338°
ABGELAUFEN
u:book Aktion vom 20.02 - 19.03.2017 - Notebooks und mehr
u:book Aktion vom 20.02 - 19.03.2017 - Notebooks und mehr
ElektronikU:book Angebote

u:book Aktion vom 20.02 - 19.03.2017 - Notebooks und mehr

Update 2
In wenigen Stunden schließt das Fenster - jetzt oder nie
Zweimal jährlich finden kaufberechtigte Personenzahlreicher österreichischer Bildungseinrichtungen bei u:book die Möglichkeit, im Zeitraum von 4-wöchigen Verkaufsfenstern über die Vertriebspartner der Hersteller Lenovo, HP, Apple, Microsoft und Acer qualitativ hochwertige Laptops, Convertibles und Tablets zu besonders günstigen Preisen zu erwerben.


Preise und Details und Konfigurationen der Geräte könnt ihr einerseits der Homepage von ubook.at oder aber diesem Ubook Infofolder hier entnehmen


Hier mal Preisvergleiche für die HP Modelle:
  • EliteBook 820 G4 (512GB SSD) bei Ubook um 1149€‌ statt 1511€ (jedoch nur 256GB SSD) geizhals.at/hp-…=at
  • EliteBook 840 G4 (512GB SSD, IPS QHD Display) bei Ubook um 1199€ statt 1528€ (jedoch nur 256GB SSD schlechter aufgelöstes schlechtes TN Display) geizhals.at/hp-…=at
  • ZBook 15u G4 (neue 7. CPU Generation, 16GB RAM, 512GB SSD) um 1399€. Dieses Gerät gibt es am freien Markt noch nicht und das alte G3 mit alter CPU, nur 8GB RAM und nur 256GB SSD kostet 1510€ geizhals.at/hp-…=at
  • ZBook 15 G3 um 1799€ statt 2455€‌geizhals.at/hp-…=atERSPARNIS von 650€
  • ZBook Studio G3 (16GB RAM) um 1799€ statt 2167€ (jedoch nur 8GB RAM) geizhals.at/hp-…=at
  • EliteBook 1030 G1 um 1399€ statt 1562€
  • EliteBook x360 G2 (dafür 512GB SSD, 16GB RAM, integriertes LTE) um 1899€ statt 2024€ bei Geizhals (dafür nur 512GB SSD, 8GB RAM, ohne LTE)


Alle Produkte verfügen über hohe Qualität zu einem möglichst günstigen Preis. Das Ziel ist es, Laptops mit hoher Leistungskapazität anzubieten, die in Forschung und Studium für lange Zeit zur Seite stehen.

Darüber hinaus genießen die KundInnen die zahlreichen Vorteile eines umfangreichen Serviceangebots:

  • Standardmäßig erweiterte Garantie von 3 Jahren, außer bei speziell ausgewiesenen Produkten
  • Laufende Konfiguration neuer Produkte, um aktuellen Ansprüchen gerecht zu werden
  • Mit oder ohne Betriebssystem: Für beinahe alle Modelle von Lenovo und HP gilt, dass beim Kauf zwischen Ausführungen mit Windows als Betriebssystem oder ohne vorinstalliertem Betriebssystem gewählt werden kann. Bei Produkten von Apple und Microsoft ist das Betriebssystem vorinstalliert.
  • Bereitstellung des Hilfe-Forums, in dem UserInnen und UnternehmensvertreterInnen Unterstützung und Information anbieten
  • Umfassender u:book-Support mit Ansprechpartnern seitens Hersteller, Vertrieb und u:book



Beachtet bitte folgendes:
Diese Geräte sind qualitativ sehr hochwertige Geräte und richten sich NICHT an Personen, die nur das billigste kaufen wollen. Die Premisse von Ubook lautet:

Qualitativ hochwertige Business Geräte zu günstigen Preisen!


GÜNSTIG ist NICHT gleich BILLIG


Es ist explizit nicht das Ziel bei dieser Aktion Billiggeräte anzubieten, die vielleicht 1 Jahr halten und dann einen Tag nach Ablauf der Garantie ihr Dasein in den ewigen Jagdgründen fristen müssen. Darum sind die Geräte auch ausstattungsmäßig nicht mit Billignotebooks vergleichbar. Dazu kommen auch noch Service, Wartbarkeit der Geräte und eine Garantie von standardmäßig 3 Jahren bei den Business Geräten. Bitte berücksichtigt dies und stellt keine Vergleiche mit Geräten an, die hier so oder so qualitativ nicht mithalten können, danke
Ein Acer Aspire ist sicherlich nicht mit einem HP Elitebook vergleichbar, ebensowenig wie ein Medion Hofer Laptop mit einem Lenovo Thinkpad.
Wenn ihr Vergleiche anstellen möchtet, dann bitte mit Geräten in der gleichen Qualitäts- und Serviceklasse. Also Businessgeräte.



