände schon. Wird in Wien vermutlich keinen Unterschied machen, bei rauszoomen sollte man den Unterschied aber sehen.

3356552-eTHl6.jpg

3356552-xLKT7.jpg
Bearbeitet von: "sodala5020" 1. August
sodala502001/08/2019 21:45

Bei Standard zeigt es die Erhebungen wie Hügel und Berge nicht in 3D, bei …Bei Standard zeigt es die Erhebungen wie Hügel und Berge nicht in 3D, bei Gelände schon. Wird in Wien vermutlich keinen Unterschied machen, bei rauszoomen sollte man den Unterschied aber sehen.[Bild] [Bild]


Danke Dir!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text