TOP! WMF Kult X Zerkleinerer um 8,75 € (inkl Versand) - bis zu 82% sparen
277°Abgelaufen

TOP! WMF Kult X Zerkleinerer um 8,75 € (inkl Versand) - bis zu 82% sparen

8,75€
Redaktion 28
Redaktion
eingestellt am 11. Jul 2014

Bei Redcoon gibts gerade einen Mega-Preisknaller zwecks Abverkauf oder einem Preisfehler: Den WMF Kult X Zerkleinerer gibts dort nämlich gerade zum absoluten neuen Bestpreis von nur 2,76 €. Durch den hinzukommenden Versand in Höhe von 5,99 € kommt ihr auf einen Gesamtbetrag von 8,75 €. Eure Ersparnis beläuft sich auf hervorragende 82%.

Der "Kult X" Zerkleinerer aus dem Hause WMF kommt in schickem Edelstahl und bietet ein zweiflügliges Edelstahlmesser mit 2 Geschwindigkeitsstufen. Bei bis zu 320 Watt Gesamtleistung zerkleinert der WMF "Kult X" die Zutaten in einem Glasbehälter mit 1 Liter Fassungsvermögen. Das Bedienfeld kommt mit LED-Beleuchtung, der Zerkleinerer kann komfortabel mit nur einer Hand bedient werden. Testberichte loben vor allem das schicke Design, die robuste Bauweise, die praktische Einhandbedienung sowie natürlich vorrangig die hervorragende Schnittleistung. Eine Endnote vergeben die Testberichte leider nicht. Alles in Allem kommt das Gerät aber sehr gut weg - zu dem Preis gibts vermutlich auch kaum viel auszusetzen.

Auf Otto.de beispielsweise vergeben 88 Rezensenten ingesamt volle 5 aus 5 Sterne und zeigen sich sprichwörtlich hellauf begeistert vom WMF-Küchenhelfer! Dort werden vor allem die Leistungsstärke und die einfache Reinigung hervorgehoben. Wirklich negatives findet sich dort ebenfalls nicht.

Ultra Short Facts: Farbe: Edelstahl • 2 Geschwindigkeitsstufen • Glasbehälter: 1000ml • Edelstahlmesser • Leistung: 320W  

Zusätzliche Info
  1. Home & Living
Kategorien
  1. Home & Living
28 Kommentare
Avatar
Anonymer Benutzer
:-(
Avatar
Anonymer Benutzer
Hi Leute! Soweit ich weiss, ist eine Bestellbestätigung (=Auftragsbestätigung) für den Lieferanten bindend... ja ich weiss, ich bin selbst zu beschäftigt und zu faul es drauf ankommen zu lassen... hat jemand sich die Mühe schon mal gemacht?
Avatar
Anonymer Benutzer
Ich hab mal nett zurückgeschrieben, aber auf biegen und brechen muss es ja nicht sein. Es war ein sportliches Vergnügen und hat dieses mal nicht funktioniert. Das nächste mal kommt bestimmt ;-)
Avatar
Anonymer Benutzer
Keine Lieferung und keine Antwort
Avatar
Anonymer Benutzer
...nun das sehe ich ja völlig anders. Sehr geehrte Frau XXXXXXX, anbei die Bestellbestätigung Ihrerseits inkl. der Aufforderung die Überweisung auf das von Ihnen angegebene Konto zu überweisen. Ich arbeitete nunmehr seit 25 jahren in der IT-Security und werde ganz sicher nicht über dieses Medium meine Bankverbindung der Welt kundtun. Durch die Bestellbestätigung und der Aufforderung den Betrag zu überweisen Ihrerseits und der Überweisung der Zahlung meinerseits ist ein gültiger Kaufvertrag entstanden. Es kann sich nicht um einen Fehler handeln. Sicherlich haben Sie Verständnis dafür, dass Ich nicht davor zurückschrecke notfalls den Rechtsweg zu beschreiten. Mit freundlichen Grüßen
Avatar
Anonymer Benutzer
Super gemacht! Bitte poste hier, wenn sich was ergibt! Danke:)
Verfasser Redaktion
Hi, Andrea, Hi, Hans, vorab, schade, dass dieser "Preisfehler" nicht geklappt hat! Leider hab' ich aus rechtlicher Sicht keine guten Neuigkeiten für euch: kurzum, mE nach ist hier kein ein gültiger Kaufvertrag zustande gekommen, die alleinige Bestellbestätigung, die ihr nach Erhalt der Bestellung automatisiert erhalten habt, reicht hierfür defintiv nicht aus. Aber auch wenn man argumentativ einen gültigen Kaufvertrag annimmt, so könnte Redcoon diesen allerspätestens mittels Irrtumsanfrechtung erfolgreich wieder aufheben. Für weitere Fragen hierzu stehen wir euch aber gerne zur Verfügung. Tobias hat im Übrigen einen ganz guten Artikel für euch zusammen geschrieben. Darüber hinaus findet ihr hier weitere Infos zur Anfechtung. LG, Peter
Avatar
Anonymer Benutzer
Hallo Andrea, Hallo Peter, Hallo an die anderen, @Andrea Kann jetzt nicht jeden einzelnen Schritt hier posten – aber in jedem Fall gibt es hier das Ergebnis @Peter Ja, das ist so schon richtig – nur, wie andere auch bereits meldeten – ist denen das noch am gleichen Tage aufgefallen – und dann haben die unverzüglich zu reagieren und eben NICHT den Vereinnahmungsprozess zu starten. – Notfalls, müssen die eine Rückstellung bilden.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top-Händler