Mitunter gibt es folgende Geräte:


HP


HP ProBook - Low Budget:

ProBook 450 G4

168966.jpg
  • Hauptprozessor: Intel Core i5-7200U, 2x2,5 GHz
  • Arbeitsspeicher 4 GB (1x4 GB), max. 16 GB
  • Massenspeicher 500 GB HDD (7,200 RPM)
  • Bildschirm TN 15,6" 1920 x 1080
  • Grafikprozessor Intel HD Graphics 620

mit Windows
€ 599,00


ProBook 430 G4

168966.jpg
  • Hauptprozessor: Intel Core i3-7100U, 2x2,4 GHz
  • Arbeitsspeicher4 GB (1x4 GB), max. 16 GB
  • Massenspeicher 500 GB HDD (7,200 RPM)
  • Bildschirm IPS 13,3" 1920 x 1080

mit Windows
€ 649,00

ohne Betriebssystem
€ 559,00



HP Elitebook - Business Geräte:


EliteBook 820 G4

168966.jpg
  • Hauptprozessor Intel Core i5-7200U, 2x2,5 GHz
  • Arbeitsspeicher 8 GB (1x8 GB), max. 32 GB
  • Massenspeicher 512 GB SSD PCIe NVMe
  • Bildschirm IPS 12,5" 1920 x 1080
  • Grafikprozessor Intel HD Graphics 620

mit Windows
€ 1.149,00

ohne Betriebssystem
€ 1.059,00


EliteBook 840 G4

168966.jpg
  • Hauptprozessor Intel Core i5-7200U, 2x2,5 GHz
  • Arbeitsspeicher 8 GB (1x8 GB), max. 32 GB
  • Massenspeicher 512 GB SSD PCIe NVMe
  • Bildschirm IPS 14" 2560 x 1440
  • Grafikprozessor Intel HD Graphics 620

mit Windows
€ 1.199,00

ohne Betriebssystem
€ 1.109,00




HP ZBook - Workstation Geräte:



  • Hauptprozessor Intel Core i7-7500U, 2x2,7 GHz
  • Arbeitsspeicher 16 GB (1x16 GB), max. 32 GB
  • Massenspeicher 512 GB SSD PCIe NVMe
  • Bildschirm IPS 15,6" 1920 x 1080
  • Grafikprozessor AMD FirePro W4190M, 2 GB

mit Windows
€ 1.399,00

ohne Betriebssystem
€ 1.309,00




168966.jpg

  • Hauptprozessor Intel Core i7-6700HQ, 4x2,6 GHz
  • Arbeitsspeicher 16 GB (1x16 GB), max. 32 GB
  • Massenspeicher 256 GB SSD PCIe NVMe
  • Bildschirm IPS 15,6" 1920 x 1080
  • Grafikprozessor NVIDIA Quadro M1000M, 4 GB

mit Windows
€ 1.799,00

ohne Betriebssystem
€ 1.709,00



  • Hauptprozessor Intel Core i7-6700HQ, 4x2,6 GHz
  • Arbeitsspeicher 16 GB (1x16 GB), max. 64 GB
  • Massenspeicher 256 GB SSD PCIe NVMe
  • Bildschirm IPS 15,6" 1920 x 1080
  • Grafikprozessor NVIDIA Quadro M2000M, 4 GB

mit Windows
€ 1.799,00

ohne Betriebssystem
€ 1.709,00



HP X2 Portable Gerät:



168966.jpg
  • Hauptprozessor Intel Atom x5-Z8350, 4x1,44 GHz
  • Arbeitsspeicher 4 GB (1x4 GB), max. 4 GB
  • Massenspeicher 128 GB SSD
  • Bildschirm IPS, Touch 10,1" 1280 x 800
  • Grafikprozessor Intel HD Graphics

mit Windows
€ 369,00




Lenovo Thinkpad



Thinkpad Low Budget:


Thinkpad E560

168966.jpg
  • Hauptprozessor Intel Core i5-6200U, 2x2,3 GHz
  • Arbeitsspeicher 8 GB (1×8 GB), max. 16 GB
  • Massenspeicher 1 TB HDD (5,400 RPM)
  • Bildschirm IPS 15,6" 1920 x 1080
  • Grafikprozessor Intel HD Graphics 520

mit Windows
€ 829,00




Thinkpad Business Geräte Work:


