Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Tschechische Bahn] Günstige Bahntickets für Österreich buchen
922° Abgelaufen

[Tschechische Bahn] Günstige Bahntickets für Österreich buchen

72,61€148,40€-51%
78
922° Abgelaufen
[Tschechische Bahn] Günstige Bahntickets für Österreich buchen
eingestellt am 30. Okt 2018Bearbeitet von:"Dealolino"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Freunde der Sonne,

am kommenden verlängerten Wochenende wollen wir die Hauptstadt besuchen. Da die ÖBB bei kurzfristigen Buchungen recht teuer ist, habe ich mal geschaut, ob es über die Tschechische Bahn (CD) nicht etwas günstiger geht. In der Tat ist dies der Fall.

Meine Anforderung war: Zwei Personen, Fr. morgen bis So. Nachmittag, von Graz nach Wien.

Bei der ÖBB würde ich für die gewünschten Fahrten 148,40 € hinblättern.
192135.jpg
Über die CD zahle ich für die gleichen Züge nur 1878 CZK (72,61 €), also die Hälfte.
192135.jpg
Zu beachten ist, dass der Start-/Zielbahnhof in Tschechien liegen muss. Ich Habe Brünn (Brno) gewählt, da dies die nächste große tschechische Stadt von Wien aus ist und mein Wunschzug über Wien direkt nach Brünn fährt.
Auf der Buchungsseite der CD (die im übrigen wesentlich benutzerfreundlicher ist, als die der ÖBB) kann man auch einen Zwischenstopp wählen, der in diesem Beispiel Wien wäre. Also: 'Graz -> Brünn über Wien' und 'Brünn -> Graz über Wien'.

Wenn man rechtzeitig bucht, so kommen einen die Sparpreise von ÖBB i.d.R. günstiger, als über CD zu buchen. Aber gerade auf langen Strecken und für kurzfristige Buchungen lohnt sich ein Vergleich mit der CD.

In diesem Sinne: Eine gute Reise.



Update:
@Missili hat den Trick bereits öfters genutzt und wertvolle Erfahrungen, die er mit uns teilt. Vielen Dank dafür!

* Tarifseite für First Minute Europa: cd.cz/de/…58/
* Ist Start/Ende der Fahrt in Linz statt in Wien (zB Haltestelle České Budějovice), kostet eine Fahrkarte in der 2. Klasse nur 14 €, egal wohin in Österreich. Die 1. Klasse kostet das Doppelte.
* Der Zug nach Tschechien muss nicht genommen werden, man braucht auch keine Stempelung dafür am Fahrschein. Zugbindungbesteht nur auf den einen Zug, der die österreichisch-tschechische Grenze überschreitet, der steht auch explizit am Fahrschein drauf. Das heißt, man kann genauso frühere oder spätere Züge nehmen. Man bekommt also im Gegensatz zur Sparschiene ein Ticket, das flexibel benutzt werden kann.
* Auf dem Ticket ist ein QR-Code, der problemlos vom österreichischen Schaffner gescannt werden kann - auch in PDF-Form. Alternativ gibts auch die App der tschechischen Bahn, über die man seine Tickets digital sammeln kann.
* Reservierungen kauft man besser direkt bei der ÖBB, weil sie dort 3 € kosten, bei der tschechischen Bahn durch die Währungsumrechnung immer ein paar Cent mehr. Reservierungen können bei der ÖBB auch unabhängig von Tickets gekauft werden.
* Zu guter Letzt: Mit jedem Ticketkauf bei der tschechischen Bahn sammelt man Treuepunkte und erhält damit beispielsweise einen Gratiseintritt ins tschechische Eisenbahnmuseum.



Update 2:
Ich befinde mich gerade im Zug zurück nach Graz und soeben wurde unser Fahrschein kontrolliert - ohne Probleme oder Anmerkungen seitens der Kontrolleurin. Also: Gute Fahrt.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
78 Kommentare
Dein Kommentar