516°
UPC: Grundgebühr-Erhöhungen ab 1.1.2016 - außerordentliches Kündigungsrecht

UPC: Grundgebühr-Erhöhungen ab 1.1.2016 - außerordentliches Kündigungsrecht

Verträge & FinanzenUPC Angebote

UPC: Grundgebühr-Erhöhungen ab 1.1.2016 - außerordentliches Kündigungsrecht

Redaktion

Update 1
Letzte Erinnerung: Ab 1.1.2016 werden die bestehenden Tarife und Grundgebühren bei UPC erhöht. Für zahlreiche Kunden resultiert daraus ein außerordentliches Kündigungsrecht bis spätestens 31.12.2015. Wir haben alle Info für euch zuerst zusammengetragen.
UPC Austria informiert aktuell über Facebook über eine anstehende Tarif-Erhöhung und damit über die Anhebung der Grundgebühren.

Wir investieren für euch stets in unsere Produkte und Services, um auf dem neuesten technischen Stand zu sein: Fernsehvielfalt mit immer mehr HD-Kanälen, noch mehr Möglichkeiten mit Horizon Go, superschnelles Internet und die kostenlose Wi-Free Community. Unsere laufenden Investitionen erfordern es, die Entgelte ab 2016 geringfügig anzupassen.

Welche Kunden genau von der Erhöhung der Tarifentgelte/Grundgebühr betroffen sind, steht noch nicht offiziell fest, betroffene UPC- Kunden erhalten dazu bis spätestens 30.11.2015 per Post oder E-Mail eine entsprechende Information und Benachrichtigung zur Vertragsanpassung.

  • Vertragsanpassung (Erhöhung der Grundgebühr) ab 1.1.2016

UPC erhöht ab 1.1.2016 den Gesamtpreis für die betroffenen Produkte. Damit ändert UPC die betroffenen Verträge einseitig ab. Da es sich bei diesen einseitigen Vertragsanpassungen aber um nicht um ausschließlich den Kunden begünstigende Änderungen handelt (vgl § 25/3 TKG), wird euch ein kostenloses Rücktrittsrecht eingeräumt:

  • Außerordentliches Kündigungsrecht bis spätestens 31.12.2015

Das kostenlose Rücktrittsrecht folgt aus der einseitigen Vertragsanpassung durch UPC und den damit verbundenen - den Kunden nicht ausschließlich begünstigenden - Änderungen der Vertragsbestimmungen (AGB).

Dieses Sonder-Kündigungsrecht ist dabei unabhängig von einer etwaig noch bestehenden Mindestvertragsdauer. Auch wenn ihr etwaige Vergünstigungen, beispielsweise bei Endgeräten, oder sonstige andere Vorteile bei Vertragsabschluss erhalten habt, steht euch dieses Kündigungsrecht trotzdem unberührt und ausnahmslos zu.

Eure Kündigung muss dabei allerdings bis spätestens 31.12.2015 bei UPC einlangen. Die Kündigung muss dabei euren Namen, eure Vetragsnummer samt zu kündigende Vertrags-Produkte enthalten und muss darüber hinaus auch der Formerfordernis der Unterschriftlichkeit entsprechen. Eine eingescannte unterschriebene Kündigung per Mail wird zwar oft akzeptiert, reicht aber juristisch betrachtet oft nicht aus. Sicherer seid ihr da jedenfalls mit einem postalischen Einschreiben an UPC.

  • Zusammenfassung der wichtigsten Facts:

- Grundentgelt-Erhöhung ab 1.1.2016
- Info per Post oder Mail bis spätestens 30.11.2015
- außerordentliche Kündigung muss bis spätestens 31.12.2015 bei UPC einlangen
- gesetzliche Anforderungen der Tariferhöhung bis dato erfüllt (vgl § 25/3 TKG)


  • So sieht die Benachrichtigung per Post oder Mail aus:

159284.jpg
Dieses Schreiben hat uns ein User auf Facebook zur Verfügung gestellt. Die Preiserhöhungen für die jeweiligen UPC-Pakete sind individuell und unterschiedlich. Hier sind es beispielsweise 1,95 € pro Monat an Mehrkosten. Bei anderen Kunden könnte die Erhöhung durchaus auch niedriger, allerdings auch höher ausfallen.

Tipp von unserer Redaktion und den Lesern: einfach einmal bei UPC anrufen, und euch beraten lassen, ob man euch nicht vielleicht ein kleines Angebot dafür machen möchte, dass ihr UPC als Kunde treu bleibt. EInige Leser haben so schon bereits einen kleinen Treuebonus herausholen können, durch den die jeweilige Tariferhöhung nicht mehr tragbar wurde.

31 Kommentare

Redaktion

durchgedrungen ist aktuell zB die Erhöhung der "TopFit" Pakete um 1,95 € pro Monat.

Na ob alle UPC-Kunden einen FB-Account haben?

Redaktion

Wodo28. Oktober 2015

Na ob alle UPC-Kunden einen FB-Account haben?


betroffene UPC-Kunden erhalten (gemäß gesetzlicher Anforderungen) dazu noch bis spätestens 30.11.2015 ein Informationsschreiben per Post oder Mail

Also ist Wifree im Endeffekt doch nicht kostenlos?

Preiserhöhung für den Tarif "Take IT super max" um 0,75€ pro Monat.