Thinkpad X260

168966.jpg
  • Hauptprozessor Intel Core i5-6200U, 2x2,3 GHz
  • Arbeitsspeicher 8 GB, max. 8 GB
  • Massenspeicher 512 GB SSD
  • Bildschirm IPS 12,5" 1920 x 1080
  • GrafikprozessorIntel HD Graphics 520

mit Windows
€ 1.169,00

ohne Betriebssystem
€ 1.069,00



Thinkpad T460

168966.jpg
  • Hauptprozessor Intel Core i5-6200U, 2x2,3 GHz
  • Arbeitsspeicher 8 GB (1x8 GB), max. 32 GB
  • Massenspeiche r512 GB SSD
  • Bildschirm IPS 14" 1920 x 1080
  • Grafikprozessor Intel HD Graphics 520

mit Windows
€ 1.169,00

ohne Betriebssystem
€ 1.069,00



Thinkpad T460s

168966.jpg
  • Hauptprozessor Intel Core i5-6300U, 2x2,4 GHz
  • Arbeitsspeicher16 GB (2x8 GB), max. 24 GB
  • Massenspeicher 512 GB SSD
  • Bildschirm IPS 14" 2560 x 1440
  • Grafikprozessor Intel HD Graphics 520

mit Windows
€ 1.519,00

ohne Betriebssystem
€ 1.419,00



Thinkpad T560

168966.jpg

  • Hauptprozessor Intel Core i5-6200U, 2x2,3 GHz
  • Arbeitsspeicher 8 GB (1x8 GB), max. 32 GB
  • Massenspeicher 512 GB SSD
  • Bildschirm IPS 15,6" 1920 x 1080
  • Grafikprozessor Intel HD Graphics 520

mit Windows
€ 1.169,00

ohne Betriebssystem
€ 1.069,00





Thinkpad Workstaiton Geräte:



168966.jpg
  • Hauptprozessor Intel Core i7-6700HQ, 4x2,6 GHz
  • Arbeitsspeicher 16 GB, max. 64 GB
  • Massenspeicher 512 GB SSD
  • Bildschirm IPS 15,6" 3840 x 2160
  • Grafikprozessor NVIDIA Quadro M1000M, 4 GB

mit Windows
€ 1.979,00

ohne Betriebssystem
€ 1.879,00





Thinkpad Ultralight Geräte:




168966.jpg
  • Hauptprozessor Intel Core i7-6600U, 2x2,6 GHz
  • Arbeitsspeicher 16 GB, max. 16 GB
  • Massenspeicher 512 GB SSD
  • Bildschirm IPS 14" 2560 x 1440
  • Grafikprozessor Intel HD Graphics 520

mit Windows
€ 1.990,00





Thinkpad Portable Tablet:



168966.jpg
  • Hauptprozessor Intel Core i5-6200U, 2x2,3 GHz
  • Arbeitsspeicher 8 GB (1×8 GB), max. 16 GB
  • Massenspeicher 256 GB SSD
  • Bildschirm IPS, Touch 12,5" 1920 x 1080
  • Grafikprozessor Intel HD Graphics

mit Windows
€ 1.229,00




168966.jpg
  • Hauptprozessor Intel Atom x5-Z8350, 4x1,44 GHz
  • Arbeitsspeicher 4 GB (1x4 GB), max. 4 GB
  • Massenspeicher 64 GB Flash
  • Bildschirm IPS 10,1" 1280 x 800
  • Grafikprozessor Intel HD Graphics

mit Windows
€ 299,00




Update 1
Das Verkaufsfenster ist ab sofort offen

Beste Kommentare

Verfasser

@TillArthur
@JO_
@Sponge
@Jility
@klaushansens

Es ist wirklich traurig hier ansehen zu müssen, wie ihr eine wirklich tolle Aktion für Studenten in den Dreck zu ziehen versucht.

Ich lese hier so etwas wie "Ramschware zum Standardpreis", "das ist doch die größte Verarsche", "für die Preise sind die Hardware unterirdisch" und sonstige Kommentare. Verzeihung, aber ich meine gehts noch?

Das sind dann jene Kommentare, die nur Technische Daten vergleichen, aber dabei Qualität nicht berücksichtigen. Und NEIN, es geht nicht nur um "Hauptsache billig", es geht um günstig, aber viele kennen den Unterschied nicht. Ich zu meinem Teil bevorzuge Geräte die qualitativ sehr hochwertig sind und nicht bei den ersten Wiedrigkeiten auseinanderbrechen. Ich schaue mir nur das Billigteil von Freunden an, die diese Geräte verfluchen und sich im Nachhinein besseres gekauft hätten. Aber bitte, jedem das seine.

