546°
ABGELAUFEN
[TOP] "Amazon Prime" und "Amazon Student" ab sofort auch in Österreich
[TOP] "Amazon Prime" und "Amazon Student" ab sofort auch in Österreich

[TOP] "Amazon Prime" und "Amazon Student" ab sofort auch in Österreich

Redaktion
Update 1
Amazon Prime und Amazon Student in Österreich: Für Österreicher waren das wohl glatt die Shopping-News des Jahres, als Amazon völlig unangekündigt Ende 2014 seinen "Prime" Service endlich auch nach Österreich gebracht hat.

Ursprünglicher Artikel vom 20.11.2014: Nach Jahren des Frustes und Unverständnis ist es endlich soweit - der heutige 20.11.2014 wird wohl einen Ehrenplatz im Österreichischen Online-Kalender finden, denn Amazon bringt ab sofort seine beliebten Services "Amazon Prime" sowie "Amazon Student" nun auch vollständig und uneingeschränkt nach Österreich! Alle Infos zum "neuen" Service bei uns!

Völlig unangekündigt und unerwartet startet Amazon ab sofort auch in Österreich mit seinen beliebten "Amazon Prime" und "Amazon Student" Services durch. Was das nunmehr für Kunden aus Österreich bedeutet und alle Infos zu den beiden Services gibt's hier bei uns: Zunächst können Kunden aus Österreich "Amazon Prime" 30 Tage lang unverbindlich und kostenlos testen. Danach fällt bei Interesse eine einmalige Gebühr von 49 € für ein ganzes Jahr an. Für das Geld gibt's zukünftig folgende Leistungen:

  • Unbegrenter und kostenloser Premiumversand
  • Kostenloser Versand bei Prime-Artikeln auch unter 29 €
  • Unbegrenztes Streaming von Filmen und Serienepisoden
  • Unbegrenter Speicherplatz für Fotos
  • Kostenlos eBooks ausleihen
  • Premiumzugang zu Verkaufsaktionen auf Amazon BuyVIP

Mit dem Prime-Service kommt auch "Amazon Student" nach Österreich. Studenten der Österreichischen Hochschülerschaft können den "Amazon-Prime" Service unter dem Namen "Amazon Student" in etwas abgespeckter Form 12 Monate lang gratis nutzen.

Konkret fehlen während der Gratisnutzung der Streaming-Dienst und der Kindle-Leihservice. Nach der 1 jährigen Testphase zahlen Studenten den halben Prime-Preis, also 24,50 € pro Jahr und genießen dann aber exakt dieselben Leistungen wie "Amazon Prime" Kunden!

Wir haben den "neuen" Service selbstverständlich seit Tag 1 getestet und sind begeistert! Der Versand ergeht gerade in der Weihnachtszeit erheblich schneller, grundsätzlich kann man bei Prime-Artikeln mit dem Erhalt der Ware spätestens 2 Tage nach Bestellung rechnen.

Auch der Instant-Video Dienst läuft hervorragend! Dasselbe gilt freilich auch für den Kindle-Verleih, wenngleich hier die Auswahl sehr marginal ausfällt. Die Anmeldeschwierigkeiten der ersten Tage sind mittlerweile auch restlos behoben. Alles in Allem TOP und endlich auch für Kunden aus Österreich uneingeschränkt empfehlenswert!

50 Kommentare
Avatar

Amazon Student schein in Österreich noch nicht verfügbar zu sein, zumindest kann ich bei der Anmeldung nur deutsche Bundesländer auswählen und ich finde keine Möglichkeit, das auf Österreich umzustellen!
Avatar

Gibt es amazon Student schon in Österreich? Bei den Universitäten kann ich nur deutsche auswählen
Avatar

Es wäre vielleicht noch zu erwähnen, dass Videostreaming und die Kindle-Leihbücherei in den 12 kostenlosen Monaten von Amazon Student NICHT mitinbegriffen sind.
Avatar

hallo, wie kann man als österreichischer student bitte an "amazon student" gelangen --> das registrierungsformular bietet ledlich deutsche hochschulen bzw. deutsche bundesländer im drop-down menu an. lg, fred

Verfasser Redaktion

Hi @ all! ja, "Amazon Student" gibt es ab sofort auch in Österreich. Hier geht's zu den offiziellen Bedingungen und Voraussetzungen zum neuen Österreich Service: amzn.to/11F…oGi Offenbar hat Amazon aber noch nicht alles zur Gänze umgestellt. Am besten direkt mit Amazon in Verbindung setzen oder ein wenig Geduld bis zur endgültigen Umstellung mitbringen. LG und viel Freude mit den "neuen" Services! Peter
Avatar

wegen amazon student: kann ich AS 12 Monate lang kostenlos nutzen & dann kündigen? bzw. ist das so eine art abo dass nach 12 M automatisch endet bzw. verlängert?