Danke für die Info. Bin auch von der Erhöhung betroffen

@Peter - Kennst du irgendeine Alternative zu UPC hinsichtlich TV Angebot? Mich nerven diese ständigen Tariferhöhungen langsam und ich würd einfach nur gern weg. Für A1 TV brauchst ja gleichzeitgig auch Festnetzinternet von denen, das würd ich aber gern dann bald über LTE also mobil beziehen. Sonst a TV Only Alternative eines anderen Anbieters fällt dir auch nicht ein oder?

Redaktion

@zephyr muss ich gestehen, da müsste ich mich selbst erst einlesen, adhoc fallen mir neben A1 (wie von Dir genannt) noch "Tele2", "simplyTV", "AustriaSAT" und seit kurzem auch neu: "Teletronic"

Uf, so langsam nervt UPC. Ich bin zwar noch in einem alten Tarif in dem die 75mbit im Moment 26,65€ kosten, aber hier wird es sicherlich auch wieder einen Euro teurer. Hier wird es echt Zeit das es eine vernünftige Konkurrenz im Kabelnetz gibt. Die DSL Geschichten über die Telefonleitung sind mir leider zum größten Teil zu langsam und vor allem gerne mal gleich teuer oder teurer.

Vielleicht für Leute, die überlegen das Internet über einen Mobilfunkanbieter laufen zu lassen: Mich hat vor kurzem jemand aus der Drei Marketing-Abteilung angerufen und mir 20% auf die HUI Tarife angeboten. Wären bei 150mbit dann 36€ gewesen. Vielleicht lässt sich das ja noch einmal aus dem Ärmel leiern... (Ich bin drei Kunde, das wird wahrscheinlich von Relevanz sein..)

edit:
Kann man bitte einführen, dass man den eigenen Vote revidieren kann. Das wäre nicht schlecht. Jetzt hab ich mich verdrückt...

Ich empfehle anrufen, mit Kündigung drohen, Vertrag verlängern (erneute Bindung auf 2 Jahre) und vom aktuellen Angebot a la halbe Grundgebühr für 6 Monate profitieren. Nachdem es in Wien leider kaum Alternativen gibt.. Hat bei den letzten Preiserhöhugen immer funktioniert

Wi-Fr€€

Rückmeldung von UPC weshalb bestands Kunden mehr zahlen als Neukunden.


3030649-wrSUS.jpg

Hab heute auch mein E-Mail von UPC bekommen. Das normale Super-FIT-Paket wird ebenfalls um ca. 2 Euro monatlich erhöht, ist aber im Endeffekt immer noch günstiger als das aktuelle Paket, sowohl preislich als auch hinsichtlich der inkludierten TV-Sender..also kann ich damit leben.

Hallo, vielleicht bin ich gerade falsch mit dieser Frage, aber sind eures Wissens Angebote zu Weihnachten seitens UPC üblich oder warte ich vergeblich? LG König

Redaktion

rayleighfacebook7. Dezember 2015

Hallo, vielleicht bin ich gerade falsch mit dieser Frage, aber sind eures Wissens Angebote zu Weihnachten seitens UPC üblich oder warte ich vergeblich? LG König


Solche Angebote wären vmtl jetzt schon draußen, glaube ich...lang ist's ja nicht mehr. Leider haben die sog Weihnachtsangebote auch bei den Mobilfunkern Jahr für Jahr stark abgenommen, früher, noch vor zwei, drei, vier Jahren war das ja immer richtig stark im Trend

Habe selber UPC den Internet Tarif mit 75/7,5 um 26 € gehabt, habe nun angerufen wegen Kündigung und dann haben Sie mir eine Angebot gemacht ob ich 12 Monate verlängern will, und dafür habe ich 5 € Gutschrift pro Monat für die nächsten 12 Monate bekommen.

zahlen nun 21 Euro im Monat

Hallo, ich habe bis jetzt noch kein Informationsschreiben von UPC erhalten. Kann ich davon ausgehen, dass mein Tarif nicht von der Erhöhung betroffen sein wird?

Ich habe ebenfalls den 75/7,5 Tarif für 25,9€ und habe für 12 Monate -5€ Treuerabatt und -1,25€ Servicepauschale bekommen!

Redaktion

id_fan8. Dezember 2015

Hallo, ich habe bis jetzt noch kein Informationsschreiben von UPC erhalten. Kann ich davon ausgehen, dass mein Tarif nicht von der Erhöhung betroffen sein wird?


Jain, ich empfehle Dir einen flotten Anruf bei der Hotline, Kundennummer flott durchgeben und fragen. So ein Postschreiben kann durchaus auch 'mal verloren gehen. Wurde uns übrigens aber auch per Mail zugesandt. Aber sicher ist sicher - einfach kurz einmal nachfragen.
stefan.kratky8. Dezember 2015

Habe selber UPC den Internet Tarif mit 75/7,5 um 26 € gehabt, habe nun angerufen wegen Kündigung und dann haben Sie mir eine Angebot gemacht ob ich 12 Monate verlängern will, und dafür habe ich 5 € Gutschrift pro Monat für die nächsten 12 Monate bekommen. zahlen nun 21 Euro im Monat



HOT freu mich mit Dir, Stefan @stefan.kratky
daBriZa8. Dezember 2015

Ich habe ebenfalls den 75/7,5 Tarif für 25,9€ und habe für 12 Monate -5€ Treuerabatt und -1,25€ Servicepauschale bekommen!



Perfekt!

so auch mal UPC kontaktiert und "gedroht" uhhhhh

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text