Weiters vergleicht ihr nur ein, zwei, drei Geräte und schließt daraus, dass die ganze Aktion unbrauchbar ist. Aber die wirklichen TOP-Knaller berücksichtigt ihr gar nicht erst. Da wären von HP etwa diese Geräte:

EliteBook 820 G4 (512GB SSD) bei Ubook um 1149€statt 1511€ (jedoch nur 256GB SSD) geizhals.at/hp-…=at
EliteBook 840 G4 (512GB SSD, IPS QHD Display) bei Ubook um 1199€ statt 1528€ (jedoch nur 256GB SSD schlechter aufgelöstes schlechtes TN Display) geizhals.at/hp-…=at
ZBook 15u G4 (neue 7. CPU Generation, 16GB RAM, 512GB SSD) um 1399€. Dieses Gerät gibt es am freien Markt noch nicht und das alte G3 mit alter CPU, nur 8GB RAM und nur 256GB SSD kostet 1510€ geizhals.at/hp-…=at
ZBook 15 G3 um 1799€ statt 2455€geizhals.at/hp-…=atERSPARNIS von 650€
ZBook Studio G3 (16GB RAM) um 1799€ statt 2167€ (jedoch nur 8GB RAM) geizhals.at/hp-…=at
EliteBook 1030 G1 um 1399€ statt 1562€
EliteBook x360 G2 (512GB SSD, 16GB RAM, integriertes LTE) um 1899€ statt 2024€ bei Geizhals

@Romithus
Ich habe mir erlaubt, die preise von deinem Posting zu übernehmen, danke



Das hier sind wirklich ganz tolle Angebote, wo sich teilweise wirklich viel Geld sparen lässt.
Aber scheinbar gibt es hier einfach Leute, die diese Aktion in Grund und Boden reden müssen, weil sie entweder neidisch sind, weil sie nicht kaufberechtigt sind, sich gerade ein Gerät überteuert gekauft haben und sich das natürlich schön reden müssen, damit sie den Kauf nicht bereuen, oder sonstige Gründe (keiner muss sich angesprochen fühlen).

Und zu eurer Information, die ProBooks, welche ihr bemängelt, können deswegen im Preis nicht besser angeboten werden, weil sie bei der u:book Aktion als eine der schlechtesten verkauften Geräte sind, womit die einfach nicht so viel Nachlass gewährt werden kann. Dennoch aber werden diese Geräte angeboten, und das nicht teurer als am freien Markt. Und die Argumentation mit "dafür aber mit SSD": ich fange mit 256GB SSD nichts an, das ist viel zu wenig. Da kaufe ich mir dann die SSD lieber selber dazu, ist billiger.

Trotzdem muss ich euch sagen:
Ich habe mir hier den Arsch aufgerissen, diesen Deal in eine Übersichtliche Form zu bringen, wirklich tolle Angebote für euch aufzuzeigen und das einzige was ihr hier tut ist es schlecht zu reden. Ich finde das wirklich sehr traurig


fhortnervor 36 m

@TillArthur Du musst berücksichtigen, dass es sich hier um sehr …@TillArthur Du musst berücksichtigen, dass es sich hier um sehr hochwertige Business Geräte handelt. Solche Geräte gibt es bei Saturn, Mediamarkt und Co nicht einfach so von der Stange. Das hier sind ausgewachsene, qualitativ sehr hochwertige Geräte. Dazu kommen Service wie 3 Jahre Garantie, teilsweise sogar Vor Ort. Diese Geräte sind ausgelegt auf Zuverlässigkeit, leichtes Gewicht und hohe Verfügbarkeit.Dies hier sind explizit KEINE Consumer Geräte, wie sie Max Mustermann beim Hofer kauft oder gar kaufen kann Bitte das zu berücksichtigen



ersten Laptop angeschaut, ProBook 450 G4 wird um 600€ mit einer HDD angeboten

Bekomme ich bei dutzenden Händlern ebenfalls um 600€ allerdings mit SSD
geizhals.at/hp-…=de



Danach habe ich aufgehört zu vergleichen, die Preise von ubook waren noch nie gut