Verfasser Redaktion

Hi, Roman, Du kannst den Service jederzeit vor Ablauf/Verlängerung kündigen. amzn.to/1tj…hAl Außerdem kannst Du per Option Deine Mitgliedschaft in den Einstellungen auch auf "nicht automatisch verlängern" setzen. LG, Peter
Avatar

danke für deine Antwort peter!
Avatar

.
Avatar

"Wenn Sie nach der 12-monatigen kostenfreien Mitgliedschaft keine kostenpflichtige Prime-Mitgliedschaft fortführen möchten, können Sie Ihre Mitgliedschaft auf der Seite Amazon Prime-Mitgliedschaft verwalten jederzeit auf "nicht automatisch verlängern" setzen."

Verfasser Redaktion

Info: die Anmeldung für "Amazon Student" ist ab sofort auf einem alternativen Weg möglich. Mehr dazu gibt's im letzten Absatz des Artikels!
Avatar

Funktioniert auch wunderbar, wenn man einfach irgendein Bundesland und irgendeine Uni auswählt...

Verfasser Redaktion

Nur, dass dann vermutlich mit der Zeit die Überprüfung Deiner Angaben entsprechend fehlschlägt...
Avatar

Wird von Amazon die IP Adresse geprüft oder kann man Amazon Prime Video auch im Ausland (Urlaub, usw.) nutzen?
Avatar

Man hat EBEN nicht dieselben Rechte als Amazon Student. Kein Kindle Ausleihen und kein Streaming. Ergo wertlos, da die Lieferzeit so wie vorhin auch 2 Tage betragen kann. Sinnlose Werbung.
Avatar

ad "alternative Möglichkeit zur Anmeldung", es steht: "Bitte schickt hierzu eine Nachricht von der E-Mail-Adresse, die mit eurem Amazon.de-Kundenkonto verbunden ist" und man soll die "E-Mail-Adresse Deines Amazon.de Kundenkontos" nennen. Ist das nicht zweimal dasselbe ? Aber nach der "Hochschul-E-Mail-Adresse" fragen sie nicht, so wie das in Deutschland Pflicht ist ? Denke hier liegt ein Fehler vor. Wahrscheinlich soll man die Mail von derjenigen Adresse schicken, die mit dem Konto verknüpft ist, aber dann im Mail die Hochschul Adresse nennen.

Verfasser Redaktion

Hi, proper! Ja, das ist zweimal dasslebe. Wir haben die Anfordernisse 1:1 so von Amazon übernommen. Ersteres Erfordernis dient wohl der Verifizierung ("von Dir versandt"), zweiteres wohl der Überischt. Nein, hier liegt kein Fehler vor. Konträr zu Deutschland ist Amazon nicht mit den Österreichischen Universitäten verknüpft. Eine Überprüfung "x-beliebiger" vermeintlicher Uni-Adressen erscheint hier wohl weniger sinnvoll, so aktuell Amazon. Anstelle der universitären Mailadresse zeigt sich Amazon an einer aktuellen Immatrikulationsbestätigung (AT: "Studienbestätigung", aktuell: WS2014) interessiert. Das müsste alternativ ja reichen. LG, Peter
Avatar

Dann müßte doch der Tv Fire auch bald in Österreich lieferbar sein oder?

Verfasser Redaktion

Offiziell geplant ist zZ jedenfalls noch nichts. Auch andere Services, wie beispiwelsweise "Trade-In" könnten vielleicht auch irgendwann ihren Weg ins Alpenland finden. Jetzt freuen wir uns aber erst einmal über Prime!
Avatar

Ja nur hät ichs auch gern auf meinem Beamer geschaut...hab zwar einen Samsung E5500 Anlage die Angeblich unterstützt wird aber wie ich rausgefunden habe sind die hälfte der Angeblich unterstützten Geräte von Samsung falsch angegeben von Amazon.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text