17°
Ultraspartage bei Notebooksbilliger: 100 € Rabatt auf ausgewählte Ultrabooks

Ultraspartage bei Notebooksbilliger: 100 € Rabatt auf ausgewählte Ultrabooks

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

Ultraspartage bei Notebooksbilliger: 100 € Rabatt auf ausgewählte Ultrabooks

Preis:Preis:Preis:100€
Zum DealZum DealZum Deal
Update 1

Auch heute gibt es in den Ultraspartagen von Notebooksbilliger wieder gute Angebote. Diesmal sind zwei Ultrabooks von Asus im Angebot, auf die ihr mit dem Gutscheincode 2ASUS100ganze 100 € sparen könnt. Damit ergeben sich folgende Preise:

Ursprünglicher Artikel vom 25. Februar 2013: Notebooksbilliger hat eine neue, sehr interessante Aktion ins Leben gerufen. In den nächsten 13 Tagen, bietet das Unternehmen jeden Tag ab 10 Uhr Ultrabooks unterschiedlicher Hersteller günstiger an. Mit einem Gutschein von Gutscheinsammler, spart ihr auf die Angebote satte 100 €. Damit lassen sich für einige Artikel richtig gute Preise erzielen.

Wie zu Beginn schon erwähnt, gibt es bei Notebooksbilliger.de ab heute jeden Tag Ultrabooks im Angebot. Im Rahmen der Ultraspartage werden jeden Tag Ultrabooks anderer Hersteller günstiger angeboten. Heute werden Geräte von Toshiba vergünstigt verkauft. Nutzt dazu einfach den obengenannten Rabattcode von Gutscheinsammler.de um auf den Aktionspreis zu kommen. Die Ultrabook-Angebote gelten jeweils bis Mitternacht, es sei denn sie sind bereits vorher ausverkauft. Pro Kunde kann der Rabattgutschein nur einmal verwendet werden. Innerhalb Deutschlands liefert Notebooksbilliger.de die Ultrabooks kostenfrei aus, für Österreicher kommt jeweils noch ein Aufpreis in Höhe von 2 € dazu. Nachfolgend ein paar interessante Angebote aus der Aktion:

2 Kommentare
Avatar

Anonym19573

würde extrem aufpassen bei sämtlichen teuren Laptops von Nicht-Apple Anbietern, ich bin kein Fan von Apple, aber der Support ist meilenweit der Beste, die Konkurrenz macht eigentlich dort schon Jahre alles falsch was es falsch zu machen gibt, so hat man bei einem Samsung-Ultrabook von einem Freund, es gibt nur 2 lizensierte Samsung-Partnerstellen, die alle versucht haben einen abzuwimmeln, keine Möglichkeit aufs Einschicken, Samsung verweigert die Reperatur aufgrund von fehlenden Ersatzteilen (flüssigkeit ist in tastatur eingetreten), und Drittfirmen können das Gerät nicht ohne Garantieverlust reparieren, Heil Kapitalismus, mein Freund muss nun das Samsungultrabook (800Euro) wegschmeißen, wenn es nach Samsung geht. Und von Acer oder Asus hab ich diesselben Geschichten gehört. Ich gehe davon aus das sämtliche Hersteller so agieren, außer Apple. Also zieht das bitte in eure Betrachtungsweise mitein, wenn ihr euch einen teuren Laptop von anderen Herstellern leisten wollt.

Avatar

Anonym11600

Naja, alle außer Apple kann ich nicht bestätigen. Hab ein Thinkpad von Lenovo und einen Riss im Gehäuse festgestellt. Daraufhin einfach den Support ne Mail gesendet und kurz darauf kam ein Anruf mit Terminabsprache, wann der Techniker kommen darf. 2 Tage später stand er auch schon vor der Tür und die Gehäuseabdeckung wurde gewechselt. Bezahlt hab ich nichts, da alles noch im Garantiebereich war. Hatte beim Kauf auch so eine Vor-Ort-Garantie abgeschlossen, vielleicht deswegen der gute Service...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text