31 Kommentare

Naja die Preise sind eher teuer als billig:p

Verfasser

@TillArthur
Du musst berücksichtigen, dass es sich hier um sehr hochwertige Business Geräte handelt. Solche Geräte gibt es bei Saturn, Mediamarkt und Co nicht einfach so von der Stange. Das hier sind ausgewachsene, qualitativ sehr hochwertige Geräte. Dazu kommen Service wie 3 Jahre Garantie, teilsweise sogar Vor Ort. Diese Geräte sind ausgelegt auf Zuverlässigkeit, leichtes Gewicht und hohe Verfügbarkeit.
Dies hier sind explizit KEINE Consumer Geräte, wie sie Max Mustermann beim Hofer kauft oder gar kaufen kann
Bitte das zu berücksichtigen

fhortnervor 36 m

@TillArthur Du musst berücksichtigen, dass es sich hier um sehr …@TillArthur Du musst berücksichtigen, dass es sich hier um sehr hochwertige Business Geräte handelt. Solche Geräte gibt es bei Saturn, Mediamarkt und Co nicht einfach so von der Stange. Das hier sind ausgewachsene, qualitativ sehr hochwertige Geräte. Dazu kommen Service wie 3 Jahre Garantie, teilsweise sogar Vor Ort. Diese Geräte sind ausgelegt auf Zuverlässigkeit, leichtes Gewicht und hohe Verfügbarkeit.Dies hier sind explizit KEINE Consumer Geräte, wie sie Max Mustermann beim Hofer kauft oder gar kaufen kann Bitte das zu berücksichtigen



ersten Laptop angeschaut, ProBook 450 G4 wird um 600€ mit einer HDD angeboten

Bekomme ich bei dutzenden Händlern ebenfalls um 600€ allerdings mit SSD
geizhals.at/hp-…=de



Danach habe ich aufgehört zu vergleichen, die Preise von ubook waren noch nie gut

@TillArthur hat vollkommen recht. Ich rate jeden Studenten dazu die Preise und Modelle zu vergleichen. Ich hab nur bei den billigen mal kontrolliert und selbst hier findet sich über Geizhals schnell ein besseres Modell zum selben Preis siehe 450 G4: geizhals.at/hp-…=at

Grundsätzlich finde ich war Ubook früher wirklich toll. Heute wirkt die Unterstützung der Hersteller sehr gering und sind nicht mehr der Rede wert. (Sicherlich werden sich ein paar Schnäppchen in der Liste finden, aber bei weitem nicht alle sind konkurrenzfähig)

Schlussendlich ist auch die Garantie selbst kein Alleinstellungsmerkmal. Mein X220 aus der UBook Aktion wurde mir damals trotz zusätzlicher ThinkPad Protection von Lenovo nicht wirklich repariert, obwohl diese praktisch alles abdeckt. Auch bei dieser Garantie ging das Notebook nach Rumänien.

Oder hier das 430er: geizhals.at/hp-…=at Zwar 50€ teurer aber mit doppelten RAM und weit stärkeren Prozessor und doppelten Festplattenspeicher. Das untermauert das man hier genau hinschauen sollte und nicht nur das exakte Modell vergleichen sollte, sondern die komplette Reihe.

Für die Hardware sind die Preise unterirdisch...

Da kann man sich gleich nen Apfel oder ein Surface zulegen und is besser dran
Bearbeitet von: "Sponge" 13. Feber

Kurzer Preisvergleich:
ProBook 450 G4 mit 256 GB SSD statt 500 GB HDD (ist sicher besser für die Haltbarkeit) um 599
Lenovo Miix 310 269€ statt dem "Angebot" um 299€
Thinkpad Yoga 260 1.215 statt 1.229
Dann hab ich aufgehört zu suchen.
Hier auf PreisJaeger gehts nicht um Qualität und Service hier gehts um möglichst billig. Wenn man einen guten Service will sollten man seinen Laptop nicht im Netz kaufen sondern beim Computer Fachmann vor Ort

Finger weg!!! Ramschware zu Standardpreisen.

Spongevor 3 m

Für die Hardware sind die Preise unterirdisch...Da kann man sich gleich …Für die Hardware sind die Preise unterirdisch...Da kann man sich gleich nen Apfel oder ein Surface zulegen und is besser dran

Ein Apfel hält auch sicher länger als diese Geräte

Redaktion

Also ich finde die Preise der Macbook's gar nicht mal so schlecht. Kann mir aber nicht erklären, warum man beim Apple Care Aufpreis mehr zahlt, als bei Einzelkauf

MacBook Pro 13", 512GB mit Touch Bar und Touch ID + Apple Care für € 2.113,45
MacBook Pro 13", 512GB mit Touch Bar und Touch ID + Apple Care - Einzelkauf bei ubook für 2043,45€

Wer also ein Macbook Pro 13 Zoll kaufen möchte, sollte Apple Care definitiv nicht im Paket kaufen :P

Also ich hab mir jetzt mal die HP Geräte im Vergleich angesehen (die übrigens alle aktuell und neueste Generation sind - nur weil wer von Ramschware geschrieben hat - bei Lenovo siehts in der Tat anders aus)...
x2 210 G2 um 369€ statt 399€ geizhals.at/hp-…tml
ProBook 430 G4 um 649€ statt 705€ aber auch mit IPS Display statt dem grottigen TN im Geizhals! geizhals.at/hp-…=at
ProBook 450 G4 um 599€ - da gibts tatsächlich bessere Modelle um den gleichen Preis
EliteBook 820 G4 um 1149€ statt 1511€ + doppelt so große und schnellere SSD bei u:book geizhals.at/hp-…=at
EliteBook 840 G4 um 1199€ statt 1528€ + doppelt so große und schnellere SSD + höher aufgelöstes und besseres IPS statt TN Display bei u:book geizhals.at/hp-…=at
ZBook 15u G4 um 1399€ statt 1510€ (altes Modell) + neue CPU + doppelt so große und schnellere SSD + doppelt RAM geizhals.at/hp-…=at
ZBook 15 G3 um 1799€ statt 2455€ geizhals.at/hp-…=at
ZBook Studio G3 um 1799€ statt 2167€ + doppelt soviel RAM bei u:book geizhals.at/hp-…=at
EliteBook 1030 G1 um 1399€ statt 1562€
EliteBook x360 G2 um 1899€ statt 2024€ + doppelt SSD und doppelt RAM + LTE Modul im u:book Modell


Also, grad mal ein Modell ist schlechter (450er) und bei einem gilts abzuwägen was einem wichtiger ist (430er, Display oder Leistung). Bei allen anderen kann man viele hunderte Euros sparen und grad das sind die interessanten Geräte wenn man was langfristig hochwertiges sucht (oder zumindest sollte es so meiner Meinung nach sein).

Edit: Achja und wie bereits im Beitrag hingewiesen wurde kann man sich nahezu bei allen Geräten nochmal 90€ sparen wenn man ohne Windows bestellt. Diese Modelle gibts grundsätzlich nur extrem selten in Geizhals.


Vielleicht komm noch dazu Lenovo zu vergleichen, aber ja, die schauen auf den ersten Blick wirklich "alt und teuer" aus...
Bearbeitet von: "Romithus" 13. Feber

das ist doch die größte Verarsche! geht lieber zu CampusPoint.de da gibt es das ganze Jahr über Studentenangebote.

TillArthurvor 2 h, 48 m

Ein Apfel hält auch sicher länger als diese Geräte


Aha, warum hab ich dann z.B. bei einem billigeren HP EliteBook von Haus aus 3 Jahre Garantie auf Gerät und(!) Akku? Und kann ich bei Apple auch auf 5 Jahre Garantie verlängern? Wenn der Apfel Hersteller so überzeugt wäre von seinen Geräten bzw. der Langlebigkeit würden sie das auch anbieten...

Romithusvor 2 h, 7 m

Aha, warum hab ich dann z.B. bei einem billigeren HP EliteBook von Haus …Aha, warum hab ich dann z.B. bei einem billigeren HP EliteBook von Haus aus 3 Jahre Garantie auf Gerät und(!) Akku? Und kann ich bei Apple auch auf 5 Jahre Garantie verlängern? Wenn der Apfel Hersteller so überzeugt wäre von seinen Geräten bzw. der Langlebigkeit würden sie das auch anbieten...

Die Frage hast du dir eigentlich schon selbst beantwortet.
Bei HP braucht man die auch.
Hatte bis jetzt 2 EliteBooks und beide waren länger in der Reparatur als in Benutzung.
Als zuverlässig kann ich die Geräte also keinesfalls bezeichnen.
ZB das surface das ich derzeit benutze hat auch keine 3 oder 5 Jahre Garantie und läuft nach mehr als 3 Jahren ohne Probleme.
Beim Apfel von meinem Bruder genau so. Weiß nicht wie alt das genau is, is aber noch eines mit der weißen Kunststoffverkleidung.

Das ergibt keinen Sinn. Wenn die EliteBooks innerhalb der 5 Jahre dauernd kaputt werden würden, würde HP die Garantie dafür nicht anbieten. Ist ja kein non-profit Unternehmen ;-) Habe mit denen bislang nur gute Erfahrungen gemacht.

Verfasser

@TillArthur
@JO_
@Sponge
@Jility
@klaushansens

Es ist wirklich traurig hier ansehen zu müssen, wie ihr eine wirklich tolle Aktion für Studenten in den Dreck zu ziehen versucht.

Ich lese hier so etwas wie "Ramschware zum Standardpreis", "das ist doch die größte Verarsche", "für die Preise sind die Hardware unterirdisch" und sonstige Kommentare. Verzeihung, aber ich meine gehts noch?

Das sind dann jene Kommentare, die nur Technische Daten vergleichen, aber dabei Qualität nicht berücksichtigen. Und NEIN, es geht nicht nur um "Hauptsache billig", es geht um günstig, aber viele kennen den Unterschied nicht. Ich zu meinem Teil bevorzuge Geräte die qualitativ sehr hochwertig sind und nicht bei den ersten Wiedrigkeiten auseinanderbrechen. Ich schaue mir nur das Billigteil von Freunden an, die diese Geräte verfluchen und sich im Nachhinein besseres gekauft hätten. Aber bitte, jedem das seine.

Weiters vergleicht ihr nur ein, zwei, drei Geräte und schließt daraus, dass die ganze Aktion unbrauchbar ist. Aber die wirklichen TOP-Knaller berücksichtigt ihr gar nicht erst. Da wären von HP etwa diese Geräte:

EliteBook 820 G4 (512GB SSD) bei Ubook um 1149€statt 1511€ (jedoch nur 256GB SSD) geizhals.at/hp-…=at
EliteBook 840 G4 (512GB SSD, IPS QHD Display) bei Ubook um 1199€ statt 1528€ (jedoch nur 256GB SSD schlechter aufgelöstes schlechtes TN Display) geizhals.at/hp-…=at
ZBook 15u G4 (neue 7. CPU Generation, 16GB RAM, 512GB SSD) um 1399€. Dieses Gerät gibt es am freien Markt noch nicht und das alte G3 mit alter CPU, nur 8GB RAM und nur 256GB SSD kostet 1510€ geizhals.at/hp-…=at
ZBook 15 G3 um 1799€ statt 2455€geizhals.at/hp-…=atERSPARNIS von 650€
ZBook Studio G3 (16GB RAM) um 1799€ statt 2167€ (jedoch nur 8GB RAM) geizhals.at/hp-…=at
EliteBook 1030 G1 um 1399€ statt 1562€
EliteBook x360 G2 (512GB SSD, 16GB RAM, integriertes LTE) um 1899€ statt 2024€ bei Geizhals

@Romithus
Ich habe mir erlaubt, die preise von deinem Posting zu übernehmen, danke



Das hier sind wirklich ganz tolle Angebote, wo sich teilweise wirklich viel Geld sparen lässt.
Aber scheinbar gibt es hier einfach Leute, die diese Aktion in Grund und Boden reden müssen, weil sie entweder neidisch sind, weil sie nicht kaufberechtigt sind, sich gerade ein Gerät überteuert gekauft haben und sich das natürlich schön reden müssen, damit sie den Kauf nicht bereuen, oder sonstige Gründe (keiner muss sich angesprochen fühlen).

Und zu eurer Information, die ProBooks, welche ihr bemängelt, können deswegen im Preis nicht besser angeboten werden, weil sie bei der u:book Aktion als eine der schlechtesten verkauften Geräte sind, womit die einfach nicht so viel Nachlass gewährt werden kann. Dennoch aber werden diese Geräte angeboten, und das nicht teurer als am freien Markt. Und die Argumentation mit "dafür aber mit SSD": ich fange mit 256GB SSD nichts an, das ist viel zu wenig. Da kaufe ich mir dann die SSD lieber selber dazu, ist billiger.

Trotzdem muss ich euch sagen:
Ich habe mir hier den Arsch aufgerissen, diesen Deal in eine Übersichtliche Form zu bringen, wirklich tolle Angebote für euch aufzuzeigen und das einzige was ihr hier tut ist es schlecht zu reden. Ich finde das wirklich sehr traurig


Spongevor 13 h, 28 m

Die Frage hast du dir eigentlich schon selbst beantwortet. Bei HP braucht …Die Frage hast du dir eigentlich schon selbst beantwortet. Bei HP braucht man die auch. Hatte bis jetzt 2 EliteBooks und beide waren länger in der Reparatur als in Benutzung.Als zuverlässig kann ich die Geräte also keinesfalls bezeichnen. ZB das surface das ich derzeit benutze hat auch keine 3 oder 5 Jahre Garantie und läuft nach mehr als 3 Jahren ohne Probleme. Beim Apfel von meinem Bruder genau so. Weiß nicht wie alt das genau is, is aber noch eines mit der weißen Kunststoffverkleidung.


Hatte in den letzten 7 Jahren eigentlich nur EliteBooks in Verwendung und war immer zufrieden. Nicht nur die Verarbeitung ist meiner Meinung nach gut, es gibt zudem sinnvolles Zubehör, das Zusammenspiel mit der Dockingstation ist herrlich unkompliziert und die Software, die von Seiten HP bereitgestellt wird, finde ich großteils auch sinnvoll. Ich habe damals das Garantiepakekt noch um echten Vor-Ortservice erweitert, da kommt dann ein Techniker vorbei bzw. werden einenm Teile zum Selbstaustausch zugeschickt, sofern dies einfach möglich ist. Von meiner Seite keine Beanstandungen von HP. In der Firma bis dato immer Lenovo-Rechner (T-Linie) gehabt, hat grundsätzlich auch gepasst.
Bearbeitet von: "Buenoamigo" 14. Feber

Danke, @fhortner ich habe mir gestern genau das gleiche gedacht aber hatte noch keine Zeit, einen Post zu verfassen!
Lenovo Thinkpad T470s (das neueste mit Kaby Lake und Thunderbolt 3!) ist auch in einer recht interessanten Konfiguration dabei, das wird später auch deutlich mehr über diverse Geizhals Händler kosten

Erstmal: Vielen Dank @fhortner für die Arbeit! Alleine dafür ein Hot von mir.


TillArthur13. Feber

Kurzer Preisvergleich:ProBook 450 G4 mit 256 GB SSD statt 500 GB HDD (ist …Kurzer Preisvergleich:ProBook 450 G4 mit 256 GB SSD statt 500 GB HDD (ist sicher besser für die Haltbarkeit) um 599Lenovo Miix 310 269€ statt dem "Angebot" um 299€Thinkpad Yoga 260 1.215 statt 1.229Dann hab ich aufgehört zu suchen.Hier auf PreisJaeger gehts nicht um Qualität und Service hier gehts um möglichst billig. Wenn man einen guten Service will sollten man seinen Laptop nicht im Netz kaufen sondern beim Computer Fachmann vor Ort




@TillArthur ich denke nicht, dass du für die ganze Community sprechen kannst. Preisjäger ist, was die Community (inkl Mods) daraus macht und nicht was du glaubst, was es sein müsste.
Qualität und Service sind integrale Bestandteile des Preises. Auch ein Kauf beim Computerfachmann vor Ort garantiert keinen guten Service. Business Produkte, welche darauf ausgelegt sind Business Partner länger an sich zu binden, weisen meist eine längere Lebensdauer und niedrigere laufende Kosten auf als Consumer Produkte. Ein gutes Beispiel sind hier Drucker. Ob man nun diese Business Produkte woanders zu einem besseren Kurs erhält ist wieder eine andere Frage. Trotzdem ist @fhortner Dank geschuldet, dass er uns auf diese Aktion aufmerksam gemacht hat.


Die Aussage von TillArthur um was es seiner Meinung nach hier bei Preisjäger geht ist echt unter aller Sau. Hab anscheinend überlesen.

Bitte was gibts besseres wenn ich bei qualitativ hochwertigen Geräten mit 1A Service teilweise viele hunderte Euros sparen kann. Das ist doch das beste überhaupt. Und genau für das steht ubook bzw. solte es stehen.

Danke auch von meiner Seite für die super Zusammenstellung und freut mich, dass ich mit meinem Preisvergleich einen kleinen Teil beitragen konnte ;-)
Bearbeitet von: "Romithus" 14. Feber

@fhortner: Die Kritik gilt nicht Dir, sondern den u:book Betreibern. Es ist halt so eine Sache mit den Produkten.
Ja, im höherpreisigen Segment mag es durchaus vergünstigte Angebote geben. Aber das ist auch nicht für jedermann etwas.
Zumal die Anfangspreise auch überteuert sind, wie ich finde.
Und das mit der Qualität ist halt auch so eine Sache.

Selber habe ich mir damals ein Probook geholt, das genau nach einem Jahr einen Grafiklötstellen-Fehler hatte.
So etwas hatte ich in all den Jahren mit einem eher billigeren NB nicht, das gar keine Grafikkarte hatte.

Und das man das nicht mit Hofer usw. vergleichen kann, mag ja sein, aber beim Hofer hast du auch meistens schon 3 Jahre Garantie mit im Preis. Was für deren Kunden natürlich auch ein guter Deal ist.
Die Qualität dort setzt sicher keine Standards, aber es kommt eben auch darauf an, welche Zielgruppe man mit Produkten ansprechen möchte.
Aber die Kritik gilt nicht Dir, also nicht persönlich nehmen. Dir trotzdem vielen Dank dafür, dass du dir die Mühe gemacht hast und die Angebote aufgelistet hast. Dafür gibts auch ein Hot von mir